19

Partnerin fühlt sich ungeliebt

Papillon

Papillon


31
39
Gast 2019 schildert es perfekt, nach meiner Sicht.

Xavier, wenn du sie liebst und zurück haben willst und bereit bist, dafür beruflich kürzer zu treten - und das scheint alles so zu sein - dann zögere nicht und handle!
Nimm so bald es geht, vielleicht noch heute, mit ihr Kontakt auf und zeig ihr, dass du sie verstanden hast und auf sie zugehst!

Wenn du zu lange wartest, resigniert sie womöglich und orientiert sich um... und keiner weiß, was "zu lange" ist.

Wenn sie schon so weit gehen musste, dass sie sich trennt um dich wach zu rütteln, hat sie wahrscheinlich schon seeehr lange über die Situation nachgedacht und vielleicht nicht mehr bereit, noch ewig zu warten...

Viel Glück!

03.02.2019 16:30 • x 1 #16


mitsubi


1338
7
1939
Zitat von Xavier:
Du triffst den Nagel auf den Kopf
Geradlinig bin ich! Aber leider auch etwas stoffelig, was Gefühle angeht


Warum ist das eigentlich so? Kannst Du (Dir) das erklären? Es würde ggf nicht schaden, daran etwas zu arbeiten, damit sie sich (wieder) sicher fühlen kann.

03.02.2019 16:35 • x 1 #17


Xavier


21
2
5
Es war früher wirklich nie so aber ich bin durch die Arbeit in einem derartigen Tunnel, den ich ,ihr so auch nie hatte erträumen lassen!
Ich habe hier gerade ne lange sms geschrieben, worauf sie vorgeschlagen hat am Mittwoch ins gemeinsame Tennis Training zu gehen und anschließend etwas essen zu gehen!
Da darf ich jetzt natürlich nicht zu viel reininterpretieren !
Vielleicht bringe ich ihr aber mal eine kleine Aufmerksamkeit mit!

03.02.2019 17:35 • #18


anna13

anna13


22
2
17
Das hört sich toll an! Schön, dass du dich entschlossen hast was zu ändern und auch etwas zu tun - freut mich echt zu hören

03.02.2019 17:37 • #19


mitsubi


1338
7
1939
Zitat von Xavier:
Es war früher wirklich nie so aber ich bin durch die Arbeit in einem derartigen Tunnel, den ich ,ihr so auch nie hatte erträumen lassen!
Ich habe hier gerade ne lange sms geschrieben, worauf sie vorgeschlagen hat am Mittwoch ins gemeinsame Tennis Training zu gehen und anschließend etwas essen zu gehen!
Da darf ich jetzt natürlich nicht zu viel reininterpretieren !
Vielleicht bringe ich ihr aber mal eine kleine Aufmerksamkeit mit!


Ja, mach das. Wichtig wäre, dass Du sie nicht überrennst mit Ich hab mich geändert-Aktionen rund um die Uhr. Es hilft nichts, temporär Vollgas zu geben, um dann wieder in alte Muster zu fallen. Sie wird Dich bzgl Deiner Glaubwürdigkeit ggf prüfen, d.h. sich das genau anschauen.
Viel Erfolg

03.02.2019 17:40 • #20


Xavier


21
2
5
Die Hoffnung stirbt zuletzt aber es ist ein beschissenes Gefühl in gewisser weise machtlos zu sein!
Ich danke euch aber für die Ratschläge

Würdet ihr ihr jetzt jeden Morgen einen schönen Start in den Tag wünschen oder wäre das übertrieben?

03.02.2019 17:59 • #21


anna13

anna13


22
2
17
Zitat von Xavier:
Die Hoffnung stirbt zuletzt aber es ist ein beschissenes Gefühl in gewisser weise machtlos zu sein!
Ich danke euch aber für die Ratschläge

Würdet ihr ihr jetzt jeden Morgen einen schönen Start in den Tag wünschen oder wäre das übertrieben?



Das würde ich noch nicht wieder machen, lass es langsam angehen. Geh erstmal auf das Treffen mit ihr und schau mal wie es läuft:)

03.02.2019 18:10 • #22


Gast2019


Sorry, wenn ich jetzt etwas pädagogisch bin

Ich fände es sehr zielführend, wenn Du Dich jetzt komplett nach Deinem ehrlichen GEFÜHL und BEDÜRFNIS richten würdest.
Also ihr gegenüber DAS ausdrückst, was Du denkst, meinst und empfindest.
Direkt aus den Momenten, wo Du an sie denkst. - Das kann auch morgens eine liebe SMS sein.

Du mußt ja nun nicht von Null auf Hundert gehen und STÜNDLICH schreiben das würde sie vermutlich künstlich finden.

Aber im Prinzip gilt: Alles was echt von Deiner Seite ist, kann gar nicht schaden, nur nützen.
Schließlich fühlt sie sich? Richtig: Ungeliebt.

Jedenfalls sehe ich das so hier in Eurer Situation.

03.02.2019 18:13 • x 1 #23


Xavier


21
2
5
Da stellt man ne Frage und bekommt zwei gegensätzliche Antworten
Es ist schon verrückt, dass alles so kompliziert ist aber daran bin letztendlich ich selbst ja schuld !

03.02.2019 18:26 • #24


mitsubi


1338
7
1939
Zitat von Xavier:
Da stellt man ne Frage und bekommt zwei gegensätzliche Antworten
Es ist schon verrückt, dass alles so kompliziert ist aber daran bin letztendlich ich selbst ja schuld !


So gegensätzlich war es im Grunde nicht. Gast2019 hat ja Recht, d.h. künstlich sollte es nicht sein sondern echt. Ich hab gesagt, Du sollst es nicht übertreiben, also aus dem Affekt heraus reagieren. Es soll ja eine dauerhafte Réunion sein, was voraussetzt, dass Du sie liebst und das auch zeigen willst.

Ich drücke es mal für stoffelige Männer aus: ein einziger echter tiefer Blick in die Augen kann überzeugender sein, als jeden Tag ein Strauß Rosen (obwohl sie Rosen gar nicht mag). Verstehste?

03.02.2019 18:48 • #25


Gast2019


@Mitsubi

Bist du eine Frau oder ein Mann?

Nein, das war nicht gegensätzlich. Nur ergänzend.

Mich entzücken diese ungeschickten Kerle irgendwie... ich finde das anziehend. Um nicht das Wort "süß" zu bermühen.

Wenn man als Frau selber in so was drinsteckt, ist es natürlich was anderes. - Wobei, mit Anfang 20 hatte ich auch so ein Kaliber, meine erste jahrelange Beziiehung. Aber ich wäre nicht auf die Idee gekommen, mich da ungeliebt zu fühlen, bloss weil sich der Mann stoffelig verhalten hat.

Seine Freundin hat kein gutas Selbstwertgefühl - vielleicht KENNT sie ihn nicht wirklich?!
Weil sie eben annnimmt, sein Verhalten sei auf mangelnde Gefühle zurückzuführen.

Da würde an der Stelle des TE mal hinschauen. WO da die echte Nähe ist zwischen ihm und ihr.

Aber für sowas ist er - wie gesagt - vermutlich zu stoffelig.
(Und sie auch...)

Fazit:

Rosenstrauss,.



+

03.02.2019 19:33 • #26


Xavier


21
2
5
Das Treffen verlief übrigens erstaunlich gut! Wir haben viel gelacht, uns gar beim Essen die Hände gehalten und anschließend einen Kuss gegeben! Dennoch hat sie mir erzählt, dass sie sich jetzt mal nach einer eigenen Wohnung umschauen möchte, was mich wiederum etwas verunsichert aber vielleicht ist das auch der richtige Weg für sie und vielleicht auch für uns!?
Nem Kumpel von mir hat sie am nächsten Tag übrigens auch erzählt, dass es ein schönes Treffen war und sie mich oftmals vermisst!
Naja ...

08.02.2019 14:48 • #27


Wölkchen82


1358
2
1719
Was möchtest Du denn? Und: hast Du ihr das gesagt?
Hast Du ihr erzählt, dass Du Dich beruflich verändern möchtest um wieder durchatmen zu können?

08.02.2019 15:34 • #28


Xavier


21
2
5
Zitat von Wölkchen82:
Was möchtest Du denn? Und: hast Du ihr das gesagt?
Hast Du ihr erzählt, dass Du Dich beruflich verändern möchtest um wieder durchatmen zu können?


Ja! Das habe ich ihr gesagt und sie hat gesagt, dass sie jetzt für sich einfach diesen Schritt in eine eigene Wohnung gehen muss!
Das akzeptier ich auch und habe ihr gesagt, dass ich sie unterstütze!
Aber dennoch habe ich derzeit leichte Selbstzweifel! Aber da muss ich jetzt durch!
Am Montag hat sie jetzt auch noch Geburtstag! Eine kleine Aufmerksamkeit werde ich ihr selbstverständlich zukommen lassen!
Dennoch ist es für mich derzeit schwer, wie ich mich verhalten soll!
Ich will sie ja auch nicht bedrängen

08.02.2019 18:10 • x 1 #29


Wölkchen82


1358
2
1719
Zitat von Xavier:
Eine kleine Aufmerksamkeit werde ich ihr selbstverständlich zukommen lassen!

Finde ich gut - immerhin war ihr Problem hauptsächlich, dass sie sich nicht geliebt und beachtet gefühlt hat - andererseits will man ja auch nicht mit der Tür ins Haus fallen. Was hast Du Dir denn überlegt?

11.02.2019 08:48 • x 1 #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag