2

Plötzlich in eine Frau verknallt

Fallinginlove25

74969
Hallo zusammen,

Ich stehe eigentlich auf Männer und war zuletzt auch jahrelang mit einem Mann zusammen und bin jetzt eine Weile single gewesen. Ich hab mich jetzt ganz plötzlich in eine Frau verknallt.
Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass da beidseitig irgendwas ist. Ich kann es nicht beschreiben aber es war so eine Energie oder Spannung da. Bildet man sich sowas ein?
Jedenfalls hat sie einen Freund und meine beste Freundin behauptet, wenn man einen Freund hat könnte man niemals eine Frau mögen.

Gestern 08:06 • #1


Heffalump

Heffalump


23247
1
34990
Alles ist möglich und nichts ist verrückt.
Du hast ja auch ne Freundin..
Zitat von Fallinginlove25:
meine beste Freundin

scheint nicht die beste zu sein, wenn sie dich da nicht unterstützt

Gestern 08:13 • x 1 #2



Plötzlich in eine Frau verknallt

x 3


Chrome

Chrome


953
1271
@fallinginlove25

Schwachsinn, natürlich geht das, eine Freundin von mir ist auch Bi und liebt beide Geschlechter, auch dann wenn sie mit einer Frau zusammen ist und umgekehrt.

Gerade Frauen sind sehr anfällig fürs Bi sein. Es ist vollkommen natürlich, gerade dann wenn man bemerkt das es knistern kann. Ich kenne eine Frau die hat regelmäßig S. mit ihrer besten Freundin und die Freundin ist verheiratet mit einem Mann.

Der Mann weiß davon und findet es natürlich irgendwie gut, wahrscheinlich erhofft er sich irgendwann einen Dreier, was wohl nie passieren wird.

Ich will damit sagen, es ist alles möglich und du musst dir da keinen Kopf machen. Jedoch ist diese Dame vergeben und du hast das zu respektieren. Liebeskummer ist immer schwer, aber er geht vorbei.

Gestern 08:14 • #3


Rachel12345


74969
Deine Freundin hat in der Hinsicht wohl einen seht begrenzten Horizont.
Natürlich kann eine Frau solche Gefühle in dir auslösen, auch wenn du bisher nur mit Männern zusammen warst.
Entweder hast du selbst etwas verdrängt, dich nicht damit auseinander gesetzt oder es ist eben diese eine besondere Frau,die jetzt solche Gefühle in dir weckt.
Lass dich von deiner Freundin nicht verrückt machen, schau doch einfach, was da noch passiert

Gestern 09:43 • #4


Fallinginlove25


74969
Es ist so, dass wir eigentlich Arbetsitskolleginen sind aber uns selten sehen. Das letzte mal war vor 2 Jahren, da hatten wir ganz kurz 10 Minuten gesprochen und dann vielleicht mal 2 geschäftliche kurztelefonate das wars. Sind uns also eigentlich relativ fremd und es hat sich auch nie nach irgendetwas angefühlt.
Und jetzt haben wir uns letzte Woche bei einem Ausflug wieder gesehen und es war gleich ganz anders als davor. Irgendwie eben so eine komische Spannung, als ob da beidseitig plötzlich was wäre. Sie war auch sehr interessiert und hat mich alles mögliche gefragt, war aber auch wieder nur 10 Minuten. Die Woche drauf hat sie mich dann angerufen und gefragt ob ich mit ihr und 2 anderen Arbeitskolleginen auf ein Fest möchte. Die 3 sind ziemlich eng befreundet und ich hab ja eigentlich alle 3 nicht wirklich gekannt.
Obwohl die 3 eben schon so innig waren, war sie extrem auf mich fixiert und ist überall eigentlich zu zweit mit mir mit. Es waren auch wieder so bestimmte Blicke da und sie ist mit mir umgegangen, als ob wir uns ewig kennen würden (schon aus meinem Glas getrunken und und). Sie war übrigens nüchtern. Irgendwann musste sie dann gehen (weil letzter Zug) und ich war irgendwie traurig und auch leicht angetrunken und meinte sie soll doch noch bleiben ich zahl ihr das Taxi später. Dooferweise hab ich das 5 mal wiederholt, vermutlich vom Alk. und war denke ich mal, etwas zu aufdringlich. Sie war dann plötzlich ganz komisch und ist meinen Blicken auch ausgewichen und wirkte irgendwie plötzlich total distanziert.
Ich weiß einfach nicht mehr ob ich mir das ganze einbilde, eben auch, weil sie ja eigentlich einen Freund hat.
Aufjedenfall habe ich es vermutlich so oder so verbockt .
Und ich zerbrich mir dauernd den Kopf darüber, ob ich dieses funken mir eingebildet habe. habe eigentlich ziemlich gute Antennen, dass sagt auch jeder der mich kennt. Egal ob negative Spannungen oder gefühlsspannungen, ich merke sowas eigentlich relativ gut..
In dem Fall denke ich mir aber eben, ob ich mir das auch einbilden kann oder ob da wirklich irgendwas ist.
Wie gesagt, ich kann esgar nicht beschreiben. Es fühlt sich einfach so an, als ob da beidseitig irgendeine Art von Gefühl wäre und auch wie vertraut sie mir gegenüber schon ist obwohl wir uns kaum kennen..

Gestern 10:44 • #5


Fallinginlove25


74969
Meint ihr ich bilde mir dieses beidseitige funken ein?

Vor 8 Stunden • #6


Heffalump

Heffalump


23247
1
34990
@fallinginlove25

nö. wenn es funkt, dann wird das schon so sein. Du kennst sie doch besser

Vor 21 Minuten • #7


BrokenHeart

BrokenHeart


7391
1
8119
Ich habe nicht alles gelesen, ich bin auch eindeutig orientiert!
Dennoch bin ich der Meinung, dass man/frau sich immer in einen Menschen verliebt und nicht in ein Geschlecht. Punkt

Vor 11 Minuten • x 1 #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag