Plötzlich verlassen

klatschmohn

7
1
Ich muss mir das jetzt alles einfach von der Seele schreiben da mir sonst der Kopf platzt.

Am Mittwoch hat mein Freund nach 7 Monaten Knall auf Fall mit mir Schluss gemacht.
Wir wollten uns eigentlich Dienstag sehen,da musste er dann aber nach der Arbeit noch auf den Geburtstag von seinem Chef und hat lieb gefragt ob wir uns dafür dann Mittwoch sehen wollen,nachts als er dann daheim war noch ne richtig liebe Nachricht geschrieben und gemeint er freut sich auf mich.
So,Mittwoch Abend,eine stunde bevor ich zu ihm losfahren wollte kam dann ob wir was machen müssen. Er würde irgendwie nicht wollen,sondern lieber zocken.
Auf mein nachfragen hin was denn los sein meinte er dann er will einfach das machen worauf er Lust hat,er hat keine Lust immer jemandem Bescheid zu sagen oder sich zu rechtfertigen und dass ich mir dann Gedanken mache wäre nicht sein Problem.
Zwei Stunden lang kam dann gar nichts mehr und ich hatte ein ganz ganz mieses Gefühl dabei,weibliche Intuition,kennt man ja,und bin dann einfach zu ihm gefahren damit ich ihm einfach meinen Standpunkt offenlegen kann,hatte sich vor danach wieder zu gehen.
Auf dem Weg zu ihm hoch kam er mir entgegen und meinte er wollte gerade zu seinem besten Freund fahren.
Da dachte ich mir auch schon "aha,da kannst du also hin aber vor mir stellst du es so dar als ob du einfach allein daheim sein Willst."
Haben uns dann ins Auto gesetzt,er hat mich kein einziges mal angeschaut,ich hab ihm versucht zu erklären dass es ja okay ist wenn er absagt aber dann bitte nicht erst ne Stunde vorher.
Ewig hat er nichts gesagt und dann meinte er plötzlich er hätte an manchen Tagen einfach keine Lust auf Beziehung,es wäre bei uns zwar alles okay gewesen und Gefühle hat er auch noch,aber er kann nicht der Freund sein der er sein könnte (ah,fällt dir früh auf) und im Moment kann er keine Beziehung führen obwohl ihm das leid täte,er könne es aber nicht ändern.
Hab ihn dann gefragt wie lange er schon so denkt und daraufhin meinte er das wäre ihm heute erst aufgefallen (oh okay ganz plötzlich)
Er hat wirklich nie gesagt dass er unzufrieden ist,war immer lieb,hat auf mich geachtet,mir gesagt wie toll ich bin und dass er so froh ist mich zu haben,dann aus heiterem Himmel sowas.
Dann kam auch noch die Aussage "mein bester Freund meinte wie Chillig es ist einfach das zu machen worauf man Bock hat ohne sich absprechen zu müssen"
Und dass seine Bedürfnisse ihm wichtiger sind als eine Beziehung,es ihm deshalb auch nicht weh tun könne dass es vorbei ist.
Das alles kam total zäh aus ihm raus und jedes Mal musste ich mehrfach nachfragen damit er überhaupt was sagt.
Wenn ich nicht zu ihm gefahren wäre wüsste ich davon vermutlich heute noch nichts da er meinte er weis nicht wann er mir das gesagt hätte wenn ich nicht hier wäre.
Bin dann zu ner Freundin,da hab ich dann gesehen dass er dann kurz danach bei lovoo online war,war natürlich ein Schlag in die fresse,hab ich ihm auch so geschrieben. Daraufhin meinte er er sucht nichts neues er macht einfach nur was er will ohne sich rechtfertigen zu müssen,das wäre wundervoll.
Als ich dann geschrieben hab "Wahnsinn wie schnell du jemanden vergisst,kann dir ja wirklich nicht so wichtig gewesen sein" kam nur ich soll mit dem schei. aufhören,ciao.
Und dann hat er mich in whatsapp blockiert.(mittlerweile hat er das auf meine bitte hin wieder aufgehoben)
Hab ihm dann bei Facebook gesagt er soll mir sobald er Gehalt hat das Geld gegeben dass er mir schuldet,er hat end *beep* reagiert,ich hab nur noch geschrieben dass er es nicht nötig hat so angepisst zu reagieren und mich so zu behandeln da ich ihm nichts getan hätte. Mitten in der Nacht kam dann das er abstand will und es ja klar ist dass er dann die ganze Zeit gereizt reagiert wenn er den nicht bekommt und das nervt ihn.
Seitdem herrscht Funkstille,gestern hat er Gehalt bekommen und natürlich nichts geschrieben bezüglich Geld oder so.
Ich fühl mich einfach wahnsinnig verarscht vor allem weil es im Vorfeld dafür keine Anzeichen gab.
Eine gemeinsame Freundin von ihm und mir meinte sowas hat er bei seiner Ex auch schon gebracht und kam dann nach zwei Wochen wieder an,sie findet es Kindergarten sich so zu verhalten.
Ich weis auch gar nicht was ich mir hier jetzt erwarte,vielleicht ein paar liebe Worte,Meinungen oder sonst etwas.
Bin eigentlich immer noch fassungslos wo das so plötzlich herkam.



Jetzt bin ich auch noch krank und kann nur auf der Couch liegen.Mama war so lieb und hat mir Suppe gemacht damit ich wenigstens etwas esse.
Habe gestern mit ihm geschrieben,er meinte ich habe nichts falsch gemacht und ich war auch sicher keine schlechte Freundin aber er will keine Beziehung,das wäre einfach so.
Auf die Frage ob er mich noch liebt oder vermisst hat er mir keine eindeutige Antwort gegeben,er meinte nur das was er will und das was in einer Beziehung von ihm erwartet wird,nicht nur von mir sondern auch von sich selbst sind zwei völlig verschiedene Sachen.
Er will seine Ruhe und ist im Moment nicht dazu bereit mit mir zu reden.
Vielleicht in ein paar Wochen,ob es noch eine Chance gibt für uns kann und will er mir nicht beantworten,er glaubt es nicht.
Ich werde aus ihm nicht schlau,denke schon dass er noch Gefühle hat und mich vermisst,aber er meinte auch es liegt an ihm dass er sein Leben Nach nichts richten will,es wäre ihm schon vor Mittwoch aufgefallen aber da erst klar geworden..
Ich gehe auf dem Zahnfleisch,ich weis man kann nichts erzwingen,aber die Hoffnung dass er mich doch genug vermisst bleibt einfach..

16.11.2015 15:59 • #1


Giga


Lass dich ja nicht so abservieren, mit Funkstille bevor er dir das Geld nicht zurück gegeben hat! Sei nicht dumm und lass es dir sofort wieder geben!

16.11.2015 16:22 • #2



Plötzlich verlassen

x 3


klatschmohn


7
1
Das würd ich ja gern aber er hat anscheinend sein Gehalt noch nicht bekommen..

16.11.2015 16:31 • #3


LichtgegenSchatten

LichtgegenSchat.


71
8
22
Weißt du von diesem Freund zu dem er fahren wollte, ob er bevor dein Freund so komisch geworden ist eine Beziehung hatte die eventuell geendet hat ? Der ihm Flausen ins Ohr gesetzt hat ?
Je nachdem, ich glaube dein Freund hat null Standhaftigkeit - ganz ehrlich, ich glaube irgendjemand hat ihm gesagt wie toll es wäre als Single einfach zu tun was man möchte und das es cool sei und nun, muss er das auch machen - so klingt es für mich.
Lass dich nicht verarschen und wenn es so cool ist zu machen was man will ohne Rücksicht auf Verlust und Verletzung dann lass ihn machen, auch wenn es schwer fällt, aber, das Leben ist ein Bumerang, er wird es auch noch spüren, ohne, das du etwas dafür tun musst!
Allerdings, lass nicht locker was das Geld betrifft, hol es dir, du weißt ja wo er wohnt, aber steck nicht viel Gefühl rein, sag das du nur da bist zwecks dem Geld und ihn dann e schon schön sein Ding machen lässt.

Und an dich, Kopf hoch, glaub mir, der tut nur so cool, ich glaub da steckt sehr wohl mehr Unzufriedenheit dahinter, die du noch sehen wirst. Aber erst mal, versuch das du das Geld bekommst und lenk dich so gut es geht ab, du verdienst es nicht wegen jemanden zu leiden dem es im Moment egal ist, wie es dir geht.

16.11.2015 16:32 • #4


20centuryS.man


Hatte er oft oder selten Bezug zu anderen Menschen? (sah er Bekannte, Freunde, Familie regelmäßig? ) Bevorzugte er Dinge, die alleine durchgeführt werden? Wie war eigentlich euer S-Leben? Gab es überhaupt eins?
Hat er viel vor sich hin fantasiert? Lebte er event. mehr in einer Phantasiewelt? Ist dir vielleicht schon früher was aufgefallen, was von der Norm abweicht?

16.11.2015 16:37 • #5


slowmotion


Wieviel schuldet er dir denn?

16.11.2015 16:44 • #6


klatschmohn


7
1
Erstmal danke für eure ganzen Antworten.
Also besagter Freund von meinem Ex ist seit 2 Jahren Single,meint immer alles besser zu wissen aber heult selber rum weil er keine abbekommt.
Dieser Satz den er zu meinem Ex gesagt hat hat ihm vielleicht Flausen in den Kopf gesetzt,ich weis es nicht.
Unser S. war super,konnte mich nie beklagen.
Er hatte mal ne Phase wo er generell dachte er hat nichts erreicht im Leben und ist zu nichts nutze,seit er aber wieder arbeitet kamen solche Aussagen nicht mehr.
Ich hab ja wie gesagt von einer gemeinsamen Freundin erfahren dass er solche Phasen "ich muss alleine sein bla bla bla" auch bei seiner Ex hatte und dann nach einigen Wochen wieder ankam.
Denke er hat nach wie vor noch was für mich übrig,hat sich aber so in sein freiheits Ding verrannt dass er mich nicht sehen will weil ihm das eventuell auch weh tut...soweit meine Theorie.
In seiner Familie machen generell alle mehr so ihr eigenes Ding,aber verstehen sich trotz allem gut.
Ich hab ihn auch nie eingeengt oder ihm Dinge verboten,aber klar macht man mal Dinge aus wenn man ein paar ist,gerade wenn man das mit freien Tagen koordinieren muss oder so.
Er schuldet mir etwas über 300€,also gar nicht so wenig Geld.

16.11.2015 17:02 • #7


LichtgegenSchatten

LichtgegenSchat.


71
8
22
Wenn es so ist, dann hat er eventuell sehr wenig Selbstbewusstsein bzw. Selbstsicherheit... und versucht sich selbst gerne etwas zu beweisen.
Auf alle Fälle denke ich so wie du es beschreibst, das es mit dir oder eurer Beziehung absolut nichts zu tun hat sondern der Hacken bei ihm bzw. seiner Psyche liegt.
Und ich weiß von Erfahrung her, das solche Menschen nach Durchführung ihrer tollen Phasen immer wieder zurückkommen - den immerhin, hast du ihm trotz allem gut getan und das schlechte Gewissen plus den schönen Erinnerungen werden ihn bald innerlich zerfressen.
Die Frage ist natürlich : Kannst du damit umgehen ? Den selbst wenn er zurückkommt und dir sagt das er weiß einen Fehler gemacht zu haben, kann es durchaus sein, das es öfters vorkommen wird - auf das solltest du gefasst sein, wenn er wieder einmal zurückkommt. Überlege für dich, ob das tragbar für dich ist.
Aber jetzt, solang er keine Annährung macht und dich zurückstößt, würde ich ihm auch nicht nachlaufen, es ist immer am Besten wenn man solchen Menschen zeigt, wer das Leben wirklich auf die Reihe bekommt und wer nicht... er wird wissen das er es ist, sobald es anfängt wehzutun.
Ob du darauf bestehst das er dir das Geld sofort gibt, oder erst nachdem einiges an Zeit vergangen ist, darfst du entscheiden, aber holen würd ichs mir auf jeden Fall - wie kommst du dazu

16.11.2015 17:10 • #8


klatschmohn


7
1
Er hat auch überhaupt keine Anzeichen gezeigt dass irgendwas anders wäre bei ihm,war lieb,hat mich gefragt ob es mir gut geht,hat mir am Tag bevor Schluss war noch geschrieben dass er sich auf mich freut,sich auch von sich aus gemeldet...deswegen kommt mir das alles ja so komisch vor,auch wenn er sagt es ist ihm schon länger aufgefallen,und Mittwoch erst richtig klar geworden...

16.11.2015 17:12 • #9


LichtgegenSchatten

LichtgegenSchat.


71
8
22
Darum schrieb ich ja... es klingt als würde er sich irgendwo Manipulieren lassen - wenn dem so ist wird er bald wieder bettelnd vor der Haustüre stehen, insofern du ihn erst mal sein gewünschtes Ding durchziehen lässt, den dann war es ja nicht wirklich seine Entscheidung von Herzen, sondern ein spontanes Ding aus dem Kopf heraus. Lass ihn Zeit und noch wichtiger ist es eben das du für dich überlegst, wie es dann weitergeht, könntest du dann noch Sicherheit haben das er es ernst meint wen er zurückkommt ?

16.11.2015 17:16 • #10


klatschmohn


7
1
Ich würde mir wünschen dass ihm auffällt was er verloren hat.
Ich stand immer hinter ihm,war immer für ihn da,als er noch keinen Job hatte hab ich ihm immer wieder kleine Dinge gekauft,zum Essen eingeladen,sogar sein geliebtes Videospiel hab ich ihm bestellt als es rauskam weil ich wusste wie wichtig es ihm ist,ihm öfter Zig. mitgebracht etc.
Ich hab wirklich viel für ihn getan,weil ich einfach so bin.
Ich hoffe wirklich dass du,lichtundschatten, recht hast und er wieder ankommt.
Habe auch nicht vor ihm jetzt hinterher zu laufen,aber die Aussage dass er nicht denkt dass es wieder etwas wird tut natürlich weh,vor allem weil wir menschlich und s.uell wahnsinnig gut harmoniert haben,immer Spaß hatten,gut miteinander reden konnten etc..
Werd ihm jetzt mal eine oder zwei Wochen gar nicht schreiben,auch wenn er mich anschreibt wegen meinen Sachen,werd ich ihm sagen dass ich keine Zeit habe,es geht einfach nicht dass er meint mir irgendwelche Daten setzen zu können wann es ihm in den Kram passt,er soll merken dass ich auch gut ohne ihn kann.
Sachen die ich dringend brauche sind aktuell eh nicht bei ihm.

16.11.2015 17:19 • #11


LichtgegenSchatten

LichtgegenSchat.


71
8
22
Ich habe selbst so einen ähnlichen Kandidaten als Partner... er hat über fürsorgliche Eltern, die so ziemlich alles für ihn gemacht haben, er hat nie etwas selbst auf die Beine stellen müssen als Kind, nicht mal, alleine ein Zugticket kaufen... er hat selbst den Drang bzw. immer wieder mal eine Phase drinnen, da wo er was startet, wo er dann von mir abgleitet und versucht plötzlich stark konzentriert irgendeiner Sache nachzugehen, wie eine eigene Homepage gestalten oder sonstiges... ICH bin auch so eine Person, die Menschen gerne verwöhnt, habe auch ziemlich viel für meinen Partner getan.. eine Zeit lang fand er es süß, aber dann fühlte er sich in dieser Rolle nicht mehr wohl weil er ja immerhin alles lieber selbst auf die Reihe kriegen möchte... kann es sein, das du ihm vielleicht hier und da zu viel bemuttert hast ? Zu viel getan hast ? Wenn ja, dann kann dies auch einer der Gründe sein, warum er versucht, zu "flüchten", was keinesfalls jetzt heißen soll das du schuld bist, sondern das seine Psyche zu viel Liebe und Begleitung nicht aushält weil er darauf aus ist, das er schauen muss, das er sein Leben alleine in den Griff bekommt.... kann das sein ?
Es ist wirklich sehr wichtig, das du ihn jetzt erst mal gehen lässt, auch für ihn, damit er sieht, das ihn der eingeschlagene egoistische Weg auch nicht wirklich weiterbringt, in der Zeit, kannst du ein bisschen für dich überlegen, was du in Zukunft möchtest, und das sollte NUR das sein, was dich glücklich macht

16.11.2015 17:25 • #12


20centuryS.man


hoffst du dass er zurückkommt und die schulden begleicht? Nimmst du ihn dann in die Arme, und verzeihst ihm, auch wenn er die Schulden nicht begleichen kann? Wünscht du dir, ganz gleich ob du das Geld wiedersehen wirst oder nicht, dass er zurückkommt?

16.11.2015 17:44 • #13


klatschmohn


7
1
Ich will beides.
Ich wünsche mir dass er zurückkommt weil er mich will,und egal ob es zwischen uns wieder was wird oder nicht,mein Geld möchte ich trotzdem von ihm haben.

16.11.2015 17:58 • #14


klatschmohn


7
1
Also er meinte immer es ist ein schönes Gefühl dass ich mich kümmere,ich hab das alles ja auch nicht permanent gemacht aber hier und da mal eine nette Geste.
Schade find ich eben dass er seinen Mund nie aufbekommen hat,er war immer derjenige der gesagt hat wir können alles schaffen,durch reden kann man gemeinsam Probleme lösen etc.
Naja vielleicht bemerkt er nach ein paar Wochen wirklich dass ich fehle..

16.11.2015 18:00 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag