10

Plötzlich wieder Liebe

andba

2
1
1
Hallo Zusammen
Ich weiss bald nicht mehr was ich denken soll. Vor 6 Monaten haben mein Ex und ich uns nach 6 Jahren Beziehung einvernehmlich getrennt. Ich bin am gleichen Tag noch ausgezogen. Es tat sehr weh, aber nach ein paar Tagen dachte ich mir dass es mir mit der Trennung sehr gut geht. Ich lernte mich neu kennen und mir ging es richtig gut. Ich sagte mir, dass die Trennung das Beste war was wir tun konnten.
Nun haben wir uns vor ca 4 Wochen wieder einmal richtig getroffen. Es war sehr emotional da es ihm nicht gut ging. Es hat mich getroffen wie ein Schlag ins Gesicht. Die letzten 2 Wochenende habe ich bei ihm übernachtet und wir haben miteinander geschlafen, er hat mich auch immer wieder sehr umarmt und mich fest gehalten. Und ich merkte wie sehr ich ihn liebe und fragte mich immer wieder wie ich die letzten Monate denken konnte dass unsere Trennung gut war.
Heute hatten wir ein Gespräch und er meinte dass wir das Körperlich besser lassen, er mich aber weiterhin sehen möchte weil ich ihm sehr wichtig sei und er nicht möchte dass ich mich von ihm zurück ziehe, aber es sei für ihn sehr schwierig unsere Trennung zu verarbeiten.
Es schmerzt mich so sehr und ich verstehe ihn nicht ganz. Wollte er nur das eine von mir? Oder war es einfach eine alte Gewohnheit? Ich bin total durcheinander und will diese Gefühle eigentlich nicht haben, aber sie sind da. Ich bin sehr verzweifelt.

Vor 6 Stunden • #1


Vegetari

Vegetari

5029
3
3651
Liebe andba,

ihr habt es anscheinend verpasst , offen und ehrlich über eure Gefühle und Bedürfnisse zu reden! Nur so kann man sich tiefer begegnen und sich besser verstehen.

Er hat nun Verlustängste , Dich aufgrund Deiner trennung wieder zu verlieren und Du konntest damals wohl selbst Deinen Gefühlen nicht trauen , da Du Dich selbst wohl nicht richtig kennst.

Kurz gesagt:
Ihr habt jetzt eine grosse Chance sich tiefer zu begegnen und sich zu verstehen. Wenn ihr es allein nicht hin bekommt mit Gefühlen und Reden , dann gönnt euch paar Sitzungen Paarberatung als Anschubhilfe.

Auf was wartet Ihr noch ? :D
ihr mögt euch doch!

Vor 6 Stunden • x 2 #2


Grinch

Grinch

493
378
Zitat von andba:
Oder war es einfach eine alte Gewohnheit?


6 mit der Ex, dass flammt gerne nochmal auf, weil es nicht allzu viel mühe macht. Man kennt ja die Knöpfe die zu drücken sind.
Vermutlich wirst du dann aber irgendwann ersetzt werden und solltest das lassen. Wie du merkst, nagt das jetzt schon an dir.
Die Trennung seinerzeit hatte aber Gründe.

Vor 6 Stunden • #3


Vegetari

Vegetari

5029
3
3651
Zitat von Grinch:

6 mit der Ex, dass flammt gerne nochmal auf, weil es nicht allzu viel mühe macht. Man kennt ja die Knöpfe die zu drücken sind.
Vermutlich wirst du dann aber irgendwann ersetzt werden und solltest das lassen. Wie du merkst, nagt das jetzt schon an dir.
Die Trennung seinerzeit hatte aber Gründe.


Ja Trennungen haben immer Gründe!
Entweder passt man nicht zusammen oder noch nicht zusammen , weil ggfs eine Nachreifung oder persönliche Weiterentwicklung fehlt !


Merke :

Liebesgefühle ist das das Entscheidende! Konflikte kann man immer noch später ( ggfs mit professionellerHilfe ) angehen !

Durch Krisen kann man stehen bleiben oder sich weiter entwicklen. Und für manche Paare ist eine Trennung oder Krise das Beste was einem passieren kann für eine Weiterentwicklung. Denn ohne Krise ist das kaum möglich

Zitat von andba:
Und ich merkte wie sehr ich ihn liebe

Vor 5 Stunden • x 2 #4


Grinch

Grinch

493
378
Zitat von Vegetari:
Liebesgefühle ist das das Entscheidende! Konflikte kann man immer noch später ( ggfs mit professionellerHilfe ) angehen !


So viele Therapeuten wie von langjährigen Foris immer gefordert werden gibt es gar nicht. Sie fühlte sich nach der Trennung besser. Dann sollte es auch dabei bleiben. Das ist ein latentes warmhalten bis eine Alternative kommt.

Vor 5 Stunden • #5


Vegetari

Vegetari

5029
3
3651
Zitat von Grinch:
Sie fühlte sich nach der Trennung besser.


Dann war es damals genau stimmig und richtig !


Heute , halbes Jahr später sagt sie , dass sie ihn doch noch liebt ... dann hat sich doch was in einem halben Jahr zusammen gebraut... Manchmal ist es nötig sich zu trennen , um sich später wieder zusammen zu finden !

Vor 5 Stunden • x 1 #6


Grinch

Grinch

493
378
Zitat von Vegetari:
Heute , halbes Jahr später sagt sie , dass sie ihn doch noch liebt ... dann hat sich doch was in einem halben Jahr zusammen gebraut... Manchmal ist es nötig sich zu trennen , um sich später wieder zusammen zu finden !


Dann geht das eine Zeit lang gut und das ganze Drama beginnt von vorne. Sie ist 26 und er vermutlich auch irgenwie in dem Bereich. Das ist ja keine Ehe mit Kindern, wo man alles ausschöpfen sollte um wieder zueinander zu finden.
Was du da beschreibst hätte ich mir auch gewünscht, dass klappt aber nicht oder nur kurz.

Vor 5 Stunden • #7


Vegetari

Vegetari

5029
3
3651
Zitat von Grinch:

Dann geht das eine Zeit lang gut und das ganze Drama beginnt von vorne. Sie ist 26 und er vermutlich auch irgenwie in dem Bereich. Das ist ja keine Ehe mit Kindern, wo man alles ausschöpfen sollte um wieder zueinander zu finden.
Was du da beschreibst hätte ich mir auch gewünscht, dass klappt aber nicht oder nur kurz.



man muss wohl manchmal aufpassen , dass man seine eigene Erfahrung nicht in die Geschichte des anderen hinein projeziert....Jeder Mensch und jede Geschichte ist anders und auch der Verlauf!

Vor 5 Stunden • x 2 #8


AlexH

AlexH

3568
3
2806
Zitat von andba:
Ich lernte mich neu kennen und mir ging es richtig gut. Ich sagte mir, dass die Trennung das Beste war was wir tun konnten.

Zitat von andba:
Es hat mich getroffen wie ein Schlag ins Gesicht.

Zitat von andba:
und wir haben miteinander geschlafen

Zitat von andba:
Und ich merkte wie sehr ich ihn liebe


Offenbar stimmen Deine Wahrnehmungen nicht....

Vor 5 Stunden • x 1 #9


andba


2
1
1
[/quote][/quote]
Zitat von Vegetari:

ihr habt es anscheinend verpasst , offen und ehrlich über eure Gefühle und Bedürfnisse zu reden! Nur so kann man sich tiefer begegnen und sich besser verstehen.


Liebe Vegetari

Ja das haben wir tatsächlich verpasst. Das war mit ein Grund warum wir uns getrennt haben, jedoch nicht weil ich nicht über meine Gefühle und Bedürfnisse reden konnte, sondern weil er es nie konnte. Als die Trennung war wollte ich eigentlich erstmal nur ein offenes Gespräch über die Gefühle und Bedürfnisse und dieses Gespräch endete nach 2 Tagen in der Trennung.

Vor 5 Stunden • x 1 #10


Grinch

Grinch

493
378
Zitat von Vegetari:
man muss wohl manchmal aufpassen , dass man seine eigene Erfahrung nicht in die Geschichte des anderen hinein projeziert....Jeder Mensch und jede Geschichte ist anders und auch der Verlauf!


Grundsätzlich gebe ich dir da recht, nur das Muster ist so typisch.

Vor 5 Stunden • #11


Vegetari

Vegetari

5029
3
3651
Zitat von AlexH:




Offenbar stimmen Deine Wahrnehmungen nicht....



In Krisen stimmen die Wahrnehmungen oft nicht :roll:

Vor 5 Stunden • x 1 #12


AlexH

AlexH

3568
3
2806
Das stimmt.

Vor 5 Stunden • #13


Vegetari

Vegetari

5029
3
3651
Zitat von AlexH:
Das stimmt.




ok dann können wir uns vielleicht darauf einigen, das Krisen enorme Entwicklungsmöglichkeiten beeinhalten zur Korrektur von falschen Wahrnehmungen und Vorstellungen. ... Vorausgesetzt man hat Mut und Ausdauer sich dem ehrlich zu stellen

Vor 5 Stunden • #14


AlexH

AlexH

3568
3
2806
Zitat von Vegetari:
Vorausgesetzt man hat Mut und Ausdauer sich dem ehrlich zu stellen


Das ist natürlich die Schwierigkeit. Aber wann denn, wennnicht durch solch eine Zäsur?

Vor 5 Stunden • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag