Plötzliche Trennungen nach 8jahren

Hannah1503

2
1
Hallo an alle,
Danke im voraus, dass ihr meinen Beitrag lust.
Im Moment gehts mir nicht sehr gut. Deshalb werde ich mich an euch.

Vor einer Woche hat sich mein Freund nach 8Jahren Beziehung von mir getrennt.
Das kam für mich aus dem heiteren Himmel. Konnte es die ersten zwei Tage auch nicht realisieren.

Wir hatten viele Höhen und Tiefen in all den Jahren. Haben aber immer wieder zueinander gefunden.
Im September war ich ohne ihn im Urlaub u er hat mich auch vermisst. 3Wochen nach dem Urlaub hatten wir Streit, weil ich sagte, dass ich von ihm enttäuscht bin, weil er geld für etwas wollte das ich nicht unterstütze u für nicht gut halte.
Letzte Woche wachte ich auf, weil er heulte wie ein Schlosshund; ich dachte es sei etwas auf der neuen Arbeit passiert. Bis er mir sagte, dass alles vorbei ist. Er würde mich kaputt machen u das bringt alles nichts mehr.

Wie gesagt die ersten Tage war ich geschockt u wollte es nicht wahr haben. Bin auch nicht gegangen, dachte ich lass ihn einfach mal. Das wird schon wieder. Wir haben uns immer zusammengrauft.
Bis er mir gestern sagte, dass er keine Gefühle mehr für mich hat.

Seit einem jahr wäre das so u er hat immer gehofft dass ich mich änder u ihm mehr Aufmerksamkeit schenke. Aber ich hätte das Gegenteil gemacht. Wäre immer nur arbeiten gewesen u hätte ihn vernachlässigt.
Dazu muss ich sagen, dass er ein halben jahr arbeitslos war u ich alle Kosten tragen musste.
Ja wir hatten Monate ohne S.. Aber einfach weil ich zu kaputt war. 6tage die woche mit Doppelschichten sind nicht einfach.

Er hat nicht mit mir über seine Gefühle oder Die Situationen geredet. Ivh hab immer darauf gewartet mal zu wissen woran ich genau bei ihm bin. Es kam kein ich liebe dich, kein lass uns in eine gemeinsame Wohnung ziehen. Wir waren einfach an einem bestimmten Punkt festgefahren.

Als der streit war, schrieb ich ihm dass ich trauig über die situation bin u dass er sich mal klar werden soll wie er sich die gemeinsame Zukunft vorstellt.
Naja u eine woche später macht er unter Tränen Schluss.

Ich weiss einfach nicht warum man nicht über Probleme reden kann. Nach 8jahren.

Es sind einfach so viele Widersprüche, die er von sich gibt. Weiss einfach nicht was ich im Moment denken oder tun soll

Was sagt ihr dazu?

12.10.2018 16:09 • #1


Carmen

Carmen


120
2
175
Hallo Hannah,

erstmal willkommen hier im Forum. Ich bin zwar auch erst ein paar Tage hier, kann Dir aber jetzt schon sagen, dass hier alle eine tolle Unterstützung sind

Es tut mir leid, dass Dein Freund sich für Dich so plötzlich getrennt hat. Wenn er doch schon seit einem Jahr nicht mehr zufrieden ist, sollte man doch meinen, dass er dich mit einbezieht und Dir wenigstens sagt, dass er auf eine Änderung wartet.

Das er aber nachts so heult und sich dann trennt finde ich merkwürdig. Das klingt jetzt nicht nach jahrelanger Überlegung.
Ich bin da aber vorbelastet, da mein Ex auch unter Tränen ganz liebevoll die Trennung ausgesprochen hat

Schreib dir am besten hier alles von der Seele. Das ist schon mal eine gute Soforthilfe.
Ansonsten versuche so gut es geht, jetzt viel für Dich zu machen, dass es dir gut geht.

LG

12.10.2018 19:28 • #2


Hannah1503


2
1
Hallo ihr Lieben,
Es sind 3Monate vergangenen u es geht mir einfach immer noch nicht besser. Im Gegenteil, eigentlich gehts mir sogar schlechter als kurz nach der Trennung.

Wir hatten die letzten Monate mal guten Kontakt dann wieder schlechten.
ich holte einen Teil meiner Sachen während wir uns beide heulend in den Armen lagen u er immer wieder alte, dass es ihm Leid tut.

Das Wochenende vor Silvester verbracht wir zusammen, es war wunderschön. Es war genau das, wonach ich mich all die Jahre sehnte. Doch als ich sonntags ging fragte ich wie es jetzt aussieht u er meinte er bleibe bei seiner Entscheidung. Die Trennung ist endgültig.

Das hat mir wieder den Boden unter den Füßen weggerissen.

Gestern hab ich dann auch erfahren, dass er wohl schon jemand andres Datet.

Habt ihr einen Rat wie ich mit der ganzen Situation am besten umgehen kann. Ich bin leider wirklich unheimlich traurig.

Freue mich auf eure Antworten

08.01.2019 00:34 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag