2

Plötzliche und unerwartete Trennung

Flux

Hallo Trennungsschmerz Mitglieder!

Ich brauche Rat und Meinungen zu meinen Problem.
Meine Freundin und ich haben sich diese Woche Dienstag getrennt oder bzw sie von mir. Aber die Umstände waren so komisch das ich damit völlig überrumpelt wurde!

Nun zu den Details:
Meine Freundin und ich in den 19 Monaten eine wunderschöne und liebevolle Beziehung geführt. Natürlich gab es hier und dort mal Streit, doch wir haben immer darüber geredet und es gemeinsam gelöst. Unser S. war unglaublich ausgeprägt und es gab niemals Probleme! Wir haben uns stets Wünsche und Vorstellungen mitgeteilt.

Nun zum Vorfall:
Am Samstag waren wir beide in Nürnberg shoppen und hatten wirklich total viel Spaß! Es war so wie immer! Liebevoll, intensiv und wunderschön. Auf dem nach Hauseweg im Auto hat sie ihren Kopf auf meinen Schoß gelegt und mir ins Ohr geflüstert wie sehr sie mich liebt. Was ich natürlich erwiderte!

Am nächsten Tag wollten wir unseren letzten freien Tag noch ausklingen lassen und uns einen gemütlichen Abend machen. Wir haben uns für abends verabredet, doch noch keine genaue Uhrzeit. Sie hat mir noch gesagt, dass sie sich mit einem Praktikumskollegen zum Mittagessen verabredet hat.

Am Sonntag habe ich sie per sms gefragt, wann sie denn heute Abend kommen werde. Keine Antwort...auch auf weitere Nachrichten reagierte sie nicht. Abends ist sie auch nicht aufgetaucht. Ich habe mir riesige Sorgen gemacht, dass ihr etwas passiert ist! Das sie einen Autounfall hatte oder dass ihr Kollege ihr irgendwas angetan hat. Ich hab mich durch eine schreckliche Nacht gequält.

Am nächsten Tag habe ich Frühs eine Nachricht von ihr bekommen in der stand, dass sie den ganzen Abend noch bei ihren Kollegen verbracht hat... Das hat mich natürlich verletzt und ich habe ihr gesagt, dass das einfach nicht okay und unhöflich sei, ohne Nachricht den Partner einfach sitzen zu lassen und das ich mich an ihrer Stelle nicht getraut hätte sie so sitzen zu lassen.
Sie meinte nur wir "müssen mal reden"

Am Telefon hat sie mir dann erzählt, dass sie ein anderes Handy dabei hatte und mir so nicht bescheid geben konnte. (sie weiß meine Nummer wirklich nicht auswendig) Aber warum ist sie dann nicht einfach wie versprochen zu mir gekommen?
Die Antwort bekam ich später...

Sie meinte plötzlich sie fühlt sich nicht mehr wohl und ich anscheinend auch nicht mehr und das sie das nicht möchte. Der krasse Gegensatz also zu der Nürnbergreise zwei Tage zuvor (Liebeserklärung etc.) sie hat mir alle Probleme vorgehalten die wir mal hatten aber jedoch geklärt und besprochen hatten.
Ich habe ihr versucht das auszureden und sie zu überzeugen das nicht zu tun...Ich habe ihr erklärt wie sehr ich sie Liebe...und das sie das doch nicht einfach machen kann...sie hat dann angefangen zu weinen "hör auf damit" hat sie gemeint. Es gäbe da etwas was ich nicht weiß...sie hat mich mit dem Kollegen betrogen und ihn geküsst.

Ich war natürlich völlig entsetzt, habe aber Ruhe bewart. Sie meinte immer das sie ein schlechter Mensch sei. Sie hat sich selbst so gar nicht gekannt! ich habe ihr versichert, dass ich ihr verzeihe und das jeder mal einen Fehler macht! Sie hat sich trotzdem von mir getrennt...Sie sei zu schwach wieder aufzustehen...da die anderen Probleme sie auch immer niedergeschlagen haben. Sie schafft es einfach nicht weiterzu kämpfen.
Ich habe ihr die Hand angeboten aber sie hat sie nicht genommen!

Ich verstehe das einfach nicht! Was ist nur passiert? Sie kann doch nicht in zwei Tagen aufhören mich zu lieben?

Ich glaube einfach, dass ihr Verhalten eine Kurzschlussreaktion war...also einfach zu viel Stress auf einmal...Sie hatte am verabredeten Abend noch einen Autounfall gebaut.

Also der Unfall, meine Vorwürfe, ihr schlechtes Gewissen vom fremdgehen. Diese ganzen Faktoren haben sie dazu geführt dass sie als Not Schluss macht!
Wie soll ich mir das denn sonst erklären? Diese krasse Ironie von dem wunderschönen Ausflug, ihr strahlendes lächeln, am nächsten Tag geht sie fremd und dann schmeißt sie alles hin...ich kann mir da keinen reim drauf machen!

Wie konnte das passieren? Sie will das jetzt erstmal sacken lassen. Dementsprechend lasse ich sie jetzt auch in Ruhe. Sie meinte eben, dass das jetzt für immer zwischen uns stehen würde...und sie uns nicht quälen möchte!

Ist sie enttäuscht von sich selbst? Ich glaube sie kann sich selbst nicht verzeihen...

Was meint ihr dazu? Wie kann das sein das alles in 3 Tagen den Bach runter geht? Liebe verschwindet doch nicht einfach!

Schon mal danke für die antworten!

10.01.2013 16:01 • #1


DarkRider


12
1
also ich kann nur sagen das es bei mir genauso/ähnlich war: am tag vor der trennung alles noch schön, S. und kuscheln, so wie immer. total schön. nächsten tag tränen von ihr: "es geht nicht mehr".

die auflösung ist ganz einfach. niemand trennt sich einfach so. die meisten machen das schon mit sich selber wochen zuvor aus. mit liebesbekundungen und ähnlichem wollen sie sich selbst testen. was sie fühlen, ob sie sich selber anlügen usw...

sie hat gemerkt das sie sich was vor macht und es beendet. daran kannst du nichts ändern. zeige stärke und renn ich nicht hinterher.

wie alt seid ihr?

10.01.2013 17:39 • x 1 #2


MR Ratlos


Tja, das ist das gemeine daran. Diejenigen die gehen können das genau planen.

Meine Frau meinte sie gehe dann freitags zwischen den Jahren mit Freundinnen shoppen. Auf dem Weg ist sie heute noch (7Jahre verh). Per sms .... will mich trennen....

10.01.2013 17:57 • #3


lollipop


Hey
Also 1. tut mir sehr leid was da passiert ist . leider kann ich dir nicht genau sagen was bdi ihr los ist jedoch gibt es 2 möglichkeiten.:
1) sie hat echt schon seit Wochen überlegt was sie eigentlich will.. was du hier schreibst hoert sich perfekt an .. so war das bei mir auch auch wenn mich paar dinge an meinem freund gestoert haben z.b die mangelnde aufmerksamkeit oder das er sich distanziert .. jedoch konnte ich mit ihm nich drueber reden und jetzt sind wir getrennt .. was ich damit sagen will vllt hat sie sich nich wohl gefühlt und deswegen auch das fremd gehn undd deswegen auch das plötzliche ..
Sie liebt dich aber 100pro noch .. das schlimmste is sie jetzt zu bedrängen ..
lass ihr sehr viel zeit und dann mach du den ersten schritt .. frauen wollen erobert werden (das mal so nebenbei).. das du ihr das fremdgehn verzeihn kannst finde ich sehr sehr tollerant von dir!
2) Sie hat event. sehr viel stress und ER war halt grad da und du weisst ja auch nich was sie geredet haben .. meiner meinung nach geht das ga nich was sie abgezogen hat .. nun gut ich kann verstehn das du die schoene zeit mit ihr nich vermissen wilst aber die richtige geht nich fremd glaub mir !
ich hoffe für dich das alles so verläuft wie du dir das vorstellst .. aber denk daran du hast auch dein stolz und ihr müsst dringend reden .. aber dafür ist es jetzt noch zu früh

10.01.2013 17:59 • #4


Linda 500


275
1
9
Zitat von DarkRider:
also ich kann nur sagen das es bei mir genauso/ähnlich war: am tag vor der trennung alles noch schön, S. und kuscheln, so wie immer. total schön. nächsten tag tränen von ihr: "es geht nicht mehr".

die auflösung ist ganz einfach. niemand trennt sich einfach so. die meisten machen das schon mit sich selber wochen zuvor aus. mit liebesbekundungen und ähnlichem wollen sie sich selbst testen. was sie fühlen, ob sie sich selber anlügen usw...

sie hat gemerkt das sie sich was vor macht und es beendet. daran kannst du nichts ändern. zeige stärke und renn ich nicht hinterher.

wie alt seid ihr?



ja , liebe ist vergänglich..bei mir nichts anderes..die woche davor war es so schön wie lang nicht mehr, dann am wochenden hatten wir auch s., alles ganz normal, haben etwas unternommen usw..dan sogar noch auf einer familien feier gemeinsam und einen tag später aus...

10.01.2013 18:03 • x 1 #5


Flux


Danke für die Antworten!
Ich glaube nicht, dass sie mir das vorgespielt hat...das war alles echt aufrichtig und warm. Sie hat das auf keinen Fall schon länger geplant. Die Abnutzung einer Beziehung ist doch ein langwieriger Prozess...das geht nicht einfach von heute auf morgen vorbei! Einfach aus dem Stegreif. Die richtige geht nicht fremnd? Ich weiß nicht so recht...ich finde jeder Mensch macht Fehler! Und ich bin bereit ihn ihr zu vergeben...es ist ja nicht so, dass ich keine Mitschuld habe! Ich hab sie natürlich auch konfrontiert und ihr gesagt, dass das sowas mit dem sitzenlassen einfach nicht in Ordnung ist und sie sich mal in meine Lage hineinversetzen soll! Sie ist anscheinend zu schwach um wieder aufzustehen...ich habe ihr versichert, sie zu unterstützen und ihr aufzuhelfen, aber es hat alles nichts gebracht!

Jetzt ist erstmal Sendepause und ich lasse ihr Zeit ihre Gedanken zu ordnen...wir tanzen ja auch nebenbei (sportlich) und sie könnte sich es vorstellen mit mir als Partner weiterzutanzen...ist das nicht eine gute Möglichkeit, Gefühle wieder entfachen zu lassen? Oder rutsche ich damit nur auf die Freundesebene?
Woher weiß ich, dass es jetzt so weit ist mit ihr wieder ein Wort zu reden?
Wir haben noch nicht persönlich über den Vorfall gesprochen...sollte ich nicht lieber warten, bis sie auf mich zukommt?

10.01.2013 19:04 • #6


Lollipop


Ich würde mich erst nächste woche dienstag oder mittwoch bei ihr melden ..
du kannst aber auch kontaktsperre halten und warten bis sie dir schreibt ..

Allein das sie ja sagt das sie zu schwach ist signalisiert sie ja schon das sie in ruhe gelassen werden will..

das wird schon alles wieder ..
da smit dem tanzen ist komisch .. sie will sich wohl ne tür offen halten

melde dich einfach nächste woche bei ihr.. frag ob ihr euch treffen könnt und wenn sie dazu nicht bereit ist dann wird sie es irgendwann bestimmt tun

10.01.2013 19:39 • #7


glühwürmchen


312
68
Zitat von Flux:
Ich glaube nicht, dass sie mir das vorgespielt hat...das war alles echt aufrichtig und warm.


Das hat sie in diesem Moment wohl auch nicht. In dieser Minute waren ihre Worte wahr. Nur, es gibt eben auch andere Momente und wenn da die Liebe nicht spürbar ist, sondern nur bei äußeren Einflüssen, dann ist es nicht die Richtige.

Tut mir leid, aber lieber so, als hätte sich das noch Monate oder sogar Jahre hingezogen.

10.01.2013 22:43 • #8


Flux


Ich war in so einer seltsamen Situation noch nie in meinem ganzen Leben! Wenn wir uns treffen sollten...wie soll ich mit ihr umgehen? Jeder Körperkontakt ist wohl verboten! Ich Soll ich ihr nochmal einen Neustart anbieten? Ist das nicht zu früh? Vielleicht ist das zu aufdringlich...sie ist wirklich eine "porzelanpuppe" nach jeden Streit ist sie sehr niedergeschlagen! Ich bin jedenfalls sehr positiv eingestellt, dass sie doch noch zu mir zurückkehren wird! Und selbst wenn ich sie nochmal erobert werden muss!

10.01.2013 22:52 • #9


DarkRider


12
1
es hat sich bei meiner ex auch warm angefühlt. das können die spielen.
du verrennst dich. du bist noch inder schockphase und versuchst sie zurück zu gewinnen:
versuch das alles zu vergessen auch wenns schwer fällt.

10.01.2013 23:24 • #10


Teufel


Hallo Flux.

Du hast ein sehr trauriges Erlebnis gehabt. Ich beneide dich für deine positive Einstellung, du bist ein wahrlich ein echter Gentleman mit einem großen Herz. Du möchtest sie zurückerobern, dass finde ich prima.
Bei deinem Treffen solltest du beachten, in deinen Sätzen keine Vorwürfe zu interpretieren. Sie darf nicht das Gefühl haben Schuld an diesem kleinen Ausrutscher zu haben. Wie du schon sagtest, einen kleinen Fehler kann doch jeder mal machen.
Ich wünschte mir so einen Mann wie dich, dann würde ich mir öfter mal einen kleinen Fehler erlauben, der ja zu verzeihen ist. Solange wie die Liebe so stark ist und du mir meine kleinen Fehler verzeihst, ist das Leben in Ordnung.
Du scheinst sehr jung und im Leben noch sehr unerfahren zu sein.
Und nun in weiser Voraussicht, wie es vermutlich weiter geht bei dir (denn du möchtest nur sie, aus Liebe).:
Du triffst sie und ihr werdet euch vernünftig aussprechen, wobei du ihr deutlich dei Verständnis für den kleinen Fehler klar machst. Danach ist wieder Kuscheln dran, denn dieses mal bist du der Zuhörer (nicht der Kollege) und du machst es eigentlich wie er. Zuhören, Verständnis zeigen, flirten und dann ab in die Kiste und alles ist schön. Liebe ist wunderschön. In diesem Fall wirst du neue Erfahrungen sammeln im Bett, denn sie hat ja auch etwas von ihrem Kollegen neu gelernt, was ihr Spaß macht. Das macht dir dann bestimmt auch Spaß, denn du lernst ja auch dazu. Dann wird es eine weitere Zeit wunderschön mit ihr sein, bis sie vielleicht mal länger arbeiten muss, oder mit einem anderen Kollegen oder den selben etwas arbeitsmäßiges besprechen muss. Aber bei deiner Liebe ist das ja kein Problem, du machst dir keine Gedanken darüber, bist nicht eifersüchtig und gibst ihr uneingeschränktes Vertrauen. Bist eben ein guter Mensch. Danach wirst du dich wundern weil sie wieder was neues von dir verlangt, was euer S. erfrischt. Aber keine Sorge, hat sie nicht von ihrem Kollegen, hat sie von ihrer Freundin gehört und wollte sie mal mit dir ausprobieren, weil es sich so gut angehört hat. Wie lange das so weiter geht, dass kann dir keiner sagen, dass liegt bei euch und eurer großen Liebe. Jedenfalls wird sie eines Tages jemanden kennenlernen, (den Freiraum bekommt sie ja von dir) der sie richtig beglückt und der frischen Wind in ihrem Leben bringt, denn sonst wäre es ja zu langweilig. Dieser Tag wird schmerzhafter sein, als dieser kleine Fehler, den sie gemacht hat, den du ihr verzeihst. Dieser Tag wird dein Leben verändern. Es rückt der Tag näher, wo wir beide uns kennenlernen .
Ich garantiere dir, dass du bei mir glücklich wirst.
Nach dieser schmerzvollen Trennung von deiner jetzigen Freundin, lernen wir uns kennen. Nachdem du entweder zu viele Pillen geschluckt hast um ruhiger zu werden, um einzuschlafen oder nachdem du geprungen bist und vergessen hast das seil um deinen Hals zu lösen oder weil du völlig ein am Kopf hast und die Welt nicht mehr begreifst. Also bei mir , auf Station C1, geschlossen für öffentlichen Besucherverkehr.
Ich hoffe Du denkst darüber mal richtig nach!
Das sind keine kleinen Fehler, die man gerade nach einer so kurzen Beziehung machen kann. Die zeigst ihr, dass du ihr den Fehler verzeihst, sie denkt darüber vielleicht anders. Sie denkt, wenn er mir diesen Vertrauensbruch, Beziehungsbruch verzeiht, was hat das mit Liebe zu tun wenn er zulässt, dass ich mit anderen rummache. Denke mal darüber nach, selbst wenn das wieder mit euch beiden gleich klappt, irgendwann kommt die Zeit, wo sie die Erfahrungen, welche sie jetzt nicht macht, einfach mal nachholt. Dann wird der Schmerz 1000 Fach so schlimm für dich.
Lass sie gehen, bewahre deine Liebe, lass ihr die Zeit zum ausprobieren mit anderen, damit sie weiß was sie an dir und mit dir hat. Und wenn du sie irgendwann mal wieder triffst und deine Liebe ist immer noch so groß und ihre entflammt wieder, dann hat sie genug erfahrungen gemacht (sich die Hörner abgestoßen) und ihr habt eine lange und wunderschöne Liebe und ein ganzes Leben Zeit es euch zu beweisen. Jetzt ist der Zeitpunkt zu früh.
Und wenn du das so machst, werden wir uns nicht sehen und kennenlernen, aber das ist mir auch viel viel lieber.

Ich hoffe mein Sarkasmus im ersten Teil meines Textes hat dich nicht verärgert. Möchte dir damit nur die Augen öffnen, damit Du nicht nur blind vor Liebe , dich ins Unglück stürzt. Denk darüber genau nach.

Die Entscheidung triffst du allerdings selbst.

Deswegen bin ich der Teufel, aber ehrlich.

Viel Glück.

11.01.2013 00:21 • #11


Flux


Wow...also der Beitrag hat mich jetzt schon ganz schön nachdenklich gemacht...vielleicht ist es wirklich Zeit Erfahrungen zu sammeln! Ich werde ersteinmal in Ruhe und wenn die Zeit gekommen ist mit ihr reden!

11.01.2013 09:40 • #12




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag