Polygamie / Vielehe - was haltet Ihr davon?

Weitblick

11
5
13
Hallo,

ich lese hier schon länger im Ruhigen mit und haben mir viel rausgezogen. Meine Trennung ist jetzt 5 Monate her und mir geht es im Großen und Ganzen wieder besser. Ich esse normal, schlafe durch und bin bei der Arbeit abgelenkt. Man kann sagen, mir geht es gut. Auch ohne Ihn. Konnte mir das nie vorstellen. Ich bin gerade in einer Phase des Umbruchs. Ich stelle alles in Frage und suche Antworten. Vor allem im Bereich Mann, Frau, Ehe, Liebe, Treue, Zukunft & Gefühle.

Ich frage mich zum Beispiel. Passen Männer und Frauen überhaupt zusammen? Ist unser Model der Ehe überhaupt dauerhaft Glück bringend oder kann das nur in Trennungen münden?

Ich habe vor ein Paar Tagen im TV so einen Mann gesehen mit 4 Frauen. Er war wohl ein Mormone und die leben ja die Polygamie. Alle Frauen waren recht Glücklich und der Mann natürlich auch.

Angenommen es gibt eine Insel. Auf dieser Insel gibt es 99 Frauen und 1 Mann. Dann könnte es nach einem Jahr 99 Babys geben. Gibt es aber 99 Männer und 1 Frau, wäre nur 1 Kind möglich. Von den 99 Männern wären wohl auch 90 tot, da Sie sich gegenseitig umgebracht hätten.

Könntet Ihr euch diese Vielehe vorstellen?

03.02.2011 23:07 • #1


Ralf1965


54
1
8
rofl nein ganz bestimmt nicht.
Weil ich der erste wäre der tot wäre.
Ich habe wirklich viel ausprobiert, versucht, gemacht, getan um glücklich zu sein.
Aber eine wirklich gute und glückliche Beziehung basiert auf zwei sehr einfachen Basen.

Treue.
Vertrauen.

Ich habe viele Jahre, nicht nach diesen Fixpunkten gelebt, und wurde trotzdem entäuscht.

Aber ich glaube trotzdem daran, mit meinem ganzen Herzen.

Es hat mich am Leben gehalten. Ich war kurz vor dem Suizid. Ich bin gerade nicht der Glücklichste Mensch. Aber ich habe mir Diese Beiden Dinge ganz oben auf die Fahne geschrieben, wegen der negativen Erfahrungen, die ich gemacht habe.

Wenn irgendwer, jemanden betrügt oder belügt.
Betrügt Dieser/diese in diesem Moment, 3 Menschen.

Das ist das Schlimmste was man jemandem antuen kann.

Liebe Grüsse Ralf

03.02.2011 23:43 • #2


Trust


sagen wirs mal so, wenn man sich damit arrangiert hat, ist es eine Möglichkeit glücklich zu werden.

Ich habe diese Sendung auch gesehen. Fand es dann aber ziemlich hart, dass den Frauen diese Möglichkeit verboten wurde. Der Typ war ein A....**

04.02.2011 10:12 • #3


Aladina


13
2
3
So extrem mit 99 Frauen und einem Mann, das geht logischerweise nicht, aber man kann auch als Frau den S. geniessen und auch mal Abwechslung haben. Die Gesellschaft sagt einfach, dass man nur einen Mann und eine Frau hat. Solange beide die gleichen Rechte haben und vorallem beide damit einverstanden sind, kann das sehr gut gehen und kann sogar für beide eine Bereicherung sein und das S. wird nie langweilig. Man sollte eben nicht nur sich, sondern auch dem Anderen etwas gönnen.

23.02.2011 16:39 • #4


lonley78


die überlegungen find ich ganz interessant. nur das die annahme mit der einsamen insel ja schon ziemlich realitätsfern ist und in der realität so wohl nicht funktioniert. aber ich habe auch so meine zweifel, was die klassische monogame beziehung angeht. obwohl sich in der theorie ja alles sehr romantisch anhört und ich das ideal einer lebenslangen treuen beziehung auch durchaus schön finde, habe ich bisher die erfahrung gemacht, dass es in der realität mit der monogamie nicht klappt. in allen beziehungen, die ich bisher hatte, gab es immer einen part, der es mit der treue nciht ganz so ernst genommen hat. entweder er oder ich...nen kleinen "ausrutscher" gab es immer. aber solche alternativen beziehungsformen scheinen immer mehr in den trend zu kommen, glaube ich. die gesellschaft ist total mit s.uellen reizen überflutet und da möchte man natürlich mehr! damit muss man sich entweder arrangieren oder doch das bisschen quäntschen glück haben und nen partner finden, den man nie betrügen würde und der einem auch fürimmer treu ist. die hoffnung soll man ja bekanntlich nicht verlieren...

06.07.2011 15:30 • #5


Aswang


2
Ich glaube lebenslange Treue gibt es nicht mehr.Die Warscheinlichkeit einen Partner zu finden, der wirklich bis zum Lebensende "treu" ist, steigt mit zunehmenden Alter.Einfach deshalb, weil die verbleibenden Jahre dann so relativ kurz sind.
Ein Treuebruch ist für mich der schlimmste Fall, der passieren kann.Manche Menschen sehen das locker und können verzeihen, vergessen.
Ich würde meine eigenen Werte verraten, wenn ich "Das" verzeihen würde. Ich habe es versucht, in einem Fall, aber es war unmöglich.
Manchmal wünschte ich, ich könnte auch so locker damit umgehen.Mein Leben wäre einfacher.

10.07.2011 06:40 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag