3

Prüfungszeit, was mache ich nur?

Faded Light

Hallo ihr lieben,
ich wurde ziemlich mies fallen gelassen, fühle mich verar***t und verstehe die ganze Situation nicht. Mein Herz und mein Kopf können das Ganze einfach nicht verarbeiten, wollen verstehen, gehen alles immer und immer wieder durch..

Leider habe ich bald schon wichtige Prüfungen und egal, wie sehr ich es versuche zu lernen und den Kopf für alles andere auszuschalten - er und alle Fragen, Gedanken, etc. schleichen sich immer wieder dazwischen..

Was kann ich tun? Ich muss mich wirklich auf's Lernen konzentrieren, ich will meine Zukunft nicht wegen so jemandem, dem ich scheinbar nichts bedeute, versauen. Doch wie kann sich mein Kopf voll und ganz auf den Stoff fokussieren?

Danke für eure Antworten

19.04.2016 09:48 • #1


Grace_99


Hallo du,
was ich hier schon mehrfach gelesen habe ist:
Mit sich selbst eine Zeit vereinbaren, in der man sich mit dem Ex auseinander setzt.
Z. B.: Von 14-18 Uhr lerne ich, ab 18.30 Uhr hab ich den Deal mit mir, mich für XX Minuten/Stunden mit dem Ex, der Trennung zu beschäftigen.

Vielleicht wäre das etwas für dich?

VG Grace

19.04.2016 09:59 • x 2 #2



Prüfungszeit, was mache ich nur?

x 3


Likeeatingglass

Likeeatingglass


291
2
724
Hallo Faded Light,
dein Thema hat mich direkt angesprochen, weil ich auch in der Prüfungszeit verlassen wurde. 2 mal. Vom selben Mann. Ich habe das beim Lernen immer so gemacht. Ich habe mir eine feste Zeit gesetzt, in der ich lernen will. Z.B. von 10 bis 16 Uhr. Jede 10 Minuten vor der vollen Stunde habe ich mir eine kleine Pause gegönnt. Da hab ich dann was leckeres genascht, geraucht oder kurz mal bei FB vorbei geschaut. Natürlich ist das alles leichter gesagt, als getan. Das ist mir klar. An manchen Tagen ging bei mir absolut gar nichts. Ich saß vor dem Hefter und habe das geschriebene gar nicht mehr verstanden. Ich habe es gelesen, aber die INformationen kamen in meinem Hirn nicht an. Auch das war ok. An manchen tagen ist es halt einfach nicht möglich.
Ich habe mir beim Lernen immer gedacht: Ich versuche jetzt mein Bestes. Ich kann mir später keine Vorwürfe machen, es nicht wenigstens versucht zu haben. Selbst wenn ich durchfallen sollte, habe ich alles gegeben, was ich geben konnte.
Du darfst da nicht so streng mit dir selbst sein. Setz dir ne Zeit fest. Gönn dir Lernpausen. Plane für nach dem Lernen was schönes ein. Ich habe mich immer mit Serien, Filmen oder einem ANruf bei meinen Freunden belohnt. Geholfen haben mir auch Lerngruppen. Da ist man ja quasi gezwungen, was zu machen. Setz dir selbst Deadlines und versuche diese einzuhalten. Z.B. bis Sonntag habe ich die ersten 2 Kapitel gelernt. Ich hänge mir in der Prüfungszeit immer Lernzettel in der Wohnung auf. Bevorzugt im Bad. Da les ich mir dann alles beim Zähneputzen durch. Mir hilft das ungemein und man lernt quasi nebenbei.
Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen. Ich drück dir die Daumen, dass das mit dem Lernen klappt. Falls du doch durchfallen solltest, dann versuch dir das zu verzeihen. Hab ich auch gemacht. Die Welt geht davon nicht unter.
Viel Erfolg!

19.04.2016 10:05 • x 1 #3


Alina334


Mir geht es genauso: ich schaffe es nicht, jede Minute denke ich an ihn, kann meine Arbeit nicht schaffen, bin verrückt geworden... Therapie hilft auch nicht... Ich will ihn zurück, er mich nicht mehr, zu kompliziert... Versuche loszulassen, geht nicht so richtig... Gott steh uns bei!

19.04.2016 11:18 • #4


Faded Light


Hallo Grace & Likeeatingglass,

danke für eure lieben Antworten und euren Tipp.. aber kann man seinen eigenen Kopf wirklich dazu zwingen, nur an gewissen Zeiten an jemanden zu denken? Ich habe das Gefühl, ich habe die Kontrolle verloren.. habe das Gefühl mein Gehirn besteht aus Nebel oder einem Sturm
Ich werde es heute Abend dennoch versuchen, vielen Dank!

Hey Alina, du bist nicht alleine.. irgendwann sind wir wieder frei..

19.04.2016 11:30 • #5


Likeeatingglass

Likeeatingglass


291
2
724
Es funktioniert wie gesagt nicht immer, den Kopf frei zu bekommen. Aber manchmal schon. Und die Zeit musst du dann versuchen zu nutzen. Mir half es auch, mal Youtube Videos zu meinem Lernstoff zu suchen. Das ist mal ne nette Abwechslung, als stur vor dem Hefter zu sitzen

19.04.2016 11:36 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag