4

Pure Einsamkeit

Lonelyy


Hallo,
ich bin 25 Jahre alt, ich habe eine tolle Familie, ein tolles Auto, eine schöne Wohnung und einen festen Job. Dies wünschen sich viele, jedoch ist das leider nicht alles, was mir sehr fehlt, sind Freunde und vor allem wieder einen festen Partner Ich war 5 Jahre in einer festen Beziehung, er hatte sie beendet und was danach an "Material" kam, war damit nicht zu vergleichen die Kerle wollten alle nur das Eine und sich auf keinen Fall binden, niemand von ihnen konnte mir einen Grund nennen, der gegen eine feste Partnerschaft gesprochen hätte. Der beste Satz von einem Kerl war "du hast einen super Charakter, ich weiß aber nicht ob das reicht"!? what?
Mich macht das ganze so unendlich traurig, dass ich schon Angst vor einer Depression habe.
Ich weiß nicht mehr weiter, warum ist es so schwierig einen netten Mann kennenzulernen? Ich sehe immer nur, wie sie schauen aber keiner traut sich den ersten Schritt zu machen. Ich habe es auch schon gemacht und man sieht ja wie erfolgreich ich war...

27.11.2016 08:53 • x 1 #1


Katalina


besinne dich erstmal auf dich.. du hast doch keinen Druck außer du machst ihn dir selbst..
und dann schau was da so bei dir los ist.. was dich dazu verleitet an "Typen" zu kommen die
dir nicht gut tun..
da ist irgendeine Krux.. du musst nur die Spur finden..
manchmal ist es gut einen Blick von Außen zu bekommen..
du sprichst davon eine Depression zu bekommen..
das wär doch Anlass mal nen Arzt aufzusuchen..
vielleicht was in Richtung Kurzzeittherapie..
vielleicht ist es ja gar nicht viel zu korregieren..
mach's jetzt dann dann hast du die Chance danach vielleicht ein erfüllteres Leben zu führen..
alles Gute!

27.11.2016 08:58 • #2


Jule1973

Jule1973


210
2
152
Wielange hast du keinen Partner mehr ?

27.11.2016 09:05 • #3


KT88


5
1
3
Zitat von Katalina:
du sprichst davon eine Depression zu bekommen..
das wär doch Anlass mal nen Arzt aufzusuchen..
vielleicht was in Richtung Kurzzeittherapie..


Würde dir in der Hinsicht genau das Gegenteil raten. Ich kann zwar deine Gefühlslage verstehen aber wenn du den Schritt zum Arzt gehst, dann erstellst künstlich ein viel größeres Problem in deinen Kopf als es tatsächlich ist. Ich würde die zusätzliche Zeit nutzen dich persönlich weiterzuentwickeln, Sport eignet sich dafür immer gut.

27.11.2016 09:05 • x 1 #4


true


260
2
276
bitte sei mir nicht böse....
aber deine probleme hätte ich gerne....
das soll nicht abwertend sein oder klingen....
sicher ist es für dich ein riesenproblem , allerdings für mich zur zeit persönlich irgendwie nicht nachvollziebar....
nicht deshalb, weil es mir zur zeit mal so und mal so geht....und ich für mich denke " lies dich hier mal durch"...
manchmal dauert es eben seine zeit bis man jemanden findet...am besten , man sucht nicht....so meine erfahrung...
ich drücke dir trotzdem die daumen das du bald erfolg hast...und du den richtigen findest....

27.11.2016 09:09 • #5


Katalina


Zitat von KT88:
Zitat von Katalina:
du sprichst davon eine Depression zu bekommen..
das wär doch Anlass mal nen Arzt aufzusuchen..
vielleicht was in Richtung Kurzzeittherapie..


Würde dir in der Hinsicht genau das Gegenteil raten. Ich kann zwar deine Gefühlslage verstehen aber wenn du den Schritt zum Arzt gehst, dann erstellst künstlich ein viel größeres Problem in deinen Kopf als es tatsächlich ist. Ich würde die zusätzliche Zeit nutzen dich persönlich weiterzuentwickeln, Sport eignet sich dafür immer gut.


naja da sind die Ansichten vielleicht unterschiedlich.. kommt drauf an.. wenn man schon über einen längeren Zeitraum
versucht hat trotz guter Umstände klarzukommen.. es aber nicht klappt.. dann ist da für mich irgendwas das hinkt..
wenn ich Zahnschmerzen hab.. es nicht besser wird.. bevor ich ne schlimme
Entzündung riskier geh ich doch lieber zum Arzt..so unangenehm's auch ist..
und die TE hat ja schon angedeutet das da was in Richtung Depression am anrollen ist..
also ich würd da schon mal genauer hinschaun..
Bewegung ist immer gut und bringt Schwung in die Bude.. bloß allein das reicht manchmal nicht aus..
die TE soll's doch selbst entscheiden..
erstmal Klarheit bekommen.. hier ankommen..
ich sag ja nicht das es zwingend ist.. sondern optional.

27.11.2016 09:14 • #6


Jule1973

Jule1973


210
2
152
Wenn es wirklich Richtung Depression geht , und Bewegung , Beschäftigung und Ablenkung nicht mehr funktioniert , solltest du dir Hilfe holen ! Spreche aus Erfahrung ! Man ist schneller unten als man denkt

27.11.2016 09:20 • x 1 #7


JungeRoemer


Zitat von KT88:
Zitat von Katalina:
du sprichst davon eine Depression zu bekommen..
das wär doch Anlass mal nen Arzt aufzusuchen..
vielleicht was in Richtung Kurzzeittherapie..



Würde dir in der Hinsicht genau das Gegenteil raten. Ich kann zwar deine Gefühlslage verstehen aber wenn du den Schritt zum Arzt gehst, dann erstellst künstlich ein viel größeres Problem in deinen Kopf als es tatsächlich ist. Ich würde die zusätzliche Zeit nutzen dich persönlich weiterzuentwickeln, Sport eignet sich dafür immer gut.

Möchte das von KT88 fett unterstreichen. Das wird schon, sei nicht so ungeduldig. Mache Dich nicht verrückt. 25 Jahre, 5 Jahre Beziehung. WOW! Vergleiche die neuen Männer nicht mit dem Alten. Jeder Mensch ist anders und jeder hat andere Schwächen, aber auch Vorzüge und Stärken. Lebe nicht im Gestern.
(Ich muss gestehen, dass ich mit 25 Jahren das größte Tief in meinem Leben hatte. Ständig begegnete mir mein 4 Jahre zuvor verstorbener Vater im Traum. Ich dachte, ich drehe durch. Hatte in dem Jahr aber auch Prüfungen ohne Ende.)
Nochmals: HABE DEDULD MIT DIR. Alles kommt zu seiner Zeit. Verkrieche Dich nicht und verkaufe Dich nicht unter Wert. Lächeln nicht vergessen.
Liebe Grüße aus Rostock

27.11.2016 10:20 • x 1 #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag