Schmerzhafte Trennungszeit!

Mery

5
1
1
Hallo zusammen,
seit einigen Monaten lebe ich getrennt von meiner Frau, was aber schmerzhaft ist, ist nicht die Trennung von der Frau sondern vom Kind, das jetzt bei ihr wohnt! Habe Kontakt mit ihm und treffe mich mit ihm mind. einmal in der Woche. Ich muss einfach durch, um was neues anfangen zu können....
Ich brauche jemanden, mit der ich sprechen, kochen und ausgehen kann. Ich kann nicht alleine bleiben, bin nicht einfach der Typ, möchte aber während der Trennungszeit keine neue Partnerin suchen...
Ihr findet es wahrscheinlich genauso.
LG

16.02.2016 22:41 • #1


herzsonne


Hallo mery


Nee....ich finde das nicht genauso.

Na denn man tau beim finden dieser kochsprechausgehfrau.

Toi toi toi (ist ernst gemeint)

16.02.2016 22:44 • #2



Schmerzhafte Trennungszeit!

x 3


murph


mach dir nichts vor mery....

DU kannst wahrscheinlich gar nicht anders und wirst früher oder später in einer
solchen 'losen freundschaft' mehr suchen - und vielleicht jemandem sehr weh tun...

ist gut gemeint!

verarbeite deinen schmerz und versuche ihn nicht zu verteilen...

16.02.2016 23:49 • #3


Mery


5
1
1
Hallo murph,

ich kann dich leider nicht verstehen, v. a. was du mit "loser Freundschaft" meinst!
na ja wie auch immer, ich bleibe aber bei meiner Meinung und werde ehrlich sein und niemanden weh tun!
LG

21.02.2016 11:16 • #4


murph


wie wär's einfach mit nem kumpel?

21.02.2016 11:38 • #5


Mery


5
1
1
Bedingt durch meine Arbeit, weit entfernt von Zuhause, habe ich leider kaum Kumpel, mit denen ich etwas unternehmen kann
Bleibt also jemand, die genauso derzeit eine Leere fühlt und mit der ich verstehe und angenehme sowie entspannte Zeiten verbringen kann, dabei wird es bei mir an "Wohlstand" nicht scheitern. Aber für eine feste Beziehung werde ich abwarten, bis mit der alter komplett vorbei ist...

21.02.2016 17:18 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag