43

S. mit anderen Frau, während der Trennungszeit

Lyon

25
2
6
Hallo ihr lieben ich bräuchte Mal einen Rat von euch.

Ich war ca. 1,5 Jahre mit meinem Freund zusammen, als er nach einem großen Streit Schluss gemacht hat. Es waren ca. 3 Monate Schluss und danach sind wir wieder zusammen gekommen. Der Kontakt während der Trennung kam meistens von mir und er hat alles dafür getan, damit es endgültig ist. Von seinen Erzählungen hat er in der vergangenen Beziehung sehr lange nach der Trennung gebraucht um darüber hinweg zu kommen. Jetzt nach dem wir wieder zusammen sind, kam raus, dass er über die 3 Monate Kontakt mit einer Frau hatte und sie öfter S. hatten das erste Treffen war 1 Woche nach der Trennung und S. nach nicht einmal einem Monat. Jetzt komme ich einf. Nicht damit klar, dass er das gemacht hat. Es zeigt doch, dass er nicht wirklich an der Beziehung gehangen hat und sich direkt etwas mit einer anderen vorstellen konnte. Bzw. Kommt mir das so vor, als wenn er ja gar nicht um das Ende der Beziehung getrauert hat und es ja daher sinnlos ist diese Beziehung fortzusetzen. Ich glaube, dass es nicht so schlimm für mich wäre, wenn ich nicht wüsste, dass es bei seinen anderen Beziehung seeeehr viel länger gedauert hat.

Was soll ich tun, könntet ihr damit eine Grundlage für einen Neuanfang haben?

Danke im voraus

10.03.2020 14:28 • x 1 #1


unbel Leberwurs.


8228
1
8109
Ihr wart getrennt.
Manche stürzen sich in ein neues Abenteuer, um besser über die Trennung hinwegzukommen.

War er denn in sie verliebt?
Wenn nein, warum wirfst Du Liebe und S. in einen Topf?

10.03.2020 14:35 • x 3 #2




Marketing100


207
2
151
Es kommt ja meistens auch darauf an, WER Schluss macht.

Da er es laut Deinen Erzählungen bei Euch war, hatte er natürlich schon einen mentalen Vorsprung. Sprich, er wird das vorher schon verinnerlicht haben.
Vielleicht haben in seinen Beziehungen davor immer die Frauen Schluss gemacht. Dann hängt man(n) natürlich erstmal mehr in den Seilen.

2. Vllt. konnte er auch besser mit Dir Schluss machen, weil er die andere bereits in Aussicht hatte (Spekulation).

3. Männer können sich am besten vom Liebeskummer ablenken, wenn direkt eine NEXT parat steht (eigene Erfahrung).

Aber wenn ihr wieder zueinander finden wollt, sollten die Aktionen in der Trennungszeit nicht mehr zum Tagesthema werden.

10.03.2020 14:37 • x 3 #3


Bumich

Bumich


314
4
312
ich halte das für legitim. schluss ist schluss. vielleicht bist du auch einfach nur enttäuscht, dass er nicht so reagiert hat, wie du es wolltest? ich dachte du magst ihn, warum wünscht du ihm dann leid? weil du leidest? willst du unbedingt der grund für sein leid sein?

wenn man jemanden wirklich mag, dann freut man sich, dass es ihm gut geht. dachte ich zumindest. wenn es ihm nur mit mir gut gehen darf und auch nur wenn es mir gut geht, stimmt bei mir etwas nicht. dann sollte ich mir das mal genauer anschauen.

10.03.2020 14:57 • x 3 #4


Nostraventjo


mein freund hatte während unserer trennungszeit auch sechs mit ner anderen. ich hab den stinker trotzdem zurück genommen . wir konnten unsere beziehung wieder kitten. ich hab es verkraftet aber es hat gedauert.

10.03.2020 15:03 • x 5 #5


Lyon


25
2
6
Zitat von unbel Leberwurst:
Ihr wart getrennt.
Manche stürzen sich in ein neues Abenteuer, um besser über die Trennung hinwegzukommen.

War er denn in sie verliebt?
Wenn nein, warum wirfst Du Liebe und S. in einen Topf?


Laut seiner Aussage nicht.
Aber ist es dann richtig mit ihm eine Beziehung einzugehen, der eigentlich schon darüber hinweg war?

Ich werfe das nicht in einem Topf ich mache mir nur Gedanken,dass es so schnell gehen konnte sich auf jemand anderen einzulassen. Dann kann die Liebe zu mir ja nicht echt sein oder sehe ich das falsch?

10.03.2020 15:34 • #6


Lyon


25
2
6
Zitat von Marketing100:
Es kommt ja meistens auch darauf an, WER Schluss macht.

Da er es laut Deinen Erzählungen bei Euch war, hatte er natürlich schon einen mentalen Vorsprung. Sprich, er wird das vorher schon verinnerlicht haben.
Vielleicht haben in seinen Beziehungen davor immer die Frauen Schluss gemacht. Dann hängt man(n) natürlich erstmal mehr in den Seilen.

2. Vllt. konnte er auch besser mit Dir Schluss machen, weil er die andere bereits in Aussicht hatte (Spekulation).

3. Männer können sich am besten vom Liebeskummer ablenken, wenn direkt eine NEXT parat steht (eigene Erfahrung).

Aber wenn ihr wieder zueinander finden wollt, sollten die Aktionen in der Trennungszeit nicht mehr zum Tagesthema werden.


Genau da sehe ich das Problem, es ist so schwer es zu vergessen. Es hat in unserer gemeinsamen Wohnung stattgefunden. Er hat jemand anderes in die Wohnung und das Leben gelassen, was wir uns zusammen aufgebaut haben. Ich hab das Gefühl, dass es nicht mehr so werden kann wie davor.

10.03.2020 15:36 • #7


Lyon


25
2
6
Zitat von Nostraventjo:
mein freund hatte während unserer trennungszeit auch sechs mit ner anderen. ich hab den stinker trotzdem zurück genommen . wir konnten unsere beziehung wieder kitten. ich hab es verkraftet aber es hat gedauert.


Und wie lange hat es ca gedauert bzw. Merkst du Veränderung an eurer Beziehung?
Tipps, um das zu verkraften?

10.03.2020 15:42 • x 1 #8


Nostraventjo


Zitat von Lyon:

Und wie lange hat es ca gedauert bzw. Merkst du Veränderung an eurer Beziehung?
Tipps, um das zu verkraften?


also seinen fehltritt hatte er 2017. das hat sicher zwei jahre gedauert und es gab höhen und tiefen.

10.03.2020 15:48 • x 2 #9


Lyon


25
2
6
Zitat von Nostraventjo:

also seinen fehltritt hatte er 2017. das hat sicher zwei jahre gedauert und es gab höhen und tiefen.


Wow, das ist eine ziemlich lange Zeit.
Wie hat sich das bemerkbar gemacht, dass du es so lange nicht verkraften konntest?

Sorry das ich sich so ausfrage

10.03.2020 15:56 • x 1 #10


Marketing100


207
2
151
Zitat von Lyon:
Genau da sehe ich das Problem, es ist so schwer es zu vergessen. Es hat in unserer gemeinsamen Wohnung stattgefunden. Er hat jemand anderes in die Wohnung und das Leben gelassen, was wir uns zusammen aufgebaut haben. Ich hab das Gefühl, dass es nicht mehr so werden kann wie davor.


Ich glaube ja sowieso, wenn man erstmal soo lange getrennt war (3 Monate, richtig?), dass dann irgendwas so im Argen liegt, dass es nicht mehr so werden kann, wie davor. Aber das ist ein anderes Thema.

Ansonsten liegt es jetzt nur an Dir, ob Du seine Affäre verzeihen kannst.
Wie gesagt, er ist Dir nicht fremdgegangen oder so. Es war ja Schluss.

10.03.2020 15:56 • x 2 #11


Nostraventjo


Zitat von Lyon:

Wow, das ist eine ziemlich lange Zeit.
Wie hat sich das bemerkbar gemacht, dass du es so lange nicht verkraften konntest?

Sorry das ich sich so ausfrage



Es tat ganz lange weh wenn ich dran gedacht habe. Und ich hab lange gebraucht ihm zu vertrauen.

10.03.2020 15:59 • x 1 #12


unbel Leberwurs.


8228
1
8109
Zitat von Lyon:
Dann kann die Liebe zu mir ja nicht echt sein oder sehe ich das falsch?


Meiner Meinung nach siehst Du es falsch, aber ich habe sicher eine der liberaleren Einstellungen hier.
Denn Du wirfst gerade doch wieder Liebe und 6 in einen Topf.

Ein Mensch kann ja trotz Liebe jemand anderen begehren.
Nur setzt er es während der Beziehung nicht um, wenn eine Treuevereinbarung besteht.
Oder sollte es halt nicht umsetzen...

10.03.2020 16:12 • x 5 #13


Tuvalu123

Tuvalu123


929
2
1171
Tja ich würde mir gut überlegen, ob ich damit leben kann. Wenn es dich stark emotional verletzt, musst du dir bewusst sein, dass es lange dauern kann die Vertrauensbasis wiederherzustellen. Fühlst du dich dem emotional gewachsen? Es kann Eure Beziehung schneller auseinandertreiben als Dir lieb ist, muss nicht, aber es liegt im Bereich der vielen Möglichkeiten nach einem Neuanfang.

10.03.2020 16:42 • x 1 #14


Lyon


25
2
6
Zitat von Tuvalu123:
Tja ich würde mir gut überlegen, ob ich damit leben kann. Wenn es dich stark emotional verletzt, musst du dir bewusst sein, dass es lange dauern kann die Vertrauensbasis wiederherzustellen. Fühlst du dich dem emotional gewachsen? Es kann Eure Beziehung schneller auseinandertreiben als Dir lieb ist, muss nicht, aber es liegt im Bereich der vielen Möglichkeiten nach einem Neuanfang.


Momentan fühlt es sich so an, als wenn ich nicht damit leben kann. Habe aber Angst, dass wenn ich zu voreilig Handel ich mir die Chance selbst verbaut hab damit klarzukommen. Aber die Vertrauensbasis, dass er wirklich nur noch will ist natürlich erstmal kaputt. Ich bin mir unsicher, ob das wieder so wird wie früher.

10.03.2020 16:52 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag