15

Schöner Start und dann so kompliziert

Matthias2052

5
1
Hallo zusammen. Da dies mein erster Beitrag in so einem Forum überhaupt ist, verzeiht mir das ich vielleicht etwas zu viel schreibe.

Kurz zu mir, ich bin 30 Jahre alt habe eine Tochter von 6 Jahren mit deren Mutter ich aber nicht seit fast 3 Jahren nicht mehr zusammen bin. Was auch an sich mit der jetzigen Situation nichts zu tun hat.

Nun mal zu dem Thema um das es eigentlich geht.
Ich habe vor 4 Wochen eine Frau über das Internet kennengelernt, die mir auf anhieb sehr gut gefallen hat. Ich schrieb sie an und sie meldete sich auch zurück und wir schrieben mehrere Tage über diese Plattform bis wir dann die Nummern tauschten und uns über WhatsApp weiter unterhielten.
Wir machten ein erstes Date aus das leider wegen einem Missverständnis ins Wasser fiel. Alles kein Problem dachte ich mir versuchen wir es einfach erneut mit einem neuen ersten Date. Wir unterheilten uns weiter über WhatsApp und verstanden uns echt super.
Sie wollte dann zu mir kommen und das Date nach holen. Pizza essen sich unterhalten ganz entspannt, da es unter der Woche war.
Date ausgemacht, der Tag kam wir schrieben morgens noch kurz und dann kam nichts mehr. Es war dann 19.00 Uhr, da wollte sie kommen, und keiner kam. Gegen 21 Uhr habe ich versucht sie zu erreichen und habe Ihr geschrieben und sie angerufen, was leider ohne Erfolg war.
Am nächsten Tag kam eine lange Mail von Ihr das es ihr leid tut und Ihr bei der Arbeit was dazwischen gekommen ist und sie sich nicht mehr melden konnte. Ich so OK kann ja mal vorkommen. War dann natürlich etwas an genervt und habe mir da eigentlich schon keine Hoffnungen gemacht, dass das mal noch was werden würde. Was sie auch gemerkt hat. Und so hat sie dann an diesem Tag gefragt als sie von der Spätschicht nach Hause gefahren ist ob ich noch wach bin und sie vorbei kommen kann weil sie ein total schlechtes Gewissen hat und es ihr echt leid tut und sie das nicht wollte und sie sich auf das treffen gefreut hatte.

Sorry für den langen Text aber es ist vielleicht schwer sonst zu verstehen...

Ok sie kam an diesem abend und wir verbrachten fast die halbe Nacht mit Gesprächen über alles mögliche über sie über mich. Ich dachte wow für ein erstes Date sind das echt private Sachen die wir uns erzählen. Und ich brauche eigentlich auch sehr lange bis ich mich an "fremde" Personen öffne. Zum schluss lagen wir zusammen auf dem Sofa und schmusten und haben uns auch geküsst. Mehr ist nicht gelaufen. Das ist für mich schon sehr viel für ein erstes Date.
Wir trafen uns noch ein paar mal und machten auch Kino und sonstige Unternehmungen. Wir sagten beide das das was am ersten Date passiert ist eigentlich viel zu schnell ging und wir es langsam angehen wollten.

Von einem Tag auf den anderen hat sie sich dann verändert. Es kam kein Kuss Smiley mehr und auch so hat sich ihr verhalten etwas distanziert obwohl auch sie sagte sie fängt an sich in mich zu verlieben. Dann kamen auch so Mails wie, " Ich bin für eine Beziehung gerade nicht bereit. Ich habe keine Kraft und keine Zeit für das. " oder " ich bin einfach gefühlskalt, bitte verliebe dich nicht so schnell in mich "

Ich habe mich dann gestern während einer Autofahrt auf diese ganzen Themen angesprochen und sie hat mir eine Menge erzählt was sie erlebt hat. In Ihrer Jugend oder auch mit ihrem Exfreund der gewalttätig wurde. Abgerutscht in Alk. und Dro. usw. da ist sie aber raus und clean. Sie meinte auch sie sei Depressiv aber sie kann sich nicht in Behandlung geben weil dann Ihre Eltern alles mitbekommen würden und sie das unter keinen Umständen erfahren dürfen.
Sie hat mir komplett den Kopf verdreht und ich habe mich wirklich Hals über Kopf in sie verknallt. Es hat sich am Anfang alles so gut angefühlt und auch der weg dachte ich ging in die richtige Richtung. Jetzt hat sie wirklich viel zu tun und wir sehen uns diese Woche Wahrscheinlich nicht mehr.
Ich weis gerade einfach nicht wie ich mich weiter verhalten soll bzw. ob das überhaupt Sinn macht.
Sie sagt wir können uns weiter treffen und auch was zusammen unternehmen. Es ist mehr wie Freundschaft aber keine Beziehung. Einfach sehr kompliziert und für mich im Moment sehr schwer auch wenn ich den Zusammenhang jetzt besser verstehe wie vor dem Gespräch.

So hoffe es war jetzt nicht allzu viel Text und ihr versteht was ich damit ausdrücken wollte.

Danke schon mal für eure Antworten

05.10.2016 09:59 • #1


Hannoveraner40


1004
10
537
Hallo Matthias,

Zitat:
ich bin einfach gefühlskalt, bitte verliebe dich nicht so schnell in mich


Sie wird dich daran erinnern wenn du es trotzdem tust, in ein paar Jahren.

Ganz ehrlich. Drama, verkorkste Kindheit, Dro.gen...warscheinlich psychische Probleme ohne Ende (ich hätte da sogar ne Richtung, aber Diagnosen im Forum sind nie gut). Also nochmal: Höre darauf was sie dir jetzt schon sagt. Sie kennt sich besser als du

Alles Gute

05.10.2016 10:07 • x 1 #2


Drops07

Drops07


1194
791
Zitat:
Gegen 21 Uhr habe ich versucht sie zu erreichen und habe Ihr geschrieben und sie angerufen, was leider ohne Erfolg war.


Zitat:
Ihr bei der Arbeit was dazwischen gekommen ist und sie sich nicht mehr melden konnte


Ich weiß ja nicht was die gute Dame für einen Job hat, aber ne kurze Nachricht oder kurz anrufen das man die Verabredung nicht einhalten kann ist doch fast immer möglich....
Zitat:
Frau über das Internet kennengelernt...


So wie Du diese Frau kennen gelernt hast, werden es noch weitere getan haben, sprich Du wirst nicht der einzigste sein, gut möglich das die Dame am "aussortieren" ist, der geplatze Abend evtl. ein anderes Date anstand.

Die Dame ist nicht Gefühlskalt, sondern hat vermutlich etwas "besseres" am Start und Du bist dann Plan B. Abhacken und weiter im Text...

Kompliziert gleich am Anfang ist keine Basis für mehr.

05.10.2016 10:11 • x 2 #3


Gast0001

Gast0001


173
3
74
hm… ist nicht einfach Ratschläge zu geben bei Depressionen, da sollte sie vorsichtig sein. Woher weiß sie denn aber, dass sie depressiv ist, wenn sie nie in Behandlung war? Bzw. wurde das diagnostiziert? Ich hatte auch schon 2 Kollegen, die beide unabhängig glaubten depressiv zu sein. Das dachten sie tatsächlich über 2 Jahre hinweg bis einer mal zum Arzt ging und er was völlig anderes diagnostiziert hatte und nach 3 Stunden mit einem Therapeuten war die Sache geregelt (der anderen brauchte 5 ). Was jetzt nich heißen soll, dass es zu verharmlosen wäre!

Ich verstehe jetzt nicht ganz die Problematik bei dem Ganzen? Hört sich für mich so an, als ob sie dir recht deutlich erklärt hat, wieso sie depressiv ist. Wenn sie es wirklich ist, kann es natürlich sein, dass sie gerade ein Downphase hat. Je nachdem wie schwerwiegend die Depression ist, kann das Monate lang anhalten - bis hin zum Minutentakt. Ist natürlich aus Deiner Sicht nicht einfach mit umzugehen. Wenn Du es aber dennoch willst, würde ich es ihr genau so sagen. Der rest liegt dann an ihr, ob sie es zulässt oder nicht.

Ich würde aber auch auf keinen Fall mit der Tür ins Haus fallen und ihr sagen, dass Du Dich Hals über Kopf in sie verliebt hast. Das ist manchmal zu viel Druck und kann dazu führen, dass Sie dicht macht. Wie gesagt, ist ein weites Feld, wo man nicht immer ganz durchsteigt

05.10.2016 10:22 • #4


Blunda

Blunda


1393
5
1430
Zitat:
Am nächsten Tag kam eine lange Mail von Ihr das es ihr leid tut und Ihr bei der Arbeit was dazwischen gekommen ist und sie sich nicht mehr melden konnte

ne super ausrede...ich mein, wenn man verabredet is, kann man sich doch denken, dass der andere wartet....ich find sowas einfach nur schei..
und wenn man ne kurze nachricht schreibt, " sry is was dazwischen gekommen" das is für den anderen auch blöde, aber er weiß woran er is.
das dauert ein paar sekunden das abzuschicken...und dann schon das zweite date was nicht klappt...

Zitat:
Ich bin für eine Beziehung gerade nicht bereit. Ich habe keine Kraft und keine Zeit für das

würd mcih bei schichtarbeit auch nich sonderlich wundern...das ist absolut nicht beziehungsfreundlich

Zitat:
Sie meinte auch sie sei Depressiv aber sie kann sich nicht in Behandlung geben weil dann Ihre Eltern alles mitbekommen würden und sie das unter keinen Umständen erfahren dürfen.

das is genauso schwachsinnig...wenn sie niemandem sagt, dass sie in behandlung is, erfährt es auch niemand
klingt für mich alles nur nach ausreden...da werden gründe von ihr gesucht, warum sie dieses und jenes macht...sie wär gefühlskalt .....wozu dann das date?

Zitat:
Ich weis gerade einfach nicht wie ich mich weiter verhalten soll bzw. ob das überhaupt Sinn macht.

stell den kontakt ein. sie hat sich distanziert...dann tu du das auch...konsequent.

und wieso soll man eigentlich n gang runter schalten, wenn das date schön war? kann man´s nich einfach laufen lassen und gucken was sich noch so entwickelt?
man hat sich sehr gut unterhalten, n bisschen gekuschelt und geküsst.....ioch wär froh, wenn ich sowas mal kriegen könnte
wieso muss man dann sagen...lass es uns ruhig angehen?...so bremst man sich doch gegenseitig aus. das wird total gekünstelt im nachhinein, weil sich beide zurück halten was zukünftige treffen angeht. alles total gestellt

wer hat denn als erster von euch beiden gesagt, lass uns n gang runter schalten und es langsam angehen?
wenn man sich einig is ok, aber meistens erwähnt das ja einer von beiden irgendwie.....
ich würd sagen, bei dem was ich gelesen habe und wenn sie´s war die das angespochen hat, nach ihrer distanziertheit ausgehend. dates einfach nich absagen...würd ich sie vergessen an deiner stelle.

wie soll sich da ne gescheite beziehung entwickeln?....du würdest ständig auf ihren gefühlzustand acht geben müssen...sie wird ihre ruhe haben wollen etc....dich nich sehen wollen und du sitzt dann da.....und fragst dich wohl, ob sie dich überhaupt mag...
ich würd mich fragen, ob ich mir das antun möchte

ohne das man sich da aktiv hilfe holt, kann das auch nich besser werden...und hilfe will sie ja nich...

05.10.2016 10:24 • x 3 #5


Gast0001

Gast0001


173
3
74
Zitat von Blunda:
Zitat:

und wieso soll man eigentlich n gang runter schalten, wenn das date schön war? kann man´s nich einfach laufen lassen und gucken was sich noch so entwickelt?


Ach manche machen das auch aus strategischen Gründen. Anfangs ist man so hart verknallt, dass man jede Sekunde zusammen sein will. Dann besteht aber auch die Gefahr, dass es umso schneller abflacht…

05.10.2016 10:29 • x 1 #6


Drops07

Drops07


1194
791
Zitat von Gast0001:
manche machen das auch aus strategischen Gründen


Kein Mensch welcher wirklich richtig verknallt ist fängt an sich ne Strategie zurecht zu legen Ist wohl eher so, dass bei ihr der Funke nicht so recht gefunkt hat

05.10.2016 10:35 • x 3 #7


Blunda

Blunda


1393
5
1430
Zitat:
Ach manche machen das auch aus strategischen Gründen. Anfangs ist man so hart verknallt, dass man jede Sekunde zusammen sein will. Dann besteht aber auch die Gefahr, dass es umso schneller abflacht…

wenn man danach geht, dürfte man sich gar nich auf dates einlassen...ganz ehrlich. mene güte...strategische gründe... nix is überflüssiger, echt..

es gibt beziehungen da is man eben sofort über beide ohren verknallt und es gibt beziehungen da dauert es ne weile bis man zusammen kommt. vielleicht weil man sich anfangs gar nich mag. wie lange sowas anhält kann vorher doch niemand sagen. die verliebtheit flacht so oder so ab....

genauso wie die frage, ob man beim ersten date miteinander ins bett steigt oder nicht.
es gibt leute die daten erstmal 5-6x bevor sie zusammen in die kiste steigen und trotzdem wird´s nix draus. es gibt leute die gehen direkt zusammen ins bett und es wird was. da in irgendeiner weise immer taktisch oder strategisch vorgehen zu wollen find ich total schwachsinn...hab jedenfalls noch nix davon gehört, dass das wirklich erfolgversprechend is....dafür is doch jede begegnung individuell, genauso wie es menschen sind. auch wenn es bestimmte verhaltensweise gibt die man sicher auf kennelernen anwenden kann. funktioniert aber auch nich in jedem fall.

statt man lieber die situation nimmt wie sie is und schaut was draus wird.
is nur schwierig wenn einer schon verknallt is und der andere nich. ...der eine will dann schon viel, der andere braucht noch seine zeit...

05.10.2016 10:37 • x 2 #8


Matthias2052


5
1
Zitat:

statt man lieber die situation nimmt wie sie is und schaut was draus wird.
is nur schwierig wenn einer schon verknallt is und der andere nich. ...der eine will dann schon viel, der andere braucht noch seine zeit...


Das habe ich auch vor, wir werden nun einfach mal abwarten wie sich das ganze entwickelt. Zeitlich gesehen haben wir eh sehr schwierige Arbeitszeiten.
Sie Arbeitet im Einzelhandel mit doofen Arbeitszeiten und ich Arbeite im 3 Schicht System. Da kann es dann mit Freizeit und Zweit zusammen schon mal schwer werden.
Es ist für mich nur nicht ganz so leicht mit den Schwankungen umzugehen. Sie sagte ja auch das sie sich in mich verknallt hat aber dann wieder, dass es viel zu schnell geht... Ach keine Ahnung...mach mir da manchmal glaub einfach zu viele Gedanken darüber

05.10.2016 11:05 • #9


Matthias2052


5
1
Zitat von Gast0001:
Ich verstehe jetzt nicht ganz die Problematik bei dem Ganzen? Hört sich für mich so an, als ob sie dir recht deutlich erklärt hat, wieso sie depressiv ist. Wenn sie es wirklich ist, kann es natürlich sein, dass sie gerade ein Downphase hat. Je nachdem wie schwerwiegend die Depression ist, kann das Monate lang anhalten - bis hin zum Minutentakt. Ist natürlich aus Deiner Sicht nicht einfach mit umzugehen. Wenn Du es aber dennoch willst, würde ich es ihr genau so sagen. Der rest liegt dann an ihr, ob sie es zulässt oder nicht.

Ich würde aber auch auf keinen Fall mit der Tür ins Haus fallen und ihr sagen, dass Du Dich Hals über Kopf in sie verliebt hast. Das ist manchmal zu viel Druck und kann dazu führen, dass Sie dicht macht. Wie gesagt, ist ein weites Feld, wo man nicht immer ganz durchsteigt


Wenn es wirklich eine depressive Phase ist kann ich die Schwankungen ja schon verstehen, nur wusste ich ja am Anfang nicht das sie darunter leidet das hat das ganze etwas verkompliziert. Jetzt nachdem wir darüber gesprochen haben ist es einfach zu verstehen.

05.10.2016 11:09 • #10


Drops07

Drops07


1194
791
Zitat:
Sie sagte ja auch das sie sich in mich verknallt hat aber dann wieder, dass es viel zu schnell geht... Ach keine Ahnung..


Jemand welcher verleibt, total verknallt ist und wo die Schmetterlinge im Bauch Zirkus spielen macht sich keine Gedanken über ein zu schnell und lääst jemanden bei einem Date im Ungewissen...ergo das was die Dame sagt und was real vorhanden ist stimmt nicht überein. Zieh Dich da bissl zurück und schau was weiter passiert, meiner Meinung nach wirst Du mit dieser Dame nicht glücklich werden.

Sollte sie wirklich Depressionen haben, wäre das ihre erste Baustelle und darum sollte sie sich kümmern, im Außen nach einem Mann zu suchen welcher sie da auf fängt wird auf Dauer nicht funktionieren und nur alle Beteiligten Kummer bringen.

Zitat:
mach mir da manchmal glaub einfach zu viele Gedanken darüber


Genau dieses zeigt Dir doch schon von Beginn an die Schieflage...lernt man sich kennen macht man sich über alles mögliche Gedanken (z.B. welches Hemd ziehe ich beim nächsten Treffen an, wo gehen wir hin, küssen wir uns usw.) nur nicht über Schwankungen des Gegenübers, Du deutest die Zeichen schon richtig möchtest diese aber aus irgend einem Grund nicht wahr haben. Heisst Dein Selbstbewusstsein strotzt auch nicht gerade in voller Blüte...

05.10.2016 11:30 • x 1 #11


Matthias2052


5
1
Zitat:
Genau dieses zeigt Dir doch schon von Beginn an die Schieflage...lernt man sich kennen macht man sich über alles mögliche Gedanken (z.B. welches Hemd ziehe ich beim nächsten Treffen an, wo gehen wir hin, küssen wir uns usw.) nur nicht über Schwankungen des Gegenübers, Du deutest die Zeichen schon richtig möchtest diese aber aus irgend einem Grund nicht wahr haben. Heisst Dein Selbstbewusstsein strotzt auch nicht gerade in voller Blüte...


Danke für die Antworten und ja da mit dem Selbstbewusstsein da konntest du recht haben. Ich werde mal versuchen mich da etwas zurück zu ziehen und zu schauen was passiert.

05.10.2016 11:46 • #12


Gast0001

Gast0001


173
3
74
Zitat von Matthias2052:
Zitat von Gast0001:
Ich verstehe jetzt nicht ganz die Problematik bei dem Ganzen? Hört sich für mich so an, als ob sie dir recht deutlich erklärt hat, wieso sie depressiv ist. Wenn sie es wirklich ist, kann es natürlich sein, dass sie gerade ein Downphase hat. Je nachdem wie schwerwiegend die Depression ist, kann das Monate lang anhalten - bis hin zum Minutentakt. Ist natürlich aus Deiner Sicht nicht einfach mit umzugehen. Wenn Du es aber dennoch willst, würde ich es ihr genau so sagen. Der rest liegt dann an ihr, ob sie es zulässt oder nicht.

Ich würde aber auch auf keinen Fall mit der Tür ins Haus fallen und ihr sagen, dass Du Dich Hals über Kopf in sie verliebt hast. Das ist manchmal zu viel Druck und kann dazu führen, dass Sie dicht macht. Wie gesagt, ist ein weites Feld, wo man nicht immer ganz durchsteigt


Wenn es wirklich eine depressive Phase ist kann ich die Schwankungen ja schon verstehen, nur wusste ich ja am Anfang nicht das sie darunter leidet das hat das ganze etwas verkompliziert. Jetzt nachdem wir darüber gesprochen haben ist es einfach zu verstehen.


und du weißt jetzt nicht, ob Du Dich darauf einlassen sollst? Oder willst Du sie unbedingt und weißt nicht, wie Du es ihr sagen sollst?

05.10.2016 12:47 • #13


Gast0001

Gast0001


173
3
74
Zitat von Blunda:
Zitat:
Ach manche machen das auch aus strategischen Gründen. Anfangs ist man so hart verknallt, dass man jede Sekunde zusammen sein will. Dann besteht aber auch die Gefahr, dass es umso schneller abflacht…

wenn man danach geht, dürfte man sich gar nich auf dates einlassen...ganz ehrlich. mene güte...strategische gründe... nix is überflüssiger, echt..


ganz langsam ich habe nicht gesagt, dass es so gut oder berechtigt ist. Nur dass es so ist. Ich kenne genug Leute, die sich jede WhatsApp Nachricht 1000 mal durchlesen, um auch ja ihre Spielchen zu meistern. Sehr anstrengend und kraftraubend sowas…

05.10.2016 12:52 • #14


Matthias2052


5
1
Zitat von Gast0001:

und du weißt jetzt nicht, ob Du Dich darauf einlassen sollst? Oder willst Du sie unbedingt und weißt nicht, wie Du es ihr sagen sollst?


Ja ich bin da etwas hin und her gerissen auf der einen Seite würde ich gerne alles mit ihr machen und bin verrückt in sie und dann denke ich mir aber wie soll ich das schaffen bzw. wie sollen wir das zusammen meistern wenn es jetzt schon so mit einem Chaos beginnt.

05.10.2016 13:54 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag