2

Sehe keinen sinn mehr im leben ohne ihn

tränenblind

Das aus liegt gut drei monate zurück- für mich eine ewigkeit, denn ich habe die liebe meines lebens verloren. Ohne ihn hat mein leben keinen sinn mehr.
Für ihn war ich angeblich auch die große liebe, aber wenn ich so nachdenke- er hat in seinem ganzen leben- er ist fast 50-nie beziehungen gehabt, die länger gingen als 3 jahre- irgendetwas hat dann nicht gepasst und nach ner zeit war die nächste dran.
Nichtsdestotrotz- ich will nur ihn- ich rufe ihn täglich an und dann reden wir ca 30 minuten, über alltägliches meist, denn wenn ich anfange von einem neustart, dann blockt er ab.

09.06.2012 08:22 • #1


Tinta


129
1
33
Hallo tränenblind,

ersteinmal: Es tut mir sehr leid, dass du verlassen wurdest und hier bist du nicht alleine mit deinem Schmerz.

Erzähl ein wenig mehr. Wie lange seid ihr ein Paar gewesen?

Weshalb habt ihr trotz Trennung täglich Kontakt? Tut dir das gut? Hast du Hoffnung, dass ihr wieder ein Paar werdet?

Lieber Gruß

Tinta

09.06.2012 10:39 • #2


Karma


Zitat von tränenblind:
Ohne ihn hat mein leben keinen sinn mehr.


Das ist absoluter Unsinn.Deine desolate Psyche spielt Dir hier einen Streich!

Kein Mensch auf dieser Welt, NIEMAND!, wurde geboren in dem Sinn, dass sein Leben an einem einzigen anderen Menschen hängt, der ihn nicht will! Auch Du NICHT... !


Aufwachen! Leiden... und bitte reflektieren! DU bist verantwortlich für DICH... nur DU! Kein anderer Mensch... nur DU bist die Meisterin über Dein Leben...

Ja, ich weiss, das Leben tut weh... so geht es allen Menschen! Vielleicht ist das ein kleiner Trost für Dich... schau' Dich einfach mal im Forum um, lies' Dich ein bischen ein...

Es kann Dir helfen, hier regelmässig zu schreiben... und seien es nur Deine Gedanken und Gefühle, über Deinen Schmerz und Deine Wut... das Schreiben ebnet Dir einen Weg... diese Erfahrung mache ich soben...

Versuch's mal, Du wirst erstaunt sein, nach nicht all zu langer Zeit!




Karma

09.06.2012 11:23 • #3


Karma


Liebe tränenblind geh' mal zum Fenster bitte... schau' raus! Was siehst Du, was spürst Du, durch Deine Tränen... ? Wärme, Licht... ? Das ist die SONNE, meine Liebe! öffne Dein Fenster, schau' in das helle Licht, spüre die Wärme... die Dunkelheit und die Trauer ist nur TEMPORÄR in Dir! Jetzt im Moment... das ist nicht wirklich! Das ist nur eine MOMENTAUFNAHME in Deiner Seele... ! Da draussen ist die Hoffnung, es gibt einen Ausgang aus dem Leid... wenn Du die Wärme der Sonne spürst, das helle Licht der Sonne siehst und den Wind spürst, wirst Du eine Ahnung davon bekommen, dass ich Recht habe... der "Sinn" Deines Lebens ist gewiss nicht irgendein Typ, an den Du Dein gutes Herz gehangen hat, dem Du sch.egal bist, dem Dein Leid egal ist, dem Deine Tränen egal sind, der Deine Tränen gar nicht verdient hat...!

Schau' mal raus; tu's einfach bitte




Karma

09.06.2012 11:37 • #4


Engel13


684
10
127
Hallo Tränenblind,

ich kann sehr gut nachvollziehen, wie du dich fühlst.
Warum denkst du denn, dass dein Leben keinen Sinn mehr macht? Gibt es nicht schönes in deinem Leben? Gibt es keine Menschen, die dich vermissen würden? Wie war dein Leben bevorr du ihn kennen gelernt hast?

Lass deinen Schmerz, deine Wut und deine Enttäuschung raus. Und irgendwann wirst du merken, es gibt auch wieder schöne Momente.
Ich wünsche dir viel Kraft.

Liebe Grüße
Engel

09.06.2012 11:40 • #5


tränenblind


@engel und tinta

Wir waren fast zwei jahre zusammen und die anfangszeit war wunderschön bs die reibereien zwischen zwei dickköpfen auftraten.
Auch jetzt verstehen wur uns wieder toll; aber es mir zeit mit ihm zu verbringen und der s. eben.
wenn ich aus dem fenster sehe, sehe ich wie der himmel weint.

09.06.2012 14:14 • #6


tränenblind


@ tinta und engel

Als ich heute morgen mit ihm telefoniert habe, hat er zu mir gesagt: das du mir nicht egal bist, spürst du doch, oder?

09.06.2012 14:24 • #7


ba_

ba_


525
14
111
Hallo Tränenblind !

du schreibst dein leben "hat keinen sinn mehr ohne ihn"..ich nehme das mal wörtlich und falls du diesen gedanken echt verinnerlicht hast würde ich dir zu einer therapie raten.. hört sich nicht gut an was und wie du es schreibst.

Karma hat absolut recht.. das leben mag grau und trostlos erscheinen. aber eben nur in dieser zeit, für einen moment deines ganzen lebens !
diese erfahrung dass man sich total verlassen und alleine auf der welt fühlt mussten wir alle hier machen. deshalb kann ich dich auch verstehen ! aber bitte nimm dir die ratschläge hier zu herzen- sie helfen wirklich und ich spreche aus erfahrung
lese und schreibe weiterhin im forum und mache dinge die dir spass machen- auch wenn deine lust flöten geht. mach sie trotzdem , denn sie lenken ab.

Alles Liebe und man liest sich !

09.06.2012 17:04 • #8


Perla

Perla


184
7
33
ja, tränenblind, ba und karma haben völlig recht, was du da machst, gleicht einer folter, einem martyrium erster klasse - du schreibst doch selbst er blockt ab, rede klartext, ob er noch will oder nicht.
Wenn du so weiter machst, schadest du dir nur noch mehr.
Täglicher kontakt, er macht einen auf freundschaft und du leidest? Was macht das für einen sinn?

Ich kann mich den vorrednerinnen nur anschließen, eine Therapie könnte sehr von Vorteil sein, beleuchtet dein Verhalten, warum du keinen schlußstrich ziehen kannst und an so einer für dich schmerzlichen verbindung festhältst.

Perla

09.06.2012 18:08 • #9


Katimaus


309
1
17
Hallo tränenblind,
ich bin ganz neu und hab noch nichts erzählt. Ich habe aber einiges durch die letzten 2 Jahre. Bin noch nicht so weit meine Geschichte zu erzählen. Vorerst so viel: mein Ehemann hat vor 2,5 Jahren einen Seitensprung gehabt (einmalige Sache). Die Frau ist sofort schwanger gewesen, das Kind ist jetzt etwas über 1,5 Jahre alt. Wir haben zusammen keine Kinder bekommen. Letztes Wochenende ist er ausgezogen, weil er mit seinen Schuldgefühlen nicht mehr leben kann und mich nicht mehr liebt, nach 13 Jahren Beziehung und 10 Jahren Ehe. Das ist verdammt hart. Ich habe vorerst den Kontakt zu ihm abgebrochen, er meldet sich auch nicht. Ich habe irgendwie die letzte Zeit damit gerechnet, dass er mich verlässt, glaube ich. Es geht mir hundeelend und ich habe das Gefühl keinen Boden mehr unter den Füßen zu haben. Wir haben auch noch eine Firma gemeinsam und die letzte Jahre nur gearbeitet.
Ich habe viel gelesen zum Thema, wie man einen Mann zurück gewinnen kann. Ich bin der Meinung, die einzige Chance besteht darin, dass man den Kontakt abbricht und ihm so die Möglichkeit gibt, einen zu vermissen. Damit rechnen die Herren glaube ich nicht. Bei meiner Freundin hat es funktioniert. Es ist hart, aber erscheint mir einleuchtend.
Viele Grüße
Katimaus

09.06.2012 18:23 • #10


Alena-52


Zitat von tränenblind:
ich habe die liebe meines lebens verloren. Ohne ihn hat mein leben keinen sinn mehr.

er ist fast 50-nie beziehungen gehabt, die länger gingen als 3 jahre- irgendetwas hat dann nicht gepasst und nach ner zeit war die nächste dran..
willkommen - der name tränenblind passt !

der sinn meines lebens bin ich selbst - denn ich selbst bin der meister und lenker meines lebens - und ich selbst bin meines glückes schmied. du machst dich abhängig von anderen/von IHM. selber bist du unfrei und glaubst das im aussen zu bekommen, was dir im innen fehlt.

dein ex scheint auch -genau wie du- in der welt herumzuirren und Er braucht Eine nach der Anderen - und wird doch nicht finden was er wirklich sucht - denn er sucht vergebens - bei anderen.
wer woanders such, hat sich selbst verloren.

alles was ich mir wünsche, muss ich mir erstmal selbst geben.
Zitat:
ich will nur ihn- ich rufe ihn täglich an und dann reden wir ca 30 minuten, über alltägliches meist, denn wenn ich anfange von einem neustart, dann blockt er ab
schönen gruss ans EGO ! es hat einen grund weshalb er sich von dir zurückgezogen hat - und er signalisiert dir deutlich, dass er nicht mehr will. das gilt es respektvoll zu akzeptieren.
dein klammern treibt ihn nur weiter von dir weg, damit versemmelst du dir sehr wahrscheinlich die chance auf einen neuanfang.

nutze die nächste zeit für dich, schaue dir an wie du dich verhälst und was in dir ist, dass dich so handeln läßt - versuche das aufzulösen, so kannst du dich von abhängigkeitsstrukturen befreien.

alles gute!

09.06.2012 18:54 • #11


ba_

ba_


525
14
111
Hallo liebe Katimaus!

Das tut mir sehr sehr leid was dir da widerfahren ist fühl dich fest gedrückt !

ja da hast du recht ! die kontaktsperre kann wirklich wahre wunder bewirken- steht auch einiges dazu im forum.
allerdings ist das individuell und kommt auch ganz auf die spezifische geschichte an..wie intensiv die beziehung war und vor allem, ob schon jemand neues im spiel ist !

bei mir hat es jedenfalls nicht funktioniert. er hat sich schon monate vorher emotional von mir abgewandt und auch bereits jemand kennengelernt und sich auch mit ihr getroffen. er hat mir zwar immer wieder sms geschrieben- also es dürfte ihn durchaus "gestört" haben, dass ich nicht angekrabbelt gekommen bin. (jaja, das liebe ego ... )

du darfst nicht vergessen, dass in der beziehung dann sowieso schon ein knax drinnen ist- und es lohnt sich mal echt darüber nachzudenken, ob ein evtl.neuanfang für dich dann überhaupt noch in frage kommt.
letzlich ist die kontaktsperre nur für dich selber wichtig- damit du wieder zu dir selbst findest und mit der sache abschließen kannst.

Alles Liebe !

09.06.2012 18:58 • x 1 #12


Open Highway

Open Highway


63
1
14
Hallo Katimaus,

ba hat leider recht, die Kontaktsperre ist leider für DICH selbst am wichtigsten, aber nicht in der Hoffnung, dass er zurück kommt, versuche nicht daran zu denken und irgendwelche tollen Strategien auszuhecken. Dass es bei Deiner Freunding geklappt hat, ist schön, hab aber häufig erlebt, dass sich dieser Riss nicht wirklich kitten lässt und alles dann doch den Bach hinunter geht, mit noch mehr Tränen.

Bleib stark

Open Highway

10.06.2012 06:46 • x 1 #13




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag