8

Sie hat ein Kind mit der Affäre bekommen

Devin

5
1
Hallo liebe Leute,
Ich habe seit 2012 eine beziehung mit einem mädchen schon in den ersten tagen ist sie mir fremd gegangen und hat ein kind dadurch bekommen
als ich es herraus gefunden habe und sie dann mit der affäre zusammen gekommen ist war bei uns schluss
Doch einige monate später sind wir wieder zusammen gekommen,
als dass kind dann da war und wir dann wieder 1 monat zusammen waren
mussten wir wieder getrennte wege gehen
9 monate später fanden wir wieder zusammen und habe es ihr zum teil die damalige affäre verziehen...
es lief 2 monate gut bis sie sich mit einem anderen mann getroffen hat...dann weiter mit einem anderen mann liebes briefe geschrieben hat
mit männern feiern gegangen ist und ich zusehen musste wie sie noch einen weiteren anderen mann geküsst hat
sie hat mich so verletzt und mein vertrauen missbraucht doch ich will sie weiter hin...
jetzt vor paar tagen haben wir kaum noch geschrieben und ich fragte warum sie so zu mir sei...sie sagte dann darauf hin entweder komm ich damit klar oder nicht tschüss
ich kontne es nicht verstehen und baute hass auf-...bis ich sagte gut dann wars dass jetzt
wie vergess ich so ein mädchen
ich kann nicht verstehen warum
was soll ich tun ...sie wird mich eh weiter hin verarschen doch ich kann sie nicht vergessen ...

07.02.2016 04:02 • #1


lucky123


Devin,

wenn ich Deine Geschichte lese, kann ich sie kaum glauben,

doch ich glaube sie Dir,
denn ich habe mich auch ausnutzen lassen ...

Was Du tun kannst:

Ihr aus dem Weg gehen,
alles was Dich zu sehr an sie
erinnert, wegtun,
Ihr nicht mehr schreiben, sondern hier,

Hobbys pflegen, im Kollegenkreis oder im Sportverein, Volkshochschule usw. , und Dich auf die
sympathischen Menschen konzentrieren und sie umarmen,

Dich überall, beim Einkaufen ...,
auf die sympathischen Menschen
konzentrieren, mit gegenseitig anlächeln,

Ihr nicht nachlaufen, aus dem Weg
gehen, nicht schreiben, nicht antworten,

in eine Selbsthilfegruppe gehen, z.B. EA Emotions Anonymous,
oder in eine Beratungsstelle,
oder Dir vom Hausarzt eine
Gesprächstherapie verschreiben lassen.

Alles in allem:
Für Dich selbst Gutes tun !
Und später eine Frau kennenlernen, die Dich liebt ... .

Schönen Sonntag ...

07.02.2016 08:01 • x 2 #2



Sie hat ein Kind mit der Affäre bekommen

x 3


Devin


5
1
Danke für die antwort
zurzeit ist es ziehmlich schwer ich habe mir von meinem alten freundschaftskreis zum größten teil abgewandt
ich habe mich komplett zurück gezogen...
ein arzt meinte zu mir ich könnte stationär gehen...doch ich habe angst davor...
ich bin nur noch zuhause und tu nur dass aller nötigste...weil ich am verzweifeln bin
doch meine ex sie macht sich ein schönes leben und scheist auf all dass was ich getan habe
jeder sagt zu mir vergiss sie einfach, scheis auf sie... schau was sie getan hat !
ich habe mich 4 jahre verarschen lassen und dass immer und immer wieder doch liebe ich sie immernoch....
sie wurde auch sehr oft gewalttätig mir gegenüber auch mit gegenständen... ich konnte dagegen nichts machen ich mein sie ist eine frau und dass einzige was ich machen konnte ist sie nur festzuhalten

warum wurde mir dass angetan ich habe doch nichts gemacht..
ich würde am liebsten zu ihr gehen und um sie kämpfen aber ich weis im hintergrund was sie getan hat und was sie bestimmt weiterhin tun wird...aber vergessen tue ich sie nicht...

07.02.2016 13:01 • #3


Luna73


Lieber Devin,

Dir wird/ wurde so übel mitgespielt, weil Du es mit Dir machen lässt..

Du solltest Dich mal fragen, warum Du keine Grenzen ziehen kannst, was diese Dame angeht!
Sie respektiert Dich kein Stück, wird Dir gegenüber handgreiflich und betrügt und vera**** Dich von vorne bis hinten..
Wie lange möchtest Du das noch mitmachen?

Du willst um sie kämpfen? Nicht Dein ernst, oder?

Suche Dir bitte Hilfe, @lucky hat da schon tolle Tipps beschrieben. .

Alles Gute für Dich!

07.02.2016 13:56 • x 2 #4


Valen


490
416
Zitat von Devin:
sie wurde auch sehr oft gewalttätig mir gegenüber auch mit gegenständen... ich konnte dagegen nichts machen ich mein sie ist eine frau und dass einzige was ich machen konnte ist sie nur festzuhalten

warum wurde mir dass angetan ich habe doch nichts gemacht..
ich würde am liebsten zu ihr gehen und um sie kämpfen aber ich weis im hintergrund was sie getan hat und was sie bestimmt weiterhin tun wird...aber vergessen tue ich sie nicht...


Oha nur selten erlebt man einen Menschen der derart wenig Selbstachtung hat
Was ist bei dir im Leben passiert das du so wurdest ?

Mach bitte schnell eine Therapie, wenn du weiterhin mit derart wenig Selbstachtung/wert durchs Leben gehst wird dein Leben noch sehr schwer, oder du wirst ganz brechen und eine masochistische Neigung entwickeln.

Wieso solltest du nichts machen können weil sie eine Frau ist ?
Schon mal was von Gleichberechtigung gehört ?
Du machst das gleiche wie bei einem Mann der dir gegenüber gewalttätig wird, alles andere ist s.istisch.
Meist ist das eh nur eine ausrede, das sie ja eine Frau wäre, einfach weil derjenige allgemein zu schwach ist sich zu wehren, also nicht selbst anlügen, sondern handeln.

Wieso dir das angetan wird ist einfach, weil du es dir antun lässt.
Sie hat keinerlei Respekt vor dir (zu recht leider), würde wohl sogar sagen du seist erbärmlich, du musst unbedingt deine Selbstachtung aufbauen, denn ansonsten werden dich die Menschen auch in Zukunft so sehen und behandeln.

07.02.2016 15:19 • x 1 #5


Devin


5
1
Danke für die antworten,
Ja ich bin sehr sehr weit gesunken dass habe ich auch gemerkt..
zurzeit suche ich schon einen therapie platz ist aber vieles voll... oder mit langen warteschlangen..
ich habe angst vorm weinen ich will weinen doch weis genau es wird dann noch mehr weh tun..
ich hab all dass mit mir machen lassen weil ich zu gut gläubig war und immer hoffnung hatte dass es sich villeicht ändern wird...sie sich ändern wird... doch es ist nie passiert sie sagte zwar immer sie ändert sich doch adss waren alles nur große töne...
jetzt bin ich der, der hier ist...und verzweifelt nicht sie....
und dass ist ganz schön unfair....

07.02.2016 23:13 • #6


Luna73


....und hier bist Du genau richtig, lieber Devin..
Wenn Dir nach weinen zumute ist, dann weine! Seiner Tränen muss sich niemand schämen, ganz im Gegenteil..Lass alles raus, das befreit Deine Seele!

Wichtig ist nur, dass Du nicht wieder rückfällig wirst, was Deine Ex- Freundin angeht..halte bitte unbedingt Abstand, und lasse es auf keinen Fall zu, dass sie Dich weiterhin so behandelt!

Das liegt jetzt aber bei Dir, werde Dir bewusst, dass Du von dieser Frau keine Liebe erwarten kannst...NIEMALS!

Bleib auf jeden Fall dran, einen Therapie- Platz zu finden..

07.02.2016 23:38 • x 2 #7


Devin


5
1
Ich hab sie heute gesehen und sie sah so glücklich aus,
ich hab ihr darauf hin eine sms geschrieben und sie meinte nur dass es aus ist ich soll es aktzeptieren ...
es tut so weh und ich verstehe nicht warum sie es so kalt lässt ich habe doch alle getan
ich habe sie vor einer 3 jährigen haft bewahrt und habe es auf mich genommen,
sie ist nicht mal dankbar dafür ich bin ihr scheis egal geworden ..
wenn ich mit freunden bin ist es nur eine kurze ablenkung aber sobald ich zuhause bin... gehen die depressionen wieder los...
ich hab mit meinem arzt gesprochen und werde demnächst stationär gehen ..
dass ein mensch so zu einem anderen sein kann macht mich verrückt...
am liebsten würde ich ihr genauso wehtun wie sie mir wehgetan hat..
aber nein ihr geht es prima und ist glücklich während ich am boden zerstört bin
es fühlt sich an als ob ich von ihr gift in mir hätte und mich seelisch zerstört...:'(

09.02.2016 21:26 • #8


Valen


490
416
Du hast da einen Denkfehler, liebe ist ein freiwilliges Geschenk, diese kann man sich nicht erarbeiten oder verdienen, dein ich habe doch alles für sie getan ist sogar komplett kontraproduktiv.
Wenn dich ein Mensch schlecht behandelt machst du noch mehr, willst dir die liebe wieder verdienen, aber der Mensch sieht nur das du dich obwohl er dich schei. behandelst du noch mehr machst und dich weiter anbiederst.
So verliert dieser Mensch denn komplett den Respekt vor dir, und lernt he je beschissener ich ihn behandle desto mehr bemüht er sich.

Menschen die sich um die Liebe der Eltern bemühen mussten, für deren Aufmerksamkeit bestimmte Leistung und angemessenes verhalten zeigen mussten, neigen zu so einen verhalten, Trift das bei dir zu ?
Auch egal, das kannst du ja in der theraüie aufarbeiten.

Und dein erster Schritt den du jetzt unbedingt machen musst, blockiere sie überall, und denn lösche überall ihre nummern und Kontaktdaten, am besten gleich auch in deinem Kopf, zur not mit einen Stromschlag
Nein ehrlich du darfst nie wieder Kontakt zu ihr aufnehmen, so erniedrigst du dich nur noch mehr.

10.02.2016 13:59 • #9


MWD


9
2
11
Hey Devin,

du hast ja meinen Beitrag auch gelesen und wir teilen mitunter ein ähnliches Schicksal. Ich kann dich sehr gut nachvollziehen in deinem Drang nach ihr. Frag dich mal, was sie dir gibt, wenn sie bei dir ist. Nur Körperliches? Kannst du dich ihr, sie ihr dich anvertrauen? Was macht ihren Charme aus?

Ich kenne das, mit dem Hinterherlaufen, die Kälte, die von ihr ausgeht. Ich kenne das Gefühl, vor Machtlosigkeit zu explodieren, und um den Drang nachzukommen, schickt man dann Nachrichten, in der Hoffnung, die Frau würde einen verstehen. Aber sie kann es nicht. Ich hab das auch nie wahrhaben wollen. Aber ich konnte wenigstens offen mit ihr über IHR Problem reden, das hat MIR geholfen, IHR Schicksal zu akzeptieren.

Eine Frage... von wem ging es denn immer aus, dass ihr wieder zueinander gefunden habt?

Mach dir nichts vor. Sie hat keinerlei Gründe, sich zu ändern. Warum auch? Du warst doch immer wieder da, egal was sie gemacht hat. Genau wie ich.

Tu dir einen Gefallen und bring aus deinem Leben alles, was dich an sie erinnert. Mir hat das vor einem Jahr enorm geholfen. Hatte mich immer geweigert, alte Fotos etc. wegzuhauen. Aber irgendwann hab ich den Entschluss gefasst und es war wirklich befreiend! Es fühlte sich richtig an. Weißt du, was ich getan hab, was mir auch gut tat? Ich hatte ein richtig großes Foto von ihr, das sie mir mal geschenkt hatte. Hatte wirklich daran gehangen... Ich hab mir das Foto genommen, und einen Brief auf die Rückseite geschrieben mit den Worten, die ich ihr gern gesagt hätte. Hab ihr gesagt, wie sehr sie mich verletzt, was ich an ihr schätze, wo meine und ihre Schwächen liegen. Dann hab ich das Foto genommen und verbrannt. Als Zeichen für mich selbst, es endlich gut sein zu lassen!

Ich habe sämtliche Daten auf dem PC von ihr gelöscht, hatte zum Schluss wirklich nichts mehr, was mich an sie erinnerte. Und ich habe wirklich ein ganzes Jahr lang meinen Frieden gehabt.

Klar, jetzt, nachdem sie letzte Woche erneut in mein Leben trat, schmerzt es auch noch. Und klar, sie bedeutet mir auch noch was. Aber der Schmerz ist längst nicht mehr so stark wie früher und vor allem sehe ich die Dinge sofort wieder klar vor mir. Ich bin erneut bereit, abzuschließen. Und sollte sie irgendwann wieder kommen, dann gehe ich eben wieder ein Stück weit besser damit um, bis ich irgendwann für mich selbst erkenne, dass ich das alles nicht mehr brauche.

10.02.2016 14:42 • #10


MWD


9
2
11
Noch eine kurze Ergänzung, zu dem was Vasen schrieb.

Obwohl ich auch davon ausgehe, dass eine richtige Beziehung zwischen euch beiden nicht funktionieren wird und du dich damit vertraut machen solltest, ist es richtig, dass, je mehr du versuchst, Kontakt zu ihr aufzubauen, sie sich immer weiter von dir wegbewegen wird.

Ich habe in den 4 Jahren auch jedes Mal, sogar noch Wochen nachdem sie mir den Rücken gekehrt hat, versucht, sie "zurückzuholen". Als Dank antwortete sie gar nicht oder eben genau mit dem, was du geschrieben hast. Aber wenn dann mal mehr Zeit vergangen war, in dem ich das Interesse verlor, dann plötzlich tauchte sie auf und überschüttete mich mit Zuneigung. Wenn du ihre Zuneigung möchtest, dann lass sie links liegen. Das wird sie am meisten ängstigen und sie wird um so stärker versuchen, dich um den Finger zu wickeln.

Aber das ist ja nicht das, was du willst. Du willst wegen deiner Person geliebt werden, und nicht aufgrund von psychischen Manipulationen, die nur deshalb wirken, weil deine Freundin ein mega großes Problem mit sich selbst hat. Akzeptier das einfach.

Sie wird zu deinem Leben genauso weiterhin dazugehören, wie zu meinem. Wenn du Glück hast, hat sie dir in dir selbst Seiten aufgezeigt, die du vielleicht gar nicht bewusst kanntest. Wachse daran! Nimm es als Aufgabe an dich selbst, deinen Charakter daran zu stärken. Aber versuch nicht, sie krampfhaft mit in deine Zukunft zu nehmen. So bleibst du nur auf der Strecke.

10.02.2016 14:55 • x 1 #11



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag