8

Sie möchte sich mit anderen Männern treffen

Fx43M

Hallo zusammen,
Ich versuche mich so kurz wie möglich zu fassen und freue mich auf den ein oder anderen Gedanken zu meiner Story.

Ich (m) habe sie auf unserer gemeinsamen Arbeit kennengelernt. Ich habe mich vor einem Jahr sehr in sie verliebt und auch angefangen, sie auf Dates einzuladen. Dabei muss ich sagen, zu dieser Zeit war ich dennoch in einer festen Beziehung. Auch als es mit ihr dann sehr nahe würde und wir auch S. hatten, war ich immernoch mit meiner festen Freundin zusammen, habe keiner von beiden von der jeweils anderen erzählt und ein Doppelleben geführt. Bis ich vor 2 Monaten aufgeflogen bin und beiden Frauen die Wahrheit gesagt habe. Ich weiß wie assozial das klingt, ich bereue auch was ich da angerichtet hab. Ich habe die Entscheidung, weil sie schwer war, einfach monatelang vor mir hergeschoben.

Beide haben natürlich erstmal mit mir Schluss gemacht, wollten aber dennoch beide nicht den Kontakt abbrechen und mir noch eine Chance geben. Und dann hatte ich mich endlich entscheiden können und die langjährige Beziehung beendet, um mit meiner Arbeitskollegin zusammen zu sein, die ich sehr liebe. Ich weiß, es ist ein ziemliches Wunder, dass sie immernoch mit mir redet, nachdem ich sie monatelang belogen hab. Bin ich auch echt dankbar drüber, denn so was tut man niemandem an, den man liebt. Seitdem war ich sehr bemüht, die Sache wieder gut zu machen und auf ihre ziemlich widersprüchlichen Gefühle einzugehen, denn einerseits hab ich sie sehr verletzt, andererseits liebt sie mich sehr, was

Wir verbringen jetzt viel Zeit miteinander und sind beide total verliebt. Wir sagen und zeigen uns, dass wir uns richtig lieben. Ich bin jetzt ehrlich zu ihr und sie bringt viel Verständnis dafür auf, warum ich mich in diese Situation gebracht habe. Wir arbeiten ne ganze Menge vom Geschehenen auf. Allerdings, obwohl ich mich für sie entschieden habe, möchte sie im Moment keine feste Beziehung mit mir - wir sind offiziell nicht zusammen (obwohl sich alles danach anfühlt).

Ich kann sie total verstehen dabei, denn sie möchte mir wieder vertrauen können und ich gebe alles, damit sie mir wieder vertraut. Gebe ihr Zeit, bin immer für sie da, gestehe meinen Fehler ein und bin ehrlich zu ihr. Ich kämpfe, weil sie mir alles bedeutet.

Jetzt hatte sie mir aber gesagt, weil wir offiziell nicht zusammen sind, wäre es nur richtig und fair, wenn sie sich auch mit anderen Männern treffen würde. Sie hätte dies auch vor - und zwar einfach nur ins Bett. Ok, ich kanns verstehen, warum sollte sie treu sein ohne feste Beziehung. Und ich habe nach allem was passiert ist auch kein Recht, mich darüber zu beschweren. Kann ich rational alles verstehen und akzeptieren.

Nur FRISST mich meine Eifersucht auf. Bei der Vorstellung dreht sich mir der Magen um - sie mit einem anderen. Dazu muss man noch sagen dass ich sie trotz doppelbeziehung nie S. betrogen habe. Meine Eifersucht ist so furchtbar wie noch nie, ich kann an nichts anderes mehr denken. Und ich kann mit ihr auch nicht darüber reden obwohl wir immer über alles geredet haben - sie sagt das macht ihr Druck und ist nicht fair, ich soll das Thema bitte nicht ansprechen und einfach ne schöne Zeit mit ihr verbringen. Keine Beziehung, keine Verpflichtung. Im nächsten Moment sagt sie, dass sie nur mich liebt, und ich glaub es ihr.

Meine Eifersucht macht mich rasend und wütend. Ich hab das Gefühl, dass mich meine WUT jeden Tag mehr von ihr weg treibt. Und sie meine Eifersucht von mir. Was denkt ihr? Wie soll ich mich verhalten? Was will sie damit bezwecken?

08.02.2019 19:44 • #1


cassie97

Zitat von Fx43M:
Was denkt ihr?


Ich glaube, sie zahlt es dir heim. Ob sie wirklich was mit anderen Männern hat oder haben will, kann ich nicht beurteilen, aber nach dem, was du erzählt hast, glaube ich nicht. Sie will einfach sehen, wie du reagierst.

08.02.2019 20:28 • x 1 #2


Sahnekirsche

Mensch Junge, lass dir Eier wachsen.

Hop oder Trop! Wenn man in die Kiste geht, kann man sich auch entscheiden. Und wenn nicht, ist das auch eine Antwort!

08.02.2019 20:34 • #3


Brausekopf

Brausekopf

242
2
221
Für mich klingt das auch eher danach, dass sie dich irgendwie "bestrafen" will oder nach einer Form von Selbstschutz.
Sie hat Angst; du hast sie verletzt und wie tief das geht, weißt du vielleicht gar nicht.

Ich finde es gut, dass du jetzt ehrlich bist und zu deinen Fehlern stehst.

Ich kann mir gut vorstellen, dass sie dir glauben will, sich aber ständig daran erinnert was sie dir bereits alles geglaubt hat, als du ihr suggeriert hast ehrlich zu sein, obwohl du es zu dem Zeitpunkt nicht warst.

Gib ihr noch mehr Zeit um Vertrauen zu bekommen. Wenn ihr euch beide wirklich so sehr liebt, lohnen sich die kleinen Tippelschritte.

Und sag ihr auch, wie sehr es dich verletzt, wenn sie andere Männer trifft und welche Ängste du diesbezüglich hast. Wenn es ihr ernst ist mit dir, wird sie das berücksichtigen.

08.02.2019 20:43 • #4


Dattel

741
1
1255
Treue ist keine logische Konsequenz aus dem läppischen Satz "wir sind jetzt zusammen" sondern eine Entscheidung des Herzens.
Sie übt knallhart Rache und gibt es natürlich nicht zu, eure Beziehung wird aöso eh in kurzer Zeit scheitern.
Nicht, weil ihr beide mit Menschen und deren Gefühlen rücksichtslos umgeht, sondern weil ihr nicht offen zueinander seid.

09.02.2019 11:27 • x 2 #5


ManuelH

Hm klingt nicht nach Beziehung was Ihr da habt, jedenfalls keine Beziehung die irgendwie lebenswert ist. Sauber beenden für ein gutes Miteinander auf der Arbeit und gut ist.

09.02.2019 13:06 • #6


unbel Leberwurs.

5058
1
4325
Warum habt ihr denn keine richtige Beziehung?
Wenn sie sich nicht zu dir bekennen kann, dann noch ein Haken dran. Pech für dich, dass du dann ganz allein da stehst, aber du wirst schon wieder jemanden finden.

09.02.2019 14:15 • x 2 #7


Jolina40

15
38
Für mich hört sich das auch nach ner Retourkutsche an. Glaube nicht dass sie sich wirklich mit einem anderen Mann treffen möchte.
Ist natürlich nur meine bescheidene Meinung.
Wenn ihr euch ehrlich liebt werdet ihr auch zusammen finden.
An deiner Stelle würde ich ihr weiterhin die Zeit geben die sie braucht, aber ihr auch ganz ehrlich sagen wie schwer dir das fällt.
Sei dir bewusst wie sehr du ihr weh getan hast und du kannst froh sein dass sie überhaupt noch Kontakt zulässt.

09.02.2019 14:21 • #8


Gast2000

Zitat:
Jetzt hatte sie mir aber gesagt, weil wir offiziell nicht zusammen sind, wäre es nur richtig und fair, wenn sie sich auch mit anderen Männern treffen würde. Sie hätte dies auch vor - und zwar einfach nur ins Bett. Ok, ich kanns verstehen, warum sollte sie treu sein ohne feste Beziehung


Es mag Rache sein, allerdings wäre mir der Grund für ihr Verhalten eher zweitrangig. Sie will momentan keine feste Beziehung mit Dir, verständlich bei Deinem Zweigleisig fahren, und zeigt Dir das deutlich. Allerdings wäre bei mir der Ofen nach solch einer Ansage von ihr nun aus. Mit weitere Bemühungen um sie würdest Du Dich klein machen und
an Wert bei ihr nach und nach immer mehr verlieren.

Ich empfehle, mit ihr ein ungestörtes Gespräch mit nur "Ich-Botschaften" zu führen. Sollte sie weiterhin keine feste Beziehung mit Dir und statt dessen das o.g. umsetzen wollen, würde ich mich von ihr mit den besten Wünschen
für ihre Zukunft verabschieden, den privaten Kontakt komplett einstellen und mit ihr als Arbeitskollegin - was das
ganze noch schwieriger macht - höflich, nett aber distanziert umgehen.

10.02.2019 19:35 • x 2 #9


Thommy75

Thommy75

700
2
864
Zitat von Gast2000:
Mit weitere Bemühungen um sie würdest Du Dich klein machen und
an Wert bei ihr nach und nach immer mehr verlieren.

Ich empfehle, mit ihr ein ungestörtes Gespräch mit nur "Ich-Botschaften" zu führen. Sollte sie weiterhin keine feste Beziehung mit Dir und statt dessen das o.g. umsetzen wollen, würde ich mich von ihr mit den besten Wünschen
für ihre Zukunft verabschieden, den privaten Kontakt komplett einstellen und mit ihr als Arbeitskollegin - was das
ganze noch schwieriger macht - höflich, nett aber distanziert umgehen.


Das ist auch mein Rat!

Zitat von Fx43M:
Ich habe mich vor einem Jahr sehr in sie verliebt und auch angefangen, sie auf Dates einzuladen. Dabei muss ich sagen, zu dieser Zeit war ich dennoch in einer festen Beziehung. Auch als es mit ihr dann sehr nahe würde und wir auch S. hatten, war ich immernoch mit meiner festen Freundin zusammen, habe keiner von beiden von der jeweils anderen erzählt und ein Doppelleben geführt.


Das ist schon echt hammerhart.

Zitat von Fx43M:
Bis ich vor 2 Monaten aufgeflogen bin und beiden Frauen die Wahrheit gesagt habe


Wer weiß wie lange du das noch vor dir hergeschoben hättest. Du würdest wahrscheinlich jetzt noch in deinen Parallelwelten leben. Das ist bitter für beide Frauen.

LG

10.02.2019 20:34 • x 1 #10


Fx43M

Vielen Dank an alle für die vielen sinnvollen und nützlichen Denkanstöße!

Es ist schwierig, auch da sie nun wegzieht und diese Entscheidung nicht von mir abhängig machen will.
Danke an alle fürs lesen und Gedanken machen!

12.02.2019 22:02 • #11


Hitachi

Hitachi

1632
2236
....jetzt mal blöd gefragt!.....ihr verbringt viel Zeit miteinander, seit tierisch verliebt!

....ab wann ist man nun "zusammen", kein Erwachsener sagt doch am Tag X...so ab heute sind wir ein Paar!

....ist man nicht zusammen weil man zusammen sein möchte?...was soll der Satz, "eigentlich sind wir ja nicht offiziell zusammen"?, habt ihr euch das so gesagt, oder wie?

13.02.2019 05:39 • #12


UnglücklicherXX.

257
2
196
Kann theoretisch schon sein, dass sie das auch will. Es gibt Frauen, die ticken in der Hinsicht wie Männer: Begeistern sich schnell für einen Neuen, haben schnell körperliche Wünsche, suchen die Aufregung oder wollen einfach noch was nachholen.

Mit ein wenig Lebenserfahrung merkt man sehr schnell, wenn sich eine Frau das wünscht, dann kann man sich überlegen, ob man das möchte (also z.B. eine Art unverbindliche Affäre).

Im Fall der Alternative - dass sie das nur aus Rache macht oder um zu sehen, wie Du reagierst - würde ich eure Beziehung aber schonmal anzählen. Ich für meinen Teil könnte jedenfalls besser mit einer Frau klar kommen, die aus ihrer Natur heraus noch andere Männer daten will, das könnte ich zum Teil verstehen und ggf. akzeptieren. Mit einer Frau, die das aus Rache macht um mich zu ärgern käme ich dagegen in keinem Fall klar, ich hätte da auch keine Lust auf einen Machtkampf.

13.02.2019 08:25 • #13


Nixwert

Ich bin der Meinung wenn man sich Liebt ,will man mit keinen anderen sich treffen oder S... haben. In so einen Fall würde ich die Beziehung sofort beenden.

13.02.2019 09:29 • #14


Fx43M

-Update-
Ich bin's noch mal. Ich hab mir eher diejenigen Dinge zu Herzen genommen, die darauf aus sind ihr Zeit zu geben.
Trotzdem frage ich mich, woran ich an ihr bin. Und ich versuche mit ihr darüber zu reden. Nun hat sich folgendes ergeben:
Sie zieht in eine andere Stadt um und würde sich freuen, wenn ich auch in dieselbe Stadt ziehe. Sie sagt, sie liebt mich und möchte mich nicht verlieren. Wir verbringen nach wie vor viel Zeit miteinander. Wenn ich sie frage, ob sie sich vorstellen könnte, noch mal mit mir fest zusammen zu kommen, ist die Antwort im Moment immer "Ich weiß es nicht. Im Moment nicht, weil zuviel Vertrauen verloren gegangen ist. Setz mich bitte nicht unter Druck". Ich hätte halt gern, dass sie mir ein bisschen Hoffnung machen könnte, wenn ich für sie in eine andere Stadt ziehe. Die will sie aber nicht machen.

Sie sagt trotzdem, dass sie mich nicht verlieren möchte. Und das könnte für sie in Zukunft auch so aussehen, dass wir uns hin und wieder besuchen und auch S. haben, obwohl wir in verschiedenen Städten wohnen, obwohl wir keine feste Beziehung ohne Treue haben und uns auch mit anderen treffen würden. Sie hat gesagt, dass notfalls auch eine Freundschaft für sie ok wäre, besser als mich zu verlieren, denn ich hab ihr darauf geantwortet, dass ich so was nicht könnte, weil's zu schmerzhaft für mich wäre.

Ich kann damit schwer umgehen, weil ich sie sehr liebe. Ich hab das Gefühl, eine lose Verbindung findet sie besser als was festes, Hauptsache sie verliert mich nicht. Eine nochmalige feste Beziehung möchte sie im Moment nicht und sie weiß nicht, ob es noch mal was festes werden kann. Vielleicht, sagt sie. Mit in die andere Stadt zu kommen würde sie freuen, sagt sie. Ich bin fertig mit den Nerven.

Wie hört sich das an? Ich brauche zu dieser Situation mal Input von Außenstehenden und freu mich sehr über jeden Kommentar.

22.02.2019 14:39 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag