1

Sie will es langsam angehen lassen

sascha7581

12
3
Ich bin gerade ziemlich verwirrt, nachdem ich 30 Jahre alt, 4 Monate daran zu knabbern hatte, dass meine Frau mich verlassen hat, habe ich nun vor 3 Tagen jemand neues kennen gelernt.
Hatte eigentlich nicht gedacht, dass ich schon wieder für was neues bereit bin.
War auf ner Studentenparty, war schon recht spät und ich gut angetrunken, da habe ich eine Frau über einen Kumpel kennen gelernt, sie kannten sich flüchtig über ne gemeinsame Freundin und waren an dem Tag gemeinsam dort.
Ich habe mich dazu gesellt eigentlich ohne jegliche Hintergedanken, wir haben anfangs zu dritt getanzt, bin dann irgendwann mit ihr ins Gespräch gekommen, haben mehrfach zusammen getanzt, auch mal enger und irgendwann haben wir an einem Tisch gesessen und uns unterhalten.
Als ein Moment ruhe war, haben wir uns lange in die Augen geschaut und ich habe gemerkt, wie es in mir anfing zu kribbeln und auch wie sie nervös wurde.
Ich habe sie erst sanft am Arm gestreichelt, was ihr sichtbar gefiel, haben uns dann geküsst.
Leider ging die Party dann zu Ende und ich habe sie nach Hause gebracht auf dem Heimweg haben wir Händchen gehalten und beide festgestellt, dass manchmal unerwartet ein Mensch ins Leben treffen kann zu einem Zeitpunkt wo man es eigentlich gerade nicht gebrauchen kann.
Ich habe ihr erzählt was bei mir passiert ist, dass ich eigentlich verheirate bin meine Ex mich aber mit meinem besten Kumpel betrogen und verlassen hat (das verheiratet war für sie schon ein Schock), sie hat mir erzählt, dass sie erst vor einer Woche verletzt worden ist, es gab da ein Kerl der wohl nur mit ihr gespielt hat.
Haben beschlossen uns am nächsten Tag zu treffen, sie ist in meinem Fitnessstudio, wollten erst trainieren und dann was essen gehen.
Haben uns dann am nächsten Tag mittags zum Training getroffen, war mir total unsicher wie ich auf sie reagieren sollte, wusste nicht ob es jetzt schon richtig ist was neues zu beginnen sie ist auch erst 19.
Als sie dann vor mir stand, habe ich mich dazu durchgerungen und wollte ihr einen Kuss geben, sie hat geblockt und meinte wir sollten es ruhiger angehen lassen, ich habe ihr dann zugestimmt weil ich auch meine Zweifel hatte.
Sind dann erst mal zusammen ins Studio, war sehr schön irgendwie haben viel rumgeblödelt und gelacht und immer wieder gegenseitige Komplimente.
Nach dem Training sind wir dann in die Stadt um was essen zu gehen, unterwegs habe ich sie noch mal auf den Kerl angesprochen der sie verletzt hat, sie meinte es wäre das erste Mal gewesen, dass jemand ihr einen Korb gegeben hat, es wäre sonst immer von beiden Seiten was gekommen, aber diesmal habe nur sie sich bemüht und dann irgendwann gemerkt das er nur mit ihr spielt.
Er wäre der Hauptgrund warum sie es jetzt langsam angehen lassen wolle, sie will nicht nochmal naiv sein und es wäre alles noch sehr frisch.
Wir haben weiterhin viel geredet und viel gelacht, haben dann spontan beschlossen mit dem Zug in eine andere Stadt zu fahren und dort Essen zu gehen. Hatte einen sehr schönen und sehr lustigen Nachmittag ohne das zwischen uns was gelaufen, ist immer mal wieder länger Augenkontakt, meist von einem schüchternen Lächeln von ihr begleitet. Die Gespräche sind teilweise sehr tiefgründig geworden, was mich sehr erstaunt hat, haben uns Dinge anvertraut die wir nicht jedem erzählen würden.
Auf dem Rückweg war sie dann sehr müde und sagte irgendwann, dass wäre ein sehr gutes Zeichen, wenn sie sich nicht bei mir wohl fühlen würde, wäre sie jetzt nicht so müde.
Habe sie wieder nach Hause gebracht, haben uns umarmt und sie hat sich für den schönen Tag bedankt, habe sie noch gefragt ob wir uns am 2 Tage später am 1. Mai wieder treffen wollen, weil wir da keine uni haben (studieren beide Medizin). Sie meinte sie wüsste es noch nicht sie wäre ein tag vorher Party machen und müsse schauen wie fit sie ist.
Naja haben dann die letzten 2 Tage getextet und ich habe sie gefragt ob sie Überraschungen mag, ich will mir für das nächste Date was Besonderes überlegen. Sie hat geantwortet, es komme drauf an was, aber sie wäre generell nicht abgeneigt.
Jetzt habe ich heute erfahren das Freunde von mir morgen Grillen wollen und wollte sie dazu einladen. Sie hat mich angerufen und wir haben darüber gesprochen, sie wollte wohl Nachmittags was mit Freunden machen und wüsste nicht wie lange das dauert., dann sagte sie auf einmal, dass ihr das zu schnell gehen würde wenn ich sie meinen Freunden vorstelle, konnte ich verstehen, habe vorgeschlagen ob wir was alleine machen wollen, sie meinte sie will mich nicht vom Grillen abhalten.
Habe sie daraufhin gefragt ob sie denn überhaupt Lust hätte, was sie bejahte, dann habe ich gesagt ok machen wir was alleine, sie fragt mich was und ich sage wir können ja ins Kino oder Bowlen.
Auf einmal meinte sie, lieber doch nicht, sie müsse abends lernen, sie habe ja am Sonntag schon als wir weg waren nichts tun können und hat ein bisschen Panik den Anschluss zu verlieren (kann ich einigermaßen verstehen, sie ist erst im 2. Semester und die Vorklinik ist bei uns recht hart) kam aber trotzdem komisch rüber.
Sie sagte es würde ihr sehr Leid tun, aber sie müsse sich auf die Uni konzentrieren.
Habe ihr dann gesagt, dass mir Ehrlichkeit wichtig ist und sie mir ruhig sagen solle wenn sie keine Lust hat, sie hat gemeint, dass würde sie tun wenn es so wäre, dass sie es langsam angehen lassen wolle wüsste ich ja, hat dann noch irgendwas gemeint von wegen wir verstehen uns ja echt gut und es wäre schön mit mir Zeit zu verbringen, aber lernen wäre jetzt wichtig.
Ich habe dann gefragt ob es wirklich keine Chance gibt sie wenigsten kurz zu sehen und das es schade ist, dass andere immer schneller sind (sie macht heute was mit ner Freundin und morgen Nachmittag ja auch).
Sie sagte dann, sie müsse spontan schauen wie weit sie mit lernen ist.
Habe dann gefragt wie es den Rest der Woche bei ihr aussieht, sie meinte unter der Woche geht nicht, Freitag hat sie schon was vor, aber am WE Zeit. Jetzt haben wir uns quasi für Sonntag verabredet, zumindest meinte sie müsste gehen.
Ich kann sie einfach nicht einschätzen, ich weiß echt nicht woran ich bei ihr bin, ich kann einerseits verstehen, warum sie es langsam angehen lassen will, aber auf der anderen Seite Angst, dass sie mich nur hinhält

01.05.2013 12:04 • #1


Tamriel


10
2
1
Aus mein Sicht ist sie nicht bereit für eine Beziehung bzw. möchte keine Beziehung im Moment mit dir. Du wars ein Flirt an den Abend und auf Kumpelebene könnt ihr auch ab und zu, hin und wieder mal miteinander was machen. Mehr ist zumindest zur Zeit nicht drinne.

Sie will auch vermeiden, das du sie irgendwo, als deine Freundin anpreisen könntest...hab ich zumindest das Gefühl.

Auch das du noch verheiratet auf dem Papier bist, scheint für sie ein Problem zu sein. Wenn auch wohl nicht entscheident. Sie ist halt erst 19 und will wohl im Moment erstmal das Leben genießen, ohne sich gleich zu binden.

02.05.2013 12:36 • x 1 #2


sascha7581


12
3
Danke für die Antwort.
Kann gut sein das sie nicht mehr will.
Langsam ist echt komisch, bekam Mittwoch ne SMS sie wolle mit mir reden, sie habe das Gefühl es entwickele sich in die falsche Richtung.
Haben dann telefoniert.
Sie sagt sie hätte sich von mir unter Druck gesetzt gefühlt und sie wolle mir nicht zu viel Hoffnung machen, sie wüsste nicht ob sie bereit für was neues sei.
Ich wäre ein toller Kerl und es ist schön mit mir, aber sie müsse sich auch auf Uni konzentrieren.
Haben am Ende beschlossen weiter kennen lernen und schauen Date für Sonntag steht trotzdem.
Haben dann gestern noch mal kurz geschrieben wegen Sonntag, habe ihr auch geschrieben das ich auf ne Party gehe, wollte sie vor warnen, weil ich vermutete das sie auch da sein wird. Keine Antwort.
Jetzt wird es schräg.
Auf der Party tippt mich jemand an ich dreh mich um und sie steht vor mir, haben uns umarmt, sie schien sich sehr zu freuen.
Gefragt ob sie was trinken will, no sie wäre gerade erst gekommen, dann gesagt ich hol mir ein B., soll ich dann wieder kommen? Antwort ich finde dich später schon.
Naja 10 min später als ich draussen beim rauchen war, kam sie dann schon. Sie hätte mich gesucht und sich schon gedacht, dass ich rauchen bin. Hat mich dann einer Freundin vorgestellt.
Jetzt bin ich aufs Spiel eingestiegen und habe sie stehen lassen um Kippen zu holen. Als ich wieder kam, kam sie gerade wieder raus. Ich wollte rein, sie noch draussen bleiben.
Kurze Zeit später wieder über den Weg gelaufen, diesmal wollte sie was trinken gehen, im Gedränge hat sie dann die ganze Zeit meine Hand genommen und mich hinter sich hergezogen.
Wieder habe ich gespielt, haben für sie und ihre Freundin was zu trinken geholt, habe sie zu ihrer Freundin zurück geleitet und sie wieder stehen lassen.
Das nächste mal bin ich auf sie zu, haben etwas geredet und getanzt, dann wollte ihre Freundin mit ihr irgendwen suchen gehen.
Beim nächsten treffen sagte sie mir dass sie gleich gehen würde fand sie etwas komisch, habe sie noch mal umarmt, hier bei hielt sie mich irgendwie auf Distanz, habe dann mitbekommen, dass sie noch ne Weile mit ihren Freunden am Tanzen war und dann war sie auf ein mal weg
Bin jetzt erst recht irritiert

04.05.2013 13:10 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag