12

Sie will nicht mit mir reden, was tun?

Trommelchen

4
1
Hallo Community

Ich habe momentan eine ziemlich mühsame Zeit. Ich weiss nicht ob sie noch etwas von mir will oder es eigentlich definitiv vorbei ist.
Vor allem will sie nicht mit mir reden.

Zu der Beziehung: Ich bin (mittlerweile) 29 und sie (mittlerweile) 18. Ein grosser Altersunterschied, was eigentlich bislang kein Problem war, auch nicht für ihre Familie. Wir waren gut 5 Monate zusammen, habe viel Spass mit ihr gehabt, mit ihr Ferien gemacht, sie jede Woche getroffen, meist bei ihr zu Hause (sie wohnt bei den Eltern, da sie die Matur, bzw. Abitur gerade abgeschlossen hat). Ich habe mir Zeit genommen für sie.

Der Anstoss war letzten Sonntag. Ich war mit ihrer Familie und dem Freund ihrer Schwester unterwegs zu einem Konzert, bei der Freund mitspielte. Während der Autofahrt hat sie sich etwas über den Sender beklagt und wollte ständig wechseln. Eigentlich nichts besonderes, da die Mutter gefahren ist. Da wir (bzw. sie) keinen Sender gefunden haben, wollte ihre Schwester singen. Ich wollte verhindern, das meine (Ex?-)Freundin auch singt und habe mit ihr geknutscht. Etwas stärker als sonst.
Danach konnte ich noch einige Sätze mit ihr reden. Plötzlich hat sie aber keine Reaktion mehr gezeigt. Ich drehte ihren Kopf zu mir, sie gab aber immer noch keine Reaktion und sah wieder stur gerade aus. Ich wurde wütend weil sie nicht mit mir reden wollte und sagte, wenn sie nicht mit mir reden will, rede ich den ganzen Tag nicht mehr mit ihr. Eine etwas heftige Reaktion, was sicher hervorgerufen wurde, das ich die vergangene Nacht ziemlich schlecht (wenn überhaupt) geschlafen habe.
Als wir am Ort ankamen, an dem das Konzert war, waren wir etwas früh dran und wollten das Städtchen anschauen, während der Freund sich vorbereitete. Also sind wir etwas gelaufen und dann holte die Mutter das Auto, da es doch ein etwas längerer Fussweg war. Vor dem Einsteigen fragte ich meine Freundin, ob sie denn wirklich nicht mit mir reden will.
Im Auto habe ich sie nochmal etwa drei mal gefragt, wurde von ihr aber nur seltsam angeschaut. mich hat das ziemlich gekränkt und wollte darum nach Hause. Ich hatte keine Lust, Zeit mit der Freundin zu verbringen, wenn sie nicht mit mir redet.
Wit hätten am Abend noch ein Treffen mit ein paar Kollegen gehabt, dann hätte sie wieder mit mir reden können.
Am Bahnhof (Ging mit dem Zug nach Hause) stiegen wir beide aus. Dann hat sie endlich gesagt, was sie störte.
Ich hätte sie bei der Knutscherei unterdrückt, sie wollte doch singen. Ich hätte wieder den Starken gespielt und ihr das Gefühl gegeben, sehr schwach zu sein (körperlich).
Mich hat das genervt, das sie so kurz vor meinem Abgang mit dem kommt und habe ihr etwas blödes an den Kopf geworfen. Ich habe dann aber versucht sie zu beruhigen und sie sagte, sie wolle am Nachmittag mit mir über das reden.
Ich dachte dabei, gut, sie braucht Abstand und bin nach Hause gegangen. Natürlich mit verabschieden.
Während der Heimfahrt habe ich es doch bereut, dass ich gegangen bin.
Ich habe ihr kurz nach Mittag zwei Nachrichten geschrieben, das es mir leid tue und das sie mich anrufen kann. Ich wurde immer unruhiger, weinte, machte mir Vorwürfe schrieb ihr eine ellenlange Entschuldigung und bat sie, mich anzurufen, mit mir zu reden, doch es kam nichts.
Als ich das dritte Mal auf ihrem Handy angerufen habe, schrieb sie mir ein SMS (normalerweise benutzten wir einen Messenger), sie könne nicht an das Treffen kommen, es tue ihr Leid. Ich soll sie entschuldigen.
Ich wollte unbedingt mit ihr reden, schrieb ihr das per SMS. Zuerst kam, sie wolle nicht mit mir reden, und danach ich könne das nicht mehr rückgängig machen, ich sei zu spät.
Das waren die letzten Worte von ihr.
Ich machte mir während diesen Tagen Vorwürfe, ärgerte mich darüber, das ich so reagiert habe, das sie nichts gesagt hat. Wollte zu ihr nach Hause, wollte mit ihrer Mutter schreiben (Ich kannte die Familie gut), was ich noch nicht getan habe.
Ich habe mit zwei Kollegen gesprochen, die meinten, sie würde falsch reagieren, ich sei zwar nicht nett gewesen, doch wolle ich mit ihr darüber reden und das mache mich wieder gut. Ich solle ihr doch mal etwas Zeit geben. Einige Tage oder Wochen. Sie muss sich jetzt melden.
Trotzdem wurmt es mich, das ich nicht weiss, was bei ihr los ist, was ich falsch gemacht habe. Ich habe sie immer noch gern. Wenn ich weiss, was los wäre, würde ich besser mit dem abschliessen, falls sie tatsächlich mit mir Schluss gemacht hat. Gesagt oder geschrieben hat sie das nicht.
Ich bin verzweifelt und weiss nicht was tun.

13.07.2017 07:33 • #1


regenbogen05


3161
4046
Zitat von Trommelchen:
Dann hat sie endlich gesagt, was sie störte.
Ich hätte sie bei der Knutscherei unterdrückt, sie wollte doch singen. Ich hätte wieder den Starken gespielt und ihr das Gefühl gegeben, sehr schwach zu sein (körperlich).

Hier hast Du Deinen Grund.

Zitat von Trommelchen:
Mich hat das genervt, das sie so kurz vor meinem Abgang mit dem kommt und habe ihr etwas blödes an den Kopf geworfen.

Das ist der nächste Grund.

Zitat von Trommelchen:
ich könne das nicht mehr rückgängig machen, ich sei zu spät.

Das wird sie wohl auch so sehen. Leider.

Zitat von Trommelchen:
Ich habe mit zwei Kollegen gesprochen, die meinten, sie würde falsch reagieren, ich sei zwar nicht nett gewesen, doch wolle ich mit ihr darüber reden und das mache mich wieder gut. Ich solle ihr doch mal etwas Zeit geben. Einige Tage oder Wochen. Sie muss sich jetzt melden.

Sie reagiert nicht falsch; sie reagiert anders, als Du es Dir wünschen würdest. Und ich denke nicht, dass sie sich nochmal melden wird. Das Mädel ist grad 18. Was erwartest Du? Sie fühlt sich unterdrückt. Da gehen Gefühle (nach 5 Monaten Beziehung) in dem Alter schon gern mal flöten.
Wenn sie sich weigert, mit Dir zu reden, kannst Du leider gar nichts tun. Das musst Du so hinnehmen.
Tut mir leid für Dich

13.07.2017 07:52 • x 4 #2



Sie will nicht mit mir reden, was tun?

x 3


Angestellte88

Angestellte88


1904
1
2206
Sehe das genau wie meine Vorrednerin.
Wobei ich noch etwas hinzufüge was für mich persönlich das Schlimmste an der ganzen Story ist:
im Auto vor der ganzen Familie mit ihr "heftig rumzuknutschen" ist einfach nur peinlich und ziemlich respektlos den anderen gegenüber. So etwas muss nicht sein. Mal ein Kuss auf den Mund, klar völlig normal. Alles darüber hinaus gehört sich einfach nicht. Vor allem für einen 29jährigen Mann der es eigentlich wissen müsste.

13.07.2017 07:56 • x 3 #3


Trommelchen


4
1
Naja, besser wissen?
Sie ist meine erste Freundin und bislang hat ihr es nichts ausgemacht, vor den Augen ihrer Familie etwas zu knutschen. Ich habe ja nicht rumgefummelt...
Mich nervt es eben auch, das sie nicht sagt, es sei vorbei. Und das sie wegen eines Ausrutschers (in meinen Augen) alles sofort hinwirft und mir nichts mehr sagt, obwohl sie am Nachmittag darüber sprechen wollte.

Trotzdem danke.

13.07.2017 08:04 • #4


Angestellte88

Angestellte88


1904
1
2206
Erste Freundin hin oder her, tut nichts zur Sache. Das hat etwas mit Benehmen und Anstand zu tun.
Wo ich dir Recht geben mag ist, dass sie zumindest das Gespräch mit dir suchen müsste und dir eine ehrliche Antwort gibt wie es nun um euch steht oder weiter geht. Aber auch da kann ich nur sagen: das Mädel ist 18! Erstmal ist sie jung, unerfahren und geht unangenehmen Situationen vielleicht noch eher aus dem Weg, als Frauen in deinem Alter.

13.07.2017 08:10 • #5


regenbogen05


3161
4046
Zitat von Trommelchen:
Mich nervt es eben auch, das sie nicht sagt, es sei vorbei.

Das stimmt so nicht. Schau mal:
Zitat von Trommelchen:
Zuerst kam, sie wolle nicht mit mir reden, und danach ich könne das nicht mehr rückgängig machen, ich sei zu spät.
Das waren die letzten Worte von ihr.

Es ist für sie vorbei.

13.07.2017 08:20 • #6


Lorable


176
1
165
Ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an. Ziemlich unreifes Verhalten. Ich bin ja selbst noch nicht so weit von einem 18-jährigen Mädchen entfernt, war aber tendenziell immer eher jemand, der sich seinen Problemen gestellt hat.

Viel machen kannst du jetzt eigentlich nicht. Du hast ihr signalisiert, dass du gerne reden und das aus der Welt schaffen möchtest. Lasse sie jetzt mal ein paar Tage in Ruhe. Wochenlang würde ich das aber nicht machen. Und dann einfach nochmal neutral ansprechen, dass du das gerne aus der Welt schaffen möchtest. Aber bitte nicht "ich habe alles falsch gemacht, bitte verzeih mir", denn ihr Verhalten war auch nicht korrekt.

Wenn sie sich dann wieder nicht darauf einlässt oder bei ihrer Meinung bleibt, dass es "zu spät" ist (was man ja gerne auch mal im Affekt sagt, vorallem in dem Alter), dann solltest du das Ganze für dich mal hinterfragen. Denn ich sehe hier kein Problem, dass sich nicht ganz leicht aus der Welt schaffen lässt...

13.07.2017 08:22 • x 1 #7


hoeldin3

hoeldin3


419
2
310
Hmm... also ich bin schon fast 18 + 10 Jahre alt und fände es auch respektlos, vor meinen Eltern / seinen Eltern so rumzuknutschen. Egal, der wie vielte Freund das wäre.

Und vor allem was ich nicht verstehe: Was ist denn so schlimm daran, wenn sie singt? Ich kann das verstehen, ich hätte mich an ihrer Stelle mit 18 auch "unterdrückt" gefühlt.

Also wenn sie wirklich nicht mit dir reden will, dann musst du das leider akzeptieren. Musste ich auch damals erst lernen.
Entweder kommt dann eh nur was verletzendes bei raus, und keine Antwort ist ja irgendwie auch ne Antwort.

Lass sie jetzt in Ruhe.
Vielleicht kommt sie ja noch auf dich zu.

13.07.2017 08:39 • #8


Trommelchen


4
1
Danke für die Sichtweisen.

"Schlimm" ist es nicht, wenn sie singt. Ich wollte nur in diesem Moment nicht, das sie singt (War genervt weil zu wenig Schlaf). Sie singt ansonsten ziemlich oft und ich lasse sie auch, wenn ich dabei bin. Es war natürlich falsch von mir, sie daran zu hindern und sie so zu "unterdrücken". Ich habe nur gedacht, wenn sie das nicht will, kann sie sich doch wehren.

Ich habe mir vorgenommen, bis Sonntag in einer Woche zu warten und dann eine Nachricht zu schreiben, dass ich mit ihr reden und alles bereinigen will. Ganz neutral.
Falls bis dann nichts passiert.

13.07.2017 09:00 • #9


blackbear


Zitat:
Ich habe mir vorgenommen, bis Sonntag in einer Woche zu warten und dann eine Nachricht zu schreiben, dass ich mit ihr reden und alles bereinigen will. Ganz neutral.


Gefühle sind nicht verhandelbar ... das wirst du noch lernen müssen.

13.07.2017 09:32 • #10


gala

gala


396
2
533
Nur weil sie jetzt das erste mal äußert, dass sie sich von dir unterdrückt fühlt, kannst du davon ausgehen, dass du es zuvor bereits etliche male getan hast und sie es einfach geschluckt hat.
Für sie ist das evtl. keine Kleinigkeit mehr sondern ein übergelaufenes Fass. Bedenke das, wenn der Kontakt noch mal entsteht... sie ist 100% nicht wegen dieses einen Ereignisses so angefressen.

Ich war auch erst ein wenig perplex, da dein Verhalten und deine Schlüsse sehr unreif/unerfahren für dein Alter wirkten... wenn es deine erste Beziehung ist, erklärt das aber einiges.
Bei diesem klischeehaften Überreagieren einer Frau kannst du generell davon ausgehen, dass diese Reaktion für dich nur deshalb überzogen ist, weil du nur die Spitze eines Eisberges kennt und sie zuvor einfach viele Sachen runtergeschluckt hat.

13.07.2017 09:45 • x 3 #11


Sway82

Sway82


2388
10
2098
Ich finde es ne harte Nummer, dass du einfach entscheidest sie solle nicht im Auto singen und um das zu erreichen, knutschst du mit ihr rum?! Ist Unterdrückung vom feinsten...wenn auch im kleinen Rahmen. Aber echt alles andere als gut, mein Junge. Auch du hättest reden können und sagen, dass dich gesinge jetzt generell stören würde, weil du müde bist. Haste aber auch nicht getan. Stattdessen hast du gehandelt. Wie sie jetzt auch. Sie zieht sich zurück und redet nicht.
Und ja, wenn du das vielleicht in anderen Situationen schon mal ähnlich gemacht hast und bei ihr jetzt das Fass einach voll ist, ist es zu spät. Dann gibt es für sie nichts mehr zu reden. Ob das jetzt nun besonders unreif ist oder unfair....Ja, in meinen Augen ist es das. Aber sie ist 18. Das entschuldigt das.

13.07.2017 09:58 • #12


Trommelchen


4
1
Ich weiss, es war falsch. Ich habe mich deswegen auch ziemlich schlecht gefühlt. Es ist aus völliger Blödheit passiert und ich wollte sie damit natürlich nicht erniedrigen.
Ich dachte auch, wenn ihr was nicht passt, wird sie mich darauf hinweisen.
So wie es aussieht, anscheinend nicht...

Das gute am Ganzen ist, ich habe sehr viel gelernt und ich werde in Zukunft darauf aufpassen.

13.07.2017 10:20 • #13


Eswirdbesser

Eswirdbesser


2943
3
2982
Zitat von Trommelchen:
Ich weiss, es war falsch. Ich habe mich deswegen auch ziemlich schlecht gefühlt. Es ist aus völliger Blödheit passiert und ich wollte sie damit natürlich nicht erniedrigen.
Ich dachte auch, wenn ihr was nicht passt, wird sie mich darauf hinweisen.
So wie es aussieht, anscheinend nicht...

Das gute am Ganzen ist, ich habe sehr viel gelernt und ich werde in Zukunft darauf aufpassen.


Das dachte sie wohl auch, aber anstatt ihr zu sagen, bitte Schatz Sing nicht, ich hab so schlecht geschlafen, hast du das gemacht, was du gemacht hast.

Ich vermute auch, das es schon vorher Situationen gab, in denen sie sich "unterdrückt" vorkam und es auch nicht anders weiß als dir das handelnd, also nicht mit dir reden zeigt.

den diese Variante, also nicht reden, sondern einfach machen, benutzt ihr beide.

So, lass sie, sieh es als Erfahrung, kümmer dich um dich, deine Hobbys, seine Freunde.

13.07.2017 10:27 • x 1 #14


Leonie85


Ich finde dein Verhalten mit allem Drumherum, für unmöglich. Vor der Familie rumknutschen zeugt von nicht allzu hoher Intelligenz! Gganz ehrlich, meine Eltern würden sich wohl fragen, ob mit mir was nicht stimmt bzw. in ihrem Fall, ob bei dir alles in Ordnung ist untern Käppi?

Das Drama danach, dann der Terror. . . absolut unmännlich und sehr erdrückend.

Würde sie an deiner Stelle in Ruhe lassen, da sie noch jung ist, könnte es sein dass sie sich nochmal meldet, wenn sie jedoch etwas reifer ist, wär's das in meinen Augen gewesen.

Du erzählst hier ja nur einen Bruchteil, sehr wahrscheinlich genau den Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du auch manch andere Besonderheiten davor schon an Tageslicht gebracht hast, die du wahrscheinlich nicht mal siehst und nun reichts ihr.

13.07.2017 11:17 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag