Singledasein Fluch oder Segen

honigmelone28

Ich bin auch wieder voll im Singledasein involviert.

Einerseits fühle ich mich noch nicht bereit für eine neue Beziehung.
Andererseits fehlt mir Nähe, Geborgenheit, Intimität so sehr, dass es manchmal weh tut.

Wem geht es da ähnlich?

Ich lerne im Prinzip viele Männer kennen, aber die Gespräche sind oft so oberflächlich und viele suchen auch nur einen schnellen Flirt. Es fehlt oft einfach an Substanz.

Auch frage ich mich, ob ich nicht noch verletzt bin und es mir schwer fällt jemanden neuen zu vertrauen. Das ist wirklich nicht leicht. Jemanden wieder in mein Leben zu lassen, leider auch mit dem Wagnis, dass er mich wieder verletzt.

Wie geht es euch damit? Seid ihr nicht auch manchmal frustriert?

Andererseits macht es mir auch Spass zu wissen attraktiv zu sein. Komplimente zu bekommen. Ich hab viel mehr Freizeit für mich als früher. Hab einen neuen Sport begonnen, treffe meine Freunde viel häufiger, bin selbstbewußter..

Singledasein Fluch und Segen zugleich

Lieben Gruß
HG

16.12.2012 10:58 • #1


Nika


11
2
2
du hast schon recht, es gibt für alles vor und nachteile.
ich liebe auch meine freiheiten, sehne mich aber nach nähe, geborgenheit, einem partner wo es einfach passt.und es ist wirklich schwer jemand neues zu vertrauen.
wobei wir dann vieleicht noch nicht richtig bereit sind ?

ich habe aus meinen erfahrungen gelernt.
wenn da jemand neues ist, brauch ich zeit. versteht er das nicht,
haben wir pech gehabt.

vertrauen muss aufgebaut werden. allerdings muss man natürlich auch etwas wagen. ganz zu machen ist nicht gut und erschwert den weg.

ich glaube fest daran, es kommt dann wenn man nicht mit rechnet.

durch m letzten erfahrungen weiss ich was ich wirklich nicht mehr will.
um das zu wissen, hat das ganz schön lange gebraucht ! und man musste
viele viele stolpersteine überstehen.
deswegen lieber single, als sowas nochmal..

aber frust ist natürlich auch bei mir da....

16.12.2012 11:33 • #2


honigmelone28


Wie geht es euch anderen?

ewig Liebenskummer kann man ja nicht haben..

Macht euch das Single dasein wieder Spass?
Wie lernt ihr neue Menschen kennen?

16.12.2012 20:35 • #3


Lilou


552
14
81
Hallo und Guten Morgen!
Ich hatte ca. 2 Monate gebraucht, um mein Single Leben zu akzeptieren und annehmen zu können. Momentan geniesse ich es, frei zu sein und tun und lassen zu können, was ich möchte. Mein Leben ist sehr aufregend und abwechselungsreich geworden. War die letzten Monate fast nur unterwegs und komme jetzt langsam wieder mehr zur Ruhe. Ich merke, dass ich wieder lesen kann, essen kann, Zeit alleine geniessen kann.
Bin aber auch sehr anfällig für das andere Geschlecht, dass sehr interessiert ist und meine Emotionen zum prickeln bringen.
Ja, aber so langsam kristalisiert sich schon heraus, wer einfach nur 1 Abenteuer sucht, wer auch noch an mehr interessiert ist usw.
Jeder stellt das auch anders an und ich geniesse es, sie zu beobachten und festzustellen, dass nicht alle Männer gleich sind (wenn es da auch bei verschiedenen Verhaltensweisen extreme Ähnlichkeiten gibt!).
Bereit für eine neue Beziehung? Wenns knallt dann knallts! Bin seit Monaten in einen tollen Mann verliebt und jedes Mal, wenn ich denke jetzt hätte ich meine Gefühle im Griff, ist er wieder da und meine Gefühle schlagen wieder Purzelbaum ... Er möchte keine Beziehung, ist emotional eher der kühle Typ ... Ich spüre auf der anderen Seite aber auch Interesse seinerseits und eine gewisse Zuneigung ... Na ja, wenn auch nicht erfüllend ... hält er mich auf Trapp. Schaue mich aber auch in größerem Radius um und wer weiss .... Ich kann ja nicht ewig drauf warten, dass bei meinem "Schwarm" vielleicht mal mehr kommt oder ... wie auch immer!
Ich glaube jedenfalls fest daran, dass mich die Liebe wieder finden wird und dass es dann toll werden wird. Auch ich weiss, was ich nicht mehr will und auch was ich will und daher kann es beim nächsten Partner nur anders werden ... super! Ich freu mich schon drauf!
Ja, und bereuen kann man nur, was man nicht probiert hat. Wer weiss schon am Anfang einer neuen Liebe oder Verliebtheit, ob er der Richtige ist, ob es gut werden wird, dass es keinen Liebeskummer geben wird ... etc.? Kein Mensch! Ich möchte wieder mehr auf mein Herz hören!

Trotz allem ... steuere ich auf eine neue Phase zu. Ich glaube, ich öffne mich langsam und lasse mein Herz zu! Ich habe nun seit ein paar Tagen Augenblicke, in denen ich mich nur nach Nähe, Wärme, Austausch, reden, küssen, kuscheln ... sehne. Hatte ich die vergangenen Wochen weniger, da dachte ich mehr an S...x!
Habe festgestellt, dass das bei mir ohne Gefühle für den anderen, eigentlich nicht möglich ist. Ist das jetzt gut für mich oder schlecht?
Jedenfalls werde ich dadurch, dass ich mein Herz öffne, auch wieder andere Menschen in mein Leben ziehen ... Schwingung!

Auf jeden Fall kann man eine neue Liebe nur in sein Leben lassen, wenn mal ja dazu sagt, keine Angst hat, das Herz präsentiert und öffnet, die Vergangenheit vergangen sein lässt und die Zukunft kommen lässt ... !

Na ja, und dann ist ja in 1 Woche Weihnachten und da sind die Leute im Großen und Ganzen eh irgendwie sensibler .... findet ihr das auch so?

Ich freue mich auf jeden Fall auf meinen Urlaub im Februar (alleine) und ich freue mich auf Weihnachten, Silvester, 2013, den Frühling, die Leute, die ich noch kennenlernen werde (als Single lernt man irgendwie mehr Leute kennen ....), eine neue große Liebe, das Leben ....

Wie geht es euch?! Finde es total interessant, was ihr schreibt ... jeder Mensch ist ja einzigartig aber wir durchleben ja doch irgendwie Ähnlichkeiten ... gelle?!

Lieben Gruß
Lilou

17.12.2012 09:35 • #4


Sunnyday


GUTEN MORGEN

ALSO ICH HABE DAS WOCHENENDE GENOSSEN. WAR SAMASTAG IN DER STADT UND HABE WEIHNACHTSEINKÄUFE GETÄTIGT: SONNTAG WAR ICH MIT MEINER FREUNDIN AUF EINEM KONZERT.
WEIHNACHTEN BIN ICH BEI MEINEN KINDERN UND ENKELKINDERN UND SYLVESTER AUCH.
ZWISCHEN DEN FEIERTAGEN GEHE ICH ABER MIT MEINER FREUNDIN NOCH MAL AUF DAS STRÄSSCHEN UND WIR MÖCHTEN SO RICHTIG DIE KORKEN KNALLEN LASSEN...MIT ALLEM ZIPP UND ZAPP. ALSO...SO FINDE ICH DAS SINGLELLEBEN ZIEMLICH COOL. ICH KANN KOMMEN UND GEHEN WANN ICH WILL UND BRAUCHE NIEMANDEN RECHENSCHAFT ABZULIEFERN.... ABER...ES GIBT JA WIE IN ALEN DINGEN IM LEBEN EIN "ABER ".
ICH DENKE NOCH OFT AN MEINEN EX FREUND UND DIE ZEIT WAR EINFACH SUPER gut MIT IHM UND DAS WAS ICH JETZT MIT FREUNDIN ODER SO MACHE, HABE ICH VORHER MIT IHM GEMACHT ABER DAS WAR EBEN ANDERS. MIR FEHLT SEINE NÄHE UND ALLES WAS DAZU GEHÖRT...AUSSERDEM IST ER NOCH ZU SEHR IN MEINEM KOPF VERANKERT UND NEUE MÄNNER SIND IM AUGENBLICK ÜBERHAUPT KEIN THEMA FÜR MICH....VIELLEICHT AUCH WEIL ICH IMMER NOCH ETWAS HOFFNUNG HABE...AUF EIN HAPPY END

17.12.2012 09:52 • #5


honigmelone28


Ja, ich denke leider auch noch immer an meinen Exfreund.
Wir haben jetzt seit kurzem wieder mehr Kontakt. Es ist so seltsam, zwischen uns gab es nie Differenzen und ich versteh bis heute nicht wieso seine Gefühle nicht reichen, weil er sich offensichtlich in meiner Nähre sehr wohl fühlt. Das ist doch total verwirrend.

Vielleicht fällt mir, auch noch zur Weihnachtszeit, das Singledasein etwas schwerer. Ich bin zwar auch viel unterwegs und hab auch schon Männer kennen gelernt aber bei keinem dachte ich mir, den will ich unbedingt wiedersehen. Ich merke ich bin dafür noch nicht bereit.

Was meint ihr, sollte ich den freundschaftlichen Kontakt zu meinem Ex wieder eher abschwächen? Es erinnert mich halt doch immer an eine schöne Zeit...

17.12.2012 10:00 • #6


Lilou


552
14
81
Hallo Honigmelone,
tja, das musst du leider selbst wissen und entscheiden, ob du dir weiterhin Hoffnungen machen möchtest. Die Hoffnung stirbt je bekanntlich zuletzt.

Ich denke, wenn man wirklich den Haken unter die Exbeziehung gesetzt hat, sollte man sich auch danach in eine andere Richtung bewegen und versuchen, zu verarbeiten, hinter sich zu lassen und frei werden.
Sonst kann es passieren, dass man wieder zurückfällt und vor vorne anfangen kann.
Aaaber es gibt ja alles?! Also ich kenne auch Paare, die irgendwann mal für Monate getrennt und dann wieder zueinander gefunden haben! Ist aber eher die Ausnahme!

Solange das Herz noch an dem Ex hängt, hat ein neuer Mann natürlich keine Chance. Die Sicht ist versperrt.

Auf jeden Fall sollte man frei im Herzen sein bevor man sich auf jemanden anderen einlässt. Sonst geht das ganze wieder in die Hose!

17.12.2012 10:36 • #7


Lilou


552
14
81
Hallo Sunnyday,
hast dir ja einen durchweg positiven Namen ausgesucht!
Löse die Verankerung sonst stehst du dir nur selbst im Weg und kommst nicht weiter!
Aber alles braucht seine Zeit!
Ich bin da eher rationaler in dieser Hinsicht (sonst genau das Gegenteil) und wenn ich abgeschlossen habe, gibts meist kein zurück mehr.
Ja, die Nähe und Wärme fehlen mir auch, kuschele stattdessen mit meinen 2 süßen Katzen!
Laufe jetzt höchstens Gefahr, mir einen Mann zum kuscheln zu nehmen, der dann aber in Wirklichkeit nur S...x oder ein Abenteuer will. Muss aufpassen, dass ich die Zeichen und Signale nicht falsch deute oder verwechsele. Und einen, der mir genau das geben könnte ... der ist mir dann wahrscheinlich zu nah .... ?
Aber ich weiss nicht ... kann man das selber bestimmen?

17.12.2012 10:49 • #8


Sunnyday


Hi Lilou,

ich sehe ihn ja wöchentlich zur Probe und dann ist das nicht ganz so einfach mit dem loslassen und dann achtet man auch noch extrem darauf ob er gut drauf ist oder schlecht drauf ist....na ja...irgendwie blöd.

Ja...eigentlich geht es mir auch ganz gut und ich mache so halbwegs meinem Namen wieder alle Ehren
Ich denke nur hin und wieder an ihn und so ein kleines Fünkchen Hoffnung ist auch noch da aber dieser Funken wird am Samstag wahrscheinlich ausgelöscht...wir haben Weihnachtsfeier vom Verein aus...so richtig elegant in Kleidern und sooooooo. Oh jeee...er wird im chicen Anzug aufschlagen...ich liebe es ja an ihm ABER wir dürfen unsere Partner mitbringen wenn wir möchten
Ich weiß nicht ob er mit Anhang kommt...ich gehe alleine hin. Brust raus...Kopf hoch und " Ab - durch die Mitte ". Werde natürlich blenden aussehen ( versuche ich zumindest ) und gute Laune haben ( versuche ich auch )....ich bin ja soooooooo gespannt auf den Abend

17.12.2012 11:05 • #9


Lilou


552
14
81
Du weisst also nicht, ob er schon eine Neue hat?
Frag ihn doch dann kannst du dich besser auf den Abend vorbereiten!
Wielange ward ihr denn zusammen und seit wann seid ihr getrennt?

Du bist noch voller Hoffnung, meine ich! Wenn du dich so auf diesen Abend freust! Wünsche dir jedenfalls, dass er schön wird/ist!

Ja, das prickeln kenne ich ... ! Aber nicht mehr bei meinem Ex!

Habe den nun seit 4 Monaten nicht mehr gesehen ... Wird aber auch bald der Fall sein, weil ich mich jetzt nicht mehr von meinen alten Freunden fernhalten werde, was ich die ganze Zeit gemacht hatte, weil er oft mit ihnen zusammen ist. Bin mal gespannt, was emotional in mir passiert, wenn wir uns begegnen? Er wird wahrscheinlich wieder sein Schauspielichbinimmergutdrauf Gesicht aufsetzen (was ich zum kotzen finde ... authentische Männer sind mir mittlerweile lieber)!

17.12.2012 11:18 • #10


honigmelone28


Hey Lilou,

rational gesehen, weiß ich dass es keinen Neuanfang geben wird. Das wusste ich auch von Beginn an.
Ich weiß nur, was ich verloren hab und etwas gefühlsmäßig ähnliches zu finden, wird für mich schwer werden.
Partner begegenen sich ja auf verschiedenen Ebenen. Und von der emotionalen Intelligenz war er der perfekte Mann für mich.
Aber du hast recht, ich weiß was zu tun ist. Kontakt minimieren, wenn nicht sogar gänzlich distanzieren. Es war anscheinend noch zu früh ihn wiederzusehen. Schwierig ist halt, weil er für mich immer noch eine Vertrauensperson ist.

Aber genug davon )

Ich war früher auch ein glücklicher Single!
Jetzt ist das Alter ein anderes, nächstes Jahr werde ich 30 - ich denke, ich bin generell mit meinem Leben unzufrieden - vermutlich halt ich deswegen noch an der Vergangenheit ein wenig fest!

Aber das neue Jahr kommt in großen Schritten und ich hoffe es bringt mir durch eine große Portion Glück und auch Fleiß, dass was ich mir wünsche sowohl beruflich als auch privat!

Wie sieht das bei euch aus?
Was wünscht ihr euch sehnlichst für 2013?

17.12.2012 11:36 • #11


Sunnyday


Hi Lilou,

doch...er hat eine Frau...er ist zurück zu seiner Frau gegangen...nur weiß ich nicht ob sie an dem Abend dabei sein wird. Ghe aber ganz stark davon aus denn sie hasst mich wie die Pest und sie wird ihn niemals alleine zu solch eine Feier gehen lassen.

Und selbst wenn.....ich mache mir einen schönen Abend...sind ja noch ganz viele andere da....werde es schon schaukeln.
Ausserdem frue ich mich selber auf die Feier. Habe mir alles neue Klamotten gekauft..so richtig festlich und werde am Samstag noch zum Frisör gehen denn ich habe lange, lockige Haare und die werden hochgesteckt. Ich freue mich......auch ohne ihn

Aber das wird zu 100% so ein gegenseitiges beglotzen sein....füüüüüüürchterlich.....
Auch die Olle von ihm. Sie wird wahrscheinlich schauen das ich ihm nicht zu nahe komme Aber das wäre die erste Weihnachtsfeier dann, wo sie keinen Streit mit ihm bekommt...hat ja alles seine Gründe warum sie sich getrennt hatten

Also...mal locker und entspannt schauen was da so passiert

17.12.2012 11:47 • #12


Lilou


552
14
81
Hallo Honigmelone,

er war nicht der Richtige! Es hat nicht gereicht .... Eigentlich brauchen Frauen ja gleich mehrere Männer damit ihre Beürfnisse befriedigt werden:
Einen guten Freund, einen guten Liebhaber, einen zur Freizeitgestaltung, einen Handwerker, einen zum kuscheln, einen zu zuhören, einen zum anhimmeln .... was noch? Hi, hi

Du bist ja noch sau jung ... also mach dich nicht verrückt, das wird wieder!

Ja, das Neue Jahr steht echt schon vor der Tür. Wegen Weihnachten übersieht man das oft, dabei feiern wir in 2 Wochen schon wie die Wahnsinnigen, hi, hi ....

Und ok, glauben wir mal daran, dass es im Neuen Jahr besser wird! Ich finde dieses Jahr schon ganz ok (trotz Trennung)!

Erst müssen wir mal den Weltuntergang am Freitag überleben ....!

17.12.2012 11:50 • #13


Lilou


552
14
81
Hallo Sunnyday,

ich wäre auch eifersüchtig, wenn die Ex-Loverin anwesend wäre ... hi, hi ....!
Manchmal frag ich mich echt, was wir alle uns abhalten ... mal im Ernst!
Wir leben so im Luxus, dass wir uns dieses ganze Beziehungschaos leisten können.

Aber so ist es nunmal!
Auf jeden Fall besser als noch vor 50-60 Jahren, wo man bei seinem Mann aus gesellschaftlichen moralischen Gründen geblieben ist, egal wie er einen behandelt hat oder ob da Liebe war oder ... oder ....
Da haben wir Frauen es heute schon richtig gut. wir können auch ohne Mann existieren, d.h. sie sind nicht mehr lebensnotwendig! Und trotzdem machen wir uns von Ihnen immer wieder abhängig und glauben, sterben zu müssen wenn's in die Brüche geht .... :

Da laufen irgendwelche Monster Amok, Kinder sterben, Kriege finden statt, Menschen verhungern ....

17.12.2012 12:04 • #14


Sunnyday


Lilou,

da gebe ich dir recht aber wenn Herzensangelegenheiten im Spiel sind, ist einem völlig egal was ringsherum passiert.

Ich denke auch sooft..Mensch....bist du blöd? Der Typ ist zurück gegangen und ob er jetzt da glücklich wird oder nicht? Ist doch sein Problem und nicht meins...auf zu neuen Ufern. Ich bin noch jung, hübsch usw also? Worauf warte ich noch?
Tja...worauf warte ich noch? Seine Frau ist ein J. und ich warte vielleicht darauf das die Ehe wieder zerbricht? Aber jetzt ist soviel passiert zwischen uns....er hat mich so damit verletzt....meine Gefühle werden immer weniger....zum Glück auch

17.12.2012 12:18 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag