Kein Ausweg aus dem Singledasein?

Christie

Christie

27
1
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Im Moment geht es mir mal wieder so schlecht.
Ich bin jetzt fast 30 und schon immer Single. Meine letzte Beziehung ist 9 Jahre her und nicht mal ein Jahr gedauert und von ihm wurde ich alle 6 Wochen verlassen und dann kam er zurück.
Ich verliebe mich nicht besonders schnell und jedesmal wenn es jemanden gab bei dem es eine Annäherung gab, wurde nicht mehr draus. Meistens nicht mal S...
Ich brauche jedesmal mindestens ein Jahr um über eine nicht zustande gekommene Beziehung hinweg zu kommen.
Nachdem mir alle immer erzählen ich darf die Hoffnung nciht aufgeben und da kommt schon noch einer blablabla....habe ich es mal wieder verscuht. Ich bin so dumm, warum glaube ich auch, was die sagen. Ich weiß es doch eigentlich besser.
Meine beste Freundin hat einen Heiratsantrag bekommen. sie hat ihren Freund im Internet kennengelernt. In meinem Freundeskreis haben sich so viele Paare im Netz kennengelernt, dass ich es auch probiert habe.

Erstmal lernt man ja viele komische Leute kennen. ein paar waren ganz nett, aber es hat nicht gefunkt.
Zwei haben sich in mich verliebt....aber ich mich nicht. Der eine stalked mich schon fast, was ich ziemlich unangenehm finde. Ich hatte eigentlich immer gedacht, es würde mir reichen, wenn sich einer in mich verliebt, den würde ich alleine dafür dann schon lieben können. Ich hasse mich dafür, dass ich es nicht kann. Wahrscheinlich war das meine letzte Chance.

Einer hat mir aber wirklich gefallen. Der war auch bei mir und ..naja...ihr wisst schon. Erst dachte ich der wäre echt interessiert, aber er meldet sich nur unglaublich selten. Nach dem zweiten Treffen habe ich ihm gesagt, dass ich das alles komisch finde, dass er immer zwei Wochen "verschwindet" und auch nicht auf die Idee kommt meine Handynummer zu benutzen. Ich kenne nur seinen Vornamen und einen möglichen Wohnort (selbst da gibt es zwei Angaben).
Irgendwie habe ich das Gefühl er ist verheiratet. Aber das bestreitet er. Ich habe ihm gesagt, dass ich keine Lust auf eine flüchtige Affäre habe, sondern wennd ann was möchte, aus dem mehr werden könnte.

Seitdem höre ich nix mehr von ihm.

Ja ich weiß, er will nicht, sonst würde er sich melden.
Aber ich leide jetzt wieder mindestens ein Jahr lang.

Ich bin schon uralt, ich bin Dauersingle, ich war so dämlich es wieder zu probieren. Ich weiß doch,d Ar. das nie was wird und mcih keiner mag.....aber ich wünsche es mir so. Ich mag nciht mehr allein sein. Ich mag nicht mehr die Singlefreundin sein die aus Mitledi angerufen wird. Ich mag nicht mehr das 5. Rad am Wagen sein und allen beim glücklch sein zu gucken.

Ich kann einfach nicht mehr.

11.05.2011 08:46 • #1


Hangover

Hangover


963
1
347
Zitat:
Ich bin schon uralt


Mit fast 30. Ja, nee, is klar.
Kommst Du noch ohne Gehhilfe aufs Töpfchen?
Und auch kein Wunder, dass da nix läuft: Welcher halbwegs gesunde Mann will sich schon auf Mumienschubsen einlassen?

Du bist nicht alt!
Das ist ein Affront gegen alle hier, mich eingeschlossen, die jenseits der der 30 oder gar 40 sind. Ich habe meine 'große Liebe' erst mit Mitte 30 kennengelernt (ok, ist allerdings ja auch wieder vorbei, hehe, that's why we're here....).
Also halt mal den Ball 'n Tick flach und geniesse Deine Jugend.

Zu Deiner Geschichte an sich:
Je mehr Du nach dem vermeintlichen Glück suchst, desto weniger wirst Du es finden. schei., weiß ich. Stimmt aber dennoch.
Lass Dir das von einem alten Sack sagen: Mach Dein Ding, hör auf, darauf zu warten, es kommt von selber. Und zwar dann, wenn Du es nicht erwartest.
So wie Du allerdings klingst, rennst Du mit einem Riesenplakat in der Hand durch die Welt, auf dem geschrieben steht, dass Du UNBEDINGT eine Beziehung brauchst.

Springt kein Mann drauf an.

11.05.2011 09:10 • #2



Kein Ausweg aus dem Singledasein?

x 3


norwid68


1221
10
184
30 ist überhaupt kein alter.... mit meinen grade 43 suche ich erst ab Mitte 30 überhaupt.
also keine Torschlußpanik, oder hast du Angst,dass deine biologische Uhr tickt ?

Ich war ganz früher, so ab 20 auch unglaublich verkrampft auf der Suche und habe KEINEN Erfolg gehabt, grade weil ich so sehnsüchtig gesucht habe. so einen entspannten smalltalk war für mich purer Streß, bloß nichts falsches sagen,ich könnte sie vergrätzen usw. Heute lache ich da drüber. Ich kann mich locker mit allen möglichen Leuten unterhalten ohne im hinterkopf zu haben, ich muß einen Partner finden. Versuche das auszublenden, dann wirst du Erfolg haben. Ich habe Exe-Nr. 1 mir 29 kennengelernt..

11.05.2011 09:27 • #3


Christie

Christie


27
1
Ja, das sagen alle. Wenn du nicht suchst, wenn du es nicht erwartest...

Funktioniert aber nicht. Ich erwarte es nie, ich habe es noch nie erwartet.

Ich komme irgendwie mit meinem Leben klar, aber wie soll man glücklich sein, wenn man immer nur allen zu gucken darf, bei dem was man sich selber wünscht.

Ich hätte so gerne Kinder gehabt.....

Und wieso darf man nicht zugeben, dass man was festes will? Dass man einen Partner sucht, der es ernst meint. Ich will keine lockere Affäre sein, keine Zweitfrau, die nicht anrufen darf, damit Nummer 1 es nicht mitkriegt. Ich wäre gerne Nummer 1.
Warum muss man immer so tun als ob man ja alles ganz locker sieht und das alles gar nicht ernst ist.
Ist es so verwerflich eine feste Beziehung zu wollen?

Aber ich bin ja alleine über ein Forum scheinbar schon so grauenhaft......

11.05.2011 09:35 • #4


Neffi-Maus

Neffi-Maus


501
1
82
Guten Morgen!

Darf ich mich vorstellen? Mein Name ist Neffie, ich bin 31 und *Trommelwirbel* Single und gebärfähig^^

Das Leben ist mit 30 nicht zu ende, mit 31 reift ein Mädchen zu einer Frau

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, je mehr du krampfhaft an die Saxhe ran gehst, umso weniger könnte das etwas werden.
Ich kann auch gar nicht soviel Essen, wie ich kotzen möchte-ich wäre auch gern mit Mr. Right verheiratet etc. Aber der letzte Partner ist Mr. Not-So-Right und Mr. Right braucht wohl ein Navi
Ein Paar aus dem gemeinsamen Bekanntenkreis von mir und meinem Ex ist nach uns zusammengekommen und heiraten jetzt im Juni. KACKE KACKE KACKE!
Aber wie haben schon die Pussycat Dolls gesungen: I don´t need a man...gibt auch einen schönen Text von Beyonce, dessen Titel mir gerade nicht einfällt ( mit 30 versagt das Gedächtnis



Vergleiche dich nicht mit anderen. Du bist du und hast und bist eine ganz eigene Geschichte.
Was unternimmst du denn in deiner Freizeit, um unter die Menschen zu kommen?

11.05.2011 09:49 • #5


Hangover

Hangover


963
1
347
Zitat:
Aber ich bin ja alleine über ein Forum scheinbar schon so grauenhaft......


Das ist eine ganz hervorragende Einstellung.
Ich empfehle, sie beizubehalten, vielleicht sogar noch auszubauen.
Das wird Dir die Partnersuche erheblich erleichtern.


Uff, wenn Du diese negative Grundstimmung ansatzweise auch durch die reale Welt trägst, hätte ich einen Tip für Dich, wieso das mit dem Feedback etwas schleppender läuft...

Klar erwartest Du etwas, zumindest brüllt das bei beiden Postings aus jeder 2. Zeile. Dass Du das anders empfindest, mag gut sein.
Mich schreit es förmlich an.
Loslassen ist auch hier das Stichwort: Lass den Zwang los, Dein Glück finden zu müssen.

Letzten Endes ist es natürlich (wie alles) Deine Sache. Aber glaub uns alten Herren ruhig. Der Vorteil eines Lebensalters jenseits der 40 sind ein guter Musikgeschmack (-> norwid68 ) und die Erfahrung, dass manches einfach von selber passiert, wenn man aufhört, es herbeihexen zu wollen.

Thema Kinder:
Meine Tochter ist 10, ich bin 42....

11.05.2011 09:50 • #6


Neffi-Maus

Neffi-Maus


501
1
82
Und nochwas:

Mir ist aufgefallen, dass die Herren der Schöpfung meist auf einen Flirt gar nicht anspringen, wenn man mit der Einstellung "haben wollen, egal wen" durch die Gegend läuft.
Kleiner Tipp: Eine gewisse Gleichgültigkeit scheint die Herren geradezu magisch anzuziehen und die wollen auf Deibel komm raus mit einem Flirten.

11.05.2011 09:55 • #7


Hangover

Hangover


963
1
347
Das klingt so, als seien wir etwas dämlich und simpelst auszurechnen.
Ich möchte mich in aller Form dagegen verwahren.

11.05.2011 09:58 • #8


Carla


Hallo Christie,

ich kann deinen Wunsch nachvollziehen, Familie, Kinder, etc. ist ja auch alles ganz nett. Allerdings nur, wenn man keinen Kompromiss damit eingeht. Ich bin selbst 35 und habe vor einem Jahr meine Liebe des Lebens kennengelernt, auch über Netz. Habe von Anfang 20 bis Anfang 30 immer mal wieder mein Glück im Netz gesucht und bis auf nette Bekanntschaften aber niemanden kennengelernt. Mir ging es genau wie dir. War, bis auf eine einzige Ausnahme ca. 1 Jahr eigentlich immer Single. Hatte auch schon meine Zeifel, ob das nochmal was wird.

Andererseits hatte ich auch immer 2 Lebenspläne: 1. Familie, Kinder, Haus und Hund (also den Klassiker) oder aber, wenn das alles zwecks Partnermangel nicht geklappt hätte Plan 2. Reisen, die Welt entdecken, und etwas verrückter sein. Und ich wäre mit beidem glücklich geworden.

Das Wesentliche an deiner Situation ist wohl, dass du dir selbst Druck machst...."was stimmt mit mir nicht, ich hasse mich dafür, dass ich mich nicht verliebt habe, weil es die letzte Chance war"....Blödsinn! Woran es dir mangelt, ist einfach nur die Fähigkeit, mit dir selbst glücklich zu sein. Erst wenn man das ist, kann man sich auch voll auf jemand anderen einlassen. Mit knapp 30 bist du wirklich noch ein junger Hüpfer und solltest dir keinen Stress machen. Verabrede dich weiterhin im Netz, aber ohne die Erwartung, den Traumprinzen zu finden. Wenn er kommt, wunderbar. Wenn er nicht kommt, auch wunderbar. Das Leben ist schön und man sollte es nicht von einem Partner abhängig machen. Aber deine Freunde haben recht, es gibt den Richtigen da draußen, der genauso auf dich wartet wie du auf ihn. Also nicht aufgeben, sondern dein Leben genießen und auf dich acht geben. Wirst sehen, dann klappt das alles schon.

Ich weiß es einfach, kannst mir glauben. Alles selbst erlebt.

Liebe Grüße
Carla

11.05.2011 09:59 • #9


norwid68


1221
10
184
nee, ist überhaupt nicht verwerflich, eher anstrebbar (aus meiner Sicht).

Aber was hangover schon schrieb, wenn du sinnbildlich dieses Schild auf der Stirn hast, bzw. auch deine Körpersprache dies ausstrahlt werden nur Männer kommen, die pimpern wollen, andere werden sich zurück halten, um sich nicht bedrängt zu fühlen.. (Wäre bei mir auch der Fall)

und mach dich von der Vorstellung mit 30 ist das Leben vorbei....es geht grade erst richtig los !

LG
Kai

11.05.2011 09:59 • #10


Neffi-Maus

Neffi-Maus


501
1
82
Zitat von Hangover:
Das klingt so, als seien wir etwas dämlich und simpelst auszurechnen.
Ich möchte mich in aller Form dagegen verwahren.


meinste mich?

Also, nein.... ihr springt nicht auf das erstbeste an, sondern selektiert schon, weil ihr natürlich auch soetwas wie eine "Qualitätskontrolle" durchführt.
Okay, ich rede mich gerade weiter in die schei., oder hat man mich jetzt verstanden?

11.05.2011 10:01 • #11


Christie

Christie


27
1
Wie legt man den größten Herzenswunsch ab, wenn man weiß, dass man ihn nur ablegt damit er in Erfüllung geht? Das macht doch keinen Sinn.

Links liegen lassen birngt nix. Ich bin ja immer ganz zurückhlatend, melde mich nicht ständig, tu so als ob ich das ja alles ganz locker sehe...hat nie geklappt. Jetzt habe ich das erste Mal was gesagt, nach dem ich 6 wochen lang immer nur dann geantwortet habe, wenn er sich gemeldet hat. Taktisch einen Tag gewartet habe bis ich geantwortet habe.

Ich fange ja nicht gleich an vom Kinder kriegen zu reden, aber wenn cih jemanden mag, muss ich den doch fragen dürfen ob wir uns mal treffen oder? Und ich habe schon drei Tage mit der Frage gewartet. Ist das so falsch? sonst hat es ja auch nicht geklappt und da habe ich mich nicht gemeldet, mich schön zurück gehalten und gewartet,l dass von ihm was kommt. Kam nie was, von keinem. Was sagen ist offenbar auch falsch....

Warum macht ein "Ich mag dich, ich würde dich gerne wieder sehen" alles kaputt?

11.05.2011 10:11 • #12


Hangover

Hangover


963
1
347
Frage der grundsätzlichen Ausstrahlung.
Hatten wir aber schon weiter oben geschrieben.

Lies das doch mal in Ruhe und beharre nicht reflexartig auf Deiner Meinung.

(though no offense intended)

11.05.2011 10:16 • #13


Neffi-Maus

Neffi-Maus


501
1
82
Weil die Typen es einfach nicht für dich gewesen sind

Stell dir vor, du bist ein richtig guter Rotwein, zu dem kann man nicht einfach einen BigMäc servieren. Und die Typen waren bisher eben nur Junkfood.
Das Leben wird dir noch ein 5-Gänge-Menü servieren. Dass es bisher gescheitert ist, liegt nicht nur an dir. es ist eben nur saublöd, dass dir bisher immer nur so "Typen" halt über den Weg gelaufen sind.

Und ich verwette meinen Ar., dass da draußen gerade ein netter Kerl sitzt, der super zu dir passt und exakt das selbe (das gleiche ?) Problem hat wie du.

Und nochmal zum Thema Alter : Ich wurde 12/2009 30 Jahre alt und ich verrate dir jetzt noch ein Geheimnis - Schlag Mitternacht habe ich weder graue Haare bekommen, noch mehr Falten und meine Brüste sind auch noch immer weit vom Bauchnabel entfernt....

11.05.2011 10:19 • #14


Christie

Christie


27
1
Dann habe ich eh keine Chance.

Ich darf ja keine Beziehung wollen um eine zu kriegen, aber wenn ich keine wollen würde, dann würde ich ja auch jedem ne Abfuhr erteilen, der was von mir will, weil ich ja nicht will......aber wenn ich will, dann kann ich keine haben, weil ich eine will. Weil man keine haben wollen darf....ich verstehe es einfach nicht.

Versteht keiner was ich meine? Wenn das bei allen so ist, dann könnte es doch gar keine Beziehungen auf der Welt geben......

Versteht denn wirklich keiner was ich meine?

11.05.2011 10:26 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag