1

Singleleben ich schaffs einfach nicht

corwi

69
6
13
Hi... Also ich bin jetzt seit 2,5 Monaten getrennt.
Langsam komm ich auch damit klar dass ER nicht mehr da ist... womit ich aber gar nicht klar komme is, dass ich eben keine Beziehung habe... ich denk ständig drüber nach, denk an Hochzeit, Kinder und schieb Panik dass mir das einfach nicht passieren wird... ich bin 27.
Ich such nach einer Möglichkeit dass ich mich irgendwie "umpole", also diese Gedanken an eine Beziehung - den Richtigen - nicht meinen ganzen Tag bestimmen... Was soll ich denn tun?

15.01.2012 11:08 • #1


facelift

12
4
1
Hi Corwi,

versuche geduldig zu sein, wenn Du Dich jetzt unter Druck setzt, wirst Du diesen Druck auch bei einer Deinen nächsten Begegnungen mit einem Mann ausstrahlen und ich weiß aus Erfahrung, dass Dich das nicht weiterbringen wird. 2,5 Monate sind ja auch fast keine Zeit...Du solltest Dir die Zeit geben, um die Trennung von Deinem Freund ordentlich zu verarbeiten...und ich weiß auch, dass das ständige Suchen und Verrückmachen jemanden abzukriegen eher dazu führt, dass Du nicht unbedingt jemanden passenden findest, sondern den "Nächstbesten" gleich an Dich ranläßt, um die Torschlusspanik zu beenden...und mit 27 besteht dafür ja überhaupt kein Grund...wenn Du z.B. in 2 Jahren wieder jemanden hast, den Du liebst, bleibt ja immer noch genug Zeit für eine Familiengründung...

Alles Liebe
facelift

15.01.2012 11:21 • #2


corwi


69
6
13
Im Prinzip will ich mir ja diese Panik nicht machen... ich bräucht ein Mittelchen, dass mich das ganze einfach relaxed sehen lässt.
ich will ja eigentlich auch keinen freund und erstmals mit mir klarkommen, doch die gedanken sind da und machen mich einfach fertig weil sie soviel kraft kosten...
wie mach ich das denn? wie kann ich aufhören darüber nachzudenken?

15.01.2012 11:27 • #3


facelift

12
4
1
dieses Mittel heißt Vertrauen in Dich und Dein Leben und das sich bestimmte Dinge fügen werden, wenn Sie an der Zeit sind...ich weiß, saukluger Spruch, wenn man jemandem anderen helfen möchte, ich häng ja auch noch immer in meinem Trennungsschmerz und mach mir auch Gedanken, ob ich nochmal jemals so lieben kann (waren aber 9 Jahre, davon 5 Jahre Ehe und wir haben 2 süße Töchter).....

15.01.2012 11:30 • x 1 #4


corwi


69
6
13
das is ja auch so ein Punkt der mich fertig macht... wenn es die wahre Liebe gibt, wieso geht sie denn dann zuende.. das is doch irrsinnig. warum is sie denn bei dir auseinander gegangen?

15.01.2012 11:44 • #5


facelift

12
4
1
tja, wenn ich das so genau wüsste...mein gesamter Lebenstraum ist geplatzt, nachdem mir meine Frau gesagt hat, dass Sie mich nicht mehr liebt...wir hatten Höhen und Tiefen, die für mich bei einer Partnerschaft dazugehören, aber bei Ihr scheint die Liebe irgendwann abgestorben zu sein...es gab immer wieder Streit bzw. gegenseitige Vorhaltungen und ich war teilweise unfair zu meiner Frau...trotzdem habe ich Ihr gesagt, dass ich alles tun würde, um unsere Beziehung zu verbessern, weil uns soviel zusammenhält, aber es war dann einfach zu spät...Sie hat mittlerweile auch wieder Gefühle zu Ihrem Ex-Freund entwickelt...super, oder....?

15.01.2012 11:50 • #6


corwi


69
6
13
was echt? mann, das is echt schei.! ich kann dir nur raten dass du dich soweit es geht von ihr distanzierst... du sollst einfach nicht wissen was bei ihr passiert in sachen männer... das einzige was dir das bringt is schließlich schmerz...
mein exexfreund hat vor ziemlich genau einem jahr mit mir schluss gemacht... da dachte ich wirklich dass das die wahre liebe is... gestern (auf der gebfeier eines gemeinsamen freundes) musste ich ihn und seine freundin sehen... sie heiraten in einer woche.. voll cool sowas...

15.01.2012 11:55 • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag