Soll ich mich melden? Er fehlt mir

Blümchen87

20
3
1
Hallo!

Mein Ex-Freund u. ich sind jetzt schon seit ca. 4 Monaten getrennt.
Er hat schluss gemacht mit der Begründung: Er hat keine Gefühle mehr für mich (Kurzfassung).

Seitdem hatten wir 2mal belanglosen Kontakt.
Einer davon waren Geburtstagswünsche an ihn - er hat leider nicht an mich gedacht

Ich habe die letzten Monate damit verbraucht wieder auf die richtige Bahn zu kommen, die Trauer zu überwinden was mir auch teilweise gelungen ist (keine täglichen Heulkrämpfe mehr).
Ich habe auch wieder jemanden kennengelernt, der wirklich alles für mich tut u. ernstes Interesse an mir hat. ABER je näher mir dieser Mann kommt um so mehr vermisse ich meinen Ex!
Nun stellt sich die Frage ob ich mich belanglos bei ihm melden soll? Fragen wie es ihm geht!
Einfach wieder den Kontakt aufbauen soll!

Ich glaube er weiß auch mittlerweile, dass ich mich wieder mit jemanden treffe.
Bekannte von mir haben erzählt dass er sich anscheinend auch mit einer trifft - ist ihnen halt zu Ohren gekommen - gesehen hat sie noch niemand zusammen.

Ich wollte wirklich mit dem ganzen Thema abschließen- habe seine ganzen restlichen Sachen in die Garage gepackt, alles Fotos gelöscht u. Bilder verstaut. Ich habe in der Zeit viel unternommen - natürlich gab es an manchen Tagen Rückschläge - aber ich habe geglaubt ich bin am besten Weg.
Und jetzt..... seit Tagen geht er mir nicht mehr aus dem Kopf!

Was sagt ihr dazu?
Danke!

13.10.2015 11:29 • #1


FallingButterfl.


Hallo,
ich sage dazu: du solltest dich nicht auf einen anderen Mann einlassen solang du noch Gefühle für deinen Ex hast. Das ist dem Mann gegenüber unfair und es ist wichtig erstmal wieder alleine mit sich klar zu kommen, wieder glücklich zu werden.

Was erhoffst du dir von dem Kontaktaufbau? Dass er es sich nochmal überlegt?
Nach 4 Monaten wieder Kontakt aufzubauen finde ich sinnlos. Ich wäre empört und stocksauer, wenn ich nach 4 Monaten oder länger eine Nachrichten bekommen würde "Wie gehts?". Skrupelloser gehts ja wohl kaum. Zumal man dann selbst total zurückgeworfen wird.
In den ersten Wochen der Trennung würde das noch Sinn machen (im Falle man will noch was retten) ,aber nach so einer Zeit Wunden wieder aufzureißen... Klingt ziemlich masochistisch.

Leb dein Leben und verarbeite weiter alles. Du bist auf so einem guten Weg und willst doch nicht wieder komplett zurückfallen?

LG

13.10.2015 11:45 • #2


Leila78


Ich geb FallingButterfly recht. Du hast es schon so weit geschafft, schreib ihm jetzt nicht wieder. Wie würdest du dich fühlen, wenn er dir dann erzählt er hätte ne neue? Also Tatsache dann... Nicht nur hören-sagen. Das würde dich doch wieder umso mehr aus der Bahn werfen.

Auch wenn es schwer ist, guck nach vorne, fang noch keine neue Beziehung an, sonst bist du diejenige, die bald jemandem das Herz brechen muss und sei ehrlich zu ihm und zu dir. Vielleicht gibts ja später eine Chance für euch beide, wenn du über die Geschichte voll und ganz hinweg bist.

Liebe Grüsse und fühl dich gedrückt

13.10.2015 11:56 • #3


jiry


hallo Blümchen,
ja, da sollte man sich nicht melden. Wenn er dich verlassen hat, weil er dich nicht liebt--- warum sollte das nach 4 Monaten anders sein.
Oder habt Ihr Euch nochmal gesehen und du hast aus seinen Blicken etwas gelesen etc. Die Informationen mit der Neuen sprechen ja auch eine ganz andere Sprache.
Und wenn er nicht mal an deinen Geburtstag denkt... ?
Sei stolz auf die 4 Monate und dass es Dir besser geht!
Dem anderen Mann versuche zu erklären, dass es für dich zu früh ist und ziehe dich zurück.
Ich treffe mich zwar auch mit netten Männern, Trennung 2 Monate her, aber habe eine ganz klare Grenze. Alles andere treibt mich nämlich nur zurück in die Arme meines Ex.
Der Richtige wird kommen – wenn Du bereit bist

LG, Jiry

13.10.2015 12:34 • #4


Blümchen87


20
3
1
Ich bin mir bewusst, dass es mich wieder aus der Bahn werfen könnte..... trotzdem habe ich das Verlangen danach u. habe schon seit Tagen den Gedanken .
Der Mann den ich kennengelernt habe weiß, dass ich noch ziemlich an meinem Ex hänge.... u. habe ihm auch gesagt, dass ich wegen meiner Gefühle keine Beziehung eingehen möchte.
Bei unserer Trennung haben wir beide gesagt, dass Abstand uns sicher gut tun wird u. wir nach einiger Zeit wieder den Kontakt aufleben lassen können. Ich habe mich an den KS-Kram gehalten (auch viel darüber gelesen) u. nun finde ich eben dass 4 Monate genug sind .
Ich habe eben diese "lange" KS eingehalten um nicht nur mir sondern auch ihm Zeit zu geben.
Die 2x wo wir Kontakt hatten, hat er mir ganz normal geantwortet. Ich weiß, dass ich mir immer im Hinterkopf behalten muss, dass es nichts bringt, aber vielleicht bereue ich es irgendwann einmal es nicht doch versucht zu haben?
Schöne wäre so ein Knopf, wo man das Gefühlschaos einfach ausschalten kann

13.10.2015 12:37 • #5


jiry


PS: Ich finde auch, dass man, wenn man verlassen worden ist, ohne sich etwas zu
Schulden hat kommen lassen (Betrug etc.), nicht auf den Verlasser zu gehen sollte.
Das muss von ihm kommen. Sonst fördert und/oder provoziert man u.U. kranke Strukturen.

13.10.2015 12:40 • #6


FallingButterfl.


Zitat von jiry:
PS: Ich finde auch, dass man, wenn man verlassen worden ist, ohne sich etwas zu
Schulden hat kommen lassen (Betrug etc.), nicht auf den Verlasser zu gehen sollte.
Das muss von ihm kommen. Sonst fördert und/oder provoziert man u.U. kranke Strukturen.


So sehe ich das auch

13.10.2015 12:47 • #7


Hannah88


36
11
Halli hallo ihr lieben

Auch auf die Gefahr hin dass gleich ein *beep* los bricht, ich hab zu dem ganzen ne andere Meinung!

Wie lange ward ihr denn zusammen?
Ich bin auch so ein Mensch dem es ewig im Kopf herum spukt wenn er nicht alles versucht hat, und in diesem Sinne würde ich mich melden. Natürlich besteht die Gefahr eines Rückschlags, und dessen sollte man sich bewusst sein, aber solange du ihn nicht aus dem Kopf bekommst hat es auch keinen Sinn irgendwie weiter zu machen. Man kommt einfach nicht zur Ruhe und denkt an nichts anderes mehr (mir geht es wirklich genauso) deshalb, wenn du denkst du kannst es vertragen Machs ruhig.
Ich meine die Chance ist suuuuper gering dass es mit euch wieder was wird aber woher will Mans wissen?! Und vielleicht hat er die andere auch als Lückenbüßer oder fürs Bett...
Also noch mal: sei vorsichtig und Pass auf dich auf damit du nicht wieder bei 0 anfangen musst aber ein kleines pling ist meiner Meinung nach in Ordnung. Und vielleicht brauchst du auch nur einen Ar. um endgültig abzuschließen

13.10.2015 14:23 • #8


ExHausmann


287
88
Zitat von Blümchen87:
Mein Ex-Freund u. ich sind jetzt schon seit ca. 4 Monaten getrennt.
Er hat schluss gemacht mit der Begründung: Er hat keine Gefühle mehr für mich (Kurzfassung).

Seitdem hatten wir 2mal belanglosen Kontakt.
Einer davon waren Geburtstagswünsche an ihn - er hat leider nicht an mich gedacht
Damit ist doch eigentlich alles gesagt.
Zitat von Blümchen87:
Bei unserer Trennung haben wir beide gesagt, dass Abstand uns sicher gut tun wird u. wir nach einiger Zeit wieder den Kontakt aufleben lassen können. Ich habe mich an den KS-Kram gehalten (auch viel darüber gelesen) u. nun finde ich eben dass 4 Monate genug sind .
Ich habe eben diese "lange" KS eingehalten um nicht nur mir sondern auch ihm Zeit zu geben.
Die 2x wo wir Kontakt hatten, hat er mir ganz normal geantwortet. Ich weiß, dass ich mir immer im Hinterkopf behalten muss, dass es nichts bringt, aber vielleicht bereue ich es irgendwann einmal es nicht doch versucht zu haben?
Es gab zweimal Kontakt und es kam nur belangloses von ihm, wieso sollte das beim dritten Mal anders sein? Dir geht es dann wieder schlechter und nach paar Wochen wirst du wieder denken das du nicht alles versucht hast, obwohl du eben gar nichts machen kann, sondern nur er, wenn er denn wieder "genug" Gefühle für dich hätte.
Zitat von Blümchen87:
Bekannte von mir haben erzählt dass er sich anscheinend auch mit einer trifft - ist ihnen halt zu Ohren gekommen - gesehen hat sie noch niemand zusammen.
Das ist ziemlich sicher mit ein Grund, weswegen es dir wieder schlechter geht.

13.10.2015 15:36 • #9


Frida Anna


Hallo Blümchen, wie lange warst du denn mit ihm zusammen? Das würde mich mal interessieren. Ich finde auch der der geht muss sich melden und nicht umgekehrt. Wenn du dich jetzt wieder meldest, finde ich, rennst du ihm hinterher. Ist er das wert? Du bist schon soweit gekommen, du kannst stolz auf dich sein. Es gibt ein Sprichwort " du darfst niemanden vermissen, du musst vermisst werden".

Ich war mit meinem Mann 11 Jahre verheiratet, seit sieben Wochen getrennt und seit fünf Wochen KS von meiner Seite aus, da ich erfahren habe das eine dritte Person im Spiel ist. Ich habe mein Leben umgekrempelt und es geht mir ganz gut, manchmal fällt man zurück, aber man steht ganz schnell wieder auf.

Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft
LG Frida Anna

13.10.2015 18:19 • #10




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag