Ständige Zweifel

K_a_r_i_n_90

18
5
4
Hallo ihr Lieben,
also. Ich komme aus einer 6 jährigen Beziehung. Mein Freund hat, das erste mal nach 1,5 Jahren Beziehung Schluss gemacht, weil er sich unsicher war, ob er mich noch liebt. Danach hat er es bereut und wir sind nach drei Wochen wieder zusammen gekommen. Ich finde eine zweite Chance verdient jeder. Dann haben wir wirklich 5 Jahre lang eine tolle Beziehung geführt, sind zusammengezogen. Nach 6 Jahren, also im Juli 2013 kam ich heim und alle seine Sachen waren weg aus der Wohnung. Danach erhielt ich eine SMS ich solle in unsere STammbar kommen. Dort hat er dann Schluss gemacht. Es lief nicht gut sagte er, und er hat sich immer gefreut als ich weg war (habe 1 Semester lang woanders studiert und kam dann nur am WE heim.) Und dann hat er sich noch mit einer anderen Frau getroffen hinter meinem Rücken, wegen der wir öfter schon Streit hatten in der Beziehung und ich eifersüchtig war, zu Recht wohl.
So. Dann war Ende Gelände. Nach ein Paar Wochen hatten wir wieder freundschaftlichen Kontakt und dann wollte er mich wieder haben. Wir kamen uns näher. Und hatten im Endeffekt ein dreiviertel Jahr lang eine Affäre, also wir hatten S., waren jedoch offiziel nicht zusammen, aber eigentlich schon. Weil ich immer sagte, ich will mir Zeit lassen weil ich ja erstmal wieder vertrauen musste. Im August 2014 war ich dann wieder soweit mich ganz auf ihn einzulassen, hab verziehen und neuen Mut gefasst und hab ihm das dann gesagt, mit dem Fazit, dass er dann gesagt hat, dass er nun nicht mehr kann und für eine Arbeitskollegin schwärmt, und er deshalb sich nicht mehr wohl fühlt bei mir.
Für mich war das eine wahnsinnige Enttäuschung. Habe mich dann aber wieder aufgrappelt, einen tollen Job bekommen und viel alleine auf die Beine gestellt. Es war abgeschlossen. Ich habe dann auch einen neuen Mann kennengelernt. Mit meinem Ex hatte ich freundschaftlich wieder Kontakt. Und der Fairness halber wollte ich ihm sagen, dass es bei mir in Kürze sein könnte, dass ich eine neue Beziehung anfangen werde. (Das war im Dezember) DAraufhin brach er in Tränen aus und sagte er ist sich 100% sicher, dass er mich liebt und er will nur mich und ich habe ihm damit die Augen geöffnet.
Ich war völlig perplex von dieser Reaktion da ich mit meinem neuen Freund ja schon so gut wie zusammen war, weil ich dachte das Kapitel EX ist durch. Nun hat mich das aber sehr verunsichert. Und mein Exfreund hat auch alles unternommen, dass ich das nicht auf die leichte SChulter nehm. Er hat mir Liebesbriefe geschrieben, mich mit Spontanbesuchen überrascht aber ich war immer wie gelähmt. Ich fühle noch was für ihn ganz klar, aber er hat mir doch so weh getan. Und bei dem neuen Freund fühlte ich mich, bevor er dazwischen gegrätscht hat ja auch wohl. Nunja jetzt habe ich meinem Ex gesagt, dass ich nach vorne kucken will und habe den Kontakt abgebrochen (Auch meinem neuen Freund zu Liebe, der das alles natürlich auch nicht toll findet.)
Klar, vergleiche ich ständig, was man eigentlich nicht machen soll. Ich wünsche mir die Zeit mit meinem exfreund schon zurück. Jetzt hab ich Angst einen Fehler gemacht zu haben und dass ich nun daran Schuld bin, dass mein Ex Freund und ich keine Zukunft mehr haben können, weil ich es nicht schaffe zurückzugehen und das alles zu verzeihen...
Ja und jetzt weiß ich auch nicht.. Was meint ihr dazu...

23.03.2015 14:29 • #1


minna


[b]Und der Fairness halber wollte ich ihm sagen, dass es bei mir in Kürze sein könnte, dass ich eine neue Beziehung anfangen werde. (Das war im Dezember) DAraufhin brach er in Tränen aus und sagte er ist sich 100% sicher, dass er mich liebt und er will nur mich und ich habe ihm damit die Augen geöffnet. [/b]

komm schon, denk mal nach,
seit ihr zusammen seid, ist er immer wieder ausgebrochen, war sich nicht sicher,
hat sich für andere interessiert,
er war nie mit ganzem herzen bei dir und hat ständig weitergesucht.

auch nach mehreren anläufen hat sich das nicht geändert....

jetzt plötzlich, da du jemand anderen hast....
weiss er auf einmal was er will ?

glaub das bloß nicht...
das ist der klassiker...

sobald etwas weg ist, meint man es ganz dringend zu brauchen
und ohne nicht sein zu können,
wenn man es wieder hat,
liegt es dann unbeachtet im schrank
so wie vorher....

versuche lieber deine neue beziehung zu sichern
und euer vertrauensverhältnis nicht zu zerstören....

sonst hast du bald das problem,
etwas zurück haben zu wollen,
was du vorher mißachtet hast.....

23.03.2015 14:39 • #2



Hallo K_a_r_i_n_90,

Ständige Zweifel

x 3#3


Ach menno


233
1
29
Liebe Karin...

ich habe kürzlich einen schönen Spruch gelesen... sinngemäß war der so:

verbrenne dich nicht zweimal an der selben Flamme....

Und sei ehrlich, wie oft hast Du dich schon an ihm verbrannt?

Auch wenn es noch so weh tut und du ihn total vermisst, ich glaube es ist wie Minna schon schrieb:

Sobald er dich wieder hat, wird der Zirkus von vorne anfangen...

Und deine neue zarte Liebe, die gerade am enstehen ist, ist dann bestimmt auch weg...

Überlege es Dir wirklich gut!

LG
Ach menno

23.03.2015 15:16 • #3


jonesbo


Hallo Karin,
minna und Ach Menno haben alles gesagt, was es dazu sagen gibt!
Der Spruch von Ach Menno bringt haar genau auf den Punkt!

LG

23.03.2015 15:24 • #4


K_a_r_i_n_90


18
5
4
Hallo ihr Lieben,
vielen Dank für eure Antworten. Es hilft mir sehr, neutrale Sichtweisen zu bekommen, von Leuten die gefühlsmäßig nicht in diesem Teufelskreis eingebunden sind. Natürlich habe ich jetzt ja auch vor allem die schlechten Seiten beschrieben. Aber die bremsen mich ja auch aus. Bzw. weiß ich ja nicht mal ob er mich wieder nehmen würde, wenn ich jetzt sagen würd ich will doch wieder. Da ich mir die letzten Monate ja unsicher war und den Kontakt beendet habe.
Ich versteh einfach nicht, warum ich ihn so furchtbar vermisse. Ich war nachdem Schluss war, hunderttausend Schritte weiter als jetzt. Das ganze hat mich sowas von zurück geworfen im Verarbeitungsprozess. Damals hatte ich wirklich abgeschlossen. Und war auch nur deshalb für die neue Liebe bereit. Aber jetzt...
das soll weggehen der schei.

24.03.2015 08:00 • #5


Ach menno


233
1
29
Ach liebe Karin,

wir verstehen dich ja, da es uns allen irgndwie so oder so ähnlich ging bzw. geht... Man sehnt sich zurück und vermisst... Rational denken fällt schwer...

Aber was sagt die neue Liebe? Hat sie nicht größere Anziehungskraft als die alte Liebe? Weiß er davon, mit welchen Gedanken du dich trägst?

Versuche doch nochmal eine KS einzuhalten und schaue wie es Dir dann mit ein klein wenig Abstand geht?

Du steckst in einem inneren Kampf... Aber nur du kannst entscheiden....

LG Ach menno

24.03.2015 09:31 • #6


minna


Ich versteh einfach nicht, warum ich ihn so furchtbar vermisse. Ich war nachdem Schluss war, hunderttausend Schritte weiter als jetzt. Das ganze hat mich sowas von zurück geworfen im Verarbeitungsprozess. Damals hatte ich wirklich abgeschlossen. Und war auch nur deshalb für die neue Liebe bereit. Aber jetzt...

wenn du wirklich abgeschlossen hättest, dann würde es dich jetzt nicht mehr berühren.

bei deiner neuen beziehung die noch ein zartes pflänzchen ist,
machen deine zweifel sehr viel kaputt,
möchtest du einen partner haben,
der seiner ex noch nachtrauert
und sich deswegen nicht sicher ist ob er dich will ?

für mich wäre das nichts...
ich wäre schnell weg....

24.03.2015 10:01 • #7


Kawasaki-Z1000

Kawasaki-Z1000


122
6
93
Liebe Karin

Fühlst Du dich bei deinem jetzigen Partner nur wohl oder liebst Du ihn, (oder ist er eventuell nur ein Lückenbüßer)denn ich denke wenn das der Fall wäre, würde man garnicht über den Ex in diesem Ausmaß nachdenken.

Vielleicht hilft es Dir, dich daran zu erinnern, wie oft dein Ex Dich verletzt hat und wie Du dich in diesen Momenten gefühlt hast.

Wie das mitbekommen habe hat er Dich mehrmals betrogen und glaub mir sowie er Dich wieder in seinen Fängen hat geht das gleiche Spiel von vorn los und er verfällt in die gleichen Verhaltensmuster.

Stell Dir ganz ehrlich die Frage, möchtest du wieder so verletzt werden?

Ich wünsche Dir einen unendlich klaren Verstand.

Lg Kawa

24.03.2015 10:26 • #8


K_a_r_i_n_90


18
5
4
Danke euch vielmals! Und entschuldigt, dass ihr solang nichts mehr gehört habt aber mein Internet wollte nicht mehr -.-
Ja .. nun ist es einen Monat her, dass ich das letzte mal Kontakt mit meinem ExFreund hatte... Es ist echt hart.. aber ich versuche durchzuhalten...Vor allem weil er mir ja gleich gedroht hat, dass er wenn ich ihn nicht will, sich dann wieder mit der trifft, wegen der er mich ein drittes mal hat stehen lassen.
@minna: Nein, betrogen hat er mich nie. Er hat immer davor schon Schluss gemacht. Ich vermiss ihn wirklich abartig, das kann nicht mehr normal sein. Ich brauch Hilfe...

07.04.2015 16:37 • #9




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag