110

Steck da vielleicht mehr hinter?

nimmermehr

nimmermehr


1801
3
4784
Ich würde es einfach ignorieren, solange es dabei bleibt, dass er nur folgt und guckt. Entweder hört er damit irgendwann wieder auf oder es kommt auch mal ein Kommentar oder so. Ansonsten, ich bin auf Social Media mit mehreren Ex-Freunden noch verbunden, irgendwann ist es einem dann eh wurscht, ob die noch gucken oder nicht.

06.06.2021 15:07 • x 2 #61


MissSunshine93

MissSunshine93


32
1
18
Gestern Abend hat er mir jetzt tatsächlich doch geschrieben. Er schrieb, dass er wissen möchte wie es mir geht. Ich ihm immer noch sehr viel bedeutet und dass er sein Verhalten damals sehr bedauert.

07.06.2021 07:18 • #62



Steck da vielleicht mehr hinter?

x 3


Felica

Felica


2963
3
2866
Oh, das ist natürlich hammerhart......und Dein Bauchgefühl hatte Recht

Und, was denkst Du?

07.06.2021 07:37 • x 1 #63


Magnum


631
721
Wo kommt denn dein Freund her? Aus welchem Land?

07.06.2021 07:56 • #64


Sentimentalo

Sentimentalo


663
5
697
Zitat von MissSunshine93:
Ich denke es ist nicht verwerflich, dass man nach 3 Monaten noch etwas Hoffnungen hat und dass sein Handeln diese Hoffnung wieder etwas aufleben lassen hat.

Natürlich ist es nicht verwerflich wenn man noch Hoffnungen hat, nach einem Monat, nach 6 Monaten, nach einem Jahr!
Bei dir entsteht aber der Eindruck, dass du dein verletztes Ego pflegst und deshalb weiter in der Beziehungssuppe rührst.

07.06.2021 08:02 • x 3 #65


MissSunshine93

MissSunshine93


32
1
18
@Felica nach den ganzen Beiträgen hier, habe ich wirklich gedacht, dass da nichts kommen wird. Daher war ich letztendlich sehr überrascht. Ich habe mich schon etwas über die Nachricht gefreut, fühle mich aber auch irgendwie überrumpelt.

Ich habe ihm auch noch nicht geantwortet, mir fehlen noch die passenden Worte.

Und natürlich habe wieder ganz viele Fragen in meinem Kopf.

07.06.2021 08:03 • x 1 #66


Magnum


631
721
Habe mich hier mal etwas belesen. Und es macht wieder klickeriklickeriklickeri.

07.06.2021 08:04 • x 1 #67


MissSunshine93

MissSunshine93


32
1
18
@Magnum deutsch/Italiener spielt das denn eine Rolle?

07.06.2021 08:06 • #68


Magnum


631
721
Eigentlich nicht. Dein Thread erinnert mich an jemanden. Hattest du nicht mal einen arbeitslosen Freund, der dann einen Job annahm und eure Beziehung daran zerbrach?

07.06.2021 08:09 • x 1 #69


MissSunshine93

MissSunshine93


32
1
18
Zitat von Sentimentalo:
Bei dir entsteht aber der Eindruck, dass du dein verletztes Ego pflegst und deshalb weiter in der Beziehungssuppe rührst.

Ich habe in den letzten 3 Monaten alles dafür getan, dass ich die Trennung gut verarbeite. Wollte versuchen nicht an der Hoffnung festzuhalten, weil er ja eigentlich klar gesagt, dass er sich mit mir nicht sicher ist. Aber die Hoffnung war immer da, denn ich habe ihn ja immer geliebt und für mich ist er ein toller Mann. Das er mir jetzt geschrieben hatbedeutet ja nicht zwingend, dass er sich mir annähern möchte. Aber löst trotzdem viel in mir aus.

07.06.2021 08:17 • #70


MissSunshine93

MissSunshine93


32
1
18
@Magnum nein dies ist mein aller erster Beitrag.

07.06.2021 08:18 • #71


LoveForFuture

LoveForFuture


2108
3311
Weißt du liebe TE,
ich frage mich so oft wie manche zwischenmenschliche Beziehungen ohne Social Media wären?!
Hier ein Like, hier ein Daumen, minimaler Invest über eine Tastatur, doll.

Du hast bestimmt ein Telefon, eine Handynummer unter der man dich erreichen kann, ein Anruf.
Eine Adresse hast du auch, er hätte also Möglichkeiten etwas in die Wege zu leiten, aktiv zu werden und zu handeln.

Da es gefühlstechnisch nicht gereicht hat bei ihm, wäre mir das definitiv zu wenig Invest.

Was nützt dir da die Hoffnung?

07.06.2021 08:26 • x 3 #72


Felica

Felica


2963
3
2866
Zitat von MissSunshine93:
fühle mich aber auch irgendwie überrumpelt.

Ich habe ihm auch noch nicht geantwortet, mir fehlen noch die passenden Worte.

Und natürlich habe wieder ganz viele Fragen in meinem Kopf.

Mach ganz in Ruhe, ich bin gespannt und drücke Dir die Daumen!

07.06.2021 12:22 • #73


MissSunshine93

MissSunshine93


32
1
18
Es scheint mir als wollte er nur sein schlechtes Gewissen mit meiner "Vergebung" beruhigen. Ich rechne es ihm dennoch hoch an, dass er sich nochmals entschuldigt hat. Verstehe auch, dass er dies evtl. gebraucht hat, um mit der ganzen Sache abschließen zu können. Danke für eure Antworten

07.06.2021 13:37 • #74


Landlady_bb

Landlady_bb


1868
4
2571
Zitat von MissSunshine93:
mir fehlen noch die passenden Worte.

Ihm gegenüber fehlen dir die passenden Worte, aber im Forum klappt das mit dem Formulieren problemlos?

Oder anders gefragt, frei nach Paul Breitner: Ihm gegenüber hast du die Hosen voll, aber hier läuft's so flüssig?

07.06.2021 14:02 • x 1 #75



x 4