Stimmt etwas nicht mit mir / was mache ich falsch?

tesfaye

11
4
10
Hallo ihr Lieben,

und zwar beschäftigte ich mich oft mit der Frage, ob etwas an mir verkehrt ist.
Alle Frauen mit denen ich bis jetzt Kontakt hatte, haben mich bevor es überhaupt zu einer Beziehung kam, immer verlassen. Meine Freunde haben schon ihre gefühlt zehnte Beziehung hinter sich und ich hatte neulich erst meine allererste Beziehung. Klar es hat zwar nichts damit zu tun, aber ich fühle mich echt so als wäre ich nicht gut genug.

Vor meiner Beziehung hatte ich mich mit dutzenden Frauen getroffen und nie hatte die Chemie gestimmt. Als ich dann auf meine Ex traf, war es wie ein Wunder.
Und ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn ich meine Trennungsschmerzen überwunden habe, ich es trotzdem nicht gebacken kriege, jemanden zu finden.

Ich bin schon ziemlich introvertiert und eine (anfangs) zurückhaltende Person, aber neben den Richtigen kann ich natürlich auch anders. Am liebsten habe ich es Zuhause mit meinen Liebsten kuschelig und bin nicht so begeistert von solchen Abenteuertrips o.ä. Außerdem bin ich ein crybaby - emotional lvl100 eben. Und seehr empfindlich. Ich denke viel über etwas nach und kann manchmal auch vieles falsch interpretieren. Als anhänglich würde ich mich nicht bezeichnen, aber meine Ex hatte manchmal Probleme damit dass ich meistens wissen wollte was sie macht. Ich halte es für selbstverständlich, dass man sich gegenseitig erzählt, was man für Pläne hat (z.B. sie fuhr nach Frankreich ohne mir irgendwas davon zu erzählen und antwortete mir auch nicht. Und ich wurde natürlich sauer, weil man sich meiner Meinung nach alles erzählen sollte, vorallem bei so einer langen Fahrt). Oder findet ihr ich sollte lieber lockerer umgehen? Ist doch aber irgendwie blöd wenn ich nicht weiß was mein Partner macht oder was er vorhat, nicht?

Naja ich finds dann eben ärgerlich wenn ich eine Person super finde und die Gefühle langsam intensiver werden - aber dann kommt ein Rückzieher ihrerseits.

Obwohl ich so viele Sätze gehört habe wie Du bist voll die süße und nette
Mit dir kann man über alles reden
Dir kann man alles anvertrauen
Wäre ich gleichgeschlechtlich, würde ich dich sofort heiraten
Du bist einfach ein Engel
Dein Charakter ist aus Gold!
(sowohl von Freunden als auch von Frauen mit denen ich schreibe/treffe), kommt es am Ende zum Kontaktabbruch.
Ich verstehe das nicht.

Habe mir auch deswegen meinen Chatverlauf mit meiner Ex durchgelesen und musste feststellen dass ich sie manchmal sehr eingeengt habe oder ihr wenig Liebe gezeigt habe. Jetzt hasse ich mich dafür, und denke dass sie wirklich wegen mir schluss gemacht hat. Sonst würde sie sich ja nicht sofort in eine Andere verlieben, habe ich Recht?

Machen mich diese Gedanken vielleicht zu einem Verlierer ? Ich bin echt verzweifelt obwohl ich doch eigentlich ganz zufrieden mit mir war.

Vor 3 Stunden • #1


monchichi_82

monchichi_82


864
985
Wenn dutzende Frauen immer kurz vor einer Beziehung die Biege machen dann muss das einen triftigen Grund haben. Entweder liegt es an deinen Auswahlkriterien und du suchst dir Frauen aus die nicht zu dir passen, darauf könnte man schließen bei der Geschichte mit der Frau die einfach nach Frankreich fuhr ohne Rückmeldung oder du hast eine Art an dir die andere zurückweichen lässt um den finalen Schritt zu gehen. Da wir dich im Alltag nicht erleben ist es schwierig dir konkrete Gründe zu reflektieren.

Vllt. bist du zu "nett", sprich, zu glatt, ohne Ecken & Kanten und obendrein zu emotional, zu fordernd und einengend. Haben all die Frauen dir nie ein Feedback gegeben oder hast du jemals nachgehakt warum der Kontakt abgebrochen wird?


Zitat von tesfaye:
Habe mir auch deswegen meinen Chatverlauf mit meiner Ex durchgelesen und musste feststellen dass ich sie manchmal sehr eingeengt habe oder ihr wenig Liebe gezeigt habe.

Vielleicht liegt hier der Hase im Pfeffer.

Vor 1 Stunde • #2


tesfaye


11
4
10
Zitat von monchichi_82:
Haben all die Frauen dir nie ein Feedback gegeben oder hast du jemals nachgehakt warum der Kontakt abgebrochen wird?


Natürlich habe ich das. Da kamen meistens Vorschläge wie Freundschaft. Ich sei jemand der sehr nett ist und mit der man sich gut unterhalten kann, aber mehr auch nicht. Habe den Satz -du bist nicht so wie die Anderen- dutzende Male gehört, aber wieso dann eine Freundschaft? Verstehe ich nicht. Werde immer in die Friendzone gesteckt.
Die Jenigen kamen später auch wieder an um es nochmal zu versuchen (obwohl der Kontaktabbruch ihrerseits war) aber dieses Mal wollte ich es nicht erneut versuchen, da ich entweder schon Gefühle für eine andere Person hatte oder ich das Interesse verloren hatte.


Zitat von monchichi_82:
Vielleicht liegt hier der Hase im Pfeffer.


Das könnte gut aus sein... Daran bin ich am Arbeiten, war ich sogar dabei während der Beziehung. Selbst als ich mich dafür entschuldigt hatte, meinte meine Ex bei unserer Trennung, dass ich nichts falsch gemacht hätte. Ach ich weiß es nicht.

Vor 15 Minuten • #3


Dracarys


260
3
583
Zitat von tesfaye:
Meine Freunde haben schon ihre gefühlt zehnte Beziehung hinter sich und ich hatte neulich erst meine allererste Beziehung. .


Sei froh! Nonstop Beziehungen einzugehen, das ist enorm Kräfte-zehrend und gewiss kein gutes Zeichen.
Ich denke, dass Deine Freunde abschreckendes Beispiel genug sind.
Qualität vor Quantität.

Vor 8 Minuten • #4


WillyWichtig

WillyWichtig


204
3
233
Hallo,
Frauen wollen oft gerne jemanden haben, der im Leben steht und nicht die Frau als Mittelpunkt sieht.
Das erdrückt und schreckt viele Frauen ab.
Auch als super netter Typ rüber kommen, ist nicht die Lösung.
Dann bist Du schnell in der Friendzone. Ab da sieht es schlecht aus.
Über das Thema muss ich nicht viel schreiben. Dazu kannst Du Dir einiges auf YouTube anschauen.

Du kannst ja nett sein. Du musst aber eine gewisse Spannung aufbauen.
Vielleicht fehlt Dir soziales Training?
Treffe Leute!
Männer, Frauen.. egal!
Quatschen, lockerer werden und irgendwann auch selbstbewusst rüber kommen.

Gruß Willy

Gerade eben • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag