1

Stress mit Familie wegen meinem Freund

MinaP

Hey Leute ich brauch dringend mal euren Rat. Normalerweise bin ich niemand der seine Probleme rausposaunt aber bin im mom echt überfordert.
Das Problem das ich im mom habe ist, dass meine Familie irgendwie immer gegen meinen Freund hetzt. Vielleicht erst mal ein paar Zusatzinformationen zu mir. Ich wohne mit meinem Onkel zusammen. Ich bin quasi sein Tochter und er mein Vater Ersatz. Wir haben schon mein ganzes Leben ( mittlerweile 22 Jahre) zusammen gelebt. Früher auch zusammen mit meiner Mama, also seiner Schwester. Leider ist meine Mama 2014 verstorben. Meine Tante zu der ich auch einen sehr engen Draht habe wohnt genau über uns, also sehe ich beide mehrmals am Tag.
So nun zu meinem Problem. Sobal ich eine Beziehung habe kommen permantent doofe Sprüche oder Verhaltensweisen ans Licht. Meine Tante haut dauerd irgendwelche unnötigen Sprüche raus sobald es um meinem Freund (24 Jahre) geht. Letztes erst erzählt sie mir, dass mein Freund voll kindisch sei, weil er nicht verlieren kann. Ich bin genauso. Also warum ist das bei meinem Freund voll schlimm bei mir aber voll normal. Prinzipell macht sie ihn mir immer madig wenn wir darüber quatschen. Dann kommen so sachen wir er lässt dich immer laufen und geht nie selbst du merkst das ja garnicht, er kann dir jawohl was zum Valentinstag schenken du machst so viel für ihn , solche Sachen eben. Obwohl mein Freund definitiv nicht vom Stamm nur nehmen und nicht geben ist. Er läd mich zum Essen ein, er schenkt mir Blumen (über die sich meine Tante dann lustig macht), letztens kam er sogar auf die doofe Idee ca 20 km zu Fuß zu mir zu laufen, weil die Züge ausgefallen sind und er einen Tag mit mir nicht missen wollte. Es würde viel mehr Geld für mich ausgeben, wenn ich ihn nicht immer davon abhalten würde. Meine Tante hält das auch für keine gute Idee das ich zusammen mit meinem Freund eine Woche bei seiner Mama verbringen möchte. Die beiden sehen sich nicht so oft und er wollte gerne das ich dann mitkomme. Meine Tante hat seine Mama dann, ohne sie zu kennen, voll schlecht gemacht von wegen ,sie würde sich, wenn wir dann da wären nicht um uns kümmern und so. Mein Onkel verbietet mir sogar zu kochen. Wollte mir heute einen schönen Tag mit meinem Freund machen und schön kochen. Ich bin ein sehr familiärer Mensch und deswegen ist es selbstverständlich für mich das ich für meine Familie mitkoche. Als ich meinen Onkel dann gefragt hatte ob sie da auch Lust drauf haben kam nur es wird nicht jeden Tag gekocht/ gebraten. Entweder ihr esst Brot oder garnichts. Die Antwort meiner Tante dazu im Nachhinein war, das er das garnicht so gemeint hat sondern nur das Gefühl hatte ich würde ja nur für meinen Freund kochen wollen und nur Höflichkeitshalber fragen ob die auch was wollen. Der nächste Satz meiner Tante war dann, ja er hat halt das Gefühlt ,dass wir dir nicht wichtig sind. Genau sowas kam bei meiner letzten Beziehung auch, also dieses Schuldgefühle machen. Du interessierst dich nicht mehr für uns, wir sind dir nicht wichtig, du machst das für deinen Freund aber für uns nicht. Dem ist natürlich nicht so. Ich steh auch für meine Familie auf. Meine momentante Freizeit (Semesterferien) verbring ich damit Morgens früh aufzustehen und mit meinem Onkel einkaufen zu fahren für den eigenen Betrieb. Oder Donnerstags sowohl mit meinem Onkel als auch meiner Tante einkaufen zu fahren um sie zu entlasten. Und das kochen übernehme ich schon Freitags,Samstags, Sonntags für meine Familie. So wie ein Teil des Haushalts. Und falls der Punkt kommen sollte, na vielleicht hinterlässt du nach dem Kochen immer ein Schlachtfeld. Nein, ich mache danach immer sauber und teilweise um 23 Uhr noch die Spülmaschine leer damit mein Onkel das nicht machen muss.
Ich will mich hier jetzt nur nicht hinstellen als wenn ich Perfekt wäre und alles sofort immer tadellos mache, aber das ist immer wieder eine Stresssituation für mich die ich einfach nicht nachvollziehen kann.
Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich wie ich solche Sitautionen am besten umgehen kann.
Tut mir Leid für den langen Text. Ich hoffe ihr versteht alles und bitte nicht so auf Rechtschreibfehler achten. Dankeschön schon einmal im Vorraus

13.02.2018 15:12 • #1


Ricky

Ricky

5184
2
5121
Dann steh mal für Dich ein. Du kannst Dir schon die dummen Kommentare auch verbitten. Und wenn Dir das alles so aufn Keks geht, dann suchst Du Dir eben eine eigene Wohnung. Du bist ja keine 13 mehr.

Und wenn Dein Freund gern möchte, dass Du mitkommst und Du das auch möchtest, dann fährst Du da halt hin.

13.02.2018 15:29 • x 1 #2


honka

honka

491
4
547
Du musst Dir die Sprüche nicht anhören. Such Dir eine Wohnung und Nabel Dich ab vom Onkel und Tante. Wenn Du dort weiter wohnst wird Dein Freund diese Unruhe mitbekommen und Du riskierst eine Trennung.

13.02.2018 17:15 • #3






Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag