28

Suche Gleichgesinnte die frisch getrennt sind !

nofretete

nofretete

25
1
33
Vielen vielen Dank !
Das ist so ein Hoffnungsschimmer für mich !
Ich weiß das die Entscheidung richtig war das wir uns trennen aber es fühlt sich nicht so an.
Heute ist der erste Tag des Kontaktabbruches und ich heule einfach durchgehend
Bei jedem anderen hätte ich gesagt wie kann man so blöd sein und wegen einem
Mann so leiden.
Aber es tut gut zu hören das es irgendwann besser wird und man nicht mehr so leidet .
Drückt mir die Daumen das ich es durchhalte mit dem Kontaktabbruch !

08.02.2019 19:16 • x 3 #16


Plentysweat

Plentysweat

385
538
Zitat:
Ich weiß das die Entscheidung richtig war das wir uns trennen aber es fühlt sich nicht so an.


Es hört sich so an, als wenn die Trennung einvernehmlich war. Möchtest Du noch Näheres davon erzählen?

Am Anfang ist der Schmerz vorherrschend und Du willst die Situation nicht wahrhaben. Und die Trauer um die beendete Beziehung überflutet Dich. Auch wenn Dein Verstand sagt, daß es so besser war. Das bringt in dem Stadium noch nicht so viel, weil sich Dein Gefühlsleben dagegen wehrt. Die Einsicht hat da noch keine Chance. Die dringt erst später zu Dir durch.
Der Anfang des Liebeskummers ist ja physiologisch gleichzusetzen mit einem Dro. daher auch die heftigen Symptome. Und die Uneinsichtigkeit in dem ganzen Schmerz. Wie gesagt, ich hab das auch durch.

Und weinen ist völlig normal! Du brauchst Dich überhaupt null schämen!

Ich drück Dir auf jeden Fall alle alle Daumen !
Du schaffst das! Leb einfach von Tag zu Tag. Schaff Dir kleine, erreichbare Ziele und belohne Dich, wenn Du es geschafft hast. Und sei nachsichtig mit Dir selbst. Nicht überfordern! Am Ende jedes Tages sagst Du Dir: Wieder einen Tag geschafft! Sei stolz auf Dich !
Vielleicht kannst tu Dir auch etwas Gutes tun? Dir fällt bestimmt etwas ein! Oben hiess es: An alte Hobbies, Kontakte anknüpfen? Gibt es da was?
Und vor allem: Mach Dir klar, dass der Kontaktabbruch wichtig ist, um abzuschließen. Um das Band zwischen Euch zu lösen. Und das ist so wichtig, damit Du wieder zu Dir selbst zurückfindest. Denn Du bist wertvoll. Kein Mensch ist es wert, dass DU Dich für ihn zerstörst. Und es ist zu Deinem eigenen Schutz. Denn jeder Kontakt reißt die Wunde der Trennung wieder auf. Es ist wirklich am Anfang höllisch schwer und man denkt, man muss sich beim Ex in Erinnerung bringen. Damit man nicht vergessen wird. Aber das passiert nicht.
Alles Gute !

08.02.2019 19:59 • x 3 #17


nofretete

nofretete


25
1
33
Ja die Trennung war einvernehmlich ,weil ich verheiratet bin und wir beide ständig ein schlechtes Gewissen hatten und damit nicht mehr leben wollten.
Außerdem war er um einiges jünger als ich und eine gemeinsame Lebensplanung war nicht möglich.
Deshalb haben wir beschlossen das eine Trennung das Beste für alle wäre .
Danke für Deine liebevollen Worte !

08.02.2019 21:57 • #18


Jolina40

37
57
Ich weiß selbst wie schwer es ist Kontaktsperre einzuhalten und als ich frisch getrennt war und das hier immer wieder empfohlen wurde war ich sogar teilweise genervt davon.
Ich wollte es ja im Grunde nicht, dachte dass das alles nur ein blöder Traum wäre und er wieder zurück kommen würde.
Aber es war das einzig Richtige und mit der Zeit ging es mir immer besser.
Lass dir gesagt sein, der Schmerz lässt nach auch wenn du dir das jetzt noch nicht vorstellen kannst.
Vertrauen ist für mich genauso selbstverständlich wie Loyalität und wenn das nicht mehr da ist....
Ich versteh dich das du dich getrennt hast und hoffe du findest einen Weg deine psychischen Probleme zu bearbeiten.
Fühl dich virtuell umarmt, du bist nicht alleine, hier stehen dir viele bei.
Nach Regen folgt Sonnenschein , auch für dich!

09.02.2019 14:44 • x 4 #19


Chrissi26

Chrissi26

486
1
650
Zitat von Plentysweat:
Und vor allem: Mach Dir klar, dass der Kontaktabbruch wichtig ist, um abzuschließen. Um das Band zwischen Euch zu lösen. Und das ist so wichtig, damit Du wieder zu Dir selbst zurückfindest. Denn Du bist wertvoll. Kein Mensch ist es wert, dass DU Dich für ihn zerstörst. Und es ist zu Deinem eigenen Schutz. Denn jeder Kontakt reißt die Wunde der Trennung wieder auf. Es ist wirklich am Anfang höllisch schwer und man denkt, man muss sich beim Ex in Erinnerung bringen. Damit man nicht vergessen wird. Aber das passiert nicht.


Liebe Plentysweat,
du hast so toll geschrieben, du hast auch mir wieder Mut gemacht, zu glauben, dass es besser wird. Ich habe auch einen Kontaktabbruch, jetzt seit über 5 Wochen, seit ein paar Tagen hab ich auch die Nr. gelöscht und ich glaube, es ist wirklich der richtige Weg. Auch wenn es im Moment noch so weh tut, man das Gefühl hat, man wäre nichts wert und dass obwohl ich so viel für ihn gemacht habe, immer gekämpft habe, aber jetzt, wo ICH diejenige bin, die sich nicht von selber meldet, kam gar nichts mehr.

Vielen lieben Dank dir.

09.02.2019 16:20 • x 1 #20


Plentysweat

Plentysweat

385
538
Liebe Chrissie26,
ich grüße Dich zurück !
Es ist schön, wenn meine Zeilen Dich erreichten und Dir etwas helfen konnten. 5 Wochen Trennungsverarbeitung sind noch keine lange Zeit.
Und Du wirst sehen: In ein paar Wochen wirst auch Du hier schon Ratschläge erteilen können wie ein Weltmeister ! Ich hätte das von mir vor ein paar Monaten auch noch nicht für möglich gehalten und war auch nur ein hilfsbedürftiges Häufchen Elend .

Zitat:
man das Gefühl hat, man wäre nichts wert und dass obwohl ich so viel für ihn gemacht habe, immer gekämpft habe,


Du hast gekämpft- das ist schon ein hoher Wert an sich- es war Dir nicht egal, was mit Euch war- Du hast Einsatz und Engagement gezeigt- wunderbar ! Wenn Dein Ex das nicht (mehr) zu schätzen wusste und auch jetzt durch Nichtmelden Dir Deine vermeintliche Wertlosigkeit vor Augen führen will, lass ihn. Lass ihn einfach. Du kannst nichts erzwingen (schon gar keine Dankbarkeit- ja es ist ernüchternd, aber isso) und Du verdirbst Dir nur Dein eigenes Dasein mit dem Leid/Kummer.
Mir hat es irgendwann geholfen, mir zu sagen: Es ist meine Entscheidung, wie lange ich leide. Und ich kam an den Punkt, wo ich mir selber sagte, nun ist genug und wo ich bewußt entschied:
Dieser Kummer soll nicht mein neuer Lebensinhalt werden. Und ich lass mich vom Kummer nicht mehr unterkriegen/meine Laune bestimmen. Das Leben ist so kostbar und außerdem kurz. Und es gibt noch so viel Schönes zu entdecken !

Liebe Grüße und ganz viel Kraft für Dich !
Alles wird gut !

09.02.2019 18:44 • x 1 #21




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag