8

Tagebuch - Freundschaft zurück

Sorina

61
2
36
Heute war ein schlimmer Tag. Du bist zurück in die Vergangenheit katapultiert worden, die Eifersucht wurde umso schlimmer und jetzt Hass... Ich musste heute 2 Stunden länger auf Arbeit bleiben, ein Fehler zu korrigieren... Mir sind in letzter Zeit viele Fehler unterlaufen...
Ich möchte mich bei Dir entschuldigen. Ich konnte es nicht besser machen... Meine Vorwürfe haben Dich verletzt, dabei waren diese jedes Mal ein Hilfeschrei... Ich weiß wohl was Du durchgemacht hast die letzten Monaten... Ich habe auf eigenen leib gespürt. Ich konnte keine Gedanken klar fassen, konnte teilweise nicht richtig reden, konnte nicht mehr denken und es war ein deja vù der Zeit in der ich den Burn out hatte...
Es ist Zeit, dass ich zum Teamplayer werde. Es ist Zeit, dass ich Dir sage, dass ich Deine Freundschaft zurück haben möchte. Wenn Du es auch willst! Die ganze Zeit habe ich versucht Dir mitzuteilen, dass Du ein freier Mensch bist, der eigene Entscheidungen treffen darf. Ich habe die falsche Worte benutzt... Und vor allem den falschen Ton... Du bist mir wichtig als Mensch! Ich habe ein Diamant in Dir gesehen, der noch geschliffen werden muss... Ich habe selbst an meine Stellen vieeel zu viel zu schleifen und es geht sehr langsam voran... Deine Freundschaft ist mir wichtiger als eine Beziehung, wobei das wäre, was ich mir am meisten wünsche... Ein Neuanfang... Ich würde gerne Dir die Hand reichen, wenn Du sie es brauchst... Ich würde gerne Dir Mut zusprechen, wenn Du meine Worte dafür brauchst... Ich würde gerne Dir eine Stütze sein, wenn Du meine Unterstützung suchst...
Vor einer Stunde haben mich zwei unsichtbare Hände am Hals gepackt. Ich konnte keine Luft mehr bekommen und habe angehalten, da ich für 10 Min. kein Auto fahren konnte. Danach kam ein Brechgefühl... Jetzt bist Du wieder irgendwie in die Vergangenheit... Ich kann es spüren... Aber es ist besser geworden...
Nein, die Geschichten lese ich nicht... Die Gefühle sagen mir mehr... Darauf kann ich mich verlassen. Daraus kann ich lernen das zu sagen, was Du gerade brauchst...
Ich nehme Dir nicht übel, wenn Du nichts mehr von mir hören möchtest... Es wird Dir schlecht gehen, mir auch... Das ist der Preis, den wir beide zahlen müssen, weil es "nicht passt"... Bist Du bereit diesen Preis zu bezahlen? Ich akzeptiere Deine Entscheidung und werde versuchen die Schmerzen im Griff zu bekommen...
Ein Versuch ist es mir Wert: ich möchte Deine Freundschaft zurück... Ich möchte, dass es Dir besser geht, egal für wem Du Dich entscheidest... Weil Du mir wichtig bist! Weil Du mir Wert bist allein zu bleiben solange es nötig ist! Auch nur für eine Freundschaft! Die Zeit wird zeigen, was Du von Leben willst... Die Zeit wird Wunden der Vergangenheit heilen... Die Zeit wird Dir neue Hoffnungen machen... Die Zeit...
Alles Liebe!
Ich vermisse Dich...

18.04.2016 18:30 • x 2 #1


lucky123


Liebe Sorina,

es ist gut hier zu schreiben
Du hilfst Dir selbst und uns anderen.

Deine Nachricht erinnert mich an meine über ein Jahr zurückliegende
Trennung von meinem Exfreund.

Freundschaft geht erst später, wenn man über die Trennung hinweg ist und Dir klar ist, dass Partnerschaft mit ihm nicht passt.

So lange DU Dir insgeheim Partnerschaft mit ihm wünscht, ist Freundschaft nicht möglich und Distanz angesagt.

Es tut mir sehr leid, dass es Dir so schlecht geht.
Schreibe hier, wir fühlen mit Dir,
und lasse Dir von einer Psychotherapeutin helfen, damit Du Rückhalt hast und schneller wieder auf die Füße kommst ...

Alles Liebe ...

19.04.2016 13:07 • x 2 #2


Sorina


61
2
36
Danke für Deine Worte... Alles gute...

19.04.2016 17:09 • #3


Sorina


61
2
36
Kein Mensch hier kennt den Schmerz, den ich ertragen musste... Ich schwebte Wochenlang zwischen Leben und Tod... Kein Psychologe kann die Empathie, die Verbindung, die ich zu diesem Mensch habe, brechen... Ich hatte auch andere Beziehungen hinter mir gehabt, auch Schmerzen, die durch solche gut gemeinte Ratschläge wie hier mit Sicherheit weggepustet wären. Weil es einfacher ist eine Verbindung zu brechen, die nur durch Kinder, Geldangelegenheiten und sonstige "normale" Gemeinsamkeiten besteht. Weil solche Verbindungen Großteils aus Abhängigkeiten bestehen, man hat Schmerzen, weil man das nicht bekommt, was man haben möchte. Aufmerksamkeit - wenn der Partner an jemand anderes interessiert ist z. Bsp. Für solche Verbindungen ist das Forum ideal! Super, dass es euch gibt!
Was passiert aber, wenn man die Gefühle eines anderes Menschen das eigene Leben beeinflusst? Ja... ich weiß was alle hier denken... Die hat eins weg... Das hätte ich auch gedacht, würde ich selbst nicht in dieser Situation stecken. Heute z. Bsp. war ein guter Tag, war kraftlos und müde, aber ich wusste, es geht ihm gut... Wut spüre ich auf der eine Seite des Kopfes. Hass: oben rechts und links. Eifersucht links. Das konnte ich bis jetzt auseinandertrennen... Hinten im Kopf, etwas tiefer, sind Verletzungen die mit Vergangenheit zu tun haben. Alles Stiche, die ins unerträgliche schmerzen. Als wenn man eine heiße, dicke Nadel direkt auf dem Hirn auf diese Stellen aufgesetzt wird. Einige Wochen war alles heiß! Es hat alles geschmerzt! Mein Herz wurde wortwörtlich aus der Brust gezogen. Ich wurde einfach durch die Schmerzen eines Menschen mehr oder weniger verrückt gemacht worden. Ein Mensch, der mir wichtig ist... Und nach all diese Erfahrungen und so lange nicht gesehen (seine Entscheidung) ist die Liebe je weniger geworden... Die Schmerzen nicht! Aber damit hat er eine Entschuldigung für sein Verhalten gefunden...
Warum alleine? Weil mit solchen Schmerzen allein Wäsche waschen zur Tortur wird... Weil ich lieber alleine sein möchte als in irgendeiner Beziehung... Ich habe kein Geheimnis gemacht, dass ich mich kurz nach der Trennung in einem Online Portal angemeldet habe, um Ablenkung zu finden, jedoch nach einigen Tagen aufgehört habe mit dem Mist. Andeutungen ich hätte einen Freund habe ich wochenlang ignoriert... Ich war doch die ganze Zeit alleine, da kam ich nicht auf die Idee, die Sprüche wären an mich adressiert! Erst nach einem Anruf einer Freundin habe ich verstanden, dass er mich meint. Ich war erst sprachlos dann wütend!
Ich hoffe die Nacht wird besser...
Ob ich hier weiter schreibe, werde ich es spüren... Geschichten lese ich nicht mehr so... Hab genug davon...
Gute Nacht!

19.04.2016 19:49 • #4


Sorina


61
2
36
Noch was: wenn man glücklich mit sich selbst ist, wenn man (egal wem) liebt und sich selbst noch mehr liebt, dann wird alles gut! Alles andere (Hass, Wut, Eifersucht usw.) bringt die entstandene Selbstliebe zum schwanken. Ich versuche so gut es geht in dieser Richtung. Die Zeit wird den richtigen Weg zeigen...

19.04.2016 20:31 • x 1 #5


Asche


Sorina,

das Band, von dem Du sprichst, scheint sehr stark zu sein,
aber nicht gut für Dich.

- Was willst Du ? Willst Du das Band loswerden ? Oder es trotz alledem behalten ?
- Was glaubst Du ? Glaubst Du, daß es zerschnitten werden kann ? Auch wenn Du nicht weißt, wie ?
- Schenkt Dir das Band etwas ? Bedeutung ?
- Schenkt ihm das Band etwas ?

Selbstliebe ist eine gute Richtung.

Lg

19.04.2016 21:13 • x 1 #6


Sorina


61
2
36
@ Asche:
- ich wollte einen Neuanfang mit ihm. Er hat die Entscheidung zu lange hinausgezögert. Er wollte dieses Band loswerden und wir sind beide dabei beinah(?) verrückt geworden. Gestern Mittag war wieder so einen Vorfall, wo ich fast umgefallen bin. Hab keine Ahnung was passiert ist, ich weiß nur, dass ich ALL seine Schmerzen mit ertragen muss. Ich will niemand zu einer Entscheidung drängen... Ich liebe ihn, deswegen habe ihn frei gelassen... Eine Freundschaft habe ich angeboten, weil ich nicht noch ein Mal die letzten Monaten Kampf zwischen Leben und Tod erleben möchte. Und er mit Sicherheit auch nicht...
- ich glaube nicht, dass es zerschnitten werden kann... Die letzten Monaten haben es gezeigt. Und es wird nicht besser. Ich fühle nach wie vor alles und weiß intuitiv was er für Sorgen, Schmerzen, Gefühle hat. Habe nicht immer was gesagt. Aber ich werde nicht zulassen, dass es mir wieder weh getan wird. Auch wenn die Wünsche auseinander gehen, ich kann es verstehen und akzeptieren. Wenn er gegen mich kämpft, wird er gegen ein Stück sich selbst kämpfen. Ich hoffe er hat aus Erfahrungen der letzten Monaten gelernt und wir werden auf irgendeiner Art und Weise eine Lösung finden.
- Ob mir das Band was schenkt? Bis jetzt nur Schmerzen. Weil er sich nie für mich entschieden konnte. Er redet von Liebe, seine Taten sprechen eine andere Sprache. Liebe bedeutet füreinander da sein, jeden Tag, in jeder Situation. Ich war für ihn da, nicht immer gemeldet, da ich Angst vor ihm hatte. Ich entschuldige mich jetzt für meine harte Worte, aber er dreht alles so, dass er die Antwort bekommt, die er für seine Handlung braucht... Ich hatte mal Existenzängste. Er hat einen Vorfall genutzt und sich ein paar Tage später von mir getrennt. Er hat mir nicht viel von seinem Leben erzählt und trotzdem kenne ich ihn besser als er sich selbst. Auf einer andere Art und Weise: Gefühlsebene. Er kann mich nicht anlügen, ich weiß schon im Voraus, dass er lügt...
Nicht desto trotz ist er der einzige Mensch, den ich richtig liebe. Ich stehe mit ihm im Kopf auf, ich gehe mit ihm im Kopf wieder zu Bett. Erklärung finde ich nicht. Nur Schmerz, Sehnsucht und wenn er wütend ist, bin ich genauso wütend...

21.04.2016 19:08 • #7


Ex_Mitglied


Hallo Sorina tut mir leid , dass du das durchmachen musst .

Dein Thread - titel konnte von mir sein ..

Eine Freundschaft in deiner Situation zu halten ist echt schwer und dieses Band ist eben oft mit schmerzen verbunden . Besonders schmerzt es , wenn einer mehr will aber Der andere Teil nicht und es ist schwer dieses Band zu losen , man wunscht sich sogar einen Neuanfang , aber manchmal klappt es eben nicht oder doch , nur der Preis ist sehr hoch und mit Schmerzen verbunden .

Manchmal ist es doch gesunder , loszulassen , manchmal versucht man noch weiterzukampfen , ist er es wirklich Wert fur dich ? .

( ps : habe deine Nachricht erhalten , doch bisher keine Zeit um zuruckzuschreiben )

21.04.2016 19:22 • #8


Sorina


61
2
36
Danke Alex. Diese Antwort konnte von ihm sein. Ich renne niemand hinterher der mich nicht haben will. Ich weiß nur nicht, wie ich diese Empathie loslassen kann.

21.04.2016 19:36 • x 1 #9


Ex_Mitglied


Zitat von Sorina:
Danke Alex. Diese Antwort konnte von ihm sein. Ich renne niemand hinterher der mich nicht haben will. Ich weiß nur nicht, wie ich diese Empathie loslassen kann.


Ich Weis , leider auch noch nicht wirklich , wie man die Empathie loslassen kann , ist eine gute Frage .

Empathie ist eben eine Starke und eine Schwache . Bei manchen ist Sie mehr da als bei anderen .

Ablenkung hilft da sehr , sich mal fur was anderes konzentrieren als dieses Thema / Person , mal uber sich nachdenken .

Gute Musik , kann helfen .. und jemandem nachrennen, der einen eh nicht will am Ende erschopft nur dich Selbst . Achte auf dich Selbst mehr .

Vielleicht hilft meine Antwort dir ein wenig .

Liebe Gruse .

21.04.2016 20:30 • #10


Sorina


61
2
36
Ja, da hast Du Recht. Ich werde mich um mich kümmern. Und wenn er meine Hilfe braucht (ich werde es spüren), dann lass ich mich lieber ins Krankenhaus einweisen, je da ich diesem Menschen noch mal zur Hilfe eile...

21.04.2016 20:35 • #11


Ex_Mitglied


Zitat von Sorina:
Ja, da hast Du Recht. Ich werde mich um mich kümmern. Und wenn er meine Hilfe braucht (ich werde es spüren), dann lass ich mich lieber ins Krankenhaus einweisen, je da ich diesem Menschen noch mal zur Hilfe eile...


Dafur musst du dich nicht ins Krankenhaus einweisen lassen , dass ware er sicher nicht weit . Und wiirklich helfen kann er sich nur davon allein und wenn dann wird es ein schwerer weg sein . Hilfe kann er auch woanders herbekommen .

Also konzentriere dich wieder auf dich und kummer dich um dich Selbst am meisten .

Alles Gute
..

21.04.2016 21:33 • #12


Sorina


61
2
36
Die Schmerzen der letzten Tage haben mir gezeigt wie schwer dieser Kampf ist. Ich stehe zu Dir. Das bewirkt manchmal das Gegenteil von das, was ich Dir eigentlich mitteilen möchte. Eins weiß ich: ich habe Vertrauen, dass Du irgendwann die Antworten findest, die Dir helfen selbstbewusst Entscheidungen für Dich selbst zu treffen! Ich habe Vertrauen in das Leben und in meine Liebe zu Dir. Es wird jeden Tag ein harter Kampf gegen eigene Unsicherheit, gegen eigene Ängste und verstaute Aggressionen, die aus dem Unbewusstsein nach Außen dringen... Aber mit jedem Tag werden wir ein Stück stärker! Die eigene Wünsche und Ziele werden in manche Tage in Hintergrund bleiben, da die Schwierigkeiten in anderen Bereiche die ganze Kraft beanspruchen. Ich gebe mich selbst nicht auf! Ich gebe meine Werte nicht auf! Ich bleibe mir treu und höre nur auf den Rat anderer, die meine Ideen unterstützen. Ich plane jeden Tag neu. Heute ist abheften von liegengebliebenen Sachen angesagt.
Ich habe wertvolle Tipps hier bekommen und weiß es sehr zu schätzen, was man mir mitteilt! Das Leben muss weiter gehen... Werde danach einen Spaziergang machen und versuchen mich abzulenken. Es wird nicht leicht, aber machbar! Ich vermisse Dich...

23.04.2016 09:27 • x 1 #13


Sorina


61
2
36
Heute wird unsere Freundschaft auf dem Prüfstand gestellt. Ich spüre es... Ich bin machtlos gegen einer Lüge, die Dir zeigen soll, dass ich in irgendwelche Portale online bin (kannst mal dieses "Ich" Daten, um diese Lüge auffliegen zu lassen, ich bitte darum!), gegen einer Lüge, dass ich mich mit irgendwelchen Männer treffe, obwohl ich niemand treffen WILL, gegen einer Lüge, dass Du zulässt, um Deine eigene Entscheidung zu rechtfertigen... Ja, ich spüre es und bin machtlos. Du redest von große Liebe, Deine Taten sprechen eine andere Sprache. Ich verstehe Dich, werde aber diese Lügen nicht einfach so hinnehmen!

23.04.2016 12:08 • #14


Sorina


61
2
36
Weißt Du noch wo ich in Deine Armen kurz eingeschlafen war? Ich vermisse dieses Gefühl... Mich anzulehnen... zusammen Frühstück machen... Mein Fernsehen läuft immer noch auf die selbe Sendung. Es beruhigt mich wenn die Schmerzen zu stark sind. Ich versuche uns irgendwie zu helfen, ich weiß noch nicht wie... Ja, Du hast einen Menschen verdient, der Dich glücklich macht... Ich auch! Die Badewanne ist gerade voll geworden, heute ist Badetag... Schlaf gut! Ich denke an Dich!

24.04.2016 20:04 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag