32

Teilt hier eure Fortschritte / Erfolge - nur gute Dinge

Suki

Suki

349
7
345
Eine Trennung ist hart. Viele, sowie ich wissen gar nicht wo sie anfangen sollen. Mal macht man Fortschritte. dann wirft es einen wieder um Wochen zurück -denkt man zumindest- aber jede Erfahrung gehört dazu und ist essentiell für die Verarbeitung.

Nur die negativen Erfahrungen und Rückschritte wiegen wir oft viel mehr an Bedeutung zu. Es fühlt sich jedenfalls so an und es zieht einen ziemlich hinunter.

Ich dachte ich mach mal diesen Threat für alle, die wie ich immer wieder zurück fallen oder es zumindest glauben.

Um hier alles aufzuschreiben was man bereits erreicht hat! Jeden Tag macht man mal größere mal kleinere Fortschritte. Das ist suuuuper wichtig und Diese können hier festgehalten werden!

Ich hoffe es kann den einen oder anderen motivieren nach vorne zu sehen und daran erinnern dass sich auch viel POSITIVES in dieser schweren Zeit tut!

Man muss es sich manchmal wirklich vor Augen halten.

Mein größter Erfolg aus der Trennung bis jetzt:

Ich bin froh meinen Ex nicht mehr kontaktieren zu müssen, weil ich glaubte dass ich ihn vielleicht nur überzeugen müsste dass es nicht aussichtslos ist.
Nein. Wenn er wollte, wenn er bereit dazu wäre, hätte er sich gemeldet.

Ich weine nicht mehr jeden Tag -ein Riesen Fortschritt- für mich :freuen:

Befinde mich wieder mehr in meiner Mitte, viel mehr noch als während der Beziehung!

Und by the way, bin stolz darauf ihm nicht mehr hinterher zu laufen wie ein anhängliches Baby das ohne ihm nicht leben kann.

To be continued.

12.03.2019 11:37 • x 4 #1


Uta

Uta

292
443
-Meine Magenkrämpfe sind weg.

-Ich bin emotional wieder ausgeglichen.

-Meine Energie ist wieder bei mir und nicht beim Partner/Beziehung.

- Somit hat auch das Gedankenkreiseln nachgelassen.

- Ich blicke positiv in die Zukunft (habe ich aber schon immer) und genieße die derzeitige Ruhephase.

12.03.2019 11:43 • x 3 #2


Grinch

Grinch

585
478
Ich denke ich bin so "half way"
Mir fällt oft noch die Decke auf den Kopf. Man wurde so eingebremst, da muss man sich erstmal wieder dran gewöhnen.
Der Beziehung, die in der Gesamtschau eine Katastrophe war, trauere ich nicht mehr wirklich oft hinterher.

Mit etwas Fantasie könnte dieses Forum die beste Partnerbörse auf erden sein, weil man ja lernt wie der andere tickt :D

12.03.2019 11:54 • x 5 #3


Nela-Mary

Nela-Mary

158
227
Gute Idee!

- Ich kann wieder normal essen und mir ist nicht ständig übel
- Ich unternehme alleine Sachen, die ich vorher noch nie alleine gemacht habe --> meine Angst vor dem Alleinsein ist viel weniger geworden
- Ich freue mich auf meinen Umzug im Juli, der während der Beziehung wahrscheinlich noch länger nicht angestanden hätte
- Ich spüre, wie ich unabhängiger werde und mich weniger um die Meinung anderer schere, auch wenn das noch ein weiter Weg ist
- wenn ich beschäftigt bin (Arbeit/Sport/whatever) habe ich die ersten längeren Phasen (20 - 30 Minuten), in denen ich nicht mehr an ihn denke

12.03.2019 11:55 • x 3 #4


Anja1970

Anja1970

113
2
195
Tagsüber geht es mir gut, jetzt ein Jahr nach der Trennung.
Ich brauche auf niemanden Rücksicht nehmen, kann machen was ich will .
Nehme mir die Zeit um zu lesen und meinen Hobbys nachzugehen.
Denke kaum noch an ihn.
Nachts habe ich immer noch Träume,wobei es nicht so sehr um ihn als Person geht, sondern um die Art und Weise der Trennung.
Nach acht Jahren warmer Wechsel ohne Vorwarnung.
Das hat meine Seele so sehr verletzt
Aber auch das wird vorbeigehen bin zuversichtlich

12.03.2019 12:05 • x 3 #5


Uta

Uta

292
443
Zitat von Grinch:
I
Mit etwas Fantasie könnte dieses Forum die beste Partnerbörse auf erden sein, weil man ja lernt wie der andere tickt :D



Wir therapieren uns hier eben gegenseitig. Die beste Medizin :wink:

12.03.2019 12:07 • x 2 #6


Julia1960

Julia1960

1455
1
2937
Die letzten zwei Wochenenden habe ich ohne Tränen überstanden.
Ich denke noch zu oft an ihn - dieses A....loch. Aber die Gedanken kreisen nicht mehr.
Meine Verletzungen sind sehr tief, ich hoffe, sie heilen irgendwann.

12.03.2019 12:10 • x 2 #7


Suki

Suki


349
7
345
Noch ein paar die mir wieder eingefallen sind:
- ich kann wieder im Bett schlafen
- plane meinen Urlaub (auch ohne ihm)
- suche weiter eine Wohnung (ohne ihm)
- denke wieder positiv und bin erstaunlich oft gut gelaunt
- habe abgenommen und bin so fit wie noch nie
- kann wieder lachen : )

12.03.2019 13:25 • x 2 #8


Suki

Suki


349
7
345
Langsam kann ich mir vorstellen mein Leben ohne ihn zu meistern, meine Träume und Ziele ohne ihn zu erreichen.

Offen für etwas Neues zu sein, einen neuen Partner, Eine neue Familie, Mama zu werden - ohne ihn.

Ja ich denke es geht - ohne ihn.

Vielleicht sogar besser...

:freuen:

14.03.2019 19:37 • x 2 #9


Doppelherz

96
165
Gestern Morgen war Sie nicht mehr als erstes in meinen Gedanken.

Seit einiger Zeit sehe ich ein,dass es nicht mehr gepasst hätte, wir uns unterschiedlich entwickelt hatten.

Ich habe meinen Wert erkannt , niemals mehr lasse ich mich wie ein Besen nach Bedarf aus der Ecke holen.

Auch wenn ich noch Rückschritte mache, gehe ich meinen Weg in meinem Tempo weiter.

14.03.2019 20:02 • x 2 #10


sheila

sheila

431
2
369
Zitat von Doppelherz:

Ich habe meinen Wert erkannt , niemals mehr lasse ich mich wie ein Besen nach Bedarf aus der Ecke holen.



:daumen:

14.03.2019 20:06 • #11


Nela-Mary

Nela-Mary

158
227
Mir wird immer klarer, was für eine Person mir da erspart bleibt.

Gestern 00:47 • x 1 #12


Ginatalia

Ginatalia

289
1
311
Mein großer Fortschritt: Ich hoffe nicht nur nicht mehr dass er zurückkommt, ich möchte ihn nicht mehr zurück. Hab geschafft ihn fast komplett aus meinem Herzen rauszuschmeißen. Fast, weil, er manchmal noch so um die Ecke da reinschaut. Dann kommt von mir aber ein klaren "Rrrraus hier!"
Bin zwar oft noch traurig, aber, ich trauere nicht ihm hinterher sondern den gemeinsamen Plänen, Wünschen, den schönen Zeiten... Aber, das wird auch noch.

Vor 6 Stunden • x 1 #13


Nela-Mary

Nela-Mary

158
227
Ich will ihn nicht mehr zurück.
Ich will ihn einfach nur vergessen.

Vor 6 Stunden • x 1 #14


Ginatalia

Ginatalia

289
1
311
Zitat von Nela-Mary:
Ich will ihn nicht mehr zurück.
Ich will ihn einfach nur vergessen.

Vergessen wirst du ihn nicht. Er war ein Teil deines Lebens. Aber, er wird deine Vergangenheit sein die in der Zukunft keine oder kaum eine Rolle spielen wird.

Vor 5 Stunden • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag