2

Totale Verzweiflung

Isalein

Hallo Leute. Ich hatte bereits ein Thread eröffnet, aus Verzweiflung eröffne ich einen zweiten.
Dieser Junge macht mich kaputt. Kann nicht mehr denken, essen, reden, schlafen oder sonst etwas.
Bin nur noch am heulen, auf Grund dessen dauer MigrÀne und Magen Probleme.
Er ruft mich Wochenende immer betrunken an und redet und redet.. an euch Jungs: wie ernst meint ihr es wenn ihr ein MĂ€dchen immer betrunken anruft (er meldet sich allerdings auch unter der Woche und nĂŒchtern) ist das ein Zeichen dass er an mich denkt? Wenn er Wochenende anruft sagt er immer er will mich sehen usw. Unter der Woche schreibt er irgendwas sinnloses manchmal denke ich er sucht einfach ein GesprĂ€ch egal was dann schreibt er aber nicht mal gute Nacht sondern bricht das GesprĂ€ch einfach ab dann bin ich wieder vollkommen am Boden und verzweifelt.
In Zukunft ignorieren oder antworten?
Was soll ich bloß tun wie soll das weiter gehen was bedeutet das alles bitte helft mir ich bin total am Abgrund!

06.11.2013 13:28 • #1


gast 5869


Hey isa,

habe das auch durch, bzw. bin noch am Abarbeiten.

Dieser Typ hat so viel Probleme mit sich selbst, und schnallt daher nicht, wie er Dich damit verletzt.

Meiner hatte es auch nach 4,5 Jahren noch noicht geschnallt, dass ich es nicht will, dass er mich betrunken kontaktiert, da er - auch - dann sehr niedertrÀchtig war. Habe ihm Tausend Chancen gegeben; Resultat: Null.

Erst jetzt habe ich den Ă€ußerlichen Absrpung geschafft, innerlichmuss ich noch abarbeiten.

Es hilft nur ignorieren. Sauschwer, wenn man irgendwo noch an Illusionen bez, solchen Typen hÀngt, aber der einzige Weg.

06.11.2013 13:34 • #2



Totale Verzweiflung

x 3


AlexW


701
2
86
Hallo Isalein,

hatte ich dir nicht schon mal geraten, ihn zu ignorieren und seine Telefonnummer zu blockieren? wenn es nicht geht, dann teile ihm mit, dass er dich in Ruhe lassen soll. Zur Not kannst du eine Anzeige wegen BelÀstigung gegen ihn erwirken, vielleicht kappiert er es dann.

Ich kann dir in diesem Punkt nicht mit Erfahrung dienen, denn ich betrinke mich nicht und belĂ€stige auch meine ehemaligen Partnerinnen nicht mit unnĂŒtzen Anrufen.

Liebe GrĂŒĂŸe,
Alex

06.11.2013 13:57 • #3


Isalein


Das Problem ist ja, das ich Hoffnung in die Anrufe, Sms's usw setze.
Er ist nicht total betrunken, sondern einfach angetrunken.. und ich hab einfach im Kopf das er mich anruft weil er an mich denken muss und sich nur traut mit mir zu reden wenn er sich den Mut 'angetrunken' hat, da er ja auch unter der Woche und mittags nĂŒchtern schreibt.
Ich weiß einfach nicht was ich von all dem halten soll.

Es ist ein verdammter Kampf mit mir selbst!
Auf der einen Seite bin ich verdammt glĂŒcklich wenn er schreibt weil es mir Hoffnung macht auf der andren verzweifle ich dann an dem Gedanken er meint es nicht ernst und so kann ich ihn nicht vergessen.
Ich sag mir immer: Wenn er wieder schreibt, dann antworte ich ihm nicht!
Und kaum hat er geschrieben bin ich fĂŒr einen Moment glĂŒcklich und es dauert keine 10 Minuten bis ich antworte..
Dann schreiben wir wieder hin und her und plötzlich bricht das GesprĂ€ch wieder einfach ab weil er nicht mehr antwortet und ich könnte mir dafĂŒr selbst eine kleben das ich wieder geantwortet hab. Es ist wie in diesem einen Film, wo auf der einen Schulter der engel steht und gutes zu redet und auf der andren der Teufel das Gegenteil sagt. Ich weiß einfach nicht mehr was richtig und was falsch ist
Bitte helft mir irgendwie.

06.11.2013 18:14 • #4


Pattioa


Also erstmal finde ich es wirklich traurig das so viele lesen, und so wenig antworten.
Hier ist ein scheinbar wirklich verzweifeltes MÀdchen, das Hilfe benötigt!


Ich wĂŒrde dir Raten ihn villeicht mal zu fragen, wie ernst er das meint. Was hast du zu verlieren?
Wenn du es dich nicht traustIch weiß es ist schwer nicht zu antworten, wenn man jemanden liebt. Aber du musst testen wie ernst ihm das alles ist.
Und wenn er mitten unter einem GesprÀch einfach nicht mehr schreibt, denke ich nicht das das ein all zu gutes Zeichen ist.
Warte noch 1-2 Wochen ab, und frage ihn dann am besten mal was er denkt und fĂŒhlt.

Viel GlĂŒck

07.11.2013 12:50 • #5


KĂ€the1986


Hi Isa,

so schwer das auch ist, aber du musst ihn beim nĂ€chsten Versuch ignorieren. NIcht ans Telefon gehen, nicht zurĂŒck schreiben. ich weiß, dass ist furchtbar, vor allem weil man sich unglaublich freut, wenn er sich endlich wieder meldet. Aber ganz offensichtlich denkt er noch an dich. Bei Betrunkenen sind die Emotionen immer am stĂ€rksten, da kommt bei ihm dann immer alles raus - vielleicht hat er ja dann Sehnsucht. ich weiß, es wĂ€re schöner, wenn er die Sehnsucht auch nĂŒchtern hat. Aber was denkst du denn, wie er reagiert, wenn er dihc nachts mal wieder betrunken anruft, weil er Verlangen nach deiner Stimme hat - und du einfach nicht rangehst? und nicht zurĂŒck schreibst? Der wird sich nen Kopf machen, wird wissen wollen, was du gerade machst etc. Im Moment hat er alles, was er braucht : Seine Ruhe von dir, aber wenn er Lust auf dich hat, dann gehst du ja sowieso ans Telefon. Das weiß er. Lass das! Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert!

Ich habe auch grad den Kontakt abgebrochen und melde mich nicht mehr. Ich hoffe, es bringt was, insgeheim glaube ich es aber schon.

Ich schick dir ganz viel Kraft und drĂŒck dich! Und geh joggen! Mach ich auch seit einer Woche! So lange, bis die Beine brennen. Dann hast du wenigstens einen anderen Schmerz, auf den du dich konzentrieren kannst!;)

LG KĂ€the

07.11.2013 13:01 • #6


AlexW


701
2
86
Hallo Isalein,

mein Ratschlag ist immer noch, löse dich von ihm! Es tut dir momentan nicht gut, Kontakt mit ihm zu halten. Das merkst du doch auch selber, wenn ich deine Lage richtig einschĂ€tze. Und du hast nichts zu verlieren, GAR NICHTS! Er ist bereits weg, und er kommt nicht wegen ein paar SMS wieder zu dir zurĂŒck. Von daher tue dir selber den Gefallen, und blockiere ihn auf deinem Handy, in FB usw. , bis du nicht mehr so leiden muss. Dann kannst du den Kontakt gerne wieder suchen.

Ich weiß, dass es schwer ist, sehr schwer sogar. Es tut weh, du wirst ihn vermissen, vielleicht sogar verzweifeln. Aber sage dir immer selber auf, dass es richtig ist, dass es dir damit besser geht und du die Wunden so heilen kannst. Bei mir war es auch nicht anders, die Hoffnung hat mich anfangs nur im Kreis rennen lassen. Erst als ich alle Nachrichten gelöscht, alle GegenstĂ€nde enfernt und sogar ihre Kontaktdaten gelöscht hatte - was mir wahrhaft schwer fiel - erst da ging es mir langsam besser. Dadurch habe ich mir selber zu verstehen gegeben, dass ich es ernst meine, keinen Weg mehr zurĂŒck will.

@Pattioa
Dieses Forum hat keine angestellten Mitarbeiter, von daher lebt es von freiwilligen Helfern, wie du einer bist. Daher solltest du keine AnsprĂŒche auf eine Antwort stellen, denn viele andere sind in Ă€hnöichen Situationen und können vielleicht gerade nicht schreiben? Ich hatte auch immer Tage, an denen das Forum mit runtergezogen hat, und an denen wollte ich dann auch nichts mehr beitragen. Wenn sich niemand meldet, kann man immer noch in den anderen Themen nachlesen, denn viele Geschichten Ă€hneln sich.

Liebe GrĂŒĂŸe,
Alex

07.11.2013 13:03 • #7


willan


3239
4548
Isalein, ich kenne jetzt die Geschichte nicht, wart ihr zusammen? Und seid jetzt getrennt?

Klar rÀt Dir jetzt jeder, gehe nicht ran, breche den Kontakt ab, und Dir erscheint es schier unmöglich.

Aber es muss sich was Ă€ndern, dass sich was Ă€ndert! Irgendwas! Setzte Dir kleine Ziele, die sind dann zu schaffen! Von jetzt auf gleich den Kontakt abbrechen, ihn aus deinem GedĂ€chtnis streichen, niiieeee mehr wiedersehen, ich weiß, das alles kommt Dir eh unerreichbar vor.

Wie wÀre es als Ziel mit: Das nÀchste Wochenende, wo wohl damit zu rechnen ist, dass er sich wieder nachts betrunken meldet, wenn ich es richtig verstanden habe, machst Du Dein Handy mal aus!

Wenn er das nÀchste mal unter der Woche anruft, gehtst Du mal nicht sofort hin. usw.

Vielleicht kannst Du Dich mit so kleinen Schritten besser "entwöhnen" und auch ein bisschen stolz auf Dich sein! LG

07.11.2013 13:42 • #8


Pattioa


Hi Alex,
ich stelle keine AnsprĂŒche, sie tut mir nur wahnsinnig Leid!
Ich weiß wie es ist wenn man verweifelt ist und keine Antworten bzw RatschlĂ€ge bekommt.
War nur lieb gemeint, alles gut.

Isalein, ich wĂŒnsch dir alles gute!

07.11.2013 13:42 • #9


Urban-Girl


Hey,

ich denke auch, dass das Ganze wenig effektiv fĂŒr dich ist.
Denn leider traurig oder wahr: WĂŒrde er sich gefĂŒhlsmĂ€ĂŸig wirklich interessieren, wĂŒrde er Treffen innerhalb der Woche zu normalen Zeiten vorschlagen. FĂŒr klingt das ein wenig so, als wenn er dich verarscht und mit dir spielt, indem er austestet "Na reagier die Alte"
und du tust es jedesmal! Damit hat er seinen Spaß und Beweis, dass du ihm jederzeit zur VerfĂŒgung stehst und nur dann wann er Bock hat. Sorry, aber das hat weder mit Interesse an dir noch mit GefĂŒhlen zu tun!
Wie die anderen schon schreiben, blockier ihn und hak ihn ab. So schwer es auch ist.
Ich glaube kaum, dass aus euch noch ernsthaft was wird
Kopf hoch und NEXT

LG

07.11.2013 13:44 • #10


Isalein


Er ist einfach meine große Liebe
Ich weiß.. es ist Zeit die Augen auf zu machen.. und wenn ich so lese was ihr schreibt habt ihr recht..
Ich fĂŒhl mich wieder so abhĂ€ngig.. machtlos gegen meine GefĂŒhle
Ich will ihm nicht schreiben.. nicht ans Telefon gehen.. aber letzendlich tu ich es immer und immer wieder.
ich will nicht das er sauer ist wenn ich nicht antworte (obwohl ihm das wahrscheinlich eh egal ist).
Schreibt er, bin ich wahnsinnig glĂŒcklich.. tut ers nicht bin ich wahnsinnig fertig.
Ich wĂŒrde alles tut um wieder zu ihm zu gehören.
Wie zur Hölle kann man so abhÀngig von einem Kerl sein?

Ich weiß nicht, wie ich nochmal bzw endgĂŒltig von ihm los kommen soll

07.11.2013 14:15 • #11


Isalein


@ Willan

Ja wir waren ein gutes Jahr zusammen (fĂŒr uns beide die erste richtige Beziehung, erste große liebe usw), jetzt 10 Monate getrennt gewesen, er hat wieder den Kontakt gesucht (oder wie man das jetzt nennen soll)
ich kenn ihn einfach so nicht. Er war immer der nette, herzliche Mensch. Hat keine Feinde, jeder hat ihn total gern durch seinen Charakter.
Ich trau ihm einfach nicht zu so eine verarsche abzuziehen.

07.11.2013 14:23 • #12


Urban-Girl


Du musst ihn erstmal versuchen abzuhaken. Blockier ihn doch erstmal fĂŒr ne Weile.
Dann hast du Ruhe!
Wenn er dann wirklich kommt und vor deiner TĂŒr steht und das nicht nachts besoffen
Und dich um ein GesprÀch oder Treffen bittet, schaut es anders aus!
Aber solange du diesen Sms Zirkus mitmachst, wirst du nie Klarheit haben und vielleicht noch ewig hingehalten werden

07.11.2013 15:48 • #13


ThePhoenix

ThePhoenix


472
3
84
Hey, Isalein!

Alle, die dir hier mit Rat zur Seite stehen, haben auch aus meiner Sicht recht! Soll ich es dir auch noch einmal sagen?

Du musst ihn blockieren, seine Nummer löschen, in bei FB blockieren, WA, ĂŒberall! Du darfst keinen weiteren Kontakt mit ihm haben, ansonsten gehst du kaputt! Möchtest du das wirklich? Möchtest du, das wir alle hier umsonst Tipps gegeben haben, uns um dich bemĂŒht haben und du dann letztendlich doch weiterhin Schmerzen wegen seinen lĂ€cherlichen SMS hast?

Gehe eine komplette Kontaktsperre ein, er hat selbst Schuld, wenn er dich so behandelt, dass du dann nicht mehr antwortest. Einfach ein GesprÀch zu beenden ohne Abschied ist unterste Schublade, ich habe auch mal mit so einer geschrieben. Konnte ich gar nicht leiden und wurde auch von mir beendet. Entweder Achtung vor dem GesprÀchspartner haben oder gar nicht.

Er hat keine Achtung vor dir! Möchtest du das so weiter laufen lassen? Weiter sein Hampelmann sein, bzw. Hampelfrau? Gib's auf, wenn er dich wirklich liebt, findet er Mittel und Wege, mit dir wieder in Kontakt treten zu können. Du musst jetzt zu dir finden, deine Hobbys verfolgen, eventuell neue Hobbys erlernen, dich mit deinen Freunden verabreden und dich ablenken. Treibe Sport, wie dir hier auch schon geraten wurde. RĂ€ume deine Wohnung um und entferne alle Erinnerungen an ihn aus deinem Blickfeld. NatĂŒrlich musst du dir auch Zeit fĂŒr deine Trauer geben, um die Trennung endgĂŒltig zu verarbeiten. Lasse alles raus, schreibe es hier hinein, wir unterstĂŒtzen dich darin.

Aber lass ihn gehen, auch fĂŒr dich und dein Seelenheil! Absolute Kontaktsperre!

Phoenix, der dich jetzt mal umarmt

07.11.2013 16:53 • #14


peppina


Liebe Isalein..
ich erinnere mich dunkel an die geschichte..
und dir steht natĂŒrlich total frei, dir RatschlĂ€ge anzunehmen oder nicht...

nur, ich habe den Eindruck, du möchtest es nicht annehmen.

du schreibst, du bist abhÀngig von ihm.
ja, das denke ich auch.
das merkt man.
was wĂŒrdest du einer Freundin empfehlen, die abhĂ€ngig von Alk. oder Dro. wĂ€re?
in eine Kneipe zu gehen?

dieses Forum ist kein Selbstbedienungsladen..
es ist immer schön, wenn geholfen wird, aber auch wenn man helfen kann..
ich denke, dass es immer nĂŒtzlich ist, anderen auch zur Seite zu stehen..

auch dir kann es helfen..

auch beim letzten Mal hast du gute RatschlĂ€ge bekommen.. hast du sie angenommen? ĂŒberdacht?
das ist der 1. schritt aus der AbhÀngigkeit..

ich kann dir nichts mehr dazu schreiben..
denn wenn ich dir weiterhin schreibe: du arme...etc", mache ich mich co-abhÀngig.. das will ich nicht.

nicht der typ ist dein Problem, sondern deine AbhÀngigkeit.
und da kannst du richtig gut ansetzen.
dich ĂŒber das Thema gut informieren und daran arbeiten..
liebe grĂŒĂŸe

07.11.2013 17:11 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag