Treffen mit der EX

Martin84

7
4
Hallo Leute,

ich habe eine Frage.
Die Tage treffe ich mich mit meiner Exfreundin, um noch Organisatorische Sachen zu überreichen.
Ich hatte letztes Jahr im Mai Schluss gemacht, nachdem wir 4 Jahre zusammen waren. Wir haben uns aber im guten getrennt und bis zu dem Punkt als wir uns im Januar getroffen haben - da kamen meine Gefühle für sie zurück - war alles gut. Ich merkte sie ist auf abstand gegangen.

Nun, bin ich mir nicht sieches, wenn wir uns treffen, was darf ich ansprechen, was sollte ich sein lassen.
Ein kleines stück Hoffnung schlummert auch noch in mir, das es noch mal was wird, auch wenn ich weiss das es nicht so ist, da sie sagt es geht ihr super. Aber wiederum merke ich auch das irgendwas mit ihr ist.

Also was sollte ich machender ansprechen?

Beste Grüße

24.03.2015 11:46 • #1


Emma14

Emma14

1387
995
Hallo Martin,

ob es ihr wirklich super geht, kann man nicht wissen. Es klingt etwas übertrieben, finde ich.
Was darf man ansprechen, was nicht? Regeln gibt es keine. Auf jeden Fall würde ich freundlich und
eher neutral sein. Vielleicht hat sie einen anderen? Das wird sicher im Gespräch herauskommen.
Wenn das so ist, weißt du Bescheid: kein Neuanfang. Wenn sie allein ist, halt dich auch dann eher zurück und lass es seeehr langsam angehen. Vielleicht will sie keinen weiteren Kontakt, der ja sowieso zumindest in der nächsten Zeit nur freundschaftlich sein kann. Vielleicht kannst du einen Vorschlag machen für irgendeine konkrete Unternehmung außerhalb der häuslichen Umgebung.

Hoffe, dir nützlich gewesen zu sein

Emma

24.03.2015 12:14 • #2


Martin84


7
4
Ich würde sie gerne direkt ansprechen, sagen sie soll mal bitte ehrlich sein und sagen wie es ihr geht. Ob es ihr wirklich so gut geht und was sie missverstanden hat ... Denn ich mache mir ja auch Sorgen, wie es ihr geht.

24.03.2015 12:54 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag