Trennung auf Zeit ? Ist das was ?

Chrizzman

2
1
Hallo zusammen,
eigentlich kann ich mir die Frage oben auch selber beantworten.

Im Oktober lernte ich ein Mädchen kennen, die jünger ist als ich. Sie 30J., ich 45J. Ja-ja, ich weiß, das ist viel.
Nach der Arbeit macht sie 6x die Woche Sport, musiziert oder trifft Freunde. Da bleibt für mich nicht so wirklich viel Zeit. Um mehr Zeit für sie zu haben und weil ich für ganze Lösungen bin, zog ich in ihre Wohnung. war auch cool. Nur die gemeinsam verbrachte Zeit wurde nicht mehr. Ich habe mir das 6 Wochen angeschaut, bin in mich gegangen und habe dann meine Unzufriedenheit geäußert. Ups- da war was los. "Du hast mich so kennengelernt, das macht mich doch auch aus". Das stimmt ja auch.
Vielleicht bin ich da etwas "oldschool", aber ich glaube, dass eine Beziehung auch von gmeinsamen Erlebnissen lebt. das Gespräche wichtig sind. Das S. wichtig ist, Vertrautheit, zufällige Berührungen, kleine Aufmerksamkeiten.
Nun, es änderte sich nichts. Sie fühlte sich von mir, glaube ich, überfordert und eingeengt, ich mich unverstanden und unerfüllt.
Ich habe das Gefühl, das ich mich sehr, vielleicht zu sehr, kompromisbereit gezeigt habe. Ich glaube,dass,  je mehr ich mich auf sie eingelassen habe, um so mehr hat sie sich von mir entfernt.
Ok- alles aufzuführen, auch wenn es mir gut tun würde, führt hier sicher zu weit.
Vorgestern teilte sie mir am Telefon mit, sie brauche Zeit für sich. Um sich klar zu werden. Jetzt, ich hätte 100€ verwettet, geht es mir wie jedem Teeny, jedem der verlassen wurde. Von meiner momentanen Wohnsituation mal ganz zu schweigen.
Ist eine Trennung auf Zeit, ein Schlußmachen auf Raten ??

Für, am besten aufbauende Worte bin ich Euch dankbar, Chrizzman

11.04.2010 10:30 • #1


Ehemaliger User


[quote author=Chrizzman link=board=allgemeines;num=1270978238;start=0#0 date=04/11/10 um 11:30:38]...Sie fühlte sich von mir, glaube ich, überfordert und eingeengt, ich mich unverstanden und unerfüllt.
Ich habe das Gefühl, das ich mich sehr, vielleicht zu sehr, kompromisbereit gezeigt habe. Ich glaube,dass,  je mehr ich mich auf sie eingelassen habe, um so mehr hat sie sich von mir entfernt.
[/quote]


gut möglich, ja sogar wahrscheinlich... Menschen geben viel auf wenn sie lieben, und wenn sie nicht lieben, dann nicht. Je nach Charakter mehr oder minder.
Von Auszeiten halte ich nicht viel, zumal die meistens sowieso nicht eingehalten werden. Also wenn, dann 4-6 Wochen ABSOLUT NULL Kontakt.
Eine "endgültige" Trennung (ohne Streit) halte ich für besser weil das dann Dinge klärt. Entweder sie reagiert in Deinem Sinne darauf und die Trennung wird aufgehoben, oder die Sache ist klar und Du solltest Abstand nehmen, dann wars leider die Falsche.
Es gibt wirklich noch viel mehr Frauen, insbesondere wenn Du mal Deine Ansprüche überdenkst.
Eine Freundin hat mal zum Thema Liebe gesagt: Menschen verwechseln gerne das äussere mit dem Inneren.

30.04.2010 05:17 • #2


engel1111


42
3
Sorry, was sollen Deine Beiträge? Hast Du nen Schuss, oder was?

22.05.2010 19:26 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag