5

Trennung da zu wenig Erfahrung/zu jung? Bitte um Rat!

ThomasDunkling

Hallo,

ich bin zurzeit 18 Jahre alt seit über 3 Jahren sehr glücklich in einer Beziehung. Diese Beziehung ist aufgrund meines Alter auch die erste richtige ich habe das Gefühl, selten so einen tollen Menschen getroffen zu haben. Es läuft an sich alles perfekt.
Nun zu meinem Problem:

Wie bereits erwähnt sind wir beide erst 18 Jahre alt, das ist die erste Beziehung für uns und wir könnten uns sogar problemlos vorstellen irgendwann zusammen zu ziehen. Jedoch hat weder sie, noch ich, Erfahrung mit anderen Partnern gesammelt. Ich persönlich würde gerne, bevor ich mich für immer an eine Person binde, noch andere Frauen kennenlernen, auf Partys gehen, eventuell auch Fehler machen. Sie denkt so ähnlich, jedoch kommt für sie eine Trennung/Pause nicht in Frage. An sich möchte ich das alles auch nicht beenden, jedoch sind wir noch so jung und unerfahren.

Ich habe Angst sie zu verletzen, da sie sehr stark von mir abhängig ist, mehr als ich von ihr zumindest. Sie ist psychisch aufgrund vieler familiärer Geschichten auch sehr angekratzt ich weiß nicht ob ich nach der Trennung mit den Schuldgefühlen leben könnte. Ich sitze hier und weine alleine schon während ich diesen Text schreibe, da ich so Angst habe sie zu verlieren, so gerne ich auch noch andere Erfahrungen sammeln würde.

Gibt es hier überhaupt die Möglichkeit auf ein Happy End? Gibt es vielleicht auch die Möglichkeit irgendwann wieder zueinander zu finden?

Ich liebe sie so sehr und wir teilen so unfassbar viel miteinander. Ich weiß nicht mal, ob ich/sie jemals wieder jemanden so lieben könnte. Unsere Beziehung ist einfach einzigartig, was es nur noch schwerer macht. Alleine der Gedanke, sie überall zu entfernen, sie komplett aus meinem Leben auszuschließen macht die Entscheidung unendlich schwer.

Auch ihre Familie und ich haben eine unfassbar gute Bindung, ich habe einfach das Gefühl, dass ich ihr das nicht antun kann, da sie für das alles nichts kann.

Ich gehe wirklich gerne auf Feiern, treffe mich mit anderen Leuten und lerne neue Menschen kennen, nur klappt das mit ihr zusammen nicht, da sie sehr klammert und manchmal auch sehr eifersüchtig wird. Ich habe Angst, das alles zu bereuen, wenn ich mich nicht von ihr trenne um mehr Erfahrung zu sammeln ich weiß auch ziemlich sicher, dass ich es irgendwann bereuen werde.

Mich nimmt das ganze seit einer Woche unfassbar mit und ich weiß nicht mehr wohin mit meinen Gefühlen und hoffe das ich hier etwas Rat finden kann, von jemandem mit mehr Erfahrung/Reife als ich. Tut mir leid für das ganze Durcheinander und wenn das alles komisch klingen mag.

Vielen Dank schon mal.

30.12.2021 17:22 • #1


Plentysweet

Plentysweet


12476
19944
Hallo!
Du bist wirklich sehr durcheinander und zwiegespalten. Vielleicht nimmst Du Dir mal ne Auszeit von Allem und denkst in Ruhe darüber nach, was Dir selbst am Wichtigsten ist.
Du bist für das Seelenheil Deiner Freundin nicht verantwortlich. Das ist sie selber, bzw. wenn sie gar nicht mehr klarkommt, muss ihr von externer Stelle geholfen werden.
Daß Du mit 18 gern noch was Anderes erleben und nicht schon auf feste Bindung machen möchtest, versteh ich gut.
Wie gesagt, mein Rat ist, geh in Dich und überleg, was DU möchtest und dann tu es .
Viel Glück.

30.12.2021 17:30 • x 1 #2



Trennung da zu wenig Erfahrung/zu jung? Bitte um Rat!

x 3


DonaAmiga

DonaAmiga


4243
4
7126
Wenn du deine Freundin liebst: Warum willst du dann andere Frauen?

Wenn du doch andere Frauen willst: Warum bist du dann noch bei deiner Freundin?

Oder: Warum sollen andere Frauen lediglich dafür herhalten müssen, deinen Erfahrungsschatz zu bereichern?

Und warum willst du dafür eure Liebe aufs Spiel setzen?

Zitat von ThomasDunkling:
Ich sitze hier und weine alleine schon während ich diesen Text schreibe, da ich so Angst habe sie zu verlieren,

Dann hör auf zu heulen und vergiss den Scheixx.

30.12.2021 19:34 • x 2 #3


Milly85

Milly85


668
1250
Ich denke tief in dir weißt du, dass ihr in der Hinsicht nicht zu 100% zusammenpasst.

Du bist sehr outgoing, kontaktfreudig. Du lernst gerne neue Menschen kennen. Sie ist das genau Gegenteil von dir. Sie ist schüchtern, ängstlich hat psychische Probleme.

Ich sage dir, das sind erschwerte Bedingungen. Und klar, die erste Liebe ist immer etwas besonderes, aber du wirst noch viele Frauen treffen, die auch besser zu dir passen würden. REIN THEORETISCH.

Wenn du sie allerdings so liebst und jetzt gerade (!) glücklich bist mit ihr, sehe ich keinen Grund das voreilig wegzuwerfen. Wofür?

Die Zeit wird es sowieso zeigen, ob ihr zusammen bleibt oder nicht. Das musst du jetzt nicht von heut auf morgen entscheiden.

Bleib weiterhin offen und lebe dein Leben! Das halte ich für wichtig. Lass dich nicht einsperren von ihr, denn das würde sie glaub ich gern machen, ihrer Ängste wegen. Das geht aber nicht, das wird sie nach dir auch mit keinem mann machen können, also muss sie das begreifen und lernen!

Du wirst noch genug Erfahrungen mit Frauen sammeln können. Solange ihr nicht zu frühzeitig mit der Familienplanung anfangt……

30.12.2021 19:57 • x 2 #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag