53

Erst Trennung dann Ghosting

P
liebe leute, hört auf diese tipps zu geben, du solltest kontakt abbrechen. sowas, bringt nur noch mehr schmerzen. das sind totale ghosting tipps von euch. ihr selber wurdet geghostet und bringt selber das selbe bei. was für eine paradoxe welt

05.07.2024 03:15 • #16


Heffalump
sich vor weiterer Verletzung zu schützen ist ghosting?

05.07.2024 03:23 • x 1 #17


A


Erst Trennung dann Ghosting

x 3


Admaro
Zitat von liliboulanger:
Ich frage mich aber jetzt, ob ein klärendes Gespräch unbedingt notwendig ist, weil allein schon der Gedanke, mit ihm reden zu müssen, Panik in mir auslöst und mich wieder klein fühlen lässt.

Du bist in deinem Post schon sehr reflektiert.

Und nein, du musst kein klärendes Gespräch führen. Im Gegenteil! Nimm die jetztige Phase zum Anlass, dich von dieser Beziehung zu befreien. Denn mit diesem Mann warst du zusammen, weil du deine Bedürfnisse schnell befriedigt hast. Sich geborgen fühlen, einen Partner haben, der für einen da ist, der zu einem steht, ist die eine Seite, wer diese erfüllt die andere. Er hat dir sehr oft seinen wahren Charakter und seine großen Defizite präsentiert, die du mit den (vermeintlich) schönen Momenten übertüncht hast.

Die anfängliche Euphorie und das Gefühl, da ist jemand, der die Leere in die füllt, ist doch eben diesem Umstand geschuldet gewesen. Da wird dann das Negative völlig ausgeblendet oder eben die Vorsicht und das an sich herantasten. Das hat doch bei euch völlig gefehlt.

Du solltest jetzt erst einmal ankommen. Du hast einige Baustellen wie Job und Wohnung. Du bist offenbar jemand, der gleich anpackt und die Situation in Angriff nimmt. Das ist toll. In Sachen Beziehung versuche da ein wenig Ruhe reinzubringen. Hier heißt es eben nicht sofort alles klar machen, sondern behutsam an die Sache ranzugehen. Deine Bedürfnisse möchtest du schnell befriedigt haben. Wenn du das beibehälst, wirst du immer wieder an einen solch schwierigen Mann geraten, der selbst ganz große Baustellen hat. Weil er wahrscheinlich ähnlich wie du auf schnelle Befriedigung seiner Bedürfnisse setzt.

Das kann nur schief gehen.

05.07.2024 09:50 • x 1 #18


Admaro
Zitat von panko:
das sind totale ghosting tipps von euch. ihr selber wurdet geghostet und bringt selber das selbe bei. was für eine paradoxe welt

In dieser Welt ist es wichtig die Unterschiede zu erkennen. Sonst landet man im Schwarz und Weiß.

05.07.2024 09:55 • x 2 #19


Hamsterblaster
@liliboulanger

Und wie geht es dir heute ? Gruss das Schwarmwissen des Chats

06.07.2024 05:57 • x 1 #20


liliboulanger
@Hamsterblaster
Hello, Schwarmwissen des Chats. Danke fürs Nachfragen, mir geht's gut, ich taste mich langsam wieder ins Leben hinein, es ist ungewohnt unbeschwert.

Gestern hab ich einen Hausschlüssel gefunden, der dem Ex gehört, und kurz die Schnapsidee gehabt, ihm diesen in den Briefkasten zu werfen. Dann die Idee wieder verworfen; ich glaube, ich will gerade wirklich keine Reaktion oder Kontaktaufnahme provozieren.
Hab mich gefragt, ob ich die Nummer blockieren soll oder irgendwie sowas. Es besteht auf jeden Fall ein Impuls, auch durch eine konkrete Handlung mit der Geschichte abzuschließen.

Grundsätzlich wundere ich mich über mich selbst – ich hatte jahrelang Angst, ihn zu sehrzu vermissen, falls ich mich trennen sollte. Nach meinem Auszug hab ich das Alleinsein kaum ausgehalten. Und jetzt bin ich fast schon euphorisch, weil ich zum ersten Mal merke, was für eine Last mir von den Schultern gefallen ist.

06.07.2024 06:49 • x 2 #21


liliboulanger
@Admaro – Für deine Antwort wollte ich mich auch nochmal kurz bedanken. Den Aspekt des Schnell-die-eigenen-Bedürfnisse-Befriedigens hatte ich vorher gar nicht so präsent, aber er leuchtet mir total ein.
Zitat von Admaro:
Da wird dann das Negative völlig ausgeblendet oder eben die Vorsicht und das an sich herantasten. Das hat doch bei euch völlig gefehlt.

Und genau darin lag vielleicht eines der Kernprobleme unserer Konstellation. Man trifft sich, kommt fast direkt zusammen, obwohl man sich gar nicht kennt – und in dem Moment, in dem man ein etwas klareres Bild vom anderen gewonnen hat, ist es eigentlich schon quasi zu spät, um da rauszukommen, sind schon Verbindlichkeiten und Abhängigkeiten entstanden...

06.07.2024 06:52 • x 3 #22


Hamsterblaster
Zitat von liliboulanger:
@Hamsterblaster Hello, Schwarmwissen des Chats. Danke fürs Nachfragen, mir geht's gut, ich taste mich langsam wieder ins Leben hinein, es ist ...

An exakt diesem Punkt war ich wie viele andere auch und hab dann auch erst gemerkt das ich eigentlich ja nur Angst vor der Angst selbst hatte.

Retro gesehen schon etwas komisch nicht ? Wovor wir uns fürchten können oder was meinst du ?

Eingangs erwähnt hab ich ja das du definitiv was besseres verdient hast und wenn du bissl real so bist wie jetzt und auch auch deinem Bilder nach dann hoffe ich dochs ehr das Realität und selbstbewusstsein bezüglich deiner selbst sich endlich einholen.

06.07.2024 14:38 • #23


Hamsterblaster
Und nur mal so guuuuten morgen ich hoffe dein Wochenstart wird besser als dein Wochenabschluss in der letzten.

08.07.2024 08:30 • #24


V
@liliboulanger
Wenn es zu schön um wahr zu sein ist, dann ist es meist nicht wahr. Du bist wieder in einer missbräuchlichen Beziehung gelandet. Du solltest mal bei dir genau hinschauen, wieso das immer wieder passiert. Du sehnst dich nach Geborgenheit und nimmst vieles in Kauf. Da würde ich ansetzen. Setze deine Grenzen und schau genau hin. Ich kann dir nur den Rat geben, belasse es dabei, dass ihr keinen Kontakt habt. Es konnte dir nichts besseres passieren. Mit so Menschen, kann man kein klärendes Gespräch führen. Ich wette aber, dass er sich bei Zeiten wieder melden wird. Sei stark und breche jeden Kontakt mit ihm ab. Es würde immer schlimmer werden, bis du dich komplett verloren hast.

08.07.2024 09:24 • x 1 #25


liliboulanger
Freunde der Nacht, ich muss mal wieder kurz schreiben.
Diese Hausschlüssel-Causa nervt mich ein bisschen, unter anderem. Eine Freundin hat mir geraten, ihn ihm einfach einzuwerfen. Da zögere ich extrem, weil ich nicht möchte, dass er mir schreibt oder mich anruft. Ich weiß ja, wie ekelhaft er mich beleidigen kann.

Daneben gibt es noch eine andere kleine Baustelle. Ich hab letztens jemanden getroffen, einen Mann, den ich vor einigen Jahren auf einer Feier von Freunden kennengelernt habe. Auf besagter Feier war auch mein Ex anwesend und angetrunken. Der Abend endete damit, dass mein Ex einen Streit mit dem Mann anzettelte und ihn dann verprügeln wollte.

Die gesamte Dauer meiner vergangenen Beziehung habe ich den Typen keines Blickes gewürdigt – aus Gründen der Loyalität – wann immer wir uns über den Weg gelaufen sind (und das geschah aus vielen Gründen regelmäßig). Dabei fand ich ihn eigentlich sehr interessant. Wir beschäftigen uns mit ähnlichen Dingen und haben den gleichen sozialen (und etwas spezielleren) Background.
Ich spreche jetzt nicht einmal direkt von Anziehung oder sowas – aber als ich den Mann nun kurz traf, kamen wir ins Gespräch und es war angenehm und spannend. Natürlich hatten wir eine Menge gemeinsamer Themen. Und ich hab mich gewundert, dass er überhaupt den Abend mit mir verbracht hat. Na ja. Warum also nicht mal ein bisschen reden, paar B. trinken und eine gute Zeit haben...

Wir werden bald etwas zusammen unternehmen und auch hierbei habe ich Angst, dem Ex über den Weg zu laufen. Ich will ihn nicht provozieren, aber mir gleichzeitig auch nicht eine potenzielle… was auch immer, neue Freundschaft oder irgendwie sowas, verbieten lassen.
Ich merke, dass ich immer noch eine Art schlechtes Gewissen habe. Formal hat ja niemand von uns Schluss gemacht; ich hab Angst, als die ,,Böse dazustehen – die, die trotz (Krisensituation in) ,,Beziehung jemand anderen – und dann auch noch diesen ach so schrecklichen Mann – trifft.
Ich hab ein schlechtes Gewissen, weil ich die Worte, ,,ich mach Schluss nicht mehr ausgesprochen habe und einfach nur unter dem Radar bleiben und am liebsten nie wieder etwas hören würde. Und ich habe ein schlechtes Gewissen, weil ich gerade mit der Situation zwischen dem Ex und mir zufrieden bin, weil ich erleichtert bin, ihn nicht zu vermissen, und gleichzeitig bin ich auf der Hut, weil ich weiß, wie stark diese Co-Abhängigkeits-Dinge sein können...

Soweit meine Gedanken zum Mittwoch.

Heute 03:08 • x 1 #26


Hamsterblaster
@liliboulanger

Also zuerst aller mal du brauchst nichts aussprechen was offensichtlich ist. So wie der ex drauf ist würde ich den driss schlicht im seinen Briefkasten per Brief senden und gut ist.

Was das Gefühl angeht das er dir das Leben nicht leicht machen will nur kleine Menschen ohne Selbstbewusstsein können andere nicht gehen lassen oder ihnen was gönnen.

Das allein zeigt sich schon das alles bis hier richtig gemacht hast.

Und niemand hat i wem vorzuschreiben wie er Kontakte knüpft.

Punkt .

Heute 06:42 • #27


B
Hallo Lili,

so, wie du die Beziehung beschreibst, klingt es grausam, verkopft, ohne viel Gefühl. Er hat nur genommen, du nur gegeben. Wenn da gar nichts anderes zwischen euch war und du das nur als Co-Abhängigkeit empfindest, musst du dem nicht nachtrauern. Und wenn ich es richtig sehe, ghostet ER DICH. Ist ja schön einfach, dich auf diese Art warm zu halten.

Triff diesen Freund (sei denn es ist jemand aus SEINEM Freundeskreis)! Ich kenne das Gefühl von Schuld und falscher Loyalität zu 100% von früher, wenn etwas noch so ungeklärt, unausgesprochen ist, aber du weißt ja auch nicht was er gerade tut. Ob ihr überhaupt wieder zueinander finden werdet/solltet/wollt, steht in den Sternen. Wenn es so sein soll, dann ist es egal, was du jetzt dazwischen gemacht hast. Zumal es sich so anhört, als ginge es nur um Freundschaft oder Spaß. Das ist ja eh kein Betrug und zumindest ersteres sollte auch IN der Partnerschaft kein Ding sein.

Die einzige Sorge, die ich (für mich zumindest in so einer Lage) hätte, wäre die, dass ich das Alte noch nicht verarbeitet habe und ggf. in was Neues reingehe, ohne dass ich dazu ernsthaft bereit bin. Das ist ja auch für den Neuen nicht fair. Aber da du von recht unverbindlichem/freundschaftlichen Kontakt schreibst, ist das eigentlich auch egal. Hör gut in dich rein.

Heute 07:47 • #28


M
Zitat von liliboulanger:
Ich frage mich aber jetzt, ob ein klärendes Gespräch unbedingt notwendig ist, weil allein schon der Gedanke, mit ihm reden zu müssen, Panik in mir auslöst und mich wieder klein fühlen lässt. Ich will ihm gerade echt nicht über den Weg laufen, sondern (das erste Mal, seit wir uns kennen) einfach nur mein Ding machen, endlich Freunde treffen, die ich nie treffen sollte/durfte (und alle anderen natürlich auch) und bisschen klarkommen. Auch wenn das vielleicht nicht so die feine englische Art ist. ?!

Wenn ich es recht verstanden hae, ist er abgetaucht ohne erklärende Worte, aber mit abwertenden Vorwürfen an Dich. Was gibt es da zu klären? Der Mann ist beziehungsunfähig und Du hast Dich bereits zweimal einlullen lassen. Und ein drittes Mal,sollte er wieder ankriechen und Dir mit Tränen in den Augen sagen, dass jetzt alles gut wird, wird es nicht besser machen.

Du musst gar nichts tun. Nicht mit ihm reden, wenn Du nicht willst, ihn nicht wiedersehen und Kontaktversuche seinerseits ignorieren. Aber etwas musst Du doch tun. Auf Dich aufpassen und gut und pfleglich mit Dir umgehen. Das scheint bei Dir unterentwickelt zu sein. Du lässt Dir zu lange zu viel gefallen und achtest nicht auf Warnhinweise. Stattdessen kommen Relativierungen und äußere Dinge wie eine größere Wohnung, in der sicher alles besser wird, kommen in Dir auf.

Das ist keine Beziehung, die Du willst. Also handle danach und komme wieder in eine Stabilität die Dir Halt gibt. Er war ein Stressfaktor, ein liebloser Egoist, dem Du am Ar... vorbei gingst. Fühlt sich der arme Bub dann wieder einsam, kommt er wieder an und siehe da, es funktioniert! Prima für ihn. Ein paar schöne Wochen, ehe das Drama wieder angeht.

Sieh die Beziehung als beendet an und halte Menschen, die Dir nicht gut tun, möglichst aus Deinem Leben. Und er ist so ein Mensch. Du bist mehr wert, als angeschauzt oder ignoriert zu werden und schlecht behandelt zu werden.
Achte auf Dich, denn sonst tut es keiner.

Vor 28 Minuten • #29


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag