384

Über Ghosting, Benching und den ganzen anderen Krempel

Catwoman2017

Hallo zusammen,

wahrscheinlich findet sich dieses Thema an irgendeiner anderen Stelle hier wieder - dann sorry.
Aber ich wollte mal einen Meinungs-/Erfahrungsaustausch bekommen.

Es geht darum, man ist gerade über die letzte bescheurte Trennung hinweg und an dem Punkt, wo man sich denkt, och doch, ich würd ja schon gern mal wieder jemanden neues an meiner Seite haben wollen.
In meinem Fall war das so, dass ich mich bei einer Dating App angemeldet habe (jaaaa, ich weiß ) und jemanden kennengelernt habe. Jetzt kann man sagen, selbst schuld, was suchste Dir auch wen im Internet - bah - aber ich habe auch schon im Freundeskreis mitbekommen, dass es die Spinner (geschlechtsunabhängig, versteht sich von selbst) auch im echten Leben oder bei Rewe nebenan gibt

Soweit so gut, nettes Kerlchen getroffen getextet, telefoniert usw bis der Arzt kommt, gelacht bis die Tränen flossen, sich einmal getroffen, für Toll befunden und so weiter und sofort.
Bei meinem "Exemplar" war es so, dass wir uns letztes WE zum zweiten Mal getroffen haben und ich echt sagen muss: Das war das schönste Date was ich je hatte. Von Anfang bis Ende einfach nur nett. Typ nett, Location nett, Wetter nett, Anstandsformen nett, wieder Tränen gelacht, nette Komplimente, verliebte schüchterne Blicke (kicher kicher), Tanzen auf der Strasse bei Kerzenschein bis zum HÄndchenhalten knutschen und charmant nach Hause (ne, bis vor die Haustür und nicht weiter) gebracht worden. Klingt wie ein kitschiger JLo-Film den ich mir im echten Leben niemals angucken würde, aber in dem Fall war ich mittendrin und voller Herzchenaugen.
Monsieur - kaum um die Ecke schickt mir verliebte Sprachnachrichten und Texte und ich schlafe mit einem Fetten Grinsen im Gesicht ein.
So. und dann ab dem nächsten Tag bis heute NADA - null komma gar nichts.

Hab mich aufschlauen lassen, dass man das Phänomen "Ghosting" nennt.
Wech isser.
Ich verwirrt, traurig (die Story geht in meinem Fall noch weiter insofern, dass ich jetzt weiß - i know, manche hätten es voraussagen können - dass der Herr eine großartige Masche hat und ich nun weiss, dass er schon wieder an der nächsten Trulla dran klebt.

Leider gehöre ich allerdings zu der Sorte Mensch, die alles hinterfragen und wissen und verstehen wollen.
Ich frage mich wirklihc was soll der Quatsch?
Warum investiere ich über so langen Zeitraum Freizeit in jemanden, auf den ich eigentlich gar keinen Bock habe und warum sitze ich 6 STd (!) mit einer Frau bei einem Date, wenn ich sie eh nicht wiedersehen will?
Klar, es kann sein, dass sein Ziel war, mich ins Bett zu kriegen, es nicht zustande kam und er deshalb weg ist, ich würde aber mal behaupten weg wäre er eh, ob mit oder ohne mit mir in die Kiste zu steigen

Also vielleicht auch gern die männlichen Foren-People hier - aus Eurer Sicht, was soll der Mists?

Vielen Dank im Voraus - und Ring frei

21.06.2017 17:07 • x 6 #1


Kaetzchen


Zitat von Catwoman2017:
Klar, es kann sein, dass sein Ziel war, mich ins Bett zu kriegen, es nicht zustande kam und er deshalb weg ist, ich würde aber mal behaupten weg wäre er eh, ob mit oder ohne mit mir in die Kiste zu steigen


Ich bin zwar kein Mann, aber das ist für mich die wahrscheinlichste Erklärung, zumal ich das jetzt schon sehr häufig gehört habe von Frauen (oft von Frauen, die nach so einem Date dann tatsächlich mit jemandem direkt ins Bett gestiefelt sind und anschließend geghosted wurden - noch schlimmer, denke ich). Ich bin daher bei und nach den ersten Dates immer sehr verhalten, der Mann musste da schon eine gewisse "Nachhaltigkeit" von seinem Interesse beweisen, bevor ich mich da überhaupt mal geöffnet habe. Und wer das nicht tut, der will entweder nur v. oder hat kein weitergehendes Interesse. Beides brauch ich nicht

21.06.2017 17:11 • x 3 #2



Über Ghosting, Benching und den ganzen anderen Krempel

x 3


Catwoman2017


@Kaetzchen sehe ich auch so. Deshalb kommt so was auch gar nicht in die Tüte bei mir

21.06.2017 17:13 • #3


Bieberin

Bieberin


71
86
Ihr habt euch letztes Wochenende getroffen. Und wie seid ihr verblieben?

21.06.2017 17:15 • #4


Catwoman2017


@Bieberin Genau, Samstag getroffen, er schickt mir eine verknallte Sprachnachricht in Whatsapp (würde sie ja zuuu gern hier hochladen wenn es ginge dass ich eine tolle Frau bin sinngemäss und er es kaum abwarten kann mich wiederzusehen und Sonntag morgen kommt noch ich wünsch Dir viel Spass bei deinem Ausflug (war zu einem Junggesellinnen-Abschied eingeladen) und ich freu mich auf Dich ...

Tjoa that´s it.
Meine Nachrichten bleiben nach wie vor ungelesen und er ist abgetaucht

21.06.2017 17:18 • #5


gordon


Moin,
was genau ist die Frage?
BTW: ghosting ist uebrigens noch vglw. nett.

Grund? Hmm schwer zu sagen, ich hab auch schon n paar mal gedatet und dann naja wars das irgendwie nicht, das hat aber ja noch lang nichts damit zu tun, ob die Dame kuessbar ist oder nicht, und wenn das der Fall ist dann tut man(n) das auch.

Da allerdings verliebte Nachrichten zu schicken find ich befremdlich, allerdings weiss ich ja nicht was genau drin stand vielleicht hast du auch mehr "verliebt" gelesen als da drin war.

Und Daten und nen netten, lustigen Abend haben und n bischen Knutschen ist ja nun auch nicht unbedingt Zeitverschwendung.

Ich wuerd mal tippen er hat gemerkt das Du mehr willst als er (im moment) und hat nen Abflug gemacht. Vielleicht hast Du den Fuss auch zu sehr aufm Gas gehabt und er war sich zu sicher, das blockiert dann manchmal verknallen.

Vielleicht hat er auch sein Handy verloren, hatte ich tatsache mal mit ner Dame die hat mir dann ne woche später ne mail geschrieben mit sch. Handy weg dann gibts weiter mit der.

Ich wuerde mir da nicht soviele Gedanken machen, Du hattest doch einige nette Abende ist doch schoen:).
Gruss,
g

21.06.2017 17:21 • x 1 #6


Killian

Killian


2097
1562
Hm, weiss nicht. Hattet doch ne schöne Zeit und fertig. Muss sich Niemand ärgern und hast ja noch garnichts investiert. Steckt weder echte Zeit, noch Geld, echtes Herz, Bett oder sonstwas drin. Völlig belanglos aber halt schön. Und hätte es im Bett geendet, was wäre dabei ? Hast als Frau ja dann auch ein paar schöne Minuten oder Stunden gehabt, Bett ist ja nu kein Werkzeug oder ? Man tuts aus Spass und fertig, selbst wenn es morgen wieder vorbei ist. Denke das macht nicht den Wert des Menschens aus, fände eher das Gegenteil berechnend wenn Bett quasi eben Werkzeug, Bindungsmittel und sonstwas Unsauberes wäre mit Hintergedanken.

Und seine Funkstille kann ja auch ganz normale Gründe haben, gerade viel Stress, vielleicht krank, was in der Familie passiert usw. oder schlimmstenfalls so ein PUA-Typ der erst den Köder auswirft und nu prüft ob Du schon hängst und angedackelt kommst und er Dich dann lenken kann nach seinem Willen. Auch möglich und können leider auch Frauen so schräg drauf sein. Aber man weiss ja hier nix Genaues, kann nur vermuten.

21.06.2017 17:22 • #7


gordon


Zitat von Killian:
Und seine Funkstille kann ja auch ganz normale Gründe haben, gerade viel Stress, vielleicht krank, was in der Familie passiert

Jupp sowas ist auch moeglich schrieb ich ja schon "handy verloren" oder der gleichen. Ich wuerd da jetzt gar nicht soviel drueber nachdenken einfach weitermachen ist ja nix verloren und nix investiert also so what.
Gruss,
g

21.06.2017 17:25 • x 1 #8


Bieberin

Bieberin


71
86
Zitat von Catwoman2017:
Meine Nachrichten bleiben nach wie vor ungelesen und er ist abgetaucht


Da würde ich einen Haken hintermachen. Bloß nicht mehr melden. Entweder klärt es sich noch auf (Handy verloren oder krank gewesen oder so) oder er ist ein gestörter Typ, der nicht den Mumm hat, Tacheles zu reden.

Verwende deine Energie mit besseren Dingen. Ich kann so Typen echt nicht verstehen. Egoistische Weicheier!

21.06.2017 17:31 • #9


Catwoman2017


Ich lerne hier völlig neue Begriffe
PUA-Typ?
Ich finds ja schon befremdlich dass es für beschissenes Verhalten schon neudeutsche Bezeichnung a la Ghosting und Benching gibt....aber gut...welcome to the new world

Also, es ist eher so, dass er derjenige war der Vollgas gegeben hat, in Sachen Initiaiven in jeglicher Hinsicht ergreifen, über Gefühle reden etc. Die DAtes, was wir machen, meine Hand nehmen, usw kam ja alles von ihm.
Wärs von mir aus gegangen, hätte ich es ja noch verstanden, weil ich aus eigener Erfahrung weiss, dass zu schnell auch verdammt unattraktiv sein kann für den anderen.

@gordon: Den Fuss zu sehr auf dem Gas gehabt? Inwiefern bzw. wie meinst Du das?

Also was mich halt an dem Ganzen Ding so dermaßen schockt ist, wie verlogen und vor allem auch professionell verlogen manche Menschen sein können.
Die Nachricht war - ich tippe den Text gerade ab "Ich bin tooooootal froh dass wir uns über den Weg gelaufen sind. Du schaffst es in Rekordzeit, mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und machst es mir echt schwer, nicht an Dich denken zu müssen."
O-Ton Sprachnachricht: Rock n Roll ist n sch. gegen Dich. Ich kann es nicht abwarten Dich endlich wieder zu sehen. Du bist mein erster und letzter Gedanke am Tag....

Also ich glaub ja, dass es einfach seine Masche ist, die er bis ins Detail perfektioniert hat, die richtigen Antennen für das Befinden der Frauen haben, die richtigen Knöpfe zur richtigen Zeit zu drücken und dann aber parallel noch mehrere Eisen im Feuer zu haben.
Aber who knows...

21.06.2017 17:32 • x 4 #10


Killian

Killian


2097
1562
Ja so ist das, ist aber wieder dieses Verhalten das Frauen wirklich beschäftigt, zum Teil sicher och erst richtig Interesse weckt, sie anfängt sich um ihn zu drehen im Hirn. Voll eingeschlagen denke ich mal, also der Herr hehe. Und dann taucht er wieder auf und dann ist die Freude umso grösser, wird nicht so schnell langweilig .

21.06.2017 17:32 • #11


gordon


Hi,
Zitat von Bieberin:
gestörter Typ, der nicht den Mumm hat, Tacheles zu reden.

Hehe immer wieder gut, was ist denn daran "gestoert" wo steht denn das man sich nach einem Date melden und Ansagen machen muss. Keine Meldung ist auch ne Meldung und sogar gar nicht mal die schlechteste.
Gruss,
g

21.06.2017 17:33 • #12


Catwoman2017


Ne neee nix Handy verloren, ins Klo gefahren oder sonst was.
War auch erst mein Gedanke oder noch ätzender, ich mach mir tatsächlich Sorgen, dass ihm was passiert ist (von wilden Tieren gefressen oder so schlimme Dinge
Aber nein, er ist online hat aber auf mich und meine Nachrichten keinen Bock.

Blockiert bin ich nicht, aber antworten, ach quatsch. Merkt se ja, dass ich keine lust mehr hab. Ich sitz das jetzt aus und irgendwann ist sie selbst genervt und ich hab meine Ruhe.
Vielleicht bin ich ja auch noch Karteileiche in seinem Telefonbuch, falls mal ne gaaaaanz lange Durststrecke kommt....so nach dem Motto "heeeyy meeensch du glaubst gar nicht, was mir da für ein krasser sch. passiert ist, sorry dass ich mich erst jetzt melde "
nee is klar.

Nein, ich hab ihm Sonntag Abend als ich sah, er ist online und mag nicht antworten bzw. überhaupt erstmal lesen - hab ich mich für die ehrliche Haut bedankt, als die er sich bei mir vorgestellt hat und dass er bei der nächsten Uschi nicht mehr ganz so viel Süssholz raspeln soll.

21.06.2017 17:36 • x 3 #13


gordon


Zitat von Catwoman2017:
hab ich mich für die ehrliche Haut bedankt, als die er sich bei mir vorgestellt hat und dass er bei der nächsten Uschi nicht mehr ganz so viel Süssholz raspeln soll.

Das hast du geschrieben? Naja dann kein Wunder das er sich nicht meldet Ihr habt Euch samstag gesehen und Du schreibst Sonntag sowas? hab ich das richtig verstanden? Falls ja waere ich auch weg.
Gruss,
g

21.06.2017 17:38 • #14


arjuni


Das ist ja genau dieses Problem beim Ghosting - dass man/frau da immer wieder drüber nachdenkt, warum und wieso. Das Hirn kann einfach nicht abschließen.

Ich wurde auch mal ganz krass geghostet. Allerdings ging das damals schon etwas länger, ein paar Wochen.
Um meinen Abschluss zu finden, habe ich nach 2 oder 3 Wochen Funkstille und mehreren von mir geschickten Nachrichten geschrieben (also in dem Sinne): "Die Zeit war schön, aber Dein Nicht-Antworten ist für mich inakzeptabel. Ich bin nicht weiter interessiert." Dann habe ich den WA Kontakt gesperrt. Hat sich damals sehr gut für mich angefühlt, quasi wieder selber die Sache in die Hand zu nehmen.

Übrigens hat sich der Typ 1,5 Jahre später (!) über eine normale SMS nochmal bei mir gemeldet. Mit ausführlicher Erklärung und Entschuldigung und dass er sich sehr schämt etc. etc. aber er sei psychisch krank, mittlerweile auch in Therapie, hätte sich damals einfach nicht melden können. . . Wolle mich auch nicht mehr behelligen, nur bekunden, dass er mich nicht verletzten wollte und wie leid ihm alles tue. So ähnlich.

Wie Du siehst - es kann 1000 Gründe haben.

21.06.2017 17:40 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag