Trennung nach 5 Jahre - total unerwartet

MadMax1977

3
1
Hallo,

bin seit September nach 5 Jahren getrennt (wir hatten viele Tiefen und höhen) und es tut immer noch weh vorallem das meine EX (3 Kinder) es nicht versteht das ich keine Freundschaft will das Sie mit Menschen in Kontakt ist, die ihren Kinder weh getan haben - ihrer Familie ich will nicht jetzt in Einzelheiten gehen - Heim - Missbrauch ( Kinder) mehr möchte ich jetzt nicht Schreiben!

Drei Tage nach den Sommerferien habe ich den Tritt aller Tritte bekommen, es passt einfach nix so wie es passiert ist die letzten 8 Wochen waren einfach zu Perfekt ob jetzt Menschlich oder auch S. meine Ex ist weiter gegangen als sonst möchte nicht in details gehen.

8 Wochen vorher haben wir noch eine Bekannte getroffen, meine Ex hatte ihre Tage nicht bekommen und bei ihr wenn sie ihre nicht bekommen hat blähte der Bauch auf, die Bekannte fragte Sie ob Sie schwanger wäre meine Ex sagte Nein aber ein gemeinsammes Kind wäre schön.
Ja Sie wollte schon langer ein gemeinsammes Kind haben, haben es gut 7 Monate versucht.

5 Wochen vorher holt Sie neue Verlobungsringe von 180€, der alte hat ihr nicht mehr gepasst, ich war im ersten Moment nicht begeistert für mich ist das ein Symbol was man nicht erneuert bin ihr aber entgegen gekommen und sagte ihr das ich beide Ringe tragen werde.

2 Wochen voher fragt Sie mich ob ich Sie Heiraten will, ja sie fragte in den 5 Jahren nicht das erstemal, ich wolte nie Heiraten im Leben was nicht an ihr gelegen hat.
Ich habe nicht diese Romantische ader, habe 2-3 Tage darüber nachgedacht und ich wusste nicht wie ich ihr das sagen sollte und habe es über das Internet gemacht ich habe ihr Hochzeitshoroskope geschickt.
Jetzt wo Sie mich rumbekommen hat mit Heiraten tritt Sie mir im Hintern.

3 Tage vorher war sie bei ihrer Freundin ihr Kind wurde eingeschult, angeblich hat Sie da jemand getroffen den Sie zuletzt mit 18 Jahren gesehen hat, mittlerweile weis ich das ist wohl ihr neuer, angeblich nix halbes nix ganzes.
Wenn Sie ja ihre Gefühle zulassen würde könnte Sie ja einen neuen haben.
Vor gut 2 1/2 Wohen ist sie mir über den weg gelaufen und wollte mit mir reden und es war nicht das erste gespräch wo ich ihr das vorgekaut habe das ich keine Freundschaft usw. will da ist ihr rausgerutscht das sie mit ihm schon imtiem war naja hat ja Wochen gedauert zu diesem Zeitpunkt waren wir 16 Wochen auseinander. Aber paar Wochen vorher ist ja nix halbes und nix ganzes.

Habe ihr gesagt das es nicht sinnvoll ist weiter im Kontakt zu bleiben, sich Treffen oder das sie mich dauerd Anruft oder mir dauernd SMS schickt.
Nicht das noch ihr Neuer bei mir vor der Türe steht, meint Sie lässt sich nichts verbieten und Sie Lebt ja ihr Leben und das ist ja nichts halbes und nichts ganzes.

Das schlimme ist einfach jetzt das Sie nicht versteht das ich keine Freundschaft will und auch kein Kontakt haben will und das ich nicht will das mein Kind (lebt bei mir) kontakt haben soll, gerade da Sie mit Menschen in Kontakt ist die ihren Kindern weh getan haben.
Sie hat mich dauernd angerufen mit vorwänden
"Wann muss der Hund raus"
"Hast Lust mit mir ein Kaffee trinken zu gehen"
Oder kommt am Tele an
"Wir könnten ja mal zusammen Feieren gehen"
als Paar waren wir nie zusammen raus, Richtig als Paar hatten wir 4 Kinder zusammen und hatten leider niemand der auf 4 Kinder gleichzeitig aufgepasst hat.
Habe ihr gesagt ich will mir nicht ansehen das 1024 Männer sie gegaffen oder anquatschen oder mit ihr Tanzen oder ihr ein nach dem anderen ein ausgeben usw.
Habe ihr gesagt ich will nicht ihren neuen Kennenlernen usw.
Sie fragt mich per SMS ob ich ihr Geld leihen könnte!
Oder ob ich noch Wach bin usw.
Sie kommt an mit das Sie mich braucht! Zurück will Sie nicht usw.
Sie will mir auch erzählen das sie wohl schon länger im Unterbewusstsein abgeschlosen hätte, frage mich warum dann diese 8 Wochen alles

Den wahren Grund weiß ich bis Heute nicht für mich sind das alles vorgeschobene ausreden oder Gründe?
Erst soll Tramal schuld ( Frage Heirat, S. usw. ) sein, hatte öfters Kopfschmerzen und ab und zu mal 10 - 15 Tropfen Tramal genommen.
Oder Sie ist ja nicht Sie selbst!
Dann z.B. war Wetterbericht haben die für den nähsten Tag 30 -33 Grad angesagt sagte ihr (meinte es als Kompliment) Du kannst Morgen einen Minni Rock tragen und brauchst nichts drunter anziehen, angeblich fühlst Sie sich als *beep* ich habe darüber mal mit anderen Frauen geredet und komisch das alle zu mir meineten wenn mein Freund nach 5 Jahren das zu mir sagt zeigt mir das, dass mein Freund mich nach 5 Jahren immer noch begehrendswert findet. ( Wie sehen die Frauen das hier? )

Es ist so viel mir fällt grade nicht alles ein, am 23.12 hat sie noch angerufen bin nicht dran gegangen kam promp eine SMS ob nicht mein Kind am 24.12 vorbei kommen möchte.
Und am 24.12 schreibt sie das Sie uns ein schönes Weihnachtsfest wünscht.

Für mich ist das alles nicht Rational erklärbar oder liegt das sogar an mir vielleicht habe ich auch einfach nicht genug IQ um das zu verstehen.

Ich habe da keine Lust mehr drauf, es tut einfach nur weh.
Fast jeden Abend geht es mir total schlecht, wenn mein Kind im Bett geht und ich alleine hier sitze. Ich habe auch zu nichts mehr Lust, irgendwie habe ich meine Lebenslust verloren.

LG
MM1977

29.12.2011 01:52 • #1


Alena-52


Zitat von MadMax1977:

Habe ihr gesagt das es nicht sinnvoll ist weiter im Kontakt zu bleiben, sich Treffen oder das sie mich dauerd Anruft oder mir dauernd SMS schickt.


willkommen bei uns

du spürst - das dich der kontakt jedesmal runterzieht - schaffe dir respekt vor ihr - und blocke alles ab - sperre ihre nummern - und schaue mehr auf dich selbst !

sie behält so die kontrolle über dich - damit hält sich sich dich warm - falls es mit dem anderen doch nicht klappt hat sie dich ja noch ...

schaue jetzt mehr auf dich - unternehme was - du hast auch ein kind ?
konzentriere dich jetzt mehr auf euch und so langsam wirst du abstand bekommen - wenn du es willst !

ich wünsche dir alles gute !

29.12.2011 02:04 • #2



Trennung nach 5 Jahre - total unerwartet

x 3


MadMax1977


3
1
Hallo Alena,

ja ich habe ein Kind was bei mir Lebt ist zwar selten aber das gibt es auch das ein kind bei seinem Vater lebt.

Kontakt tut mir nicht gut und denke nicht das für mein Kind der Kontakt gut ist auch wenn meine EX 5 Jahre seine Mutter war seine leibliche Mutter kennt er nicht mehr, gerade das meine EX mit gewissen Personen kontakt wieder hat.

Ich habe sie mal doof gefragt wenn ich eine neue Lebenspartnerin habe ob sie dann lust hätte sich zu treffen zum Kaffeetrinken ihre Antwort war das kann ich nicht!
Es gibt auch keinen Grund das ich in Kontakt bleiben sollte, warum?
Ihr Papierkram weiter machen? Ihr bei Probleme helfen?
Aber Sie hat ja die Hoffnung das ich wenn es jetzt nicht klappt nähsten Monat usw. es klappt das ich mir ihr Normal umgenen werde.

Ja es tut weh wenn ich einen von ihren Kinder sehe, besonders wenn der jüngste über die Straße ruft Hallo Papa. Ich habe da nie unterschiede zwischen meinem Kind und ihren Kinder gemacht habe sie wie meine Eigene Kinder gesehen.

Es tut auch weh wenn ich Sie sehe, noch Wohnen wir wie ein L also ich am Anfang Sie in der Mitte und Oma Opa am Ende vom L.
Neue Adresse hat die mir auch gegeben, weiß ich schonmal wo ich mir keine neue Wohnung suchen werde.
Dann ist sie lange Zeit "zufällig" dann zum Einkaufen gegangen wo ich mit dem Hund raus gegangen bin vor kurzem habe ich die Zeiten etwas nach Hinten gelegt tja jetzt geht sie zu den Zeiten wo wir in der vergangenheit die Runden beendet haben und sie läuft durch den Park wenn sie einkaufen geht anstatt gerade aus, sie geht zum Einkaufen und nimmt nicht Eingang eins jetzt eingang zwei der näher zum Park ist und wenn schlechtes Wetter ist kann man nicht so gut in dem Park gehen dann bleibt nur in der nähe zu laufen vom Eingang zwei oder drei und beide liegen an der Straße zum Park.

Ich frage mich ob gewissse Taten - Vorfälle in Familien Normal sind? Eins habe ich gelernt man stellt sich Nicht gegen die Familie egal was passiert ist.

29.12.2011 22:46 • #3


Alena-52


guten abend

ja - es ist wohl so - unsere themen - mit denen wir aufgewachsen sind - können sich wie ein roter faden durch unser leben ziehen - wenn wir da nicht aussteigen - geben wir es von generation zu generation weiter.

es sieht so aus als wenn sie es darauf anlegt dir begegnen zu können - die entscheidung liegt bei dir - ab du es willst oder nicht - es wird dich innerlich immer wieder neu berühren - solange bis du wirklich genügend abstand bekommen hast.

ja - traurig ist - wenn kinder auch darunter leiden müssen - da solltest du jetzt hinschauen bei deinem!
sie ist für ihre kinder verantwortlich!

29.12.2011 22:54 • #4


MadMax1977


3
1
Abend bez. Morgen...
Die letzten Wochen waren auf eine Art ganz schön und trotzdem schlecht...
Meine EX hat mich am 12.1. kontaktiert, hätte noch Sachen von mir naja es war nur ein Vorwand um mit mir zusammen zu sein, haben uns beim Bäcker getroffen sie hat da auch geweint, sie ist ja so Glücklich mit ihr Neuen aber weinen.
Sie meint bis Freitag wusste sie was sie will schnell weg ziehen usw. aber seit dem ist sie sich nicht sicher wo sie hingehört und was sie will...
Haben geredet naja ich fehle ihr usw. und am Sonntag 15.1. stand sie um 23Uhr bei mir vor der Türe naja haben geredet und ja wir sind uns näher gekommen und es wurde intensiv zwischen uns war bis 6:15Uhr bei mir.
Tja bis Donnerstag 19.1. hatten wir täglich Kontakt und es wurde intensiv geküsst. Danach ist es weniger wieder geworden sie mein sie hat ja Gefühle für mich dann wieder will sie nur Freundschaft aber aus Freundschaft geht man wohl nicht mit einem im Bett, schreibt mir fast jeden Tag sms oder ruft an, will sich fast jeden Tag mit mir Treffen oder mit mir beim Bäcker zum Kaffee treffen wenn sie nicht anrufen oder schreibt kann ich mir schon denken das ihr neuer da ist...
Sie will regelmäßig Kontakt zu meinem Sohn haben, will weiter für ihm eine Mutter sein.
Ihre Kinder wollen zu mir Kontakt haben sagte sie mir und auch die Kinder sagten es mir...
Was mir weh tut ist, wenn so Sätze kommen das ihr neuer 2000€ in der neuen Wohnung gesteckt hat oder das die alle 2 Tage ins Sonnenstudio geht oder täglich beim Bäcker Kaffee trinken geht oder da frühstückt eben einige Sachen die ich ihr nicht bieten könnte. Da fühlt man sich wie Mensch zweiter, dritter Klasse.
Will mir erzählen das ihr neuer wüsste das wir uns treffen oder sie mir schreibt oder telefoniert, was ich mir nicht wirklich vorstellen kann... wie soll das nur enden weiter gehen?

04.02.2012 01:31 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag