21

Trennung völlig unerwartet

Jus

Jus

58
1
32
Hallo ihr lieben,

Ich habe vor ein paar Jahren schon mal hier geschrieben und es hat mir wirklich unglaublich geholfen.

Nun muss ich leider wieder diesen fürchterlichen Schmerz verarbeiten und man müsste meinen, das man durch die Erfahrung es ein bisschen besser verarbeitet weil man ja weiß es geht weiter und wird einfacher.

Bei mir ist es jetzt 3 Tage her.

Kurze Vorgeschichte: Wir waren 8 Monate zusammen und führten eine Fernbeziehung. Wir sahen uns fast jedes Wochenende und es war wirklich immer sehr schön. Wir haben viel gelacht, geliebt und es hat einfach harmoniert. Von Anfang an war auch klar das er in meine Stadt ziehen würde da ich aus meiner auf keinen Fall weg möchte.
Wir hatten nur einen Streit in dieser Zeit. Da war ich mir mal kurz nicht sicher aber er sah seinen Fehler sofort ein und hatte Angst mich zu verlieren, das war vor 3 Monaten.
Seither gab es auch nie wieder Streit.
Vor 3 Wochen sagte er noch er würde mich immer lieben egal was passiert. Und es war eigentlich auch so. ich muss dazu sagen, sein Vater war leider gegen mich. aber der Rest der Familie mochte mich sehr gerne.
Klingt jetzt total merkwürdig ich weiß, ich bin ein paar Jahre älter als mein Partner und das passt seinem Vater nicht.

Dann war er Krank(Corona) weil er mit Freunden feiern war. Er schrieb mir auch in dieser Nacht noch er liebe mich, das war Sonntag früh um 5 als er auf dem Heimweg war.

Plötzlich war er irgendwie anders, distanziert. Ihm ging es aber auch wirklich nicht gut und ich dachte er braucht einfach Ruhe.
Ich sprach ihn letzten Sonntag darauf an. das er verändert wirkt. er sagte es sieht nur im außen so aus. Auf die Frage ob er mich liebe und mit mir zusammen sein möchte antwortete er klar und deutlich mit ja natürlich.
Dienstag ging er plötzlich nicht mehr ans Telefon. ich dachte ok damit will er mir zeigen er möchte nicht mehr.
Donnerstag erfuhr ich durch einen gemeinsamen Freund das sein Onkel an diesem Dienstag gestorben ist.
Ich dachte ok dann ist das vielleicht seine Art damit umzugehen

Freitag kam feige eine Nachricht Das er zum Entschluss kam er könne sich keine Zukunft mit mir vorstellen.

Und nun sitze ich hier. fragen über fragen
Sonntag liebt er mich Plötzlich kann er sich keine Zukunft vorstellen und wir hatten wirklich NIE Probleme in der Beziehung.

Jetzt frage ich mich ob vielleicht ein Grund ist, das mit dem Tot seines Onkels, ihm bewusst wurde das er nicht von der Familie wegziehen wollen würde und ich ja immer deutlich gesagt hatte ich würde nie in eine andere Stadt ziehen. Oder auch doch die Familie bzw. der Vater eine Rolle spielt

Ich weiß nur das es mich fertig macht. ich es einfach nicht verstehe
und dieses "nicht verstehen" ist das schlimmste tausend Fragen schwirren einem im Kopf rum

15.11.2021 01:23 • #1


Sunshine2222


Kann es sein das er letztes Mal als er Feiern was jemanden kennengelernt hat?
Das war mein erster Gedanke..

Du hast ja vor den Tod seines Onkels bereits eine Veränderung bemerkt, dann hat das nichts mit dem Tod seines Onkels zu tun, würde ich behaupten

Und ja, Corona kann auch sch. sein. Aber Corona kann nicht der Grund sein, ausser ihm ist in dieser Zeit ein Licht aufgegangen a la "ich will mein Leben verändern".. was ich aber nicht denke.
Ich hatte auch 2 Mal Corona und hatte keine bewegende Erkenntnis.

15.11.2021 01:35 • x 1 #2



Trennung völlig unerwartet

x 3


Sunshine2222


Ich würde dir raten bei dir selber zu bleiben, also gedanklich und ruhig zu bleiben- ist schwer ich weiss.

Weil es bei euch noch so frisch ist mit der Trennung, so lass Zeit verstreichen. Wenn du ihm wichtig warst, so wird er sich in par Tagen, Wochen sich von alleine bei dir melden und alles erklären. Das muss aber nicht heissen, dass er dann auch zu dir zurück kommt

15.11.2021 01:40 • x 1 #3


Jus

Jus


58
1
32
@sunshine2222

Also.. gut wissen kann man es natürlich nicht aber, wie will er jemanden kennengelernt haben wenn er danach direkt 2 Wochen krank und in Quarantäne war? 2 Tage nach der Quarantäne starb sein Onkel er war distanzierter aber wir haben dennoch wenn wir telefoniert haben, ganz normal wie immer geredet. Er nannte mich auch normal "Baby" oder was auch immer. Aber dennoch war der Kontakt "anders".

Hmmm.. naja evtl erfuhr er ja da schon das es mit seinem Onkel "zu Ende" geht. Und ich weiß er hat ein sehr enges Verhältnis zu seinem Onkel

Ich weiß es nicht ist halt seltsam das genau seit diesem Tag nichts kam und dann plötzlich Schluss

15.11.2021 01:43 • #4


Sunshine2222


"Jetzt frage ich mich ob vielleicht ein Grund ist, das mit dem Tot seines Onkels, ihm bewusst wurde das er nicht von der Familie wegziehen wollen würde und ich ja immer deutlich gesagt hatte ich würde nie in eine andere Stadt ziehen"

Das kann auch sein, muss aber nicht. Daher versuch ruhig zu bleiben und mach dir schöne Dinge

15.11.2021 01:43 • x 1 #5


Jus

Jus


58
1
32
Zitat von Sunshine2222:
Jetzt frage ich mich ob vielleicht ein Grund ist, das mit dem Tot seines Onkels, ihm bewusst wurde das er nicht von der Familie wegziehen wollen ...


Ich bleibe ruhig ich habe aktuell auch nicht mal das Bedürfnis mich zu melden Gott sei dank! Liegt aber auch an der Art und Weise "wie" er es beendet hat plumpe Nachricht und gut ist.
ich denke sowieso da kommt keine Erklärung mehr, denn zu sagen "ich kann mir keine Zukunft mit dir vorstellen" ist in seinen Augen wahrscheinlich Erklärung genug.

15.11.2021 01:46 • #6


Sunshine2222


Weisst du alles was ich schreibe sind nur Spekulationen und müssen nicht der Wahrheit entsprechen.

Ich verstehe du willst Antworten, aber ich denke es ist alles noch zu frisch um dir irgendwas sinnvolles zu schreiben ausser versuch Ruhe zu behalten. So wie du denkst kann es stimmen. Willst du wirklich antworten, so lass ihn jetzt seien Zeit, so wie er damals dir die Zeit gelassen hat. Er wird auf dich zukommen, wen du ihn wichtig bist und alles erklären. Bedränge ihn nicht, wenn er jetzt kein Kontakt will, so akzeptiere das so. Auch wen es schwer ist

15.11.2021 01:49 • #7


Jus

Jus


58
1
32
Zitat von Sunshine2222:
Weisst du alles was ich schreibe sind nur Spekulationen und müssen nicht der Wahrheit entsprechen. Ich verstehe du willst Antworten, aber ich denke ...


Ich danke dir auch sehr das du geantwortet hast..
Naja ich damals habe ja nicht Schluss gemacht wir hatten ganz normal Kontakt ich war einfach nur verletzt und wusste nicht so recht was ich will.. aber er gab sich Mühe normal zu sein und irgendwann dann war es von alleine wieder wie vorher.

Ich weiß du hast recht. Ich bin sowieso selbst noch zu wütend aktuell.. denn ich hätte eigentlich mehr verdient als nur eine Nachricht.. die Art und Weise ist mehr als verletzend und irgendwie denke ich mir "das zeigt eigentlich schon deutlich was ich ihm wert war" wenn er nicht mal anrufen konnte. Ich habe sofort seine Nummer gelöscht..
Denn natürlich zweifelt man an der Liebe.. was war das für eine Liebe wenn man von jetzt auf gleich per Nachricht Schluss macht? Da fragt man sich schon ob Liebe jemals wirklich da war..
Ja von meiner Seite aus wird es keinen Kontakt mehr geben..

15.11.2021 02:09 • #8


Sunshine2222


"Ich habe sofort seine Nummer gelöscht.."

Ich denke das ist momentan das beste was du tun konntest. Ich verstehe auch deine Wut, ich würde genau so wütend sein. Früher hätte ichs das so nicht auf mich sitzen gelassen, und wäre sofort zu dem anderen und hätte denjenigen zu Rede gestellt. (Aber das bringt alles nichts.)

Wen du ihn wichtig bist oder sonst was, so wird er sich so in ca. 3 Wochen bei dir melden. Entweder weil du ihm wichtig bist und er alles erklären will (auch dann wenn seine Entscheidung entgültig ist)
Oder schlimmstenfalls weil er ein kleiner Ar. war (z.B jemand anderes haben) und nachher wider zu dir zurück will, weil es doch nicht so lief. Dein Gefühl wird dir dann schon sagen, was es ist

Egal was, behalte Ruhe und später wirst Gescheiter sein.

Gegen die Wut hilft vielleicht Sport

15.11.2021 02:32 • #9


Jus

Jus


58
1
32
@sunshine2222

Ich habe früher die gleichen Fehler gemacht.. hinterher rennen, zur Rede stellen, jammern etc..

Dann war ich 3 Jahre Single. Ich fand zu mir selbst, liebte das Leben und war alleine glücklich was ich früher nie konnte.

Ich muss sagen ich gehe nicht davon aus das was kommt und wenn denke ich auch nicht das er zurück will.
Meine Erfahrung keiner kam jemals zurück. Doch.. einer.. nach 6 Jahren das war mein letzter Ex nach dem ich dann 3 Jahre Single war.

Das einzige was ich mir vorstellen könnte, er hat noch einige Klamotten bei mir. Wobei es keine besonderen sind wo man auch drauf verzichten kann, evtl deswegen aber ich bin realistisch und gehe nicht davon aus, das wenn er sich meldet er zurück will.

Ich finde es einfach nur unglaublich traurig das man etwas so schönes einfach so wegwirft.. das macht mir am meisten zu schaffen.

15.11.2021 02:41 • #10


Iunderstand


1145
1
2346
Anderer Kulturkreis?

15.11.2021 05:00 • x 1 #11


Samuela


253
1
171
Zitat von Sunshine2222:
Kann es sein das er letztes Mal als er Feiern was jemanden kennengelernt hat? Das war mein erster Gedanke ...


Meiner auch.
Besteht die Möglichkeit noch mal mit ihm zu reden? Manchmal hilft ein abschließendes Gespräch etwas.

Leider gehe ich davon aus, wer per Nachricht eine Beziehung beendet wird sich eher nicht von sich aus melden. Hast du irgendwas darauf geantwortet? Falls nicht könntest du ihm schreiben dass du es schade findest und wenn er so weit ist du gerne noch mal reden möchtest. 1 nachricht ist kein hinterherlaufen

15.11.2021 07:23 • #12


Jus

Jus


58
1
32
Zitat von Iunderstand:
Anderer Kulturkreis?


Ja

Zitat von Samuela:
Meiner auch. Besteht die Möglichkeit noch mal mit ihm zu reden? Manchmal hilft ein abschließendes Gespräch etwas.Leider gehe ich davon aus, wer per N...


Also aktuell möchte ich gar nicht reden

Um ehrlich zu sein war ich so sauer und verletzt, das ich nur 2 Sätze geschrieben habe..
Hat mir aber auch gereicht für den Moment.. wer mir so wenig Wertschätzung entgegenbringt, hat meine Worte gar nicht verdient.

per Nachricht eine Beziehung beenden, zeigt eigentlich nur wie feige er ist..
ich denke der Großteil würde sich auch dann melden, wenn es ihm wichtig ist.
Wenn nicht, dann kann die Liebe so groß wie er immer sagte, nicht gewesen sein.

15.11.2021 12:00 • #13


Iunderstand


1145
1
2346
Dann hak das Ding ab und verbuch es als Erfahrung. Gegen das Familienoberhaupt hattest du nie eine Chance, auch wenn es dir anders erzählt wurde.
Ich mutmaße, dass tatsächlich das Ableben des Onkels herhalten musste, um mit Argumenten wie der Familienehre, dafür zu sorgen, dass euer Verhältnis ein Ende findet

15.11.2021 13:22 • x 1 #14


Jus

Jus


58
1
32
@Iunderstand

Hmmm ich denke das kann man nicht verallgemeinern. Ich habe es oft genug erlebt in meinem Freundes/Bekanntenkreis.
Die Zeit hat sich ja doch auch etwas weiterentwickelt.
Aber ja wer weiß vielleicht ist es so. Dennoch denke ich, wer sich monatelang "wehrt" dem es egal ist wo selbst die Mutter gesagt hat "es ist wichtig das er glücklich ist, alles andere ist egal" der hat doch nicht plötzlich einen Sinneswandel.. oder doch..!? Keine Ahnung

Ich weiß nur das es mich mehr als verletzt das er vor einer Woche sagt er liebt mich und 5 Tage später kann er sich keine Zukunft vorstellen..

Er fehlt mir einfach so sehr und dennoch bin ich wütend.. Achterbahnfahrt der Gefühle

15.11.2021 13:31 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag