6

Trennung seid 1 monat

Suki92

4
1
2
Hallo Leute ich muss meinen Kummer loslassen zu den Einzelheiten ich m26 war mit meiner ex 2 Jahre zusammen hatten schöne wie auch schlechte Tage meine ex27 mit Kind nicht von mir. Ich habe mich hängen lassen immer mehr nicht gepflegt und da ich beruflich eine Umschulung machte haben wir uns nur am Wochenende gesehen 1 Jahr. Bis vor einem Monat war noch alles ok einigermaßen hatten ab und an mal Streit aber es legte sich schnell wieder. Der Trennungsgrund ihrerseits ist es Lage an der Entfernung das ich mich nimmer pflegte und wir streiten und es sie runtergezogen hat. Ich liebe sie und ihre Tochter mehr als mich selbst ich schätze sie sehr aber in den Monat seid Schluss is habe ich nur geschrieben was ich verändert habe was ich auch tat ob pflegen oder mehr unternehmen am Wochenende. Sie wollte Beweise und taten sehen aber mich wenn ich was vorgeschlagen habe immer abgewimmelt dann blockierte sie mich über all jetzt seid Freitag habe ich Ihre neue Nummer zufällig aber auch von ihr aus einem Gespräch heraus bekommen meldete mich bis heute nicht bei ihr aber da sie in whats App bis 12 Uhr on is das sie in unserer bz nie tat hat mich das stutzig gemacht und ich sie nach 5 Tagen Kontaktsprerre angeschrieben darauf hin meinte sie es geht mich nichts an und ich soll es lassen weil sie mich sonst wieder blockiert. Was soll ich tun sie meinte sie habe keine Gefühle mehr wie kann ich sie zurück gewinnen ein neuer is angeblich nicht im Spiel sie wolle Zeit für sich und ihr Leben im Griff kriegen und dann mal schauen in einem halben Jahr oder Jahr weis sie nicht was sie will will mich aber auch nicht hin halten ich würde alles für die kleine Familie tun ich liebe sie echt viel was kann ich machen

16.01.2019 02:03 • x 1 #1


EchtJetzt


Was hat denn dazu geführt, dass du dich nicht mehr gepflegt hast?Wo kommt dieser Antriebsmangel her?
Ich kann dir nur raten,jetzt in ihre Richtung nichts mehr zu machen, sondern dich voll darauf zu konzentrieren, dass du wieder auf die Beine kommst.Sie scheint wirklich nicht mehr zu wollen und wenn du sie jetzt weiter kontaktierst, wird sie sich eher von dir belästigt fühlen.Wenn sich auf ihrer Seite noch etwas verändert, wird sie auf dich zukommen.

16.01.2019 03:44 • #2


McGill

McGill


59
1
29
Sein lassen. Dein eigenes Leben wieder auf die Beine bringen und versuchen auf Abstand zu gehen. Wenn ich eines in vielen Trennungen gelernt habe, dass es in so einer Situation wie du sie beschreibst nichts bringt. Du kannst ihr momentan ewig nachrennen und dich zum Affen machen, es wird nichts bringen. Den wahren Trennungsgrund kann man so auch nicht erötern. Kennst du die Geschichte von der offenen Zahnpasta und der Trennung? Es war nie die Zahnpasta, sondern viele kleine Dinge bis es ein Geschehenis zu viel war.

Sie hat keine Gefühle mehr, die kann man mit nachrennen auch nicht mehr reaktivieren. Versuch einfach was mit ihr abzumachen damit du Zeit mit deinem Kind verbringen kannst. Mehr kannst du momentan nicht tun. Ausser abzuwarten und zu schauen, ob sie doch mal anfängt dich zu vermissen.

Tut mir leid für dich.

16.01.2019 03:44 • x 2 #3


Suki92


4
1
2
Ja der Grund war aufgrund meiner Erkrankung chronisch die sie auch akzeptiert hat. Habe Stimmungsschwankungen und ab und an mal depri Phasen und das war so eine meine Therapie schlug nicht sofort an und jetzt seidem Schluss is geht es mir besser mit der Krankheit umzugehen. Ihr Bruder meinte es Seie eine Phase von ihr aber ich kann es net glauben sie geht ins Soli pflegt sich geht feiern . Drehe noch echt durch vorallem wenn doch ein anderer im Spiel ist meine Ausbildung lass ich immoment hängen weis das es nicht gut ist und mich so nicht weiter bringt ich hoffe sie dreht sich noch und gibt mir eine zweite Chance den hängen lassen öderes unternehmen kann man ändern meinen karakter liebt sie aber für eine bz reicht es nicht aus habe die Schnauze auch langsam voll dachte eigentlich es kommt mal was von ihr aber seid 5 Tagen nichts gehört als Mann is es echt nicht leicht. Ich weis es gibt genug Frauen und die haben es verdient und bla aber keine ist wie sie

16.01.2019 04:00 • x 1 #4


McGill

McGill


59
1
29
Sei dir selbst am nächsten. Versuche wieder Dinge zu tun die dir gut tun. Du bist nicht alleine. Ich bin momentan in einer ähnlichen Situation. Meine Ex Freundin ging im September für ein Jahr nach Amerika, im Dezember hat sie mich abgeschossen. Obwohl ich alles für sie getan habe um ihr Auslandsjahr in Amerika zu verwirklichen. Du kannst ihre Gefühle nicht kontrollieren. Du kannst aber was gutes für dich selbst tun. Verbringe Zeit mit deinen Freunden, geht raus und habt Spass. Meld dich nicht mehr bei ihr, halt dir immer vor Augen das sie es so wollte. Sei kein Bittsteller. Wenn sie dich nicht mehr will akzeptiere es. Es gibt genug andere Dinge oder Menschen die dich glücklich machen können.

So wie sie mit dir schreibt bringt es nichts mehr. Trauer von mir aus eine weile, aber ohne sie. Halt dir das vor Augen was sie dir angetan hat.

Du machst das schon.

16.01.2019 04:08 • x 1 #5


Suki92


4
1
2
Werde ich wohl oder übel tun müssen ich würde nie einfsch aus solchen Kleinigkeiten eine bz weg schmeisen ich bin noch von der alten Schule Gott sei dank ich rede bevor man einen schlusstrixh macht aber wie leben in einer wegwerf Gesellschaft wenn es nicht passt wird weggeschiesen oder Ausgetauscht schade drum aber danke für s zurück schreiben

16.01.2019 04:24 • #6


EchtJetzt


Sorry,aber wenn du krank bist,unter Stimmungswechseln leidest und dich nicht pflegst,sind es doch keine Kleinigkeiten? Daran sind schon so manche Beziehungen kaputt gegangen.

16.01.2019 04:30 • x 1 #7


Liessa

Liessa


798
1309
Also entweder so
Zitat von Suki92:
jetzt seidem Schluss is geht es mir besser

dann ist es ja auch für dich gut, dass die Beziehung beendet ist oder so
Zitat von Suki92:
meine Ausbildung lass ich immoment hängen weis das es nicht gut ist

dann hat sich nämlich rein gar nichts getan und das halte ich auch für normal nach so kurzer Zeit.

Bekomm du dein Leben erst einmal ohne sie auf die Reihe, ich halte das auch absolut nicht für Kleinigkeiten, wegen derer sie sich getrennt hat, das wären für mich auch alles gute Gründe für eine Trennung.

16.01.2019 08:12 • #8