23

Trennung trotz Liebe

Liberty1

17
1
1
Hallo zusammen,
Ich versuche meine Geschichte kurz zu erzählen.
Vor ca. 1 Jahr habe ich meinen Ex Freund und meinen Traummann kennengelernt. Er 52- 30 Jahre verheiratet und frisch getrennt. Die Scheidung wäre im Dezember 2020
Ich 48- 12 Jahre verheiratet und seit 7 Jahren geschieden
Mein Ex Freund und ich waren wie f√ľreinander geboren- volle Harmonie, kein Konflikt, verliebt wie am ersten Tag.,
Er hat mir oft gesagt, dass er sich endlich in seinem Leben gl√ľcklich f√ľhlt und so viel Liebe nie empfunden hat. Seine Ex Frau h√§tte ihn immer sehr kalt behandelt aber hat es ausgehalten, weil die Kinder zu klein waren
Erst nach der Trennung hat er erfahren, dass er √ľber 3 Jahre betrogen wurde.

Als er mich kennengelernt hat, war er so begeistert, dass er seiner Familie und Freunden von mir erz√§hlt hat. dass er sich verliebt hat etc. Ich war auch noch nie do gl√ľcklich in meinem Leben und es war so sch√∂n sich gegenseitig zu bewundern und zu lieben
Dann kam der Tag. er war in einer anderen Stadt auf Geschäftsreise. Dort wohnt auch Freundin von mir, die meinen Ex Freund kennt
Sie ist Single und ist bei tinder angemeldet
Als ich am Abend telefoniert haben, hat sie mir verraten, dass sie das Profil von meinem Ex Freund mit 7 Bildern, Name etc. gesehen hat.
Ich war so verletzt, dass ich meinem Ex Freund gleich geschrieben habe, dass ich ihn am Wochenende nicht treffen möchte und meine Ruhe bräuchte. . Als er gefragt hat was los ist, habe ihm die Wahrheit gesagt und sein Profilbild geschickt
Er meinte- es w√§re nur ein Spiel f√ľr Selbstbest√§tigung und er hat keine andere getroffen. Was ich glaube. er hat extrem viel Selbstbest√§tigung gebraucht und seit er von dem Betrug seiner Ex Frau erfahren hat, war er ziemlich komisch
Leider wollte ich mit ihm nicht sprechen und wir haben uns nur geschrieben. Er hat sich entschuldigt aber ich habe gemeint, dass ich mir keine Fortsetzung der Beziehung vorstellen kann

Zwei Tage danach wollte er auch nicht mehr und mich auch nicht mehr treffen. Es w√§re aus, weil das so entschieden habe. ein Treffen w√ľrde uns nur wehtun, weil wir so viele Gef√ľhle f√ľreinander h√§tten.

Ich habe leider erst dann realisiert, dass ich den Mann noch so stark liebe und meine Aussage bereue und ich sollte mit ihm sprechen statt schreiben etc.

Von seiner Familie habe ich erfahren, dass er sehr leidet und fast depressive Zustände bekommen hat. Zusätzlich wurde er operiert

Momentan schreiben wir uns aber die Initiative von mir. Er antwortet immer und nett aber trocken. Oft schickt mir Bilder wo er ist - aber immer wenn ich davor was schreibe

Als ich von der Operation erfahren habe, habe ihn meine W√ľnsche geschickt und ihn gefragt, ob wir uns kurz treffen wollen ( wir wohnen in verschieden St√§dten)
Er meinte nur, dass er glaube, dass es nichts mehr mit uns wäre und ein Treffen keine gute Idee wäre.

Trotzdem bin ich nicht blockiert, gelöscht etc. Im Gegenteil- unsere Bilder sind noch auf Facebook und alle gemeinsame Freunde haben sich nicht verabschiedet. leider hat er niemanden die Wahrheit gesagt. Alle wissen, dass wir keine gemeinsame Zukunft gesehen haben und mehr nicht


Ich leide wirklich sehr und es wird nicht besser. meint Ihr, dass die Beziehung noch zu retten wäre? Richtig abschließen kann ich nicht, weil ich nur wunderschöne Momente mit ihm erlebt habe.

Liebe Gr√ľ√üe

15.11.2020 16:53 • #1


Bones


5696
10048
Mein Traummann meldet sich nicht auf einer Dating App an und sucht dort Bestätigung
Ist es bei euch vielleicht nicht etwas zu rosarot gewesen und du hast etwas √ľbersehen oder hast √ľber etwas hinweggesehen? Ich bin ja immer bei solchen Superlativen wie in deiner Beschreibung etwas skeptisch.M√∂chte dir damit nichts B√∂ses,es ist halt meine Meinung

15.11.2020 17:09 • x 3 #2



Trennung trotz Liebe

x 3


Liberty1


17
1
1
Zitat von Bones:
Mein Traummann meldet sich nicht auf einer Dating App an und sucht dort Bestätigung
Ist es bei euch vielleicht nicht etwas zu rosarot gewesen und du hast etwas √ľbersehen oder hast √ľber etwas hinweggesehen? Ich bin ja immer bei solchen Superlativen wie in deiner Beschreibung etwas skeptisch.M√∂chte dir damit nichts B√∂ses,es ist halt meine Meinung

Danke f√ľr Deine Meinung.
Angeblich war sein Verhalten im Zusammenhang mit der kommenden Scheidung und Betrug von seiner Ex Frau.. er hat sich entschuldigt, weil er mir letztendlich wehgetan hat. Sein Verhalten konnte er sich nicht erkl√§ren und wei√ü, dass er der Verursacher ist. Fast 1 Jahr rosarot... er war von Tag zu Tag begeisterter von unserer Beziehung und hat langfristige Pl√§ne f√ľr uns gehabt..

15.11.2020 17:42 • #3


Bones


5696
10048
Bisschen viel Opferrolle bei ihm oder nicht ?Wenn er wirklich betrogen wurde,knackst es am Ego,aber er ist doch alleine f√ľr die Entscheidung verantwortlich, sich sein Ego bei Tinder streicheln zu lassen.Der dachte eben,dass er nicht auffliegt.
Ich w√ľrde auch anzweifeln,dass er so ein armes Opfer seiner Frau war.Erz√§hlen kann man viel,wenn der Tag lang ist.

15.11.2020 18:08 • x 2 #4


Liberty1


17
1
1
Zitat von Bones:
Bisschen viel Opferrolle bei ihm oder nicht ?Wenn er wirklich betrogen wurde,knackst es am Ego,aber er ist doch alleine f√ľr die Entscheidung verantwortlich, sich sein Ego bei Tinder streicheln zu lassen.Der dachte eben,dass er nicht auffliegt.
Ich w√ľrde auch anzweifeln,dass er so ein armes Opfer seiner Frau war.Erz√§hlen kann man viel,wenn der Tag lang ist.


Er meinte, dass er sich von ihr getrennt h√§tte, um endlich gl√ľcklich zu sein.. und erst danach hat er erfahren, dass sie ihn seit 3 Jahren betr√ľgt.
Ich habe schon gemerkt, dass er leidet aber hat noch nie viel erzählt, weil er mich nicht belasten wollte
Eigentlich war er mehr sauer auf sich, dass er so naiv war statt auf sie. Deswegen kann ich ihn nicht ganz als Opfer seiner Ex Frau sehen.. vielleicht denke ich falsch

15.11.2020 19:30 • #5


Liberty1


17
1
1

19.11.2020 16:16 • #6


Tin_


1235
2341
Zitat von Liberty1:
er meinte, dass das keine gute Idee wäre, weil es mit uns nichts wäre.


Das ist doch eine klare Ansage. Tu dir und ihm einen Gefallen: Lass "Briefe" und andere Kontaktaufnahmen. Seine Reaktion zeigt doch, warum er bei so einer Plattform angemeldet ist/war. Er findet, dass das mit euch nichts sei und sucht weiter.

19.11.2020 16:25 • x 2 #7


Plentysweet

Plentysweet


6519
10748
Zitat von Liberty1:
weil es mit uns nichts wäre.

Nach dieser Aussage w√ľrde ich ihm auf jeden Fall keinen Hinterherlauf- Brief schicken. M√∂chtest Du diesen Mann wirklich zur√ľck? Er hatte w√§hrend Eures Zusammenseins ein Dating Abo ?! Selbstbest√§tigung? Naja...wers glaubt . F√ľr mich w√§re das ein Vertrauensbruch.
Wenn Du einen Brief an ihn schreibst, schreib ihn f√ľr Dich oder sende ihn hier ins Forum. Um die Beziehung besser zu verarbeiten und zu reflektieren. Aber schicke ihm den nicht. In dem ganzen Kummer tut man n√§mlich Dinge, die man sp√§ter sehr bereut.

19.11.2020 16:33 • #8


Liberty1


17
1
1
Das Problem ist, dass er nur nach mehr Selbstbest√§tigung gesucht hat. Frauen k√∂nnte er live kennenlernen. Es waren viele Missverst√§ndnisse in unserer Kommunikation und er wollte mir alles erkl√§ren aber ich habe mich verletzt gef√ľhlt und wollte nicht reden..

19.11.2020 16:36 • #9


Plentysweet

Plentysweet


6519
10748
Zitat von Liberty1:
aber ich habe mich verletzt gef√ľhlt

Verständlicherweise!

19.11.2020 16:38 • x 1 #10


Tin_


1235
2341
Zitat von Liberty1:
Das Problem ist, dass er nur nach noch mehr Selbstbest√§tigung gesucht hat. Frauen k√∂nnte er live kennenlernen. Es waren viele Missverst√§ndnisse in unserer Kommunikation und er wollte mir alles erkl√§ren aber ich habe mich verletzt gef√ľhlt

Seine Gr√ľnde sind v√∂llig egal. Vor allem kennst du sie nicht wirklich. Du DENKST und INTERPRETIERST.
Seine Aussage ist doch sehr eindeutig. Warum glaubst du das eine und das andere nicht?!

19.11.2020 16:39 • x 1 #11


Liberty1


17
1
1
Weil ich wei√ü, dass er ungl√ľcklicher als ich ist ( Freunde) und alleine bleiben m√∂chte. Er sucht nicht mehr und hat gleich sein Konto gel√∂scht
Er war mit mir sehr gl√ľcklich und hat seinen Fehler zugegeben und bereut..

19.11.2020 16:41 • #12


Tin_


1235
2341
Zitat von Liberty1:
Weil ich wei√ü, dass er ungl√ľcklicher als ich ist ( Freunde) und alleine bleiben m√∂chte. Er sucht nicht mehr und hat gleich sein Konto gel√∂scht
Er war mit mir sehr gl√ľcklich und hat seinen Fehler zugegeben und bereut..


Du willst es nicht verstehen, oder? ER WILL NICHT MEHR. Was du dir da zusammendenkst sind DEINE Gedanken, die wenig bis nichts mit SEINEN Gedanken zu tun haben.

19.11.2020 16:44 • x 1 #13


Plentysweet

Plentysweet


6519
10748
Kannst Du bitte das:
Zitat von Liberty1:
Er war mit mir sehr gl√ľcklich und hat seinen Fehler zugegeben und bereut..

mit der Aussage:
Zitat von Liberty1:
weil es mit uns nichts wäre

zusammenbringen? Damit ichs verstehe .

19.11.2020 16:44 • #14


Dediziert

Dediziert


1092
1
1572
Zitat von Liberty1:
Welche Erfahrungen habt Ihr mit Brief an den Ex schreiben?

Gar keine. Ex ist Ex. Vergangenheit.
Zitat von Liberty1:
Mit den Konsequenzen habe ich nicht gerechnet

Womit hast du denn gerechnet? Das er dir nachläuft?
Seinen Standpunkt kennst du bereits.
Zitat von Liberty1:
er meinte, dass das keine gute Idee wäre, weil es mit uns nichts wäre.

Ist schwer, doch er hat sich damit dir gegen√ľber klar positioniert.
Stimmt die Angabe in deinem Profil? Tut mir leid, denn deine Problematik liest sich wie von einer 20jährigen und nicht wie von einer Ende 40jährigen. Da solltest du meiner Ansicht nach schon fester auf dem Erdenrund stehen und nicht Briefchen schreiben, um den Schulschwarm zu erobern.

19.11.2020 16:48 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag