Trennung wegen Eifersucht und Misstrauen

Unbekannt1989

Ich habe mich letzte woche Montag von meiner Freundin getrennt.
Ich möchte euch die komplette Geschichte erzählen, vom Anfang der Beziehung bis zur Trennung.
Ich war damals 25 und sie erst 16.
Ich bitte euch jetzt drum mir keine Moralprädigt zu halten, wie man sich nur auf eine 16 jährige einlassen kann.
Ich habe mich verliebt und konnte es nicht verhindern.

Also ich fang dann mal an.
Es fing so an, dass ich mich entschlossen habe, bei uns im Ort die Kirmes mit zu machen.
Ich bin an diesem Wochenende dort hin gegangen und da stand sie.
Sie musterte mich von oben bis unten.
Als ich dann Abends zu Hauptveranstaltung ging, merkte ich das sie sehr großes Interesse an mir hat.
Sie versuchte mich ständig von der Gruppe weg zu holen und alleine mit mur zu sein.
Es war ein wirklich schöner Abend.
Wir lachten und tanzten die ganze Zeit.
Bis ich alles um mich vergas und sie küsste.
Als es dann zeit war zu gehen, wollte ich mich von ihr verabschieden und heim gehen.
Sie lief mir hinterher mit einem lächeln im Gesicht, und sagte sie müsse bei mir schlafen, weil ihre Freundin bei der sie übernachten wollte, schon weg ist.
Ich machte ihr das Sofa zurecht und dort schlief sie dann.
In den darauf folgenden Wochen lies sie mir keine Ruhe mehr, sie meldete sich un unterbrochen.
Wir trafen uns noch ein paar mal.
Und ich merkte immer mehr das sie eine Beziehung mit mir möchte.
Doch ich hielt mich zurück, und dachte mir, was mögen blos ihre Eltern davon halten.
Das sie mit einem 9 Jahre älterem Mann zusammen ist.
Ich wollte den Kontakt zu ihr abbrechen.
Doch ich hielt es nicht lange durch.
Da sie sich noch ständig bei mir meldete.
Und ich sie nicht mehr aus dem Kopf bekam.
Ich lies mich auf eine Beziehung ein.
Und ich lernte kurz darauf ihre Eltern kennen,
Die mich wirklich mit Herzen aufgenommen haben und mich als den Freund ihrer Tochter akzeptierten.
Mir fiel ein Stein vom Herzen,
Ich war total erleichtert und glücklich.
Es war alles wunder schön.
Wir verstanden uns immer besser und ich verliebte mich immer mehr in sie.
Seit meiner ersten großen liebe die vor 6 Jahren kaputt ging, kam keine Frau mehr so Gefühlstechnisch so nah dran wie sie.
Wir waren 7 Monate zusammen.
Und alles schien perfeckt, sie bemühte sich jeden tag um mich.
Wir machten Pläne, waren zusammen im Urlaub.
Und sie meinte ich wäre perfeckt.
Und ihre Eltern mögten mich immer mehr.
Sie gab mir das Gefühl, was mir noch nie so stark eine Frau gegeben hat.
Jemanden gefunden zu haben.
Der es wahnsinnig ernst meint.
So war das die ganzen 7 Monate.
Bis vor 3 Wochen.
Wir hatten einen heftigen streit.
Es ging um einen Geburtstag von einer Freundin von ihr, sie wollte mich erst dabei haben und ich wollte auch mit.
Und ganz plötzlich gab sie mir das Gefühl mich nicht dabei haben zu wollen.
Sie versuchte regelrecht hinten herum mich davon ab zu bringen mit zu gehn.
Und sagte mir nicht warum.
Sie wurde bockig und ich immer wütender.
Ich bin dann nicht mit gegangen und das ganze Wochenende war Funkstille.
Am Tag danach schrieb ich ihr eine Nachricht ob wir reden könnten.
Und darauf telefonierten wir.
Sie sagte wir machen jetzt einen Strich darunter und vergessen es.
Und ab da an war der Wurm drin.
Die ganzen 7 Monate war ihr Handy nichts wert wenn ich bei ihr war.
Sie ignorierte alle Nachrichten und anrufe wenn ich bei ihr war.
Und nach diesem Streit fing sie an un unterbrochen nur noch am Handy zu hängen.
Und weh ich schaute mal in Richtung ihrem Handy.
Sie nam es über all mit hin.
Ich fragte nach, mit wem schreibst du denn,
Es kamen immer wieder die selben Antworten, mit Freundinnen.
Ich hagte immer wieder nach, weil mir mein Gefühl sagte, da stimmt was nicht.
Und mein Bauchgefühl war bis jetzt immer richtig.
Ich konnte nicht mehr, und stellte sie zur rede, und da kam es raus.
Sie sagte es wäre ein Kumpel.
Den sie schon seit 5 Jahren kennt.
Warum hab ich dann von ihm noch nie gehört.
So oft wie sie am Handy war kann das doch kein Kumpel gewesen sein.
Wenig später fand ich auch raus das schon ein treffen statt fand.
Ich weiß, ich bin ein eifersüchtiger Mensch.
Und ich wurde wütend.
Und sie sagte, es wäre nur ein Freund.
Und ich sagte zu ihr, wenn es nur ein Kumpel ist, warum verheimlichst du es mir dann.
Und sie sagte, weil sie wüsste wie eifersüchtig ich werde.
Ich lies sie stehen und wollte Heim fahren.
Sie rannte mir heulend hinter, und ich blieb dann bei ihr.
Wir sprachen uns aus, und es schien sich wieder zu klären.
Ich glaubte ihr erstmal das es nur ein Kumpel sei.
Ich sagte zu ihr, wenn es doch ein Kumpel ist, dann nimm mich doch mal mit zu ihm.
Sie sagte, ja das mach ich.
Wir verbrachten noch einen schönen Abend zusammen.
Am nächsten Tag fuhr ich ziemlich früh nach hause, um etwas zu erledigen.
Als ich das getan habe, schrieb ich ihr eine Nachricht das ich heute wieder kommen möchte.
Sie antwortete mir darauf, nein heute nicht.
Ich war total geschockt, sie hat mir noch nie ein Treffen ausgeschlagen.
Ich rief sie an und sie sagte, sie wolle nicht telefonieren, auch das war noch nie der Fall.
Plötzlich war das komische Bauchgefühl wieder da.
Ich fuhr zu ihr, klingelte und ihre Oma machte mir die Tür auf.
Ich dachte mich trifft der Schlag.
Ihre Oma sagte mir, sie ist eben von einem Typen abgeholt worden.
Ich rief sie an und sagte ihr das sie mich schon wieder belogen hat und beendete die Beziehung.
Vorgestern war ich bei ihr um meine restlichen Sachen abzuholen.
Und wir redeten noch einmal mit einander.
Ich sagte ihr, sie könne mir nun endlich die Wahrheit sagen, es ust eh vorbei.
Sie sagte, sie habe keinen anderen,
Und sagte mir, ich habe es dir nur verheimlicht weil ich wusste du würdest Eifersüchtig werden.
Und ihre Mutter sagte, sie hat wirklich keinen anderen.
Sie sagte Sie würde an mir hängen und sie hätte ihre Tochter noch nie so glücklich erlebt wie mit mir, und sie hätte nur geheult seitdem ich die Beziehung beendet habe.
Sie sagte auch das sie sich nach dem ersten Streit total gefreut habe das ich wieder komme.
Mir lief ein eiskalter Schauer über den Rücken.
Ich bereute meine Entscheidung mich zu trennen.
Und versuchte sie wieder zu bekommen.
Sie sagte zu mir, sie bräuchte zeit, sich klar zu werden ob sie mich noch haben will.
Ich weiß nicht was ich glauben soll und ob es richtig war mich zu trennen.
Weil ich weiss das ich sehr Eifersüchtug werden kann.
Aber warum hat sie nie richtig mit mir geredet?
Statt dessen lässt sie die Beziehung kaputt gehen.
Ich versteh es nicht.
Wenn ich ja mit meiner Eifersucht alles kaputt gemacht habe, dann tut es mir so leid.
Und ich möchte sie zurück, aber sie sagt sie wolle im Monent keinen Kontakt und würde sich bei mir melden.
Ich habe ihr gestern eine Rose zukommen lassen.
Darauf schrieb sie mir, dass es wirklich eine schöne Idee war und sie sich gefreut hat.
Aber ich soll sie jetzt in ruhe lassen, ich würde sie ein engen und sie fühle sich unter Druck gesetzt.
Ich habe nun erstmal den Kontakt abgebrochen.
Und obwohl es die letzten 3 Wochen gekrieselt hat, sie war imner lieb zu mir und hat auch immer wieder noch treffen mit mir ausmachen wollen, und wollte mich sehen.
Und dann denke ich mir wieder, wenn doch da ein anderer wäre, hätte sie doch den Kontakt mit mir schleifen lassen.
Und wenn ich sie nach treffen gefragt habe, hatte sie immer Zeit, sie sagte nie sie hötte schon was anderes vor.
Und da denk ich mir wieder, sie kann gar keinen anderen haben.
Ich möchte einfach nur Klarheit haben.
Ich versteh garnichts mehr.
Ich würde mich gerne mit ihr aussprechen,
Aber sie will nicht.
Sie sagte es würde sie total verletzten das ich sowas von ihr denke, das sie einen anderen habe und das ich es beendet habe.
Ich vermisse sie, und mir fehlen ihre lieben smsn die ich jeden tag bekommen habe.
Ich würde sie am liebsten in meinem Arm halten.
Ich hätte sie gerne zurück, weil wir hätten nur miteinander reden müssen, dann wäre es nie so weit gekommen.
Auch sie hat sich bei mur entschuldigt.
Aber sie will im moment keinen neuanfang.
Letzten sonntag hab ich sie zu einem treffen überredet und wir haben uns über ganz normale dinge ubterhalten,
Sie sagte mir auch das sie mich ein wenig vermisst hat.und auf den vorschlag hin, dass ich ein neu anfang will, sagte sie sie müsse drüber nachdenken ob sie das nochmal will.
Könnt ihr mir einen Rat geben?
Wie seht ihr die Sache?
Danke fürs lesen.

24.05.2016 16:59 • #1


Grace_99


Sie ist 16. Auch wenn du die Moralkeule nicht willst, kommt sie trotzdem. Eins meiner Kinder ist 16 und ich würde eine Beziehung 16/25 nicht erlauben.

Das Mädel ist mitten in der Pubertät und muss sich noch entwickeln und sie spürt instinktiv, dass es mit dir nicht passt. Nur ist sie noch nicht erwachsen und weiß noch nicht wie sie das artikulieren soll, weil halt erst 16.

Egal wie reif Mädels heute wirken. Sie sind noch nicht reif, sondern immer noch ein Kind / Teenager.

Es tut mir leid das so sagen zu müssen, aber dass ist meine Meinung / Erfahrung dazu.

24.05.2016 17:57 • #2



Trennung wegen Eifersucht und Misstrauen

x 3


Caddia77


Ja das wollte ich auch noch sagen. Ihr Verhalten zeugt von Unreife und du spielst dieses Spiel mit. Fakt: Sie ist zu jung für dich.

24.05.2016 19:09 • #3


Pete31


Ui Ui Ui. Das könnte meine Geschichte sein. Ich bin zwar schon 31 und sie ist 21. Aber so etwas unreifes habe ich selten erlebt und trotzdem bin ich total verknallt in sie. Am Anfang schien sie mir total reif. Es klappte alles super. Ich habs auch wegen Eifersucht und so verbockt. Sie ist nun definitiv weg und Kontakt haben will sie glaube ich nicht wirklich. Ich denke auch sie ist bereits bei einem anderen. Keine Ahnung. Egal, sie verpasst ja etwas. Denke immer so.
Der mit dem nicht abnehmen und ich habe jetzt keine Zeit kenne ich zu gut. Das hat sie auch 2-3 mal gemacht. Einfach nicht abnehmen obwohl sie es wohl sah. Sie sagte, sie hätte keinen Empfang. Achja? Darum klingelt es bei mir ja. Oder dann schrieb sie kurz darauf. 2x am Tag telefonieren sollte doch reichen, sie sei müde. Ja dann nimm ab und sag es doch einfach. Schreiben ist doch viel anstrengender. Aber die guten Erinnerungen überwiegen halt.

24.05.2016 20:17 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag