1

Trotz Beziehung fühl ich mich einsam

S
Hallo ihr lieben,
Ich muss mir jetzt Mal was von der Seele reden, da ich sonst leider niemanden habe.

Mein Partner und ich sind jetzt fast 7 Jahre zusammen. Ich hab 2 Jungs mit in die Beziehung gebracht und wir haben noch ein gemeinsames Kind.

Seit ca 3 Jahren hat sich unsere Beziehung stark verändert. Wir unternehmen eigentlich nichts mehr, ich mache nur noch alleine etwas mit den Kindern, gemeinsames Essen findet nicht mehr statt, man lebt irgendwie nur noch aneinander vorbei.
Wir haben schon oft darüber geredet, aber sagt immer das er mich liebt und ich mir keine Sorgen machen brauche.
Was mich aber jetzt richtig verunsichert hat, ist folgende Situation:

Mein Freund hat vor ein paar Tagen seine totgeglaubte Mama und seinen verschollenen Bruder wieder gefunden. Es war reiner Zufall. Er hatte ein Bild von einem Pärchen bei Facebook gesehen, der Mann kam ihn bekannt vor und er schrieb die Frau dann an. Tja das war halt seine Schwägerin. Er schrieb dann ne Weile mit ihr. Als ich ihn fragte was denn nun ist, weil ich natürlich auch neugierig war, antworte er kurz und knapp: das ist meine Schwägerin, ich soll mein Bruder noch nicht schreiben, sie möchte ihn erst darauf vorbereiten.
Mehr erzählte er mir nicht.
10 Minuten später telefonierte er mit seiner Tante und erzählte ihr jedes kleinste Detail.
Da fühlte ich mich schon irgendwie. . Ausgeschlossen.
Jetzt soll am Wochenende das große Wiedersehen stattfinden. Mit dabei mein Freund natürlich, seine Mama, sein Bruder und seine Schwägerin. Und ich ? Er hat mich nicht Mal gefragt ob ich mit möchte. Es kam nur die Frage: kannst du mich hinfahren und abholen?
Seitdem fühle ich mich noch ausgeschossen er.
Als seine Schwägerin ihn fragte, warum er seine Freundin nicht mitbringt, meinte er, weil das eine Familienangelegenheit ist.
Sind wir keine Familie? Seine Schwägerin ist auch dabei, aber mich will er nicht dabei haben.
Es ist einfach so ein mieses Gefühl und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll.
Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich

19.01.2022 20:29 • #1


ElGatoRojo
Zitat von Solala1029:
ich soll mein Bruder noch nicht schreiben, sie möchte ihn erst darauf vorbereiten.



Ganz ganz wilde Story. Wo kommt er denn her, dass Mutter und Bruder vermisst waren. Afghanistan? Syrien?

Schätze mal, seine Schwägerin ist seine neue Tussie und du sollst ihn auch noch zum Rendesvouz fahren. Einfach nur *beep*.

19.01.2022 21:37 • #2


A


Trotz Beziehung fühl ich mich einsam

x 3


Anubie
Zitat von Solala1029:
Seit ca 3 Jahren hat sich unsere Beziehung stark verändert. Wir unternehmen eigentlich nichts mehr, ich mache nur noch alleine etwas mit den Kindern, gemeinsames Essen findet nicht mehr statt, man lebt irgendwie nur noch aneinander vorbei.

Hallo, ich finde, das hier ist das wahre Problem. Es geht ja dir anscheinend auch nicht nur darum, wie er das meint, wenn er sich separiert, sondern dass du dir diese gemeinsame Zeit auch wirklich wünschst mit ihm.
Bietet er dir nichts an? Warum passiert da nichts?

Wegen der Familienzusammenführung kann ich mir vorstellen, dass es nun einfach noch ein Faktor ist, wo du dir ausgeschlossen vorkommst. On top. Das verstehe ich.
Ich würde das aber von außen tatsächlich nicht so eng sehen. Erstmal muss er sich doch selber in dieser neuen Situation zu recht finden. Für den Anfang finde ich es ok, nicht gleich die ganze Familie mitzunehmen.
Dass ihr euch zu einem späteren Zeitpunkt kennenlernen werdet, hat er davon nichts gesagt?

Und tatsächlich klingt das nach einer sehr wilden Geschichte…

19.01.2022 21:41 • #3


K
Zitat von ElGatoRojo:
Schätze mal, seine Schwägerin ist seine neue Tussie und du sollst ihn auch noch zum Rendesvouz fahren.

Krass. Ich bin wohl echt ein bisschen naiv. Auf diese mögliche Variante wäre ich nie gekommen….

19.01.2022 21:45 • x 1 #4


S
Zitat von ElGatoRojo:
Ganz ganz wilde Story. Wo kommt er denn her, dass Mutter und Bruder vermisst waren. ...


Ne es kommen alle aus Deutschland und nur ein Bundesland auseinander. Ihm wurde aber als Kind erzählt das seine Mutter gestorben ist und sein Bruder ist genau genommen sein Halbbruder, der im Heim aufwuchs und später einen anderen Namen bekam.

Und seine neue Tussi ist es nicht. Sie kennen sich erst seit ein paar Tagen und ich hab auch alles gelesen was die beiden geschrieben haben (keine sorge, er hat mir das gezeigt, als er mich fragte welche Fotos von uns er ihr schicken soll).
Er ist auch gar nicht der Typ der einfach fremdgeht oder gleich zur nächsten hüpft.
Sie scheint mir auch nicht so eine zu sein.

Es ist einfach nur so, das er mich komplett ausschließt und das versteh ich einfach nicht

19.01.2022 21:52 • #5


ElGatoRojo
Zitat von Solala1029:
Ne es kommen alle aus Deutschland und nur ein Bundesland auseinander. Ihm wurde aber als Kind erzählt das seine Mutter gestorben ist und sein Bruder ist genau genommen sein Halbbruder, der im Heim aufwuchs und später einen anderen Namen bekam.

O.k. - durch Adoption die Verbindung abgerissen. Trotzdem ein Affront, dich nicht mitzunehmen und vorszustellen. Mit dem gemeinsamen Kind gehörst du dazu. Wäre schließlich der Neffe des verlorenen Bruders.

19.01.2022 22:02 • #6


D
Wenn etwas nach faulen Eiern riecht, aussieht und sich auch danach anfühlt... dann ist da wohl auch was faul.

Ansprechen!
Oder am nächsten Morgen aufstehen, ihm total gut gelaunt sagen du hattest einen Traum dazu und schlägst nun vor ihr macht das gemeinsam, als Familie. Du beginnst gleich einen Babysitter für die Kids zu suchen und es kann schon losgehen - du bist mit dabei!

Ganz fröhlich und euphorisch erzählen.... und dann mal abwarten was für eine Reaktion kommt!
Wenn er dich nicht bewusst bei dem Thema mit an Board genommen hat bis jetzt, dann kann er nun nachdenken. Wenn er dich aber auf keinen Fall dabei haben möchte, kommt In den ersten Sekunden der Antwort schon eine Abwehr mit 100 Gründen, warum er das ohne dich machen will.

Ich sag immer wenn jemand mit dir spielt, spiel mit. Aber unter deinen Spielregeln. Spring mal mit ins Boot und schau wie er reagiert

19.01.2022 22:12 • #7


Sunnysideoflife
Warum sagst du ihm nicht, dass es dir weh tut und du dabei sein möchtest? Es ist auch die Familie eures gemeinsamen Kindes? Und wenn er zu euch allen steht, eure Familie oder ?

19.01.2022 22:30 • #8


Charla
Zitat:
Solala1029
Mein Freund hat vor ein paar Tagen seine totgeglaubte Mama und seinen verschollenen Bruder wieder gefunden . . .

. . . Als seine Schwägerin ihn fragte, warum er seine Freundin nicht mitbringt, meinte er, weil das eine Familienangelegenheit ist.
Sind wir keine Familie?

Dein Freund hat in Familienangelegenheiten bisher wahrscheinlich traumatische Erfahrungen gemacht, was möglicherweise ein Verlust- und oder eine Bindungsangst ausgelöst haben kann.
Er ist mit mit dem Glauben an eine verstorbenen Mutter aufgewachsen und auch der Bruder sei verschollen, wer hat ihm diese Lüge aufgetischt ?
All dieses geht nicht spurlos an ihm vorbei und jetzt wird alles geglaubte auf den Kopf gestellt,
dass er das jetzt erstmal für sich klären will, kann ich nachvollziehen.

Seine Schwägerin hat dich als seine Freundin und nicht als Partnerin bezeichnet, vielleicht sieht er dich inzwischen auch so, was passierte vor ca. 3 Jahren zwischen euch ?

20.01.2022 00:54 • #9


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag