7

Trotz Kontaktsperre Treffen vereinbart

Olaf24

Olaf24

162
2
201
Moin,
Meine Ex hat sich vor 1,5 monaten von mir getrennt wegen zu wenig gefühlen Wir waren 2,5 jahre zusammen und haben davon das letzte jahr sehr harmonisch zusammen gelebt. ich bin 24 sie ist 20 und ich bin ihr erster Freund. Sie liebt mich noch, aber nicht richtig laut ihrer eigenen Aussage. Danach gab es einen breif von mir und ein klärendes Gespräch. Dann zwei Wochen nichts, dann wollte sie ein treffen, welches es toll war. Aber sie hat mir quasi wieder hoffnung gemacht, aber immer mit dem hintergrund, dass sie das jetzt noch nicht kann sondern erst in einem jahr oder so. Danach habe ich eine kontaktsperre ausgesprochen, die hat genau 1 Woche gehalten. Ich habe sie dann nämlich gebeten sich mit mir zu treffen. Riesen Fehler, weiß ich selbst. Aber jetzt weiß ich nicht was ich machen soll. Wir treffen uns nächste Woche. Sie hat gesagt sie freut sich mich endlich wieder zu sehen . Ich will sie zwar zurück, aber nur wenn sie das auch wirklich will. Ich will aber auch nicht mit falschen hoffnungen oder "in einem jahr" abgespeist werden. Wie soll ich mich verhalten? Soll ich ihr sagen, dass sie mir keine hoffnung machen soll? Ich will sie auf der einen Seite wieder zurück und auf der anderen will ich mich endlich loseisen können und nicht irgend welchen Hoffnungen hinterher rennen. Ich bin jetzt auch einigermaßen über den berg des schlimmmsten, sodass ich beim Treffen nicht heule, oder bettle^^

10.06.2020 11:44 • #1


aquarius2

aquarius2


4751
6
4701
Was versprichst du dir von dem Treffen? Was ist dein Wunsch? Was soll sich ergeben? Was ist anders als vor einer Woche?

10.06.2020 11:53 • x 1 #2



Trotz Kontaktsperre Treffen vereinbart

x 3


Olaf24

Olaf24


162
2
201
Ich verspreche mir davon Klarheit. Keine falschen Hoffnung mehr, sondern einfach nur ein klares: es wird nichts mehr mit uns oder ein klares du fehlst mir und ich will wieder mit dir zusammen sein.
Es war einfach dumm ihr zu schreiben. Aber ich habe ihre Nummer wieder gelöscht.

10.06.2020 11:56 • x 1 #3


Olaf24

Olaf24


162
2
201
Ich würde das zu gerne wieder zurück nehmen. Aber dann fühle ich mich wie der letzte Volla.... und sie hat mich weder schlecht behandelt noch sonst was

10.06.2020 12:03 • #4


unbel Leberwurs.


8379
1
8272
Und was verspricht Du Dir davon, zum gleichen Thema einen zweiten Strang zu eröffnen?

10.06.2020 14:29 • #5


Olaf24

Olaf24


162
2
201
Zu viel^^ War unnötig.

10.06.2020 14:43 • #6


Jost

Jost


298
197
Willst du Sie denn nun zurück oder nicht? Irgendwie erschließt sich mir das nicht.
Entweder du bist damit Dakor wenn Sie dich zurück nimmt oder nicht.

Versuch doch bei dem Treffen einfach Spaß mit ihr zu haben, der Rest kommt wenn dann ganz von alleine.

10.06.2020 15:42 • #7


Olaf24

Olaf24


162
2
201
Zitat von Jost:
Willst du Sie denn nun zurück oder nicht? Irgendwie erschließt sich mir das nicht.
Entweder du bist damit Dakor wenn Sie dich zurück nimmt oder nicht.

Versuch doch bei dem Treffen einfach Spaß mit ihr zu haben, der Rest kommt wenn dann ganz von alleine.

Mir erschließt sich das auch nicht. Zum einen will ich sie zurück auf der anderen Seite auch nicht, weil ich Angst habe, dass es zu früh ist und wir einfach wieder in alte Muster verfallen, die anscheinend zu der Trennung geführt haben.

10.06.2020 15:46 • #8


Femira

Femira


3161
5
4219
Hey Olaf,

ich hab mal diesen Strang gelesen. Das Treffen steht an oder war schon?
Zitat von Olaf24:
ch bin 24 sie ist 20 und ich bin ihr erster Freund.

Du hast mein Mitgefühl, denn in jungen JAhren treffen meist 2 Dinge aufeinander: Unwissenheit und wenig Verbindlichkeit.
Soll heißen, dass die meisten nicht wissen, was sie wirklich brauchen und wollen und deswegen meist nicht so kommunizieren, wie sie vielleicht müssten. Aber auch der erste Liebeskummerschmerz und der wird heftig sein nach guten 2 Jahren kann nicht richtig eingeschätzt werden und es reißt einen um.
Unverbindlich in dem Sinne dass wenig Verpflichtungen da sind und sich ein Ex lecihter trennt.

Ich schicke dir einen dollen Drücker.

Magst du ein bisschen aus deinem Leben erzählen?
Wohnung? Freunde? Familie?
Hast du hier die Ratgeber entdeckt?
Und die angepinnten Themen bei den Foren Trennungsschmerz? @shakelton hat mir am Anfang wirklich sehr geholfen!

Zitat von Olaf24:
hat mich leider tiefer getroffen als erwartet das Lied, weil ich drüber nachgedacht habe, was sie alles "nur für mich" getan hat. Wie iwelche filme schauen, in eine fremde Stadt ziehen usw.... Aber sonst ist das Lied ganz cool, aber leider nichts für meinen Zustand gerade^^

Das tut mir leid. Es war zu früh.

19.06.2020 09:41 • #9


Olaf24

Olaf24


162
2
201
Hab dir mal per pn geschrieben
Ich bin aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen in eine WG und habe aber genug freunde, die mich auffagen und zum glück ist fußball wieder möglich. Die angepinnten sachen hab ich auch schon x mal durchgelesene. Aber es war ja keine toxisch beziehung und keine toxische trennung. Sie schätzt mich noch sehr als menschen, deswegen ist es so hart für mich grad.

19.06.2020 10:26 • #10


Jost

Jost


298
197
Gibt es denn zwischenzeitlich neue Entwicklungen?

26.06.2020 11:50 • x 2 #11


Baumo


782
547
Zitat von Olaf24:
Ich würde das zu gerne wieder zurück nehmen. Aber dann fühle ich mich wie der letzte Volla.... und sie hat mich weder schlecht behandelt noch sonst was


Was du machen kannst ist das Treffen absagen weil du da einen wichtigen Termin hast zb umzug helfen
Garten jemand helfen
Mega Zahnschmerzen musst plötzlich arzt
Wenn abends musst zum notdienst
Was auch immer
Wichtig: danach still bleiben
Nicht schreiben
Keine neuen treffen vorschlagen
Das is die einzige Möglichkeit ihr Interesse anzukurbeln

26.06.2020 12:01 • #12


Olaf24

Olaf24


162
2
201
Zitat von Jost:
Gibt es denn zwischenzeitlich neue Entwicklungen?


Ja Treffen hat doch stattgefunden, sie hatte mich einen Tag vorher angerufen und geweint, da hab ich sie ein bisschen getröstet. Dann kam das Treffen, da hab ich sie dann noch ein bisschen nach den trennungshintergründen gefragt. Sie meinte, sie glaubt etwas zu verpassen in ihrem Leben und es hat ihr angst gemacht, dass sie sich gut vorstellen konnte, dass es nur mich gibt. Beim Treffen hab woltle sie sich nochmal in zwei Wochen ergo nächste Woche Treffen.

Da hab ich "Nein" gesagt ohne vorher viel nachzudenken (da war ich positiv überrascht von mir). Und dann hab ich ihr gesagt, dass ich keinen kontakt mehr will usw. War hart in ihrem gesicht zu sehen, wie auf einmal kein Lächeln mehr da war, sondern nur trauer... Sie hat dann gemeint, sie kann mich grad irgendwie noch nicht loslassen. Und es wird ihr schwer fallen, sich nicht mehr zu melden.

Ich bin dann ein bisschen zurück gerudert, weil es nicht leicht ist der person, die man liebt, zu sagen, dass sie weg bleiben soll.... Naja dann haben wir uns verabschiedet, beide extrem lang stehen geblieben und haben uns hinterhergeschaut und das wars.... Danach kam dann noch ein paar nachrichten von ihr usw. Aber jetzt ab ich seit 3 Tagen nichts von ihr gehört... Mal gucken, ob noch was kommt.

ich habe immernoch hoffnung, aber dieses Jahr wird das nichts mehr, erst wenn sie was erlebt hat, dann gibt es wieder ein Chance. Aber ich werde auch weitermachen, deswegen schauen wir mal...

Es hat aber echt gut getan zu sagen, dass ich keinen kontakt mehr will, obwohl ich dabei geweint habe.

26.06.2020 12:22 • #13


Jost

Jost


298
197
Man möchte euch eigentlich nur in einen Raum sperren und erst nach 24h wieder raus lassen

Von beiden Seiten sind noch Gefühle da aber sie hat angst was zu verpassen...jede Wette, dass sie sich wieder meldet.

Aber Respekt, dass du so stark geblieben bist und gesagt hast du verzichtest auf den Kontakt solange Sie sich nicht klar ist was Sie will. Hauptsache es geht dir damit gut und du kannst erstmal nach vorne schauen.

Was erleben ist ja schön und gut, kann mir auch gut vorstellen das die Torschlusspanik da gegriffen hat und Sie sich eingeengt gefühlt hat und sich nicht sicher war, ob du der richtige fürs Leben bist. Wir werden sehen was sie in ein paar Wochen denkt. Kommt mir alles irgendwie recht bekannt vor
Wobei ich z.B meine nicht zurück genommen hätte, wenn Sie in der Zwischenzeit was mit einem anderen gehabt hätte. Tschüss sagen, sich ausprobieren und dann wieder zurück is nicht, aber ich denke du bist da der selben Meinung.

Halt uns auf dem laufenden falls sich bei euch noch was tut
Gehts dir denn jetzt besser mit der derzeitigen Situation nach dem Treffen?

26.06.2020 15:32 • x 2 #14


Olaf24

Olaf24


162
2
201
Zitat von Jost:
Man möchte euch eigentlich nur in einen Raum sperren und erst nach 24h wieder raus lassen Von beiden Seiten sind noch Gefühle da aber sie hat angst was zu verpassen...jede Wette, dass sie sich wieder meldet. Aber Respekt, dass du so stark geblieben bist und gesagt hast du verzichtest auf den Kontakt solange Sie sich nicht klar ist was Sie will. Hauptsache es geht dir damit gut und du kannst erstmal nach vorne schauen. Was erleben ist ja schön und gut, kann mir auch gut vorstellen das die Torschlusspanik da gegriffen hat und Sie ...


Ich kann dir sagen was passiert, wenn wir 24h im Raum sind.... hatten wir schon nach der Trennung (3Tage noch zusammen in der Wohnung gewesen und ich hatte Urlaub). Wir kuscheln und kuscheln und kuscheln und sie redet und ich höre zu... wie "früher".

Ja hat sie bestimmt. Ich wollte auch mit 20 frei sein und machen was ich will, deswegen verstehe ich sie... Gut gehen tuts mir nicht, deswegen bin ich ja hier
Mir gehts ein bisschen besser, aber sie meldet sich noch ab und zu und fragt wies mir geht usw. sie sucht halt jeden Grund mir zu schreiben, aber das wirft mich immer wieder ein bisschen zurück.
ich halte euch auf jeden Fall am laufen Und mit dem zurücknehmen glaube ich, dass ich sie zurück nehmen würde, aber das kann sich immer ändern

26.06.2020 15:37 • x 1 #15



x 4