4

Überraschende Trennung - Großer Kummer und Verwirrung

Kätzchen12

Hallo zusammen.

Es ist jetzt schon ein paar wenige Monate her, dass mit mir Schluss gemacht wurde. Es war meine erste, richtige Beziehung und wir waren fast vier Jahre zusammen. Dann kam dieser Tag, an dem er mir sehr überraschend erklärte, dass er Schluss macht. Für mich ist das sehr schwer zu verstehen, er hat nie irgendetwas gesagt und ich hatte das Gefühl, er wäre glücklich. Kein Streit, keine Auseinandersetzung - von dem einen Tag auf den anderen ließ er mich einfach zurück, deshalb fällt es mir sehr schwer das alles zu verstehen.
Das Schlimmste ist natürlich die Kontaktsperre. Es geht nicht darum dass ich ihm die ganze Zeit schreiben will oder so, ich würde nur einfach nur gerne wissen wie es ihm geht. Nur weil wir getrennt sind, heißt es ja nicht dass er mir nichts mehr bedeutet. Ich denke, dass ich noch sehr starke Gefühle für ihn habe und dass macht das Ganze natürlich noch schwerer.
Auch wenn es mir schlecht geht, bei dem Gedanken daran dass er glücklich ist - schließlich war es seine Entscheidung. Ich habe ihn seitdem nicht mehr gesehen. Es fällt mir so wahnsinnig schwer, zu verstehen, dass ich ihm "egal" bin - interessiert er sich denn überhaupt nicht, wie es mir geht? Er weiß sicherlich, auch durch einen gemeinsamen Freund (den ich durch die Trennung auch verloren habe, da er nun zu ihm "hält"), dass es mir sehr schwer fällt und für mich die Welt zusammen bricht.
Wie kommt man mit dem Gefühl klar? Denkt er gar nicht an mich? Wie kann er mich einfach so fallen lassen? Ich weiß einfach nicht, wie ich damit umgehen kann und es tut so unglaublich weh. Ich dachte, ich kenne diesen Menschen in- und auswendig, aber er scheint auf einmal eine komplett andere Person zu sein.
Ich verstehe einfach nicht, wie man sich so gegenüber jemanden verhalten kann, mit dem man so eine lange Zeit verbracht hat und sehr viele Dinge zusammen durchgestanden hat.

Ich würde mich sehr über ein paar Sätze von euch freuen, habe nämlich grade auch zu dem Zeitpunkt meine beste Freundin verloren und habe deswegen nicht wirklich jemanden, mit dem man über so etwas detaillierter reden kann.

Danke.

11.08.2019 22:57 • #1


Zauberhaft

Zauberhaft


342
368
Guten Morgen Kätzchen,
die meisten schlafen schon, bald werden Dir Erfahrungen mitgeteilt.

Zuerst musst du dir Zeit geben, für dich ist es NEU. Er hatte bereits Zeit darüber nach zudenken, zu entscheiden.
Auch für ihn wird es unangenehm sein, daher die Kontaktsperre.
Wenn du keine Freundin/Familie zum reden hast, gibt es hier die Möglichkeit zu schreiben.
Sei lieb gedrückt.

11.08.2019 23:08 • #2



Überraschende Trennung - Großer Kummer und Verwirrung

x 3


scherbenherz

scherbenherz


268
16
177
Hey meine Liebe,

den Text den du geschrieben hast, hätte exakt von mir sein können (vor einem Jahr). Ich mich 1:1 in deine Situation und Gefühlslage versetzten. Denn auch mein Freund hatte von heute auf Morgen mit mir Schluss gemacht und für mich brach die ganze Welt, achwas, das ganze Universum zusammen. Ich bin da durch und du stehst gerade am Anfang und ich sage dir, es ist die Hölle, verbunden mit quälenden Schmerzen. Sorry für die harte Tatsache aber so ist die Realität. Ich möchte dir deshalb Mut machen, denn ich hab es dadurch geschafft (Schau mal über meinen Thread wie ich litt) und ja, ich habe auch nicht geglaubt, dass die Sonne mal wieder für mich scheint oder ich überhaupt wieder unter die Lebenden komme! (So doof das klingt).

All diese Fragen die du dir stellst: Ich weiß es ist UNMÖGLICH aber BITTE schalte sie BEWUSST ab, ZWING dich was anderes zu tun, lenk dich ab oder aber sprich mit deiner Mama oder anderen Menschen denen du vertraust darüber: so oft es nur geht. Mir hat das sehr geholfen zu verstehen und zu verarbeiten!
Zitat von Kätzchen12:
ich würde nur einfach nur gerne wissen wie es ihm geht.

Nein, das möchtest du nicht. Wenn du hörst, dass es ihm bestens damit geht, wird deine Wunde nur noch mehr bluten und du wirst mehr leiden, denn dein Ego möchte, dass er mindestend so viel leidet wie du.. (wenn nicht noch mehr). Und aus Selbstschutz ist es besser gar nicht zu wissen was er jetzt tut, denkt, fühlt.
Zitat von Kätzchen12:
Es fällt mir so wahnsinnig schwer, zu verstehen, dass ich ihm "egal" bin - interessiert er sich denn überhaupt nicht, wie es mir geht?

Ja, das tut er! Wenn er kein A**** ist, dann bist du ihm keineswegs von jetzt auf gleich egal oder aus seinem Gehirn ausradiert. Möglicherweise denkt er nicht gerade viel an dich und versucht es zu verdrängen (er hat ja den Schlussstrich gezogen, sonst wärt ihr ja noch zusammen) aber nach und nach.. wird er alles reflektieren und er wird sich Gedanken machen! (Vertrau mir!)
Zitat von Kätzchen12:
Ich weiß einfach nicht, wie ich damit umgehen kann und es tut so unglaublich weh

Ich sage dir was du tun kannst und wie du damit umgehst: Du befindest dich so gesehen (Nur du, während sich für alle anderen die Welt ganz normal weiter dreht) in einem Ausnahmezustand. Nimm dir die Zeit für dich, zu trauern, wein dich richtig aus, bemitleide dich, mach dir ein schönes Bad (und ja wenn dir die Tränen kommen und dich wie ein Häufchen Elend fühlst, ist das OKAY!) das braucht seine Zeit bis DU dich wieder gefunden hast! Ich bin ganz ehrlich: Ich hab mich selbst von außen betrachtet und ein Häufchen Elend gesehen: Ein Mädchen, dass auf den Knien durch Scherben watet und nicht aufstehen kann & das hat mir das Herz gebrochen. Ich hab da mein zukünftiges Ich hervorgeholt und hab mir selber Mut gemacht und mir Sachen gesagt wie: Okay, wir werden gleich weiter Taschentücher voll heulen aber jetzt machen wir uns was zu essen, du brauchst jetzt was leckeres zu essen ob du willst oder nicht. Wenn du das überstanden hast, gehst du stärker ins Leben hervor als davor.. NEIN! Ich bin nicht bekloppt oder schizophren, ich wollte dir damit nur verbildlichen, dass du stark sein musst! Momentan solltest du dir so viel gutes tun wie nur Möglich! Iss' 3 Tafeln Schokolade, mach Sport, tu was du gerne machst! Lass auch bewusst Gedanken über eure Zeit zu und geh das durch aber irgendwann solltest du ebenso bewusst sagen: STOP. und dich auf was anderes fokussieren!

Ich wünsche dir viel Kraft und alles Liebe!
Gute Nacht

13.08.2019 02:08 • x 4 #3


Mctea


Zitat von Kätzchen12:
ich würde nur einfach nur gerne wissen wie es ihm geht.

Dem geht's gut. Mach dir keine Sorgen.

Dir sollte dein Wohl mehr am Herzen liegen.

13.08.2019 04:40 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag