3

Urlaub mit der Ex

Unbekannter2019

Hey,
ich habe ein kleines Problem. Kurzfassung: Meine Ex hat vor knapp 3 Wochen mit mir Schluss gemacht. Gründe hierfür war ein Streit ein paar Wochen vorher, wo ich dumme Dinge gesagt habe (u.a. "blöde Kuh", Beziehung generell in Frage gestellt; Tür geknallt etc.). Seitdem merkte ich, dass sie schon "anders" war. Zudem meldete sich ungefähr zum selben Zeitpunkt ihre ehemals beste Freundin wieder bei ihr - und auf einmal war ich "abgeschrieben" und sie wieder oft bei "ihr". Auf jeden Fall teilte sie mir dann eines Tages mit, dass ihre Gefühle momentan nicht mehr für eine Beziehung reichen. Zu groß wäre die Enttäuschung über mein Verhalten und sie möchte nicht erneut verletzt werden.

Nun hatten wir vor ein paar Monaten Urlaub gebucht, der nächste Woche startet. Sie möchte aber trotzdem mit mir dahin. Wahrscheinlich auch , weil wir nicht stornieren können und das Geld futsch wäre.

Nach der Trennung hat sie mir "erstmal" eine Freundschaft angeboten.
Haben uns seitdem einmal pro Woche gesehen. Es gab jedes Mal Zärtlichkeiten etc.

Jetzt stelle ich mir die Frage: wie soll ich mich im Urlaub am besten verhalten?

Danke für´s Lesen.

15.08.2019 23:47 • x 1 #1


mafa

mafa


2727
6
2708
Zitat von Unbekannter2019:
Nach der Trennung hat sie mir "erstmal" eine Freundschaft angeboten.


Du stehst praktisch auf der Warmhalteplatte. Wenn du nichts mehr von uhr willst, kannst du das mit dem Urlaub vielleicht machen. Sobald sie einen neuen hat wirst du aber abgeschrieben sein. Aber es ist halt jetzt bequem für sie... noch ein bisschen was mitnehmen bis sie dich dann endgültig in den Wind schießt ...

16.08.2019 00:12 • #2



Urlaub mit der Ex

x 3


Käsestulle

Käsestulle


114
188
Mal andersrum gedacht: was hast du zu verlieren? Der Urlaub ist bezahlt, du bist eh am Anfang der Bewältigungsphase und willst sie zurück. Wenn du nichts erwartest, was hält dich ab? Solange du im Urlaub nicht versuchst zu kämpfen, sondern einfach abzuschalten, spricht nix dagegen, denke ich. Ist halt nur die Frage, ob du das kannst.

16.08.2019 00:45 • x 1 #3


Neuanfang1


32
2
27
das ist die grosse Frage ob man das kann. Ich dachte auch das ich alles abgrenzen kann, aber das war ein Trugschluss und nach den gemeinsamen Tagen war ich wieder am Anfang.

16.08.2019 01:04 • #4


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4017
1
7453
Spannend. Ihr liegt dann also im 12 qm Doppelzimmer auf Malle und spielt dann "Freundschaft" und "wir fassen uns nicht an"? Kann ja ganz schön lustig werden. Ich würde auf soetwas immer verzichten und das Geld lieber verfallen lassen.
Du wirst sie wahrscheinlich immer wieder angraben und abgewiesen werden. Nach der Reise am Flughafen werden dann wahrscheinlich die jeweiligen Wohnungsschlüssel eingesackt und es war es dann. Vermutlich steht der Next dann schon am Flughafenausgang mit dem "ich liebe Dich, mein Engel" Schild

16.08.2019 01:18 • #5


KGR


Zitat von Unbekannter2019:
Jetzt stelle ich mir die Frage: wie soll ich mich im Urlaub am besten verhalten?

Verhalte dich einfach normal.

Wenn ihr noch einigermaßen vernünftig miteinander umgehen könnt, dann macht den Urlaub und seht das sozusagen als Abschluss bzw. Abschiedsreise.

Was ist denn schlimm daran?

Ihr seid zwei erwachsene Menschen und wenn ihr beide damit umgehen könnt, dann verhaltet euch einfach normal. Das einzige Risiko an der Sache ist, dass die Reise wunderschön wird, ihr wieder zusammen kommt, und damit dann eine on-off-Beziehung beginnt.

16.08.2019 01:40 • #6


Unbekannter2019


so, ich bin wieder zuhause.

Der Urlaub hat leider nicht den gewünschten "Erfolg" gebracht. Ja, ich hatte noch Hoffnung gehabt.

Aber sie sagte mir bereits im Urlaub, dass sie "nur" einen guten Freund in mir sieht und es momentan keine Chance auf eine Beziehung besteht. Nein, es stand keiner mit Schild am Flughafen, (noch) hat sie keinen Neuen. Sie hat mir nur im Urlaub gesagt, dass es da jemand gibt, den sie toll findet, aber noch kein Date mit demjenigen hatte.
Das hat mich natürlich etwas schockiert und war ein Stich mitten ins Herz.

Was ich halt komisch fand, dass sie einen Morgen auf einmal im Bett mich von sich aus geküsst hat und dann mit mir geschlafen hat. Oder dass sie ab und zu tatsächlich mich "zufällig berührte" oder meine Hand nahm.

Ich denke aber, dass es das dann nun endgültig gewesen war....

Danke für´s Lesen, musste mir das nur mal von der Seele schreiben.

22.08.2019 20:14 • #7


Neuanfang1


32
2
27
In so einer Trennungsphase darf man den Zärtlichkeiten und Annäherungsversuchen nicht allzu viel Bedeutung geben. Man kann es nochmal mitnehmen und geniessen aber man sollte die Hoffnungen begraben, und wenn Du das schon realisiert hast bist Du auf einem sehr gutem Wege.

23.08.2019 09:24 • #8


mafa

mafa


2727
6
2708
Zitat von Neuanfang1:
mitnehmen und geniessen


Aber nicht für jemand empfehlenswert der noch Gefühle hat und sich Hoffnungen macht.

23.08.2019 09:31 • x 1 #9


Johanna15


Wenn Du sie zurück willst, fahr...
Mit dem Bewusstsein, dass es schief gehen könnte.
Alles andere wird sich ergeben.

23.08.2019 09:35 • #10



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag