2

Verlassen nach 13 Jahren komme nicht aus meinem Loch

Snacky18

30
2
20
Hallo liebe Community

Ich wurde vor 4 Wochen von meinem Mann plötzlich verlassen. An meinem Geburtstag und Hochzeitstag.
Am morgen meines Geburtstages habe ich rausgefunden, dass er seit 6 Wochen mit einer anderen in Kontakt steht.
Nachdem ich Ihn damit konfrontiert hatte, machte er direkt Schluss sozusagen. Seine Aussage war: ich liebe Dich nicht mehr und das seit fast einem Jahr und jetzt ist es raus. Er möchte die Scheidung ! Und es gibt kein zurück.
Daraufhin habe ich Ihn gebeten zu gehen. Er ist dann zu einem Freund geflüchtet und hat dort Unterschlupf bekommen.
Am nächsten Tag holte er ein paar Klamotten. Ich versuchte nochmals mit Ihm zu sprechen. Er meinte nur, ich raffe es wohl nicht. es ist vorbei.
Bereits 10 Tage später ist er bei der Dame, mit der er nur Kontakt hatte eingezogen. Er verachtet und meidet mich, als wäre ich die Pest.
Von daher muss ich davon ausgehen, dass es hier kein Zurück mehr geben wird, Er ist bereits umgemeldet und hat alle Brücken mich betreffend, bereits abgerissen.
Ich für meinem Teil stecke in einem ganz schlimmen tiefen Loch, aus dem ich es nicht rausschaffe.
Ja, es hat viel Fehlverhalten in unserer Ehe gegeben,, aber ich hätte, jetzt nachdem mal alles gesagt wurde, daran gearbeitet. Aber dafür ist es ja nun zu spät.
Leider kann ich meine Gedanken nicht abschalten. Den ganzen Tag kreisen meine Gedanken um meinen Mann und meine Ehe und was schlussendlich schief gelaufen ist.
In den 13 Jahren unserer Beziehung haben wir uns soviel aufgebaut. dass Wochen und Monate vergehen werden, bis das alles geklärt ist. Ich liebe meinen Mann noch und jeder Kontakt, egal wie, schmeißt mich immer wieder mehr in mein Loch.
Leider habe ich auch das Problem, dass ich mein Leben sehr nach meinem Mann ausgerichtet habe und während er seinem Hobby nachging, bin ich mit unserem kleinen Bub zuhause gesessen und habe keine sozialen Kontakte gepflegt.
Von daher stehe ich jetzt ziemlich alleine da und habe keine Ahnung, wie es nun weitergehen soll.
Ich fühle mich den ganzen Tag einsam, (auch wenn mein Bub da ist), bekomme nichts mehr auf die Kette, kann nicht schlafen und starre den ganzen Tag die Wand an. Meine Freude am Leben ist einfach weg.
Noch schlimmer wird es, wenn er den Bub abholt am Wochenende, da bin ich dann ganz alleine und verzweifele noch mehr. Mag mir gar nicht ausmalen, wie es sein wird, wenn der Bub in den Ferien 1-2 Wochen bei seinem Vater ist.
Ich habe noch keine Ahnung, wie ich das ausstehen soll.
Sorry, für den langen Text

Vor 1 Stunde • x 1 #1


Trennend


228
1
140
Bevor es jemand anderes schreibt:
- Melde dich beim VHS-Kurs zum töpfern an.
- tritt einem Verein bei
- verlier deinen Humor nicht, das war natürlich Spaß.

Mein Tip. Gehe erstmal raus in die Natur, gehe laufen/spazieren, lass deinen Frust raus, schrei im Wald. Setz dich auf eine Bank und starre das Laub an. Schreib dieses Forum voll. Die Wand angucken kannst du danach dann machen.

Besorg dir L-Tryptophan als Nahrungsergänzungsmittel, iss genug, trink genug. Stell dich auf harte Monate ein und such nicht nach Lösungen. Findest jetzt eh noch keine. In 2-3 Monaten sieht die Welt schon wieder etwas besser aus.

Habe ich selbst nicht geglaubt aber es wird von Monat zu Monat zeitweise etwas besser. Und das sag ich dir als Einsamer ohne Freunde der regelmäßig seine Wand anstarrt, keine Hobbys und auch sonst keine Freude am Leben hat

Irgendwann erträgt man sich selbst wieder einigermaßen. Dann kann man weiter sehen.

Vor 1 Stunde • x 1 #2



Verlassen nach 13 Jahren komme nicht aus meinem Loch

x 3


Surico

Surico


14
1
16
Hallo,

mir ging es vor sechs Monaten auch so. Damals dachte ich mein Mann hat was im Gehirn…. Hier habe ich festgestellt, dass das öfter vorkommt, als man denkt. Verstehen kann ich es trotzdem immer noch nicht….

Fühle Dich gedrückt und vollkommen verstanden.

Ganz liebe Grüße

Vor 3 Minuten • #3


Snacky18


30
2
20
@Surico Habe Deine Geschichte gelesen und dachte, oh mein Gott...wie bei mir.....
Fühl Du Dich auch gedrückt.....

Gerade eben • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag