2

Verlassen nach 6 Jahren

Mimel24

3
1
1
Hallo zusammen, wie geht ihr mit euren Trennungsschmerz um? Ich wurde nach über 6 Jahren Beziehung verlassen. Ich fühle mich so leer und alles fühlt sich so unwirklich an. Aus unserer ersten gemeinsamen Wohnung muss ich jetzt ausziehen. Ich fühle mich sehr alleine und weiß nicht wie ich mit der gesamten Situation umgehen soll…

Vor 1 Stunde • #1


_Summer_


426
1
657
@Mimel24

Willkommen im Forum, schön das du den Weg hierher gefunden hast.

Magst du erzählen, wie lange eure Trennung her ist?

Hast du Freunde oder Famillie die dich ein wenig auf andere Gedanken bringen können?

Vor 1 Stunde • #2



Verlassen nach 6 Jahren

x 3


RyanG

RyanG


1594
4
3345
Wie wir damit umgehen sollten, wussten wir alle nicht, Mimel. Und da jede Trennung individuell ist, weiß mans bei der zweiten oder dritten auch nicht

Wir können hier gut nachvollziehen, wie Du Dich fühlst…. Erzähl doch mal. Wie habt ihr Euch kennengelernt, was waren die Herausforderungen? Warum genau trennt ihr Euch nun?

Hast Du eine beste Freundin? Jemanden, mit dem Du reden kannst? Reden hilft….

Er war Deine erste richtige Beziehung oder? Fühl Dich mal gedrückt. Ist im Moment keine schöne Zeot, aber es wird besser mit der Zeit.

Vor 58 Minuten • #3


Mimel24


3
1
1
Die Trennung ist noch ganz frisch.Leider hat sie sich schon länger angekündigt da er andere Vorstellungen vom Leben hat wie ich. Er möchte sich nicht Binden und schließt deswegen die Beziehung mit mir aus. Ich würde gerne irgendwann mal Kinder haben und auch gerne Heiraten und das sieht er nicht in seinem Leben. Nun hat er sich von mir getrennt.. Er ist von jetzt auf gleich erstmal ausgezogen bis ich eine neue Wohnung gefunden habe.

Vor 48 Minuten • #4


tesa

tesa


2711
8
3696
@Mimel24

Ohje, das klingt bitter!

Aber war das mal anders? Wolltest Du immer Kinder? War das immer klar?

Vor 30 Minuten • #5


Mimel24


3
1
1
Er wusste schon immer das ich irgendwann mal Kinder haben möchte. Er hatte sich nie negativ darüber geäußert also bin ich davon ausgegangen das er auch irgendwann mal Kinder haben will. Nun da habe ich wohl falsch gedacht.. Vor ein paar Monaten hat er mir mitgeteilt das er überhaupt keine Kinder will und er nach seiner Aussage kein null acht fünfzehn leben will.

Vor 21 Minuten • x 1 #6


_Summer_


426
1
657
@Mimel24

Zitat von Mimel24:
Die Trennung ist noch ganz frisch.

Autsch,das tut noch ganz dolle weh wa.

Ich bin ein Freund davon das positive zu sehen.
Du möchtest Kinder und heiraten und du bist noch jung.
Auch wenn es jetzt weh tut,aber wie hätte das noch Jahre so weiter laufen sollen?

Du hast jetzt die Möglichkeit, dir eine tolle kleine Wohnung zu suchen,die schön einzurichten und dekorieren ,es ist dein raum. Ein neues Kapitel was sich dir öffnet.

Du bist nicht alleine damit.

Vor 18 Minuten • #7


Milly85

Milly85


1397
2997
Tut mir leid, dass du jetzt Herzschmerz erleidest. Wie alt seid ihr beide denn?

Vor 11 Minuten • #8


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


9100
4
21730
Oh jeh, Du Ärmste. Liebeskummer ist ein @rschloch!

Lt. Profil bist Du 25, ist er in einem ähnlichen Alter? Zumindest Du warst ja noch sehr jung, als Ihr ein Paar geworden seid - war er Deine erste große Liebe?

Solche frühen Beziehungen halten oft nicht ewig; weil man sich da häufig noch entwickelt in seinen Wünschen und Vorstellungen - leider eben auch in unterschiedliche Richtungen. Da kann im Grunde keiner was dafür, wenn Lebensentwürfe irgendwann nicht mehr passen.

Ich muss gestehen, ich hab sogar ein gewisses Verständnis dafür, wenn sich ein junger Mensch mit Mitte 20 noch nicht auf Hochzeit und Kinder einlassen möchte. Natürlich kann ich auch nachvollziehen, wenn jemand genau das als Ziel hat - gehöre aber selber eher zur Fraktion lieber erst einmal gucken, was das Leben so bietet. Klar kann das durchaus auch mit der Jugendliebe funktionieren - aber eben nur, wenn beide da gleich ticken. Das war bei Euch nicht der Fall.

Es wird Dich nicht trösten, aber im Grunde ist es gut (auch für Dich!), dass er jetzt nen Cut macht. Er hätte Dich auch noch jahrelang hinhalten können - und Dir damit die Chance genommen, einen Partner zu finden, der die gleichen Ziele hat wie Du - oder, noch schlimmer: Dich verheiratet und mit Kind sitzenlassen können.

Such Dir Trost und Zuspruch bei Familie und Freunden. Natürlich bist Du jetzt grade sehr traurig; leider gibt es keine Abkürzung dafür!

Vor 5 Minuten • x 1 #9



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag