9

Verlobter besucht mich nie

Kerbschen99

Kerbschen99

1
1
Abend zusammen

Mein Verlobter und ich, sind jetzt zwei Jahre bald drei Jahre Verlobt. Leider musste ich auf Grund meiner Ausbildung, ein halbes Jahr, nach der Verlobung, in eine andere Stadt ziehen, welche per Zug 6 Stunden, von ihm entfernt liegt.

Nun ist es so, dass er mich in den zwei Jahren in welchenn ich wegezogen bin, mich gerade mal 3 mal besuchen gekommen ist und das nicht mal f├╝r eine Woche.
Jedes Mal wen ich ihn drauf anspreche, ob er mal wieder zu mir kommt (was ich nicht oft tue, um ihn nicht zu bedr├Ąngen) wird er sofort unangenehm und meint dann, das er halt keine Zeit h├Ątte 6 Stunden zu fahren, da er ja noch immer arbeiten m├╝sse und so.
Zudem w├╝sste ich doch wie sehr er Zugfahren verabscheut und der ganze Weg zu mir sei mit dem Auto zu teuer usw.
Das verletzt mich echt, was ich ihm auch schon gesagt habe, doch dann weicht er mir meistens aus und meint das wahre Liebe auch ├╝ber Distanzen halte usw. Und das ICH jeder Zeit zu IHM fahren k├Ânne.

Ich Besuche die Stadt in welche er wohnt, regelm├Ąssig, da da auch meine Familie und Freunde wohnen. Dennoch f├Ąnde ich es toll wen auch er mal zu mir kommen w├╝rde.
Was soll ich nur tun? Bin gerade wirklich entt├Ąuscht und k├Ânnte nur noch heulen

12.03.2019 22:59 • #1


mitsubi


1619
7
2658
Arbeit zu viel, Zug zu doof, Auto zu teuer. Tja, normalerweise komme ich nicht so direkt und so kurz zum Punkt, aber es scheint leider, als bist Du es Deinem Freund einfach nicht wert 600km zu fahren.

12.03.2019 23:06 • x 1 #2



Verlobter besucht mich nie

x 3


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4112
1
7641
Warum ist man drei Jahre verlobt? Er ist bequem - was ist sein n├Ąchstes Ziel? Bei Mama und Papa auf dem Grundst├╝ck bauen und dann kochst Du Abends lecker? Hife, beende das.

12.03.2019 23:07 • x 2 #3


sheila


Ja, beende das.
Es ist Stillstand und keine Leidenschaft.
Ich fahre f├╝r meinen Herzensmenschen bis ans Ende der Welt.

12.03.2019 23:11 • x 2 #4


Dattel


Warum machst Du das mit? Aus Liebe?
Das ist ja sch├Ân und gut, aber seine Liebe ist knallhart an Bequemlichkeit gekoppelt.
Ein junger Mann mit so wenig Drive oder Leidenschaft ist ja zum weglaufen.
Der m├╝sste 600km ohne jedes Geld zu Dir per Anhalter fahren, wenn da Liebe ist.
Das w├╝rde ich zackig beenden.

12.03.2019 23:28 • x 2 #5


Jabberwocky


Zitat von Kerbschen99:
Abend zusammen Mein Verlobter und ich, sind jetzt zwei Jahre bald drei Jahre Verlobt. Leider musste ich auf Grund meiner Ausbildung, ein halbes Jahr, nach der Verlobung, in eine andere Stadt ziehen, welche per Zug 6 Stunden, von ihm entfernt liegt. Nun ist es so, dass er mich in den zwei Jahren in welchenn ich wegezogen bin, mich gerade mal 3 mal besuchen gekommen ist und das nicht mal f├╝r eine Woche. Jedes Mal wen ich ihn drauf anspreche, ob er mal wieder zu mir kommt (was ich nicht oft tue, um ihn nicht zu bedr├Ąngen) wird er sofort ...


Kerbschen,
ich berichte Dir mal aus meiner Erfahrung...
Ich bin damals fast jedes Wochenende 618 KM einfach Strecke zu meiner Ex gefahren.
Warum?
Weil sie und die Beziehung mir das wert waren - und wir waren nicht verlobt
Taten z├Ąhlen, nicht Worte!

13.03.2019 08:23 • x 1 #6


Fanta1

Fanta1


675
1779
Zitat von Gorch_Fock:
Warum ist man drei Jahre verlobt?

Genau das habe ich mich auch gefragt. Ich halte sowieso gar nichts von diesem Verloben, was soll das ? Und nur weil sich " mein Verlobter" irgendwie seri├Âser anh├Ârt als " mein Freund" ? Naja egal, das ist ja nur eine Randnotiz an der Geschichte. Viel wichtiger ist, dass du deinem Verlobten nicht wichtig bist. W├Ąre es so, w├╝rde er alles dran setzen, dich so oft wie m├Âglich zu sehen. Aber er hat keine Motiviation dazu, Normalerweise, wenn man verliebt ist und seinen Partner sehen m├Âchte, dann forscht man schon tagelan vorher im Internet nach g├╝nstigen Zug- Flug- oder Mitreisegelegenheiten, tauscht sich mit seinem Partner ├╝ber den jeweiligen Stand der Dinge aus und ist traurig, wenn die ein oder andere Option nicht so klappt wie gew├╝nscht. Aber ganz sicher ist, dass man alles dran setzt, seinen Partner so oft wie m├Âglich zu sehen. Und wenn ich wei├č, wie wichtig es ihm/ihr w├Ąre, dass ich auch mal meinen A.... bewege und ihn/sie besuchen komme, dann mache ich das umso lieber. Weil mich allein schon die Sehnsucht zu ihm hintreiben w├╝rde wie ein Magnet. Das alles fehlt deinem Partner v├Âllig. Er ist mit seinem " Verlobt" Status seit 3 Jahren v├Âllig zufrieden, lebt seinen Trott in seinem Umfeld, aber alles was ein bisschen M├╝he erfordern w├╝rde, um dich zu sehen, ist ihm zu viel.

Ich finde das sehr verletzend und sowas w├╝rde ich auch nicht lange mitmachen.

13.03.2019 08:30 • x 1 #7


Katasmile


3302
5152
Hi, naja, was hat er f├╝r einen Job? Geht es sich zeitlich wirklich nicht gut aus?
Ansonsten, Zustimmung zu obigen Meinungen?

13.03.2019 08:50 • #8


keinheldmehr


2438
1
2193
Es gibt nichts was es nicht gibt. Leider sind solche Exemplare die sich nicht ├╝ber einen gewissen Radius hinausbewegen wollen/k├Ânnen gar nicht selten. Solange du dich bewegst funktioniert das ja auch prima. Nun stellst du nach Jahren,in denen sich bereits vieles eingeschliffen hat,Anspr├╝che die er nicht bedienen wird. Mmmm.Weise ihn darauf hin,das eine Beziehung aus nehmen und geben besteht. Wenn er das nicht begreift dann wirds schwierig. Meist hilft dann Dr.Eiskalt┬┤s Schocktherapie. Mal 2 Wochen Funkstille.Dann siehst du ja,wie wichtig du ihm bist. Aber wenn einer nur von der Wichtigkeit der Arbeit redet...
Nach meinem daf├╝rhalten sind das Ausreden,Ausfl├╝chte usw. Aus Bequemlichkeit,Egoismus oder was auch immer.

13.03.2019 09:09 • #9



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag