Vermissen und Hoffen

sad soul

Hallo Forum,

heute ist so ein Tag an dem die Erde still steht. Alle Gedanken kreisen um die Person die Ich liebe und vermisse. Alle Fehler, alle Streitigkeiten rücken momentan in den Hintergrund und verblassen hinter dem starken Gefühl der Einsamkeit.

Die momentane Gefühlslage und die anstehenden Feiertage lassen mich einfach nicht in Ruhe. Das Gefühl die Person nicht mehr lieben zu dürfen verzerrt mich von innen. Ich kann das natürlich auch nicht verstecken. Wenn es mir schlecht geht dann sieht man das auch. Ich versteh es einfach nicht wie man jemanden nach 9 Jahren einfach nur so abschreiben kann.

Ich erwische mich Tag täglich dabei wie Ich ins Handy schaue um zu kontrollieren wann sie bei Whatsapp online war, um ihr einfach damit ein Stück näher zu sein.
Ich versuche mich so gut wie möglich abzulenken, treibe viel Sport gehe oft aus und versuche einfach mal auf andere Gedanken zu kommen. Das klappt leider alles nur bedingt.

Ach Mist…im Leben verkackt.

10.12.2012 09:58 • #1


Alena-52


Zitat von sad soul:
Das Gefühl die Person nicht mehr lieben zu dürfen verzerrt mich von innen.
willkommen

wer sagt dir, dass du sie nicht mehr lieben darfst - wer sollte dich daran hindern können - ausser du selbst ?

um es mit goethes worten zu beschreiben : und wenn ich dich noch so liebe - was geht es dich an ...

deine trauer und deine sehnsucht gehört mit zur verarbeitung,
aber das sich deine welt nur noch um sie dreht - hat nichts mit liebe zu tun,
sondern mit deinem ego - was nicht freilassen will.
ego will haben - liebe gibt frei ...

du machst es schon ganz gut, ablenkung und sport helfen die anspannungen loszuwerden.
lerne mehr bei dir zu bleiben, in deinem inneren,
lasse deine gefühle zu, damit du verarbeiten kannst und nehme dir auch zeit um deine dinge zu tun, organisiere dich neu, baue dir ein neues leben auf.

so einfach verläßt kaum jemand seinen partner, da war schon länger der wurm drinnen - es wurde nicht thematisiert und so wurdest du vor vollendete tatsachen gestellt, das macht es alles etwas schwieriger - aber dennoch wirst du es nach und nach verarbeiten können.

erweitere deine welt, sie besteht nicht nur aus deiner EX - sondern bietet die eine fülle von möglichkeiten, die du nutzen kannst, damit es dir langsam immer besser geht und bald wirst du dich auch wieder glücklicher fühlen können.

alles gute für dich!

10.12.2012 10:16 • #2



Hallo sad soul,

Vermissen und Hoffen

x 3#3


nettal


99
3
4
Hallo sad soul,
mir geht es ganz genauso wie dir...nach 9 Jahren verlassen. Die Erde steht still und kein Stein steht mehr auf dem Anderen. 2012 geht die Welt unter...für mich fühlt es sich wirklich so an!
Ich habe ihn jetzt aus meiner whatsapp Liste entfernt. Habe auch immer kontrolliert wann er das letzte Mal online war....mit wem hat er wohl geschrieben?! Fühl mir schon fast wie ne Stalkerin!
Habt ihr denn noch Kontakt? Und wie lange ist die Trennung her?
Gruß

10.12.2012 12:07 • #3


steve82


128
1
27
hallo sad soul, hallo nettal...

das mit what's app mache ich auch ständig... habe das Gefühl sie wäre noch da, man sieht da halt immer Bewegung.. aber total schlimm eigentlich... habe es eine ganze Woche nach der trennung nicht getan, aber jetzt bin ich wieder schwach geworden... mein Kopf sagt, ich sollte es lassen, aber es geht noch nicht...
Kannst stolz auf dich sein nettal, dass es lassen konntest

10.12.2012 14:01 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag