4

Vertrauen zurückgewinnen - bin total verzeifelt !

Tordi

2
1
HALLO!

Habe seit 4 Wochen ein großes Problem! Bin TOTAL VERZWEIFELT!

War vorher unheimlich glücklich mit meiner Freundin. Konnte garnicht fassen, so ne tolle Frau gefunden zu haben. Habe deshalb sehr bei Kollegen von Ihr geschwärmt. Leider, was ich auch sehr bereue, auch mit unserem S..

Nun zu Teil zwei der Geschichte: Ein Kumpel wollte sie mit ihrem Exfreund, den sie als guten Kumpel behalten wollte, und den sie immer mal wieder traf, knutschend gesehen haben. Ich glaubte ihm kein Wort, und sagte ihm das auch. Meinte, er habe wohl Halluzinationen.
Dies wollte er sich nicht gefallen lassen und sprach sie direkt an. Als sie alles abstritt, konfontierte er sie damit, dass er wohl wüsste, dass wir ganz tollen S. hätten.

Seitdem ist sie mir gegenüber total verändert, meint ihr Bild von mir habe sich total verändert, hält mich für oberflächlich und meint, wir hätten keine Zukunft. Vor dem Streit war alles wunderbar, jetzt ist alles kaputt.

Was kann ich tun, um sie zurückzugewinnen? Sie meint, sie brauche Zeit zum nachdenken.

Habe es schon mit Entschuldigung, Blumen, Pralinen, Tränen... versucht.
Fällt irgendjemand noch etwas ein, um sie zu überzeugen, mir eine Chance zu geben?

BESTEN DANK!

16.10.2011 17:32 • #1


Angelo04


14
4
4
Also seid ihr auseinander ja?

Klingt zwar nun hart, und sicherlich auch schmerzhaft, aber gehe ihr aus dem Weg (Kontakt abbrechen), und gebe ihr die Zeit, die sie benötigt (aber lebe du dein Leben weiter! lass nicht mit dir spielen und lass dich nicht unnötig hinhalten) entweder kommt sie von alleine wieder oder naja...es ist aus!
Und lass das mit den Geschenken, damit machst du es oft noch schlimmer, auch wenn du es nicht so meinst, aber naja, es sieht sehr nach Gedränge aus...

16.10.2011 23:59 • x 1 #2



Vertrauen zurückgewinnen - bin total verzeifelt !

x 3


Kopfchaosmensch


Naja, dass du über eueren S. geredet hast, ist schon ein hartes Stück, wobei ich da in letzter Zeit gemerkt habe, das es doch schon recht unterschiedliche Schmerzgrenzen gibt.
Nur ist jetzt natürlich die Frage, ob das (und ich unterstütze sowas eigentlich auch nicht), wirklich der einzige Grund war, dass sie den Streit angezettelt hat.

Zitat:
Ein Kumpel wollte sie mit ihrem Exfreund, den sie als guten Kumpel behalten wollte, und den sie immer mal wieder traf, knutschend gesehen haben

Wenn mir ein Kumpel sowas erzählen würde, würde ich natürlich auch darüber nachdenken, ob da was dran ist.
(Liebe macht blind, vielleicht hast du selbst solche Anzeichen schon übersehen?)
Könnte aber natürlich auch sein, dass er selbst auf sie steht?
Kann im Grunde alles sein.

Aufjedenfall solltest du ihr nicht hinterherrennen.
Du weißt ja nicht ob da was dran ist.
Versuche es im Guten, nochmal mit ihr in Ruhe zu reden.
Wenn sie das nicht möchte, dann lass sie.
Zumindestens hast dus dann versucht, und kannst dir nichts vorwerfen.

17.10.2011 00:18 • x 1 #3


Tordi


2
1
[quote="Angelo04"]Also seid ihr auseinander ja?

Ja, sind wir... Hab aber seit heute wieder ein positiveres Gefühl!

Haben uns eben getroffen und uns wieder recht gut verstanden

17.10.2011 22:53 • #4


Angelo04


14
4
4
Na, dann wünsch ich dir mal viel Glück, aber wie schon gesagt, wenn sie sagt sie brauch Zeit, dann lass ihr diese auch. *daumendrück* Ich hoffe es wird wieder bei dir.

17.10.2011 23:19 • x 2 #5


Gast232


Hallo ihr lieben,

Ich schreibe das erste mal in einem Forum und brauche dringend einen Rat (Ehrlichen Rat) von euch.
Zuvor hatte ich eine Affäre mehrere monate,die raubte mir die letzten nerven und kräfte die ich hatte und ließ mich nach meiner Entscheidung die affäre zu beenden nicht in ruhe...währenddessen lernte ich eine neue Frau kennen,ganz anders,total lieb,ehrlich,witzig und charmant...All das kannte ich in meinen anderen Beziehungen leider nicht.

Ich bin seit einem jahr mit meiner Partnerin zusammen,anfangs war es viel schreiben und telefonieren.
Als wir uns das erstemal sahen wollte ich ihr davon erzählen von der Affäre dich ich hatte weil ich wußte das sie meine ex-Affäre öfters sehen würde durch meine beste freundin(Ex-Affäre + Beste freundin haben kontakt zueinander).
Wie gesagt,wollte ich ihr davon erzählen weil ich dachte das es einen gute gelegenheit wäre da ich sturmfrei hatte(beste freundin und ich wohnten zusammen).
Meine beste freundin ist mit meiner ex-A. über nacht weggefahren und ich bat sie darum meine ex nicht mit heim zu bringen wenn sie heim kommt,leider tat sie es doch und ich wurde sauer das sie,sie mitgebracht hatte.

Da ich durch meiner emotion es ihr nicht sagen konnte und meine Partnerin ahnte das ich was mit ihr hatte und hat es als lüge bezeichnet.Ich sah das in dem moment anders,nur weil ich es ihr nicht sagen konnte aber sie es nur erahnen musste ist es gleich eine lüge?

Also,das erste treffen dadurch war eine katastrophe und mir ging es richtig beschissen.

Sie gab mir eine erneute chance nachdem wir darüber sprachen wie das treffen verlaufen war und nutzte sie auch...Denn ich verliebte mich total in diese frau und wollte sie unbedingt kennenlernen.


Naja,im laufe der zeit log ich immer mehr und es machte mich selbst wütend das ich log und verletzte meiner partnerin mehr und mehr..Ich hasste mich dafür selbst wenn ich sie mehrfach belog obwohl es eigentlich keine gründe gibt und gab mir viele chancen das es sich ändert nicht mehr zu lügen...
Ich weiß das es nicht einfach ist zu lernen ehrlich zu sein und verdammt schwer.
Ich fing an an mein problem zu arbeiten weil ich sie nicht verlieren will,wir wollten Heiraten,kinder etc.
Vorein paar tagen passierte es,sie war von der Arbeit schlecht gelaunt und fertig ich mit meinem nebenjob kann mich nicht beschweren obwohl ich lieber voll arbeiten möchte.
ich bekomme durch mein job auch mal etwas unter der Hand,meine Partnerin fragte mich ob ich kein geld erhalten habe seit ich bei der firma bin,das was ich unter der Hand bekomm und von der firma aus bin ich alle 2 wochen im Stadion und bekomm es bar auf die Hand und das übrige geld bekomme ich zeitgleich mit meinem anderen gehalt,also dachte ich das die frage auf das Monatsgehalt gemeint war und nicht das geld was ich alle 2 wochen bekomme und sagte (Nein) zum grundgehalt und ist auf einmal aus dem raum raus und wusste nicht was los war bis ich sie fragte...
Sie sagte ich hätte sie belogen und ich war in der minute anderer meinung,sie sagte das ich sie belogen hätte meines geldes wegen das ich garkein geld erhalten hätte ..
Wenn ich wegen dem stadion geld bekam,teilte ich es mit.....Wie sieht ihr das?
Sie sagte das allgemein wissen wollte ob ich von denen jemals geld erhalten habe und da ich auf nein antwortete war es für sie eine lüge...
Endresultat: Beendung der beziehung,0 vertrauen und kein respekt mehr vor mir

Ich liebe diese frau wirklich und möchte mein leben mit ihr verbringen und möchte sie nicht aufgeben

Sorry wegen der vielen schreibfehler..

22.03.2015 23:30 • #6


Gast232


Das eigentliche worum ich einen dringenden rat brauch....Ist, wie bekomme ich es hin meine partnerin nicht wieder zu verletzten?
Wie gewinne ich ihr vertrauen zurück?

Wir haben nochmal darüber gesprochen und sie gab mir eine allerletzte chance und ich will sie nutzen,
Wie schon erwähnt,ich weiß das es nicht leicht ist ehrlich sein zu können,ich weiß auch das ehrlichkeit eine grundbasis in einer Beziehung ist....
Ich will sie nicht komplett verlieren..

Ich bin echt verzweifelt...
Ich möchte ehrliche tips und ehrlichen rat....

22.03.2015 23:36 • #7


minna


was findest du am ehrlich sein eigentlich so schwer ?

wenn man ehrlich ist,
hat das den vorteil,

daß man vorher nachdenken muss,
bevor man blödsinn macht,
da man es nicht mehr verheimlicht.

es tut dir auch selbst gut ehrlich zu sein,
weil du dir selbst erheblich sympathischer wirst.

ob du deine freundin auch überzeugen kannst...weiß ich nicht....
man spürt oft,
wenn menschen lügen.....

22.03.2015 23:52 • #8


sunday


Zitat:
ich weiß das es nicht leicht ist ehrlich sein zu können


naja...wenn man Dreck am stecken hat, ist Ehrlichkeit in der Tat nicht so leicht,
wenn man aber nichts großes zu verbergen hat, dann wirst auch Du mit Ehrlichkeit kein Problem haben

Angesichts deines Nicnames nehme ich mal an, dass dir die Ehrlichkeit auch in Zukunft schwer fallen wird

23.03.2015 00:54 • #9


Gast232


wieso?
Was ist mit meinem Nicname?
Wie schon erwähnt,ich arbeite an meinem Problem und erkenne diese auch an...
Ich hasse mich oft dafür selbst und habe ein mieses gefühl wenn das passiert...
Eigentlich ist es nicht schwer ehrlich zu sein..
Meine Vergangenheit hat viel damit zu tun aber dies soll dafür keine entschuldigung meines Handelns sein..

Ich habe ja nichts zu verbergen sondern es liegt daran die Angst wie sie reagiert,sie zu verlieren etc.
ich bin dann total angespannt und kann mir das oft selbst nicht erklären..
Dann frag ich mich meist selbst''Was mit mir nicht stimmen könnte''
Bitte!
Die frau ist ,ir total wichtig und möchte die allerletzte chance nicht auch noch zerstören und sie verlieren..

daher wende ich mich an euch um rat zu bitten.

Ich bin verzweifelt.

23.03.2015 01:45 • #10



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag