Verwirrt und verunsichert

Ehemaliger User

Eventuell kann mir ja hier jemand einen Tip geben, also Folgendes meine Frau und ich leben sei ca. 6 Monatenin so einer Art Auszeit, sind halt noch zusammen, aber mehr freundschaftlich. Leben zusammen in der gemeinsamen Wohnung. Vor 6 Monaten sagte sie mir, das sie keine Liebe mehr für mich empfinde, was ja verständlich ist nach so langer Zeit.

Sie sagte sie bräuchte die Auszeit um sich über ihre Gefühle klar zu werden. Die Trennung kam von einem Tag auf den andern, vorher noch viele Liebesworte etc. Ich sprach sie darauf an und fragte sie, ob es eventuell mit einem anderen Mann zu tun haben könnte, das wies sie aber kategorisch ab. So dachte ich naja, die liebe ist abgeflaut, jetzt muss ich sehen, ob ich das Feuer wieder in Gang bekomme. Es klappt soweit ganz gut, wir gehen respektvoll miteinander um und helfen uns gegenseitig, ab und an wird auch mal umarmt und geküsst.

Jetzt endeckte ich zufällig bei angefallenen Reparaturarbeiten Fotos, die in letzter Zeit gemacht wurden, darauf sind Männer zu sehen zusammen mit meiner Frau, meine Frau war in letzter Zeit oft unterwegs. Eventuell schwärmt sie für die Männer, kommt aber vieleicht nicht richt heran? Ich denke jetzt, das dies der Grund der Trennung war, da sie andere Männer kennengelernt hat. Darauf angesprochen, beteuert sie aber immer wieder, dass es keinen anderen mann gebe? Nun frag ich mich belügt sie mich, oder ist sie unsicher und hält mich nur hin? Ich bin jedenfalls total verwirrt, da ich jetzt die Trennung wieder ganz anders bewerte. Sind es nun die Männer, oder denkt sie etwas verpasst zu haben?

Ich kann sie darauf hin auch nicht ansprechen, da sie entweder blockt, oder aggressiv wird wenn ich auf diese Thema komme.

Was meint ihr dazu?

26.05.2004 12:04 • #1


Ehemaliger User


>>>>Ich kann sie darauf hin auch nicht ansprechen, da sie entweder blockt, oder aggressiv wird wenn ich auf diese Thema komme. <<<<

Hallo Mongole,

mit dem Pferd hier?  ;D

Ups, Spaß beiseite.

Einen Rat will und kann auch ich dir nicht geben. Ich kann dir nur meine Sichtweise mitteilen.

Das ist mal wieder so eine Situation, wie ich sie liebe. Da kannst du dich drehen und wenden, wie du willst, es kann nur schief gehen.

Wenn du weiter in der Sache rührst und eine klare Aussage haben möchtest, dann hält sie dich für eifersüchtig und du verärgerst sie noch mehr und wenn du deinen Mund hältst, dann drehst du ab und grübelst und interpretierst Dinge in die Sache, welche so gar nicht sein müssen.

Zudem läufst du Gefahr, daß du ihr nicht mehr vertraust und das ist dann wohl der Anfang vom Ende.

Ich an deiner Stelle würde die Sache weiter beobachten und auf Anzeichen achten, welche meinen Verdacht erhärten. Andererseits würde ich auf eine klare Aussagen bestehen.

Ist aber ausschließlich meine Sicht- und Vorgehensweise.

Was immer du auch machen wirst. Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg dabei.

Aber eines kann ich dir noch schreiben, die Situation ist sch....!

Kenne ich nur zu gut.

Überstürze nichts und mache nichts, was du später bereuen würdest.

Gruß



26.05.2004 13:02 • #2


Ehemaliger User


Hallo Mongole,

Hm, schwierig zu beantworten, nur leider ist es oft so, dass die Ankündigung, dass man den Partner nicht mehr liebt und eine Auszeit braucht, sehr oft der Anfang vom Ende bedeutet. Wahrscheinlich sind da die Angstgefühle und Unsicherheit noch zu gross, um sich endgültig zu trennen. Du musst dir ja auch selbst die Frage stellen, wie lange du dieses Hinhalten noch aushälst und ob du eurer Beziehung noch eine wahre Chance einräumst. Es ist aber zu befürchten, dass deine Frau nur darauf wartet, bis sie eine Bindung zu einem anderen Mann aufgebaut hat und dich dann abserviert, so bald sie sich ihrer Sache sicher ist.
Vielleicht solltet ihr auch eine räumliche Trennung vollziehen, um nach einiger Zeit klarer zu sehen.

LG
taka

26.05.2004 13:05 • #3


Ehemaliger User


hi mongole,

ich gebe recht mit seiner ansicht....

ich kann dir vielleicht noch sagen, dass sie eventuell wieder ein sehnsuchtsgefühl nach dir aufbaut, wenn ihr euch räumlich trennt...vielleicht weiß sie dann, was sie an dir hatte und möchte dich zurück...im moment  ist sie sich zu sicher mit dir...ich nehme mal an, dass sie weiß, dass du an ihr hängst und sie nie verlassen würdest...deshalb kann sie sich derartige dinge auch leisten...dreh doch den spieß mal um...geh auch mal aus  mit freunden , hab mal wieder richtig spaß...und schlage ihr nach einer gewissen  zeit die räumliche trennung vor...wenn sie dich liebt, kommt sie zurück, ist eifersüchtig...falls nicht, hast du einen guten standpunkt gefunden, so besser über die beziehung hinwegzukommen...denn wenn du  in ihrer nähe bleibst, wirst du kaputt gehen und ständig nach indizien suchen....ich wünsch dir auf alle fälle viel glück und alles liebe...halt die ohren steif!...liebe grüße, jeansgirl22

26.05.2004 14:52 • #4


Mario_123


8
1
@Mongole
Hat meine Frau mir auch erzählt ("Ich liebe dich nicht mehr und möchte mich deshalb von dir trennen"). Meine Frage nach einem Anderen wurde verneint. Spätere Fragen wurden auch entweder verneint oder geschickt ausgewichen. Sieben bzw. acht Wochen nach dieser (offiziellen) Trennung habe ich dann erfahren, dass sie doch einen Anderen hat. Daraufhin angesprochen hat sie ihn aber erst angeblich zwei oder drei Tage später kennengelernt.

Ich werde diese Ausführungen extra nicht beurteilen. Du kannst dir aber bestimmt denken, was ich zu deinen Ausführungen meine. Es ist eigentlich auch völlig egal, was wir darüber denken. Was empfindest du für deine Frau und möchtest du noch weiterhin um sie kämpfen? Kannst du ihr weiterhin vertrauen? Was sagt sie zu den Bildern?

Du musst dir die Fragen beantworten.

Viel Glück dabei.

;D Mario

27.05.2004 12:31 • #5


Ehemaliger User


@jeansgirl

So, habe mal Deinen Rat befolgt und war mal auf der Piste, mal sehen was bei rauskommt  ::)

29.05.2004 12:05 • #6


Ehemaliger User


hi mongole,

cool, dass du weg warst.. ...hoffe du konntest mal für ein paar momente abschalten und mal wieder ein bisschen lachen...tat bestimmt gut...weiter so!..

trotz alledem weißt du sicherlich, dass es damit nicht getan ist...man kommt nach hause und alle probleme sind wieder da...ich kenne das nur zu gut...

das beste wäre wirklich, wenn ihr euch räumlich trennt...damit ist keine nähe-distanz-spiel gemeint...sondern es soll dir helfen mal wieder klar zu werden...es soll dir helfen darüber bewusst zu werden, ob es das wirklich ist, was du möchtest...ich wünsche dir von herzen, dass sie wieder zur besinnung kommt...falls nicht, hast du so den nötigen abstand um über die beziehung hinweg zu kommen...

ich wünsch dir ganz viel kraft...ich weiß, wie schwer es sit...liebe grüße, jeansgirl

29.05.2004 19:48 • #7


Ehemaliger User


Hi Jeansgeirl ,also spaß habe ich gehabt, ohne Ende, bin jetzt nur mal gespannt, wenn es die Frau erfährt, was dann passiert. War ein toller Abend und ich war nicht allein

29.05.2004 20:21 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag