1

Von heute auf morgen liebt er mich nicht mehr?

Nüsschen32

1
1
1
Hallo an alle

ich weiß gar nicht so richtig wie ich beginnen soll, auch ich lebe seit ca. 1,5 Wochen in Trennung.

Aber mal als erstes was zu uns. Ich bin W24, mein Partner ist M27 und wir sind seit ca. 3,5 Jahren ein Haus am bauen. Haben so gut wie alles in Eigenleistung gemacht, alles alleine ausgesucht, schöne aber auch stressige Stunden auf der Baustelle gehabt und auch jederzeit beide dort die Zeit gemeinsam verbracht. Jetzt wo wir in den letzten Zügen auf der Baustelle sind, dreht er scheinbar am Rad. Vor ca 4 Wochen sind wir eingezogen, lange haben wir gemeinsam Möbel aufgebaut und uns eingerichtet. Für mich schien alles perfekt. Auch wenn wir viele kleine Diskussionen hatten, hatte ich das Gefühl, dass uns nichts und niemand auseinader bringt und somit keinen einen Gedanken an eine Trennung verschwendet.

Wir gehen immer respektvoll und liebevoll miteinader um, sagen ehrlich, was uns stört und was wir toll an dem anderen finden. Leider ist es in dem ganzen Stress von der letzten Zeit ein bisschen untergegangen. Ich habe mir da aber nichts bei gedacht.

Nun vor 2 Wochen fing er aus heiterem Himmel an auszurasten, ich soll ihn bitte in Ruhe lassen und dass er meine Nähe gerade mal nicht braucht. Ich war sehr geschockt, habe geweint und gefragt was mit Ihm los sei, allerdings habe ich keine Antwort erhalten sondern nur gesagt bekommen, dass wir am nächsten Tag sprechen. EInen Tag später waren wir dann ganz normal arbeiten und abends als wir zuhause waren und ich ihm zur Hand gehen wollte beim Verputzen, hat er mich schon nur abgeblcokt und gesagt ich soll was anderes machen (Tage vorher hat er sich noch beschwert, dass wir zu viel getrennt arbeiten und wir doch mal mehr zusammen machen sollten).

Ich bin dann etwas zu essen kochen gegangen und als wir fertig mit essen waren, sagte er mir, dass einer von uns bitte heute woanders schlafen soll. Mit viel Geweine bin ich dann gefahren und habe die Welt nicht mehr verstanden. Am nächsten Morgen kommt dann eine Nachricht, wo er sich entschuldigt, dass er schreibt und nciht mit mir persönlich redet, dies aber scheinbar momentan nicht möglich wäre und er jetzt erstmal Abstand braucht und ich deswegen wegbleiben soll. Eine Woche später bat er mich dann zum Gespräch und macht ohne Vorwarnung einfach Schluss mit mir mit dem Grund, dass er mich nicht mehr lieben würde.

Fällt ihm früh ein, denn erst bei Einzug haben wir alles zusammen machen lassen, dass heißt Handyverträge, alle Versicherungen, die Ummeldung, das gemeinsame Bankkonto, etc.

Und er hat nie auch nur ein Anzeichen gemacht, dass er das nicht auch möchte, ganz im Gegenteil, er war Feuer und Flamme und froh endlich in den eigenen 4 Wänden zu wohnen und mich als seine Familie zu haben.

So viel gesagt und doch nichts gefragt. ich verstehe es einfach nicht. Was geht in Ihm vor? Man kann sich doch nicht so verändern innerhalb von paar Tagen? Vorallem möchte er noch das Haus gemeinsam fertig bauen und dann gehen. Versteht das einer? Wie soll ich denn diese Zeit überstehen?

Bitte helft mir. LG

02.08.2017 14:04 • x 1 #1


JungeRoemer


Zitat von Nüsschen32:
Vorallem möchte er noch das Haus gemeinsam fertig bauen und dann gehen. Versteht das einer?

Liebes Nüsschen!
Das war wohl ein Schreibfehler: . . . Haus gemeinsam fertig bauen und dann gehen . . . !?

Da kenne ich noch mindestens 2 weitere Paare, denen es genauso ging. In einem Fall war sie ihres Liebsten überdrüssig und andersherum kenne ich auch einen Herrn, der seine Traumfrau plötzlich nicht mehr liebte.

Ich kann mir das nur so erklären: Entweder ist er völlig erschöpft und ausgelaugt, oder er hat woanders Feuer gefangen.

Muss eine echt blöde Situation sein. . . . gerade.
Tut mir leid für Dich.

02.08.2017 14:41 • #2



Von heute auf morgen liebt er mich nicht mehr?

x 3


Undying


Zitat:
Vorallem möchte er noch das Haus gemeinsam fertig bauen und dann gehen.

Er überlässt dir einfach das Haus ohne wenn und aber, wenn alles fertig ist? Bin gespannt.

03.08.2017 00:26 • #3


whynot60


3631
6121
Also ich sehe das so, daß große gemeinsame Projekte oft etwas sehr Bindendes an sich haben. Und wenn ein solches großes gemeinsames Projekt dann abgeschlossen ist oder sich dem Ende zuneigt, kann plötzlich vieles ausbrechen, das die ganze Zeit zuvor verdeckt geblieben ist, weil eben die meiste Konzentration dem Projekt gegolten hat.

Allerdings besteht natürlich auch die Hoffnung, daß es nur eine vorübergehende Phase ist und sich die Dinge dann wieder ändern.
Derzeit wirst Du leider nicht viel mehr machen können, als abzuwarten, wie die Dinge sich schließlich entwickeln.

Alles Gute!

03.08.2017 01:05 • #4


BrokenHeart

BrokenHeart


6144
6662
Hallo,
ich möchte nichts falsches sagen, aber ich vermute, er hat woanders Feuer gefangen. Er gibt es nur noch nicht zu. Vielleicht auch vor sich selbst nicht.
Vielleicht hat er auch gerade nur Panik, weil es alles so endgültig klingt . . Haus, Verträge, Bankkonto etc . . das kann sehr wohl Angst machen (davor, dass das dann alles war . )
Ihr seid ja noch sehr jung . .

Ist nur eine Idee
Alles Gute für Dich

03.08.2017 01:53 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag